Kundenrezensionen


83 Rezensionen
5 Sterne:
 (56)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


68 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Abschied von der jetzigen Konsolen-Generation
Gleich mal vorweg, ich habe mir Winning Eleven 9 (das bei uns Pro Evo Soccer 5 heißen wird) importiert und bin absolut begeistert. Die Spielgeschwindigkeit wurde richtig schön runtergedreht, der neue kontrollierte Schuss und die neuen Animationen bringens voll. PES5 ist auf jeden Fall das beste Fußball-Spiel, dass ihr bekommen könnt (wenn ihr auf...
Am 8. August 2005 veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fast zu realistisch!
Die Spielemacher von Konami haben mit PES 5 das bisher realistischste Fußballspiel das ich kenne herausgebracht, und ich kenne ne ganze Menge! Dafür schon mal ein Riesenlob.
Allerdings ist das Spiel durch seinen Realismus auch deutlich schwerer, worunter der Spielspaß nicht zu knapp leidet. Ab Spieltstufe 3 gibt es kaum noch freie Mitspieler zum...
Am 5. November 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

68 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Abschied von der jetzigen Konsolen-Generation, 8. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Gleich mal vorweg, ich habe mir Winning Eleven 9 (das bei uns Pro Evo Soccer 5 heißen wird) importiert und bin absolut begeistert. Die Spielgeschwindigkeit wurde richtig schön runtergedreht, der neue kontrollierte Schuss und die neuen Animationen bringens voll. PES5 ist auf jeden Fall das beste Fußball-Spiel, dass ihr bekommen könnt (wenn ihr auf realistischen Fußball steht, wohlgemerkt, sonst => TIF oder Fifa). Leider ist grafisch die Fahnenstange der alten PS2 schon erreicht und so ist der grafische Unterschied zur Vorgängerversion nicht wirklich auszumachen. Aber rein nach dem Motto 'If it ain't broken, why fix it?' verbessert Konami diese Wahnsinnsreihe nochmal, ohne den Fußball neu zu erfinden, aber ein fast perfektes Stück Fußball auf der Konsole zu entwickeln. Mittlerweile ist es schon schwer auf den ersten Blick festzustellen, ob man PES spielt oder sich ein echtes Fußball-Match anschaut dank den wieder mal genialen Animationen.
Natürlich gibt es auch negative Punkte, zu denen der rel. kleinliche Schiedsrichter (andererseits ist das auch wieder erweiteter Realismus), das zu leichte Freistoßsystem (gerade das war einer der Stärken gegenüber den kinderleichten Freistößen von Fifa) und das für Anfänger weit zu schwere Kopfballsystem.
Noch mal zu den Kopfbällen: Diesmal muss man genau dann den Knopf drücken, wenn der Spieler wegspringen soll. Dadurch fällt das dämliche Button-Smashing weg, erschwert das Spiel sinnvoll, bringt jedoch Anfänger geradezu zur Verzweiflung. Dennoch eine geniale Änderung. Somit können die Spieler noch viel genauer gesteuert werden.
Glatte 5 Sterne für dieses Ausnahmespiel von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Test basiert auf japanischer Version, 6. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Ich besitze das importierte Winning Eleven 9, also die japanische Version des bald erscheinenden Pro Evolution Soccer 5.
Nachdem ich schon alle vorhergehenden Versionen seeeehr ausführlich gespielt habe, habe ich auch diese ordentlich angetestet. Meine Erkenntnisse:
1. die Spielgeschwindigkeit wurde noch einen Tick reduziert, was die Sache noch ähnlicher einem echten Fußballspiel macht. Das Geschehen ist natürlich immer noch flotter als in Wirklichkeit, aber das ist wohl unvermeidlich, wenn man in 2x10 Minuten ein realistisches Ergebnis erzielen will.
2. Die KI der Computergegner ist massiv besser geworden. Mit einstudierten Standardspielzügen an der Verteidigung vorbeizukommen, ist weit schwerer als früher.
3. Die individuellen Skills der Spieler sind weit wichtiger als früher. Ein Spieler mit schlechtem Wert im Paßspiel z.B. neigt viel stärker dazu, den Paß nicht genau zum Mitspieler zu bringen.
4. Das Toreschießen ist dadurch ebenfalls schwerer geworden (siehe Punkt 3.), entspricht somit aber auch besser der Realität. Mit einem untalentierten Jugendlichen Torschützenkönig zu werden ist kaum mehr möglich.
5. Die Schiris pfeifen viel strenger, manchmal aber auch zu streng. Im Zweikampf mit der Schulter zu rempeln, ist sogar in Wirklichkeit erlaubt...
6. Das Trainingssystem wurde komplett neu gestaltet. Die lästigen, händisch auszuführenden Trainingseinheiten der Vorgängerversion wurden durch eine einfache Auswahl der Trainingsart ersetzt. Trotzdem ist auch individuelles Training weiter möglich. Ein ganz großer Pluspunkt!
7. Die Anzahl der lizensierten Spieler und Teams ist erhöht worden. Den Rest kann man ja weiter editieren.
8. Manche kritisieren, es gäbe zu wenig Trick-Aktionen. Ich finde, es reicht völlig. Auch hier verweise ich auf die Wirklichkeit als Referenz! Ich persönlich habe die Tricks ohnehin immer nur wenig verwendet (viel zu kompliziertes Controller-Gedrücke für einen Videospiel-Veteranen mit über 25 Dienstjahren ;-)
9. Meines Erachtens gibt es noch viel zuwenig Vereine aus kleineren Ligen im Spiel (zumindest EIN österreichischer Verein wäre doch schön). Das macht ein realistisches Nachspielen von Europacups inklusive "Exoten" unmöglich.
10. Die neue Version soll echtes Online-Gaming bieten. Habe das nicht ausprobiert, wäre aber ein großer Fortschritt.
So, genug. Es gäbe wohl noch 100 Details zu erwähnen, aber das kann man keinem Leser zumuten...
Fazit: bis auf Punkt 9 habe ich keine echten Kritikpunkte gefunden und gebe daher dem Spiel die Höchstnote, darauf vertrauend, dass die europäische Version nicht schlechter wird als die japanische. Nachdem es früher aber eher umgekehrt war, freue ich mich schon auf PES5, das sicher auch gekauft wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Realismus Pur !, 28. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Ich habe die FIFA Serie durchgehend von 1994 (Sega-Konsole) bis 2004 (PC) gespielt und war immer ein riesen fan. Doch eben seit diesem FIFA 2004, was unglaublich schlecht war, habe ich mir PES 3 gekauft um meine "Fußball-Sucht" zu befriedigen. Und ich muss sagen, dass ich noch nie ein so absolut geiles und realistisches Fußball-Game wie PES gespielt habe ! Die Demo von PES 5 läuft bei mir fast den ganzen Tag und ich kann nur folgendes sagen: die Fifa-Serie hat in den letzten Jahren stetig an Qualität verloren, vielleicht nicht was die Grafik betriftt, aber spielerisch und vor allem an Realismus. Ich brauche keine teuren Lizenzen und keinen fotorealistischen Kuranyi. ICH WILL REALISTISCHEN FUSSBALL MIT KLASSE ATMOSPHÄRE UND EINER SUPER BALLPHYSIK !! All das hat PES 5 und ist damit der FIFA-Reihe um Welten voraus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PES 5 als Vorreiter, 21. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Wer ein realistisches Fußballspiel an der Konsole, am PC erleben möchte, der sollte sich das Spiel kaufen.
Ich habe die Vorgängerversion ausführlich gespielt - eigentlich spiele ich es immer noch, bis der Nachfolger raus ist - und es ist immer wieder erstaunlich, das kein Spiel dem anderen gleicht.
Wenn ich mir dagegen FIFA2005 anschaue, wo die Tore immer nach "Schema F" fallen, kann ich nur sagen, dass das wenig mit Fußball zu tun hat. Ok, die aktuelle FIFA Version ist leicht besser, aber das auch nur, weil sich das Spiel an PES orientiert.
Wer das nicht glaubt, sollte sich mal die ganzen Spieletests in den Magazinen durchlesen. ;-)
Für die fanatischen FIFA-Bejubler sei gesagt, dass die Unterschiede bei der Grafik mit der Lupe zu suchen sind.
Für diejenigen, die mehr Tricks fordern. Wieviele Tricks kommen in einem echten Fußballspiel vor (Übersteiger vielleicht mal ausgenommen)? Ich finde sowohl die Anzahl, wie auch die mögliche Dosierung im Spiel mehr als ausreichend.
Für die Lizenz-Vergötterer. Mir ist es halt wichtiger, ein "echtes" Fußballspiel zu spielen, als dass Ballacks jede einzelne Haarstähne naturgetreu abgebildet ist. Und die Namen kann man editieren. Außerdem gibt es genügend Homepages, die nach erscheinen des Spiels Datensätze anbieten werden, die die Originalnamen, Trikots, Banden usw. entahlten werden.
Die Demoversion die ich zur Zeit spiele hat mich vollends überzeugt. Es gibt zur Zeit kein besseres Fußballspiel für PC/Konsole. Noch ein Tick realistischer, noch bessere Animationen, noch bessere KI.
Einfach Fußball pur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konamis Meisterwerk, 30. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Wie jedes Jahr schickt Konami auch dieses Jahr mit Pro Evolution Soccer 5 einen Fussballsimulation der Extraklasse in den Kampf gegen EA Sports Arcade-Soccer FIFA 06. Bis jetzt hatte Pro Evolution Soccer dank der perfekten Technik und der astreinen Spielbarkeit und KI die Nase um zwei Längen vor EAs Schützling. Dieses ahr versuchte EA alsomit einer PES identischen Steuerung, Tricks und Dribblings von Konamis Vorbild zu übernehmen. Die an sich gute Idee scheiterte mal wieder an FIFA arcadelastig geskripteten Foul- und Torsystem.
Und was ist Konamis Antwort?
Mit Pro Evolution Soccer 5 schickt Konami das bisher realistischste und beste PES aller Zeiten ins Rennen. Die Vorteilsregel ist perfektioniert, die Schiedsrichter pfeifen nicht mehr mitten in einem vielversprechenden Angriff ab und das Verhalten der Spieler ist noch realistischer. Auch wenn Konamis Lizenspaket in keiner Weise an EAs Umfang heranreicht, wurde es leicht aufgestockt und enthält nun auch Arsenal und Chelsea London, neben den schon enthaltenen niederländischen, spanischen und italienischen Klubs.
Zum Spiel: Das gesamte Spielgeschehen ist in meinen Augen etwas langsamer geworden, was daran liegt, das die Spieler jetzt keine Magneten mehr in den Schuhen haben und der Ball bei der Annahme schonmal verspringen kann. Zudem sind die Zuspiele jetzt schwieriger durchzuführen und es gibt des öfteren mal Fehlpässe. Tore nach Flanken fallen nun häufiger als im letzten Teil, da man gezielte Kopfbälle und Volleys nicht mehr durch "Button-Smashing" sondern durch getimtes Drücken um richtigen Moment erzielt. Die Haltung der Spieler beim Schießen und Dribbeln ist ebenso realistischer geworden wie das zu Boden gehen nach Fouls. Inzwischen brechen sich die Spieler dabei keine Wirbelsäule mehr sondern stützen sich mit den Händen ab. Kleinere Rangeleien werden jetzt strenger und schneller geahndet was zu vielen Unterbrechungen im Spielfluss und zu vielen Standartsituationen führt. Die Schiedsrichter sind jetzt auch individueller. Manche pfeifen sehr kleinlich, manchelassen sehr viel durchgehen. Auch Nachspielzeiten von 6 Minuten sind nicht besonderes mehr. Die Kommentatoren sind aber anscheinend während der Dokumentation etwas abwesend. Völlig falsche Aussagen zum völlig falschen Zeitpunkt lassen einen doch manchmal an Hansi Küppers und Wolff Fußs mentalen Zustand zweifeln. Die Ligen und Pokale sind durch kleinere Wettbewerbe wie DFB-Pokal in der deutschen Liga noch autentischer und machen noch länger Spaß. Der Trainingsmodus wurde aus dem vierten Teil übernommen und enthält auch für Einsteiger eine ausführliche und leicht zu verstehende Anleitung. Der Schwierigkeitsgrad entwickelt sich von sehr sehr leicht (1 Stern) bis hin zu extrem schwer (6 Sterne). Für Neulinge wird das Toreschießen am Anfang noch schwerer sein als für Kenner, welche sich jedoch auch zuerst umstellen müssen. Kernstück ist die Meister-Liga. Dieses Feature ähnelt einem Manager. Man macht Transfers, fordert Spiele an, handelt Verträge aus und natürlich süielt man selber. Man kann Talente entdecken, welche sich dann besonders schnell entwickeln und stark werden.
Dieses Spiel ist für jeden, der bei Fussballspielen nicht wert auf den Umfang oder die Grafik der Stadien, sondern auf das Spiel selbst wert legt und auf den Realismus, welcher ein Fussballspiel doch auszeichnet, perfekt. EA kann einpacken, mal wieder ist der Sieger im Genrekampf ganz eindeutig Konami.
Von meiner Seite aus 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tag der Abrechnung, 22. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Nun ja, jetzt einmal ganz ehrlich!! ich spiele nun fast seit einem Jahrzent Sportvideospiele und bevorzuge die beliebtste Sportart des Landes auch auf der Konsole! Und wenn man nun schon solange in diesem Genre dabei ist und dann behaupten würde man sei absoluter FIFA Fan, kann man leider nicht mehr ernst genommen werden! Bevor die PES Serie auf den Markt, muss ich zugeben, habe ich auch auf jeden Fifateil hingefiebert wie ein Süchtiger! Doch mit dem Erscheinungstermin der PES Serie änderte sich das schlagartig! Als ich dann nach einem Jahr den neuen Fifateil unter die Lupe nahm, lief es mir eiskalt den Rücken runter! Das Spiel wirkte wie eines von diesen vielen billigen Abklatschversionen! Bis heute sind die Bewegungen total vorprogrammiert, was besonders beim Schuß auffällt! Die Schüsse kommen immer wieder auf dei gleichen Stellen!Dadurch können keine individuellen Situationen entstehen! Die Torwartparaden bei der höchsten Schwirigkeitsstufe wirken sowas von unrealistisch, das ich sofort den Kontroller zur Seite legen könnte!
Und jetzt kommen wir zum grössten Problem!! Das Spiel ist so unfassbar einfach, das der Spielspass verdammt schnell flöten geht!! Leute ich kann euch nur raten, euch eine PES Version zu sichern und euch mal richtig einzuballern!! Vielleicht ist es für die Anfänger ein bischen schwer!! Aber wenn man erstmal drin ist, kann man einfach nicht mehr aufhören!! Die Sache mit den Originalnamen ist zwar Schade aber wzu gibt es updates!! Ausserdem ist bei der 5er Version die Premiere League dabei!!
Also ein hoch auf Konami & Co!! Kleiner Tipp!! MAcht die 5er Version bitte noch ein bischen härter!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PES vs. Fifa, 15. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Also zuerst einmal hab ich früher auch immer Fifa gekauft, bis zum 3-ten teil von PES. Ab diesem Teil wurde EA Sports in Sachen Fussball endgültig vom Thron gestoßen.
Fifa ist und bleibt einfach zu unrealistisch. Man schießt aus 30 Metern Entfernung viel zu häufig Tore, die Reflexe von den Torhütern sind einfach nicht glaubwürdig und der Spielfluss ist einfach viel zu unrealistisch. Ich habe mir die Demo von PES 5 geholt und bin echt positiv angetan. Man muß wirklich länger spielen bis man das Spiel passabel beherrscht, aber das finde ich ja gerade so super, dass man nicht wie bei den Fifa-Reihen immer auf Anhieb alles gewinnt, dann wird das Spiel einfach langweilig. Der Hauptgrund dafür warum das Spiel so schwer ist liegt an der besser organisierten Abwehr des Computers, es wird viel häufiger erfolgreich auf Abseits gespielt und die Gegenspieler stehen enger bei den Stürmern. Deshalb fallen auch nicht immer die gleichen Tore. (Zumindest bei den höheren Spielstufen. Die Spielstufe 1 ist für Anfänger absolut geeignet und nicht übermäßig schwer wie von einigen behauptet.)
Und die Vorteilsregel wurde verbessert, es wird nur noch abgepfiffen wenn der Gegner auf Anhieb in Ballbesitz kommt ansonsten lässt der "Schiri" weiterlaufen. Bei schlimmen Fouls wird wie beschrieben bei Vorteilsauslegung die gelbe oder auch rote Karte nachgereicht. Es wird sogar angezeigt wenn ein Spieler während des Spielgeschehens verletzt am Boden liegt, und dann sollte man den Ball ins Aus schießen. Auch nachträgliche Verletzungen können auftauchen die erst einige Minuten nach dem Foul auftreten.
Ich habe auch ne Menge Freunde die von Fifa so übergzeugt waren und mich früher belächelt haben, wieso ich PES spiele, aber mit der Zeit kamen sie selber drauf, und inzwischen spielen alle nur noch die PES-Reihe. Ich musste nicht mal Überzeugungsarbeit leisten, man muss die beiden Spiele nur mal hintereinander spielen dann erkennt man sofort was sich besser spielen lässt.
Der wirklich einzige Pluspunkt bei Fifa sind die Orginalnamen aber was solls, wozu kann man editieren?
Also wenn man sich PES kauft, dann kann man nicht viel falsch machen. Wenn man auf realistischen Fussball steht, und da ich auch selber aktiv spiele kann ich das beurteilen, ist PES die richtige Wahl.
P.S. PES hat sogar wie schon von anderen erwähnt eine eigene Liga die durch ganz Deuschland zieht, und das ist wirklich ein Erlebnis da mal dabeizusein um sich mit "Fremden" zu messen. Wobei man sich durch den verbesserten Online-Modus wohl auch öfter mal zu einem Kräftemessen mit einem Unbekannten durch das Web einlässt.
Ein Gruß an der Stelle an alle PES Zocker!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das bisher beste Computer Soccer (in meinen Augen), 10. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Vorab: Ich hatte seit der 96er Version jedes FIFA Soccer und war damit auch ganz zufrieden - bis ich letzte Woche PES5 zum ersten mal gespielt habe. Bisher sind mir die Unzulänglichkeiten von FIFA gar nicht mal so sehr aufgefallen. Wenn man aber mal 3-4 Spiele PES gezockt hat und danach zu FIFA zurückkehrt, stören einem die vorgefertigten Bewegungsabläufe schon sehr. Aber nun zu PES5:
Das Spiel an sich ist schon sehr realistisch, die KI sehr gut. Man kann doch tatsächlich selbst entscheiden wo ein Pass hingehen soll. Diese Freiheit bezahlt man natürlich dadurch, daß der eine oder andere Risikopass halt auch mal nicht ankommt. Tore erzielt man nicht mehr nach Schema F sondern individuell aus der jeweiligen Spielsituation heraus - genauso wie man es jeden Samstag live im Pay-TV sieht. Das Beste dabei ist, daß diese Situationen (wie im richtigen Leben) nicht 1:1 reproduzierbar sind, d.h. nur weil ein Diagonalschuß vom 16er Eck einmal geklappt hat, heißt das nicht, daß es beim nächsten mal genauso ist. Ebenso kommt es vor, daß man nach einer Flanke plötzlich völlig frei zum Kopfball kommt, obwohl das bei den 10-15 ähnlichen Flankenversuchen vorher nicht der Fall war. Auch kleinere Probleme bei der Ballannahme oder Kopfballversuche die in einem "Schulterball" enden sieht man in der Realität genauso wie in PES5.
Die taktischen Einstellungen sind vielfältig und vor allem werden sie tatsächlich im Spiel so umgesetzt. Wenn ich in meinem 4-4-2 System bei einem starken Gegner zwei Mittelfeldspieler etwas zurückziehe und dafür einen Stürmer zum Konterspiel mehr nach vorne verschiebe ist das im Spiel auch wirklich so.
Schiedsrichter: vergessen wir das. Deren Leistung ist genauso unterschiedlich wie im richtigen Leben. Man muß halt in manchen Spielen "etwas vorsichtiger" zu Werke gehen.
Zum Thema Schwierigkeitsgrad: ich bin als absoluter PES Neuling mit Stufe 3 (default) eingestiegen und hatte überhaupt keine Probleme. Das einzige was ich getan habe ist mir das Gamepad ein bißchen auf die gewohnten FIFA-Tasten umzu"programmieren". Das war alles. Freistösse und Elfmeter muß man etwas trainieren, ok. Das muß man im wirklichen Leben aber auch. Tore schießen ist mitunter nicht ganz einfach - dafür enden die Spiele aber auch nicht mit Handballergebnissen.
Warum jetzt nur 4 Sterne? Die Atmosphäre ist für mich sehr wichtig. Ich finde es z.B. bei FIFA echt Klasse wenn die Fans in einem Stadion mit Sprechchören ihre eigene Mannschaft anfeuern und teilweise den Gegner schmähen. Das PES5-Publikum sieht aus wie wenn man kurz vorher mit der Kettensäge durch den Zuschauerraum gelaufen wäre . Außerdem leidet PES etwas unter der fehlenden FIFA Lizenz. Man braucht übrigens bei der Bundesliga gar nicht so viel verändern - lediglich die Vereinsnamen sind anzupassen, die Spieler sind weitestgehend richtig. Sehr enttäuscht war ich statt in der Allianz Arena im Olympiastadion antreten zu müssen. Der Kommentar liegt in der Qualität auf Augenhöhe mit Hansch, Delling, Beckmann und von Thurn und Taxis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmal mehr Genre-Referenz!, 26. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Wie will man ein perfektes Fußballspiel noch besser machen? Auf den ersten Blick war das wohl auch das Problem, vor dem Hersteller Konami stand. Auf den ersten Blick hat sich erst einmal nicht viel geändert: Die Grafik ist zweckmäßig wie eh und je, die Steuerung im Prinzip ohne grundlegende Änderungen, Meisterliga, Pokal, Liga, alles wie gehabt, fehlende Lizenzen, also mitunter Fantasienamen, die es zu editieren gilt, wenn auch nicht mehr so viele, etc.
Was also ist anders? Nun gut, auf den zweiten Blick sind es doch einige kleine aber feine Details, die einem auffallen. Das fängt mit dem nun endlich übersichtlichem Menü an. Des weiteren fallen gleich die wesentlich verbesserten Animationen auf, die einen fast dazu verleiten könnten, das Spiel nicht in Weitwinkelperspektive zu spielen. Dann ist das Spielgeschehen noch einen Tuck langsamer, im Endeffekt jedoch noch mal realistischer geworden. Und wo wir schon beim Punkt Authenzität angelangt sind, die Gegner-KI ist um Lichtjahre verbessert worden. Das macht sich (zu meinem Leidwesen) vor allem in der Abwehr bemerkbar, die einen selbst als langjähriger, Level-6 erprobter PES-Veteran in Level 3 in arge Verlegenheit bringt, so dass doch gerade zu Beginn man sich nicht darüber wundern sollte, wenn man in 10 Partien vielleicht erst ein mal nur 3 Tore aus Standardsituationen hinbekommt. Der tödliche Pass ist nun nämlich bei weitem nicht mehr so tödlich wie beim Vorgänger, die jedoch eben erwähnten Standards wurden dagegen wieder etwas gefährlicher.
Was viele am Anfang vor ein Problem stellen wird, ist die Behäbigkeit bei den ballannehmenden Spielern. Hier haben einem die Entwickler jedoch mit bei Annahme gedrückter Sprint- oder Dribbeltaste gute Möglichkeiten zum kompensieren mit an die Hand gegeben. Probieren geht über studieren. Und nur nicht gleich verzweifeln (so wie ich...).
Auch sehr schön: Das doch sehr zeitaufwändige und nervige Training zur Spielerverbesserung ist nun wesentlich vereinfacht worden. Hierzu sei auch angemerkt, dass nun im Spielereditor ein Entwicklungsverlauf der Spieler eingestellt werden kann, welchen man nun praktischerweise auch vor einem Transfer in der Übersicht hat, so dass man gleich sehen kann, ob es sich hier um ein hoffnungsvolles Talent handelt, oder ob derjenige seinen Zenit schon überschritten hat.
Fazit: Auch für PES-Profis ist PES 5 ein recht harter Brocken, der, so man denn die nötige Motivation und Ausdauer aufbringt, so schnell nicht langweilig werden dürfte. PES 4 habe ich regelmäßig bis zum Erscheinen von Teil 5 gespielt und gehe mal davon aus, dass es mit dem fünften ähnlich sein wird.
Aber aufgepasst: Die Steuerung ist in der Xbox-Version zumindest mit dem S-Controller ein Krampf, da die doch recht wichtige schwarze Taste nicht sinnvoll eingesetzt werden kann (es sei denn, man hat mindestens drei Hände). Auch die konfigurierbare Tastenbelegung hilft da wenig. Mit dem großen Kontroller ist das um einiges einfacher. Mit der PS2-Version sollte es nach wie vor keine Probleme geben.
Pro:
- stark verbesserte Gegner-KI
- weichere, schönere Animationen
- noch realistischeres Gameplay
- übersichtliche Menüführung
- jetzt auch „Schnee"-Spiele möglich
- gefährlichere Freistöße
Contra:
- mal wieder nicht alle Namens-Lizenzen
- gerade für Anfänger sehr happiger Schwierigkeitsgrad (nicht zwingend ein Nachteil)
- umständliche Steuerung der Xbox-Version
Endgültiges Fazit: Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Realismus, Super Game Play aber nicht besser als PES 4, 9. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Pro Evolution Soccer 5 (Videospiel)
Ich habe mir bis jetzt alle Teile von PES gekauft, also auch den fünften. Die Grafik und das Game-Play haben sich nochmal verbessert, aber ansonsten hat PES 5 nichts was nicht auch PES 4 schon hat.
Neuerungen sind die verbesserte Vorteilsregel, die geänderte Abseiteregel, der Spielrealismus (Bälle verspringen, Abstaubertore, verünglückte Flanken- und Schüsse, realstische Verletzungen (Spieler ist nicht sofort verletzt, sondern die Verletzung bricht er 10 min später auf, Spielgeschwindigkei etwas verlangsamt, dadurch noch realistischer, verschiedene Bälle usw.).
An der Menüführung hat sich nichts verändert, wer PES 4 besitzt kommt auf anhieb mit der Steuerung im Menü als auch mit der Steuerung der Spieler klar. Leider besitzt das Spiel immer noch nicht alle Lizenzen. Es sind wieder einige dazu gekommen wie z. B. Arsenal und Chealsea, sowie Galatasaray Istanbul und einige andere Mannschaften.
Der Meister-Liga Modus hat sich auch nicht verändert. Neben dem Meister-Liga Modus gibt es noch Welt- und Europameisterschaften, Asiencup, Afrikameisterschaft und zwei bis drei andere Wettbewerbe.
Aber wie schon gesagt, das Spiel ist kein muss, wenn man schon PES 4 besitzt.
Trotzalledem ist PES 5 das ultimative Fussballspiel und die FIFA Serie hat in meinen Augen schon lange ausgedient. Wer wirklich Fussball pur will der sollte sich PES 4 oder 5 kaufen, den der Spielspass bleibt hier ungebrochen und es geht kaum realistischer.
Also, let's play soccer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pro Evolution Soccer 5
Pro Evolution Soccer 5 von Konami (PlayStation2)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen