holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen29
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. November 2006
1.)BALDUIN, DER HEIRATSMUFFEL

Der dritte „Gendarm“

Im dritten Film der Reihe verliebt sich Crouchot und darf heiraten. Doch bis es soweit ist, gibt es natürlich jede Menge Chaos.

Dieser Film von 1968 ist der zweitbeste der Serie (gleich nach „Der Gendarm von St. Tropez“) und hat sehr witzige Momente. Absolut zu empfehlen für de Funes Fans, oder einfach für Freunde französischer Filme.

Und auch Menschen, die ältere Filme nicht schauen, oder gar noch nie den Namen Louis de Funes gehört haben, sollten es mal ausprobieren. Ihr werdet feststellen, einen Komiker vom Kaliber eines Louis de Funes kann man heute mit der Lupe suchen – und wird ihn nicht finden.

2.)BALDUIN, DER SCHRECKEN VON ST. TROPEZ

Gendarmen im Ruhestand

Der vierte „Gendarm“ Film ist das Ende der 60er Jahre Serie. Von 1964 an war alle zwei Jahre ein neuer Film in die Kinos gekommen.

Diesmal wird die Truppe in den vorzeitigen Ruhestand versetzt, was sie aber nicht davon abhält, in St. Tropez für Unruhe zu sorgen.

Ganz leicht merkt man dem Film an, das die Luft aus der Serie fürs erste heraus war. Er hat vielen Längen, und rutscht besonders zum Ende hin in reinen Klamauk ab (der die Jahre später entstandenen letzten beiden „Gendarm“ Filme leider beherrschen sollte).

Aber es gibt auch viel witziges, z.B. als sich de Funes und die anderen als Hippies verkleiden.

So bietet dieser Film unterm Strich gute Unterhaltung, und de Funes Fans sind sowieso begeistert.

3.)LOUIS UNHEIMLICHE BEGEGNUNG MIT DEN AUßERIRDISCHEN

Der Gendarm kehrt zurück

8 Jahre nach „Balduin, der Schrecken von St. Tropez“ gab es 1978 ein Wiedersehen mit de Funes und seinen Gendarmen, leider wurden zwei Darsteller der Ur-Besetzung durch andere ersetzt.

Ende der 70er Jahre war die ganze Welt im Star Wars Fieber, und Spielberg hatte gerade seine „unheimliche Begegnung der dritten Art“. Was bot sich also besseres an, als das auch de Funes diesmal eine „unheimliche Begegnung“ haben sollte? Außerirdische waren In.

Und das ist das Problem des Films. De Funes ist ja gut wie immer, doch der Rest ist nur Klamauk. Der Geist der vorherigen Filme fehlt völlig.

Heute wundert man sich, wie banal die Komik der späten 70er/frühen 80er Komödien war. Dies ist ein Paradebeispiel dafür, fängt er doch recht gut den Zeitgeist ein.

Für mich persönlich kommt erschwerend hinzu, dass ich mich mit der deutschen Stimme von de Funes, die er in seinen späten Jahren bekam, nie habe anfreunden können.
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2005
Louis de Funès Collection Box No.5 :
Abgesehen von den Farben hat sich die Box äußerlich von ihren Vorgängern nur wenig verändert. Oben auf der Box findet man nun die Aufschrift „Louis de Funès Collection Box No.5". Zudem steht am Rücken der einzelnen DVD-Hüllen nicht mehr die Bezeichnung „Komödie", ebenso fehlt das DVD-Logo. Im Hinblick auf eine einheitliche Gestaltung hätte man besser alles beim alten belassen. Das Cover-Bild von „Louis' unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen" ist leider unscharf.
Zur technischen Umsetzung: Die DVD Menüs sind nun mit der Musik des jeweiligen Films unterlegt. Die Bildqualität aller 3 DVDs stellt zufrieden. Wieder hat man auf die restaurierten französischen Fassungen zurückgegriffen (daher auch der Original-Vorspann und das Original-Kinoformat). In punkto Farben und Schärfe haben „Balduin, der Heiratsmuffel" und „Louis' unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen" die Nase vorn.
Wieder liegen bei allen Filmen nur die Untertitel der klamaukhaften deutschen Synchronisation vor und kein wörtliche Übersetzung der französischen Originaldialoge. Als Bonusmaterial sind die deutschen Aushangfotos zum jeweiligen Film sowie der Original-Trailer mit auf der DVD.
BALDUIN, DER HEIRATSMUFFEL:
Das Bild kann sich mehr als sehen lassen: Die knackigen Farben und die gute Schärfe lassen einen glauben, der Film sei erst gestern entstanden - einfach klasse! Der deutsche Ton ist immer wieder von Zischlauten begleitet. Besser hört sich die französische Tonspur an. Louis de Funès wird wie schon in Teil 1 und Teil 4 von Gerd Martienzen gesprochen.
BALDUIN, DER SCHRECKEN VON ST.TROPEZ:
Die Bildqualität kann als zufriedenstellend bezeichnet werden. Die Farben sind im Vergleich zu „Balduin, der Heiratsmuffel" nicht so kräftig, und auch ein paar Verschmutzungen lassen sich erkennen. Der deutsche Ton ist gelegentlich von Zischlauten begleitet, beim französischen Ton ist alles bestens. Gerd Martienzen leiht Louis in diesem Film wieder seine Stimme.
LOUIS' UNHEIMLICHE BEGEGNUNG MIT DEN AUSSERIRDISCHEN:
Die Bildqualität ist besser als bei den TV-Ausstrahlungen dieses Filmes. Dafür weist der deutsche Ton gravierende Mängel auf. Von Minute 17:52 bis 18:14 sind die Dialoge kaum verständlich und von Minute 57:48 bis 75:10 ist der Ton abermals auffällig dumpf. Man könnte meinen, dass die Schauspieler lispeln. Schade, dass Universum hier nicht in eine Restaurierung der deutschen Tonspur investiert hat, zumal die Bildrestaurierung schon den französischen Kollegen überlassen wurde. Louis' deutsche Stimme ist -wie beim letzten Gendarmfilm „Louis und seine verrückten Politessen"- Peter Schiff.
Eine Besonderheit hat die DVD noch: In der Strandszene sind fix eingeblendete französische Untertitel zu sehen, da das Ehepaar in der Originalfassung des Filmes Englisch spricht und dies für die französischen Zuseher übersetzt werden mußte. Für den deutschen Zuseher sind diese Untertitel natürlich überflüssig.
Der ca. 7-minütige Auftritt von Louis de Funès in Rudi Carrells Show „Am laufenden Band" ist als Bonusmaterial mit auf der DVD. Louis macht Werbung für seinen Film und erscheint passend dazu in Gendarm-Uniform. Im kleinen Sketch mit Carrell spricht Louis Deutsch und wirkt dabei sehr sympathisch. Danach sieht man einen kurzen Filmausschnitt und zu guter Letzt liest de Funès noch die Quizfragen für die beiden Kandidaten vor.
11 Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2012
Diese Box enthält wundervolle Filme, die aus meiner Sicht einfach zeitlos und lustig sind: Louis de Funès als der Gendarm Ludovic Cruchot. Bild und Ton sind natürlich nicht in Blu-ray-Qualität, aber das macht ja schließlich den Charme dieser Filme aus!

Da die damalige deutsche Synchronisierung den subtilen Humor Louis de Funès' dermaßen entstellt, dass ein gänzlich anderer "Humor" entsteht, ist es auch sehr, sehr interessant und schön, die Filme mit dem französischen Originalton zu sehen!

Die Gendarm-Reihe besteht insgesamt aus 6 Filmen, drei davon in diesem Box-Set.

* Balduin, der Heiratsmuffel (1968)
* Balduin, der Schrecken von St. Tropez (1970)
* Louis' unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen (1979)

Sehr empfehlenswert ist auch das vorherige Box-Set Louis de Funès DVD Collection Box No. 4, das die drei anderen Gendarm-Filme enthält (u.a. in Louis de Funès' letzter Rolle vor seinem Tod in "Louis und seine verrückten Politessen").
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2007
Da warte ich Jahre vergeblich im TV, das ich die 6 Gendarmen-Filme komplett einmal anschauen kann. Unglaublich, das in TV-Fassung Szenen kürzt wurden. Dazu die schlechte Bildqualität.

Endlich machen es mir diese drei DVDs möglich, wann ich immer ich möchte, Reviervorsteher Cruchot in seinem Element zu sehen. Brilliante Farben und Schärfe, ideal für 19:9 Fernsehgeräte, anschauen auf dem PC und wer einmal Louis de Funes im Orginal hören möchte wird staunen. Zusatzpunkt - ideal für Hörgeschädigte!

Negativ war auch für mich die fehlerhafte dt. Tonspur bei "BALDUIN, DER SCHRECKEN VON ST.TROPEZ". Es war wohl nicht mehr möglich eine saubere Fassung zu finden.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Die Filme von Louis de funes sind einfach spitze. Alles was so eine Komödie braucht findet man hier. Die Filme sind meist witzig, es gibt lustige Dialoge und stuntreife Action. Ich freue mich immer wenn die Nonne mit ihrer Ente 2CV ankommt, dann weiß ich jetzt wirds sensationell. Die Ente wird zum Renngefährt und es wird eine Fahrweise an den Tag gelegt, die man so besser nicht machen würde, das geht nur mit einem Stuntteam. Es sind auch diese Art von Komödien die nie aus der Mode kommen, die man sich noch Jahrzehnte später ansehen kann und immer noch froh schmunzelt und sagt, was für eine herrliche Zeit. Es soll ja auch Leute geben die die Hektik die Louis da verbreitet gar nicht abkönnen, aber gerade das finde ich, ist hier das Salz in der Suppe.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2011
Werde mich bei dieser Rezension nicht direkt auf die Filme beziehen, da das bereits andere Rezensenten in ausführlichem Ausmaß getan haben. Habe an sich an der Box nichts auszusetzen. Warum dann nur 4 Sterne?
Nunja...dies hat im Großen und Ganzen 2 Gründe. Zuerst einmal haben alle DVDs in den Boxen ein Wendecover ohne FSK-Siegel, was ich wirklich klasse finde, wenn man sich die DVDs einzelnt zulegt. Allerdings war ich doch etwas enttäuscht, dass gerade das FSK-Siegel auf der Pappschachtel fest draufgedruckt war und sich somit nicht ablösen lässt.
Der zweite Grund sind mal wieder die Untertitel. Liebe seine Filme auf deutsch, hatte mich aber auch darauf gefreut sie mir einfach mal aus Interesse auf französisch anzuschauen. Blöderweise ist das nicht wirklich möglich, weil wieder einmal vergessen wurde neben einem Untertitel für Gehörlose, richtige deutsche Untertitel draufzupacken, die eine Übersetzung des Französischen sind ohne die Zusätze, die es in den deutschen Fassungen gibt. Werde also quasi wieder einmal dazu gezwungen, mich im Netz nach richtigen Untertiteln umzuschauen, selbst wenn es nur englische sein sollten.
Trotz dieser Negativen Punkte kann ich die DVDs trotzdem empfehlen, da gerade die Gendarm-Filme meine Lieblingsreihe von De Funes ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2012
Als Louis de Funes fan aus Kindheitsjahren, einfach nur top diese Collection! Gute Bild und Ton qualität! Schaut man sich immer wieder gerne an, bei dem immer schlechter werden Fernsehprogramm!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2011
Ich habe anfangs etwas wegen des Preises, den ich ja schon im Titel erwähnt habe, gezaudert, bin aber dennoch froh die Box gekauft zu haben. Einzeln würde man für die DVDs darüber hinaus ohnehin dasselbe bezahlen.

Was ich etwas schade finde, ist, dass meist nur die gängigsten Filme in Box-Ausgaben aufgenommen werden, und tolle Filme, die nicht so bekannt sind, oft unter den Tisch fallen, womit man sich diese erst wieder einzeln kaufen muss.

Trotz allem bin ich froh die Box(en) gekauft zu haben und kann sie jedem Louis-de-Funès-Fan nur wärmstens ans Herz legen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Habe diese Filme schon als Kind gern gesehen und schaue sie mir heute noch gern an. Bild und Ton voll i.O. für das Alter. Ungekürzt, das heißt, was in Deutschland weggeschnippelt worden ist, wurde wieder hinzugefügt. Selbstverständlich sind diese Stellen dann mit Originalton und deutschen Untertiteln versehen. Ich kann damit leben, kommt ja auch nicht oft vor.

Update vom 22.07.2013:

Der Film "Louis' unheimliche Begegnung mit den Außerirdischen" ist anscheinend doch gekürzt, wenn man diverse Seiten wie z.B. IMDb befragt.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2014
Die Gendarm-Filme mit unserem Louis de Funés als Gendarm Crouchot sind einfach legendär und haben längst Kultstatus.

Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt, bekommt man hier wirklich Filme in Originallänge gezeigt, was leider nicht selbstverständlich ist.
Dies ist deutlich zu bemerken an Filmstellen, welche im Originalton und mit Untertiteln versehen zu bewundern sind !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden