wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen35
3,3 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 2Version: StandardÄndern
Preis:48,00 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2005
ist leider nicht zu erlangen da das Spiel sehr schnell durchgespielt ist. Die Graphik des Games ist wirklich sehr gut gelungen und auch die drei trimagischen Aufgaben sind sehr gut umgesetzt. Die Wahl der Ausrüstung ist eine gute Idee um sich gegen starke Gegner zu wappnen aber leider hilft das nicht immer bei allen Schwierigkeiten. Die neuen Gebiete die sich in jedem Level öffnen sind leider nicht richtig aufgezeichnet so dass es Probleme bereitet alle Schilde zu finden. Die Möglichkeit des Teamspiels hat mich aber begeistert endlich ist dies umgesetzt worden. Schade nur dass man nicht wie in den Vorgängern die benutzten Sprüche selber auswählen kann. Die Schwierigkeit des Spiels steigt von Level zu Level und ist gut ausgewogen.
0Kommentar10 von 10 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2005
Mein Sohn war sehr enttäuscht von dem Spiel. Man kann sich
nicht wie bei den andere 3 Spielen im Schloß und im Hogwart's
Gelande bewegen. Man kann nicht frei mit dem Besen fliegen.
Es ist in einem ganz anderen Stiel aufgebaut als die anderen
Spiele. Das finde ich sehr schade da wir die anderen sehr
gemocht haben. Es müssen keine Zauber mehr erlernt werde.
Wenn man das Buch gelesen hat merkt man erst wie viel im
Spiel fehlt. Wenn man das Buch nicht kennt ist der zusammenhang
der Geschichte schwer zu begreifen.
Es ist in der Art aufgebaut wie Herr der Ringe.
Die Figuren sind kleiner und alles ist nicht mehr so deutlich zu erkennen.
Schade!!!!
0Kommentar22 von 25 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2005
An dem Spiel ist toll das mann Hermine,Ron und Harry spielen kann.Man kann auch zwei Kontroler anstecken und zu zweit spielen.Das Spiel ist dem Film sehr ähnlich.Ich find das ist das beste spiel von allen Harry potter Spielen.
0Kommentar14 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2005
ich spiele mit meiner frau schon sehr lange ps2, wobei das feuerkelch-spiel nicht so besonders ist,abgesehen von der graphik - die ist klasse.es nerven die relativ langen ladezeiten und vor allem die ewig lange suche nach den trimagischen schildern, da jeglicher hinweis fehlt,wo man den rest bekommen kann.die beschreibung ist etwas dürftig, weiß nicht, ob die spielehersteller das spiel selbst getestet haben.schade, daß die potter-serie nicht gleichbleibend gut oder besser werden könnte. wenn jemand von den spielern mir da weiterhelfen kann, wäre ich sehr dankbar und wünsche EA beim nächsten spiel ein besseres gelingen - und bitte - lasst die ewigen ladezeiten weg - muß bei der heutigen technik bestimmt nicht mehr sein.bedanke mich fürs lesen und verbleibe in der hoffnung, eine nachricht zu bekommen - euer harry potter-fan arno & manu
0Kommentar18 von 22 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2012
Zunächst haben wir uns aufgrund der Rezensionen und der Möglichkeit zu Zweit zu spielen sehr auf das Spiel gefreut und hatten eher hohe Erwartungen. Da wir gerade die alten Spiele zwar gut fanden, aber doch etwas mehr Action wollten sprachen uns auch zum Teil negative Bewertungen an.

Positiv:
- Die Synchronisierung der Charaktere ist zum großen Teil gut und besser als in den Vorgängern
- Die Computerspieler sind nicht so dumm und die Charaktere motzen zum Teil rum, wenn andere die Gruppe vom weiterlaufen aufhalten oder einem nicht helfen
- Die Grafik ist gut und die Zwischensequenzen sind vom Stil her ganz kreativ umgesetzt, auch wenn Sequenzen aus dem Film cooler wären
- Die Möglichkeit das Spiel zu zweit zu spielen ist gut, auch wenn die Umsetzung doch eher mäßig ist

Negativ:
- Die Aufgaben im Spiel sind ziemlich einfallslos und eher dumm. Man muss den Großteil der Zeit Schilde sammeln, die man braucht um die nächste Trimagische Aufgabe oder Gegend freizuschalten. Dabei muss man immer wieder in die selben Bereiche, die fast alle total düster und trostlos sind. Dabei erreicht man die Schilde durch Aufgaben, die weder knifflig und interessant sind, noch wirklich Spaß machen (Steine von A nach B bewegen oder ein paar Pflanzen zum blühen bringen - nix neues). Die meiste Zeit verbringt man mit Suchen.
- Das Kämpfen im Spiel, von dem wir uns relativ viel versprochen haben, besteht eigentlich nur aus dummem x-Drücken. Zwar kann man manche Gegner auch mit Viereck zum Beispiel zum Schweben bringen oder mit Wasser bespritzen, da das aber eigentlich nie was nützt bleibt es letzendlich bei x. Dabei kommen spezielle Flüche quasi nur rein zufällig ab und zu mal. -> total monoton
- Der Storybezug fehlt im Spiel quasi völlig. Der einzige Bezug zum Buch/Film zeigt sich in den Trimagischen Aufgaben, die allerdings nur eine kurze Zeit der Spielzeit belegen, und manchmal in kurzen Filmsequenzen vor neuen Gebieten.
- Die Trimagischen Aufgaben sind okay umgesetzt, aber bis auf den Flug gegen den Drachen langweilig
- Die Karten, die man mit Bohnen kaufen kann (das ist die einzige Bedeutung der Bohnen), sind fast völlig sinnlos und geben keinen Anreiz im Spiel zu sammeln. Mit den Karten kann man die Charaktere aufwerten. Dabei kann man größtenteils die Stärke und Art des Kampfzaubers verändern, was ziemlich nutzlos ist, weil man im Spiel sowieso nicht soo viel kämpfen muss und die Gegner wenn sowieso zu dritt problemlos zu besiegen sind. Das Größte Problem mit den Karten allerdings ist, dass man sie am Ende gegen Voldemort und in den Prüfungen nicht verwenden kann! Sehr enttäuschend.
- Der Kampf gegen Voldemort ist zuletzt noch weder fordernd noch interessant oder kreativ gestaltet, obwohl das ganze Spiel nur darauf hinausläuft. Des weiteren hat er nichts mit dem Film zu tun.

Fazit:
Man hat hier anscheinend versucht das gewohnte Harry Potter Spielprinzip zu ändern, indem man sich an Spielen wie "Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" (Sehr gutes Spiel!) orientiert hat. Dabei mangelt es schlichtweg an Konsequenz bei der Umsetzung. Es ist weder ein gutes Kampfspiel, das nahe an der Story ist und mit guter Einbindung von original Filmsequenzen überzeugt, noch ein Spiel, das durch interessante und knifflige Aufgaben fesselt. Der nächste Teil musste wohl einfach schnell in die Läden kommen.

Eine Kaufempfehlung kann ich für Spieler mit nicht zu hohen Ansprüchen geben, die ein Mehrspielerspiel für Playstation 2 suchen, was leider nicht so leicht zu finden ist.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2005
Ich gebe gleich zu, ich habe das Spiel noch nicht komplett durchgespielt, aber das was ich bis jetzt gesehen habe, war nicht besonders toll. Der Ablauf dieses Spiels ist anders als bei den Vorgängern.
Dieses Spiel ist Runden- bzw Level- basierend aufgebaut. Die Grafik ist recht gut, aber die Kameraführung ist grauenhaft. Man sieht teilweise nicht wo man hinrennt und / oder hinzaubert.
Da ich mehr erwartet hatte wurde ich doch ein wenig enttäuscht.
0Kommentar9 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2005
Ich bin maßlos entseucht von diesem Spiel. Es hat überhaupt keinen Bezug auf die anderen drei Harry Potter Spiele. Ich habe Monate lang darauf gewartet das diese Spiel raus kommt da es bis lang viel versprechend in denn Rezension war. Und dann die Enttäuschung. Nicht ein mal annähernd hat es den Hauch von Magie denn man kann da schon alles. Und nicht mal mit dem Besen fliegen kann man und es geht nicht mehr alles in einem über. Jetzt muss man auch noch alles frei Spielen. Nichts muss man wirklich erlernen. Grafik ist echt super aber das war es auch schon. Die von Elektronik Arts sollten sich schämen die Harry Potter reihe so zu verstümmeln. Sehr enttäuschend für das Spiel und ein dickes minus an Elektronik Arts.
0Kommentar10 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2005
Meine Schwester und ich haben das Spiel zusammen gespielt und waren hellauf begeistert. Die Grafik ist toll und das Spiel selbst ist für zwei kooperativ ohne Splitscreen spielbar, je einer spielt dann Ron oder Hermine oder Harry, theoretisch können also auch drei gemeinsam spielen, wobei man wirklich zusammen arbeiten muß. Macht unheimlich Spaß! Wem Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs für die PS2 gefallen hat, der wird von diesem Spiel auch nicht enttäuscht sein.
0Kommentar7 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2012
Nach dem Spiel zum 3. teil dachte ich das dieses Spiel vielleicht daran anknüpft, ich wurde aber leider entäuscht.

Ich erwarte von EA viel mehr owohl die meisten spiele zu Filmen nichts taugen.

Ich kann aber allen HP Fans das Spiel zum 3. Teil empfehlen.
Das frei zugängliche Schlossgelände, dass man auch mit dem Hippogreif überfliegen kann hat was.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. Juli 2007
Das Spiel an sich ist ganz in Ordnung: Die Grafik ist super. Die Idee mit den Karten, die man kaufen muss, um die Charaktere zu stärken ist gut. Die Missionen sind zwar nicht gerade sehr abwechslungsreich, wissen aber ebenfalls zu unterhalten, muss man sie doch mehrmals bestreiten, um restlos alle Rätsel zu lösen.

Aber was ist hier denn bitte mit der Geschichte passiert?
Man erfährt nichts über Barty Crouch jr. und dass er sich in Alastor Moody verwandelt hat. Dementsprechend bleibt auch unklar, wer Harrys Namen in den Feuerkelch geworfen und das dunkle Mal am Anfang des Spiels heraufbeschworen hat. Und Barty Crouch jr. ist nur die Spitze des Eisbergs: Auch andere wichtige Charaktere (zum Beispiel Igor Karkaroff, Madame Maxime, Rita Kimmkorn und Barty Crouch sr.) wurden komplett unter den Teppich gekehrt. Dieses Manko setzt sich innerhalb der schulischen Gemäuer von Hogwarts fort, wo ebenfalls viele mehr oder weniger wichtige Figuren fehlen. Es wird einfach vorausgesetzt, dass man sie alle kennt. Die Konflikte, die im Buch ausführlich thematisiert werden, scheinen hier ebenfalls uninteressant zu sein.

Ich könnte noch ewig so weitermachen, aber wenn ich alle gestrichenen Aspekte aufzählen müsste, würde ich wahrscheinlich morgen noch an dieser Rezension sitzen. Um dieses Spiel nicht nur spielen, sondern auch inhaltlich verstehen zu können, sollte man auf jeden Fall das Buch gelesen oder zumindest den Film gesehen haben. Sonst könnte es nämlich schnell und leicht passieren, dass so gut wie alle Zusammenhänge unklar bleiben.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

29,95 €-74,90 €