Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Band!
Großartig, großartig, großartig! Habe die Magic Numbers zuvor schon live in Haldern gesehen - und die Band hat trotz strömenden Regens strahlenden Sonnenschein verbreitet!
Klar, der Sound ist durchaus nicht neu, aber wen stört das? Die Songs sind poppig, eingängig und einfach schön. Der Vergleich mit "The Mamas & the Papas", der...
Veröffentlicht am 18. August 2005 von trsoul

versus
4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen keine top of the pops
was wurde diese neue band in diversen musikfachzeitschriften hochgelobt- neue erfrischende popmusik- popsensation - .na ja es muss ja neue schlagzeilen geben denn das geschäft im gesamten ist ja in einer stagnation. die ersten 4,5 nummern haben schon etwas leichtes flottes aber dann wird es langweilig. klar die band hat guten harmonischen gesang - aber richtig gute...
Veröffentlicht am 15. September 2005 von G. Hautz


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastische Band!, 18. August 2005
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
Großartig, großartig, großartig! Habe die Magic Numbers zuvor schon live in Haldern gesehen - und die Band hat trotz strömenden Regens strahlenden Sonnenschein verbreitet!
Klar, der Sound ist durchaus nicht neu, aber wen stört das? Die Songs sind poppig, eingängig und einfach schön. Der Vergleich mit "The Mamas & the Papas", der öfter vorgenommen wird, ist durchaus nicht falsch. Aber die Vier sind glücklicherweise keine schlichten Revivalists oder Epigonen.
Ach ja, was die CD betrifft: Unbedingt anhören und sofort kaufen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen britischer Harmoniereigen...., 14. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
sucht man in der aktuellen musiklandschaft nach vergleichsmöglichkeiten zu den magic numbers, so fällt einem womöglich allem voran der irischer dreier von hal ein. sixties-orientierter wolhlfühl pop mit einem meer an wunderbaren gesangsharmonien im epizentrum. alles in allem eine riesige verbeugung vor den beach boys und retro as retro can be. und was für songs mastermindchen romeo stodart da für das debütalbum zusammengeflickt hat. allen voran die auch in unseren breiten inzwischen recht bekannte single forever lost", an der einfach niemand vorbeikommen kann, der das herz auf dem wohlbekannten rechten flecke trägt. da wumpert angenehm weich das schlagzeug, da umschmeichelt sanft die gitarre und da trägt uns federleicht empor der klang einer harmonika. und genauso einfallsreich schieben sich romeo, seine schwester michele und angela gannon die gesangsparts zu. sicher, ist man des morgens auf sämtlichen falschen beinen dieser welt aufgestanden, so kann man sich darüber mokieren, dass the magic numbers sich doch ganz schön heftig quer durch die end-sechziger und früheren siebziger jahre klauen. aber besonders schmerzen dürfte ein solcher vorwurf niemanden, schon gar nicht die band selbst. man muss sich diesen teddybärigen vierer doch nur mal anschauen, um zu wissen was die uhr geschlagen hat. zottelbärte, lange haare, schlagjeans. wer da zeitgemäßen new wave mit punk-attitüde erwartet ist doof. wer hingegen auf einen mix aus pop, rock und country setzt liegt genau richtig. das einzige, was etwas verwundert, ist die herkunft der magic numbers. schmeckt, klingt (und riecht mit sicherheit auch) alles nämlich verdammt nach kalifornischem mamas & papas idyll...ist aber halt ein weiteres mal einfach nur aus großbritannien. nun, die engländer haben das potenzial der magic numbers längst erkannt und mit zahlreichen fernsehauftritten und sehr veritablen plattenverkäufen für einen bekanntheitsgrad gesorgt, den viele indie-bands in ihrer gesamten karriere nicht hinbekommen. Besonders wohltuend dabei, dass von einem hype ausnahmsweise mal wirklich nicht gesprochen werden kann. denn dazu sind die magic numbers weder gutaussehend, noch cool genug. gott sei dank, möchte man meinen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Magic Numbers, 10. Februar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
Diese CD ist einfach bezaubernd! Genau das Richtige für die Zeit zwischen Sommer und Frühling...Fantastische Gitarren, herrlich romantische Melodien, gespielt von Geige, Klavier und entzückend schön gesungen von den beiden Geschwistern! Auf jeden Fall kaufen, wenn man Nick Drake, Belle and Sebastian oder The Thrills mag!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keinerlei Anerkennung, 27. Juni 2005
Von 
Francois Plaiasu (Wien, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
Leider kennen nur sehr wenige Leute im deutschsprachigen Raum diese durchaus talentierte und sympatische Band.
Ihr selbstbenanntes Album bietet schöne, ruhige Nummern die durch angenehme Melodien und schönem Gesang bestehen.
In England gelten sie schon als große Hoffnung.
Die Single "Forever Lost" ist auch in den britischen Charts zu finden. neben dieser rythmischen Single gibt es auch noch andere Perlen wie "Mornings Eleven", "Which way to happy" und "wheels on fire".
Die magischen Nummern werden auch im Vorprogramm von U2 zu sehen sein, zumindest in Wien und in Polen. Vielleicht hilft es ja für ihren Durchbruch.
Im Gegensatz zu manch anderen hoch gepriesenen Gruppen hätten es The Magic Numbers verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keinerlei Anerkennung, 13. August 2005
Von 
Francois Plaiasu (Wien, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
Leider kennen nur sehr wenige Leute im deutschsprachigen Raum diese durchaus talentierte und sympatische Band.
Ihr selbstbenanntes Album bietet schöne, ruhige Nummern die durch angenehme Melodien und schönem Gesang bestehen.
In England gelten sie schon als große Hoffnung.
Die Single "Forever Lost" ist auch in den britischen Charts zu finden. neben dieser rythmischen Single gibt es auch noch andere Perlen wie "Mornings Eleven", "Which way to happy", "I see you, you see me" und "wheels on fire".
Die magischen Nummern waren auch im Vorprogramm von U2 zu sehen, zumindest in Wien und in Polen. Vielleicht hilft es ja für ihren Durchbruch.
Im Gegensatz zu manch anderen hoch gepriesenen Gruppen hätten es The Magic Numbers verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastisch frischer Sound!, 3. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
ich habe the magic numbers gestern zum ersten mal live als supporting act bei u2 in wien gesehen und bin voll auf begeistert! ein frischer sound, tolle stimmen, sehr begabt! weiter so, weiter so, das kann noch eine ganz ganz grosse band werden und so sympathisch wie die rüberkamen, würd ich es mir wirklich sehr wünschen! toi toi toi!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen keine top of the pops, 15. September 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
was wurde diese neue band in diversen musikfachzeitschriften hochgelobt- neue erfrischende popmusik- popsensation - .na ja es muss ja neue schlagzeilen geben denn das geschäft im gesamten ist ja in einer stagnation. die ersten 4,5 nummern haben schon etwas leichtes flottes aber dann wird es langweilig. klar die band hat guten harmonischen gesang - aber richtig gute ideen sind mangelware. wieder eine der vielen platten, die man einfach so nebenher laufen lassen kann. sie heben sich ein wenig vom einheitspopbrei unsere zeit hervor - aber nur etwas. grossartig neues haben die "magic numbers" auch nicht zu bieten - ich würde da als bandnamen schon eher "numbers" empfehlen - magic ist was anderes
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Anbiedernde Songs, an Harmlosigkeit kaum zu überbieten, 22. September 2005
Rezension bezieht sich auf: The Magic Numbers (Audio CD)
The Magic Numbers, das Debutalbum der gleichnamigen Band, wurde von der Presse und den Kritiken derart hochgelobt (und auch von Fans u.a. auf dieser Seite durchweg mit guten Rezensionen bedacht), dass ich nicht länger widerstehen konnte. Also hörte ich mir das Album an und war dermaßen enttäuscht, dass es sich beinahe nicht in Worte fassen lässt.
Die Band bietet absolut nichts Neues! Man sieht beim Hören unentwegt Bands wie Prefab Sprout oder Deacon Blue an sich vorüber ziehen. Und The Magic Numbers sind beinahe noch harmloser als besagte Bands, die einst eine Duftmarke in der Pophistorie hinterließen, die aber heute kaum mehr jemand wahr nimmt.
Und dass, obwohl man diesen Bands (und der ganzen "Kitchenware"-Chose) damals "Zeitlosigkeit" und "Größe" unterstellte. Mancher ließ sich dazu hinreißen, dies die "perfekte Popmusik" zu nennen!
Das war alles Humbug. Heute hat man Schwierigkeiten, die Musik überhaupt noch zu bekommen. Und genauso wird es diesen Magic Numbers gehen.
Diese Musik ist alles zusammen: die Pille, die Flüssigkeit und der Speichelfluss. Das flutscht! Es wirkt dann eine Weile aber es lässt genauso schnell wieder nach; und dann haben wir diese Musik vergessen und die CD verstaubt im Regal und schon im nächsten Jahr können wir uns gar nicht mehr so recht erinnern, was das eigentlich für eine Musik war. Kurz: ein reines Gebrauchsprodukt!
Ich finde, ein Album sollte ein wenig mehr bieten können als ein paar anbiedernde, wenn auch nette Songs, die einen lediglich an irgendetwas erinnern anstatt selbst für Furore zu sorgen! Ab in die Tonne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Magic Numbers
The Magic Numbers von The Magic Numbers (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen