Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen11
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,05 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Dezember 2005
„Das Album“ – schlichter kann man eine CD wohl kaum betiteln. Geschrieben und besungen wurde die Scheibe dann noch von einer gewissen „Diane“. Einfallsloser geht es doch kaum, oder? Wie originell mögen wohl erst die einzelnen Songs klingen? Die böse Ahnung verstärkt sich beim Blick auf die Titelliste: Diane macht ganz offensichtlich deutschsprachigen Pop – Na kein Wunder, schließlich ist es seit einiger Zeit wieder „in“, deutsch zu singen.
Doch lassen wir Diane am besten selbst zu Wort kommen. Also die CD in den Player und reingehört. Gleich als erstes fällt auf, dass sich die Instrumente vornehm zurückhalten. Stattdessen rückt die warme, weiche Stimme der Sängerin in den Vordergrund. Der Gesang streichelt das Ohr, auch wenn man gelegentlich einen Kieckser hört. Doch diese kleinen Aussetzer passen perfekt ins Bild – ja wirken fast berechnet.
Wen wundert´s, denn Diane ist kein Neuling im Musikgeschäft. Bereits ´89 tat sie sich mit drei Schulfreundinnen zu den „Lemonbabies“ zusammen. Damals sang sie noch in Englisch, tourte wie verrückt und veröffentlichte bislang vier Alben mit der Band. Nach „Now And Forever“ (erschienen 2000) verordnete man sich eine kreative Pause.
Seitdem wandelt Diane auf Solopfaden und entwickelte sich konsequent weiter – vielleicht weniger inhaltlich, doch auf jeden Fall musikalisch. Ihr neues Werk dreht sich um Themen wie Zeit, Zufall und vor allem Zwischenmenschliches. Ihr Optimismus geht dabei nie verloren. Diane verpackt ihre Ideen so geschickt in Worte und Melodien, dass die Zuversicht fast greifbar wird. Denn selbst wenn sie über Liebeskummer singt, hört man noch Hoffnung in ihrer Stimme („Hast du kurz Zeit?“). Gerade deshalb ist „Das Album“ perfekt für Herbst und Winter, wenn die Tage kurz und die Nächte kalt sind. Es unterhält ganz einfach und heitert auf.
Wer sich trotzdem am schlichten Titel der CD stört, dem sei Dianes Homepage empfohlen. Auf der liebevoll gestalteten Seite finden sich sage und schreibe 24 alternative Überschriften für das Album (nicht immer ganz ernst gemeint). Wem das noch nicht reicht: Auch die Beatles haben 1968 eine Platte veröffentlicht, die äußerlich betont schlicht wirkte. Doch wer „The White Album“ kennt, weiß, dass der erste Eindruck auch täuschen kann.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2005
dass ich auf die 30 zugehe, läßt sich nicht nur anhand des schleichenden körperlichen verfalls, sondern auch aufgrund der sich ändernden hörgewohnheiten feststellen. früher hätte ich diese platte mit einem verächtlichen "pah, studentinnen-musik" abgekanzelt, und mich weiter von tätowierten amerikanern mit mangelnder instrumentenbeherrschung anbrüllen lassen... endlich bin ich aber jetzt dazu imstande, diese platte als das kleinod zu erkennen, was sie zweifelsohne ist! ausgelöst durch einen liveauftritt dianes in dresden, bei dem sie übrigens das komplette publikum mit ihrem charme und ihrem liebreiz komplett an die wand gespielt hat, hab ich mich sehr auf diese cd gefreut, und siehe sie ward gut! einzelne titel herauszuheben wäre blöd, denn diane versetzt in eine stimmung, die schon mindestens die länge der cd anhalten sollte.. wer weiß, wie es sich anfühlt, mit jemandem an einem sonntag im dezember ganz lange zu frühstücken, den man furchtbar gerne hat, wer gern im herbst mit laub rumschmeißt, wer im sommerregen die schuhe auszieht, wer plötzlich merkt, das liebe nicht albern oder blöd, sondern toll ist, und wer zu all diesen und 1000 anderen anlässen schon immer den perfekten soundtrack gesucht hat: diane-das album!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2005
Ein gewisser Niedlichkeitsfaktor zieht sich wie ein roter Faden durch den Alleingang von Diane. Seit Wochen läuft schon das knallbunte Video zu "Das Beste" auf den Musikkanälen. Im Booklet hat sich Diane mit ebenso bunten wie witzigen Klamotten ablichten lassen. Außerdem schaut sie süßlich aus der Wäsche und hat dazu Pappmaché in der Hand. Diese wurde augenscheinlich in schwarz-weißer 80er-Jahre-Collage-Technik gefertigt, die im Moment in der Musik oder auch in der Modeszene wieder gefragt ist. Ebenso putzig sind auch Texte und Musik geraten: Lieblich zwitschert die Lady vom "Freitag im Mai", fragt sich "Was ist schon perfekt?" und von "Zeit zu Zeit" ragt dann eben ein toller Ohrwurm wie "Das Beste" hervor. Durchgehend dominiert dabei die akustische Gitarre den Sound. Frau Weigmann spielt sie selbst, mal langsamer, mal schneller, ohne jedoch jemals den Pop Richtung Rock zu verlassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
Die CD ist soooooooo schön
die Texte sind Klasse, nicht reim dich oder ich fress dich
sondern sie haben schon einen tiefergründigen Sinn....

Diane ist einfach Klasse, obwohl ich nicht so auf
"deutsch gesungene Lieder" stehe .....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Ich habe mir diese CD gekauft, da ich Diane Weigmann als Vorgruppe von Laith Al-Deen erleben durfte. Sie begeisterte mich sofort mit ihrer angenehmen und ruhigen Stimme und ihren schönen Liedertexten.
Diese CD ist etwas fürs Herz und zum Nachdenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2012
Leider hatte ich mehr erwartet, habe Diane mal life gesehen und war begeistert, aber dieses Album ist leider nicht der Brüller- oder eben Geschmacksache -
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Wunderbares Album der wunderbaren Diane Weigmann... Musik die ich immer wieder hören kann, weil Sie einfach gut tut. Diane, weiter so!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Habe mir die CD glaube gebraucht gekauft und sie funktioniert nicht in meiner Anlage. Höre nur ein Rauschen. Was nicht an der Anlage liegt, da ich andere CD's damit einwandfrei abspielen kann. Die CD funktioniert nur bei meinem CD-Radio, womit ich natürlich nicht einen solch tollen Klang, wie mit meiner Anlage erhalten kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2005
Allein der Titel "das Beste" geht sofort ins Ohr. Diesen habe ich nur bruchteilhaft im Radio gehört und mittlerweile nahezu 3 Tage gesucht um den dazugehörigen Interpreten rauszufinden, es ist DIANE, wow, einfühlsame Stimme, intelligente Texte und dazu noch ein Album, welches sich zumindest in den Hörbeispielen sehr vielversprechend anhört.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2005
Ich habe 2004 Diane und Band live erleben dürfen - als Vorgruppe von Toni Kater im Waschhaus Potsdam.
Und jetzt mal ganz ehrlich - diesmal war die Vorgruppe besser als der Haupt-Act!
Diane überzeugt mit ihrem sympathischen, stets gutgelauntem Auftreten. Jeder einzelne Song hat Hitcharakter! Absolut empfehlenswert!
Danke an Diane für diese tollen Songs - ich warte sehnsüchtig auf dieses Album!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden