Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen31
3,9 von 5 Sternen
Version: Platinum|Ändern
Preis:19,88 € - 49,75 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2010
Killzone ist ein sehr durchschnittlicher Shooter mit einer recht guten Grafik, zumindest auf den ersten Blick.
Beim zweiten bemerkt man, dass die Grafik ab und zu ruckelt und auch sonst gönnt sich das Game den ein oder anderen "Aussetzer".
Das zielen egal mit welcher Waffe ist denkbar bescheiden und hackelig. Der KI der eigenen "Kollegen" ist dermaßen mies, dass es fast unumgänglich ist nicht hin und wieder einen abzuschießen, sie laufen einfach immer wieder direkt vor die Flinte. Die Dialoge in deutsch sind zwar gut, allerdings irritiert es stark das die deutsche Sprache im Spiel überhaupt nicht Synchron ist mit dem Mundbewegungen.
Fahrzeuge sind im Spiel auch nicht selbst zu steuern, die Bewegungen der Spielfigur sind sehr schleppend und das nachladen der Waffe kann schon man gefühlte "Stunden" dauern.

Fazit: Kauft euch Black oder etwas von der Call of Duty Reihe die sind wesentlich besser gelungen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2008
Ego-Shooter bewertet man sehr einfach. Hier ist meine:
Vorteile:
- gutes Waffenarsenal
- sehr gute Graphik
- KI der Gegner akzeptabel
- 4 Charaktere mit Spezialisierung spielbar
- gute Story; gute Dialoge innerhalb der 4 Spielercharaktere
Nachteile:
- nerviges Gebrüll der Gegner, das nicht abgeschaltet werden kann
- manchmal langes Rumlaufen bis zum Endes des Levels (z.B. im Park)
- Soundfehler (Aussetzen des eigenen Schußgeräusche zugunsten von Gebrüll der Gegner)
- Wenn man schon spezialiert ist, dann sollte auch das Waffenarsenal dafür zu Verfügung stehen! Was nützt der Scharfschütze, wenn in einem ganzen Level nirgendwo ein Scharfschützengewehr zu finden ist und man auch selbst keines hat!?!
Alles in allem trotzdem ein sehr guter Shooter, den man sich bedenkenlos in die Sammlung stellen kann. Die "Nachteile" sind Feinheiten, die aber dem Spielspaß keinen Abbruch antun.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Ich persönlich habe es mir (aufgrund der Trailer) etwas spannender vorstellt. Spiel hat funktioniert und war auch schnell angekommen bei mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2005
Ersteinmal muss ich sagen, dass ich normalerweise kein großer Shooter Fan bin, aber Killzone hat mich Anfangs voll überzeugt, coole Schusswechsel und fette Waffen gemixed mit einer soliden Story. Doch nach etwa 60% (6 von 11 Leveln) wird das Spiel extrem langweillig, statt neuer Features ballert man immer noch auf dieselben Gegner wie in den ersten 5 Levels, es hat sich nur geändert dass einem die Granaten nur so um die Ohren fliegen.
Pro:
- coole Waffen
- für einen Ego-Shooter außergewöhnliche spannende Story
- viele verschiedene Leveldesigns
- große Muliplayerkarten
Contra:
- nach 60% des Spiels langweillig
- viele Grafikfehler (stören den Spielspaß nicht)
- nur ein Gegnertyp in verschiedenen Varianten
- Multiplayer im Splittsreen nur zu zweit
Fazit: Cooler Shooter, der schnell langweillig wird.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2005
Killzone hat mich reichlich begeistert!
Was mich absolut umhaut, ist die Atmosphäre. Extrem dicht, man kann richtig schön eintauchen. - Die Orchester-Musik ist genial, der Surround-Sound kraftvoll und die Grafik sehr schön. Es ist wirklich beeindruckend, was man auch der PS2 noch rausholen kann, wenn man will.
Besonders die Szenerie im Park mit den ganzen Kirschblüten is irre! Vor und hinter einem Flagfeuer in der Ferne. In der Nähe das Sperrfeuer der Feinde. Die Musik im Hintergrund. Und vor einem fallen die Blüten von den Bäumen und sammeln sich auf dem Boden. So "schön" kann Kriegspielen sein.
Was etwas komisch ist, ist das Gegner-Aufpoppen in einer gewissen Ferne. Aber das sind wohl einfach Zugeständnisse an die Hardware.
Die Steurung ist sehr gut gelungen; die Benutzung der beiden Analogsticks geht sehr leicht von der Hand, auch wenn sehr präzises Zielen immer noch nicht möglich ist.
Auch daß man stehende Objekte, wie Kanonen etc. benutzen kann, finde ich klasse. - Schade nur, daß es keine Hüpfen-Taste gibt. Macht aber nix, denn zu springen gibt es nix im Spiel und falls ja, macht man es über die Aktionstaste - auch ne Lösung.
Ein wirklich sagenhaft gutes Spiel!
Nur eines geht mir aufs Schwein: Ich hab 3 Waffen bei mir. 2 Sturmgewehre und ne MG. Dann beende ich das Spiel, mach 3 Stunden später wieder an und hab statt der MG ne Pistole in der Hand, bin also wieder mit der Standardausrüstung unterwegs. Toll. Scheint aber beim Beginn eines neuen Levels immer so zu sein. Na ja...
Insgesamt ist es ein absoluter Hammertitel, der in jede Shooter-Sammlung gehört!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2010
Wenn man bedenkt , dass das Spiel schon einige Jahre alt ist und nicht alles ausgereift ist dann kann man durchaus damit zufrieden sein.

- Ein Kritikpunkt ist die Steuerung. Diese ist vorallem beim Snipern eine Zumutung. Man frifft mich ach und krach die Gegner.

- Das Leveldesign könnte auch besser sein,weil man nicht immer weiß wohin man laufen soll.

- Das Zielen ist unpräzise.

- Die KI der Gegner ist oftmals zum kopfschütteln.

Ansonsten ist es ein anständiges Spiel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2005
ich habe mir das Spiel zusammen mit Deus Ex gekauft... muss aber sagen seit ich Killzone angespielt haben mag ich Deus Ex (schon von PC Version bekannt) nicht mehr ganz so...
Killzone ist ein nettes rumgeballer das einen den Frust und die Aufregung des Tages verdauen lässt... ein paar Hägars erlegt und schon geht es einem wieder besser... ab und an finde ich ist es ein wenig zu linear und unflexibel gestalltet... aber wenigstens ist die Grafik gut und die Gegner sind keine abgefahrenen "Monster" wie bei anderen EgoShootern... find ich einfach irgendwie schöner... na ja auf jedenfall ein muss für jeden EgoShooter Spieler
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2012
der singel player ist scheiße die missionen machen kein spaß.
das einzig geile ist der so genante schlachtfeld mode in dem man fast 10 verschiedene mode hat wo man verschiedene maps gegen computer gegner oder übers internet zokken kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2006
Super Ego-Shooter mit Hammer Waffen und 4 VerschiedeneN spielbaren Carakteren.
Pro;-4 Spieler zur Auswahl
-16 Waffen Alle gut in Szene gesetzt
-Umfang enorm ( inkl.Multiplayer )
-Grafik einfach Zauberhaft
Contra;
-Nach einiger Zeit eintönig
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2005
Anfänglich ist man von der "ungenauen" Steuerung überrascht. Aber wenn man diese als Zielfehler hinnimmt (Bei anderen Shootern hat man das Fadenkreuz auf dem Ziel und der Gegner ist doch nicht getroffen.), hat man einen Riesen-Spaß. Leider gibt es nur wenige verschiedene Gegner, aber diese sind willige Opfer und harte Nüsse zugleich.
Wer auf Shooter steht, wird Kill-Zone lieben!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,99 €
8,88 €-89,05 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)