Kundenrezensionen

36
4,8 von 5 Sternen
Im weißen Rössl
Format: DVDÄndern
Preis:8,49 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juli 2005
Das ist der absolute Kult-Film unter den Peter Alexander-Filmen u. jetzt gibt es ihn endlich auf DVD.
Es kann halt auch keiner diesen verliebten "Oberkellner Leopold" so gut u. überzeugend spielen, wie Peter Alexander. Am Ende dieses Films kommt es einem vor, als wäre man selber dabei gewesen!
Das waren halt noch Filme, ohne sex and crime!
Die Restaurierung des Films zur DVD-Qualität ist für einen 45 Jahre alten Film auch sehr gut gelungen!
Also Leute! Ran an den Speck u. kaufen, damit noch viele Peter Alexander - Filme auf DVD veröffentlicht werden!!!
Ein treuer Alexander-Fan
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Juli 2005
Endlich! Wie lange habe ich auf diesen Film gewartet! Peter Alexander sprüht nur so vor Witz und Charme als Oberkellner Leopold, der sich schrecklich in die Wirtin vom legendären "Weißen Rößl" verliebt hat. Leider will diese nichts von ihm wissen, weil sie in den Berliner Rechtsanwalt Dr.Siedler verliebt ist. Der wiederum macht ausgerechnet der Tochter des Fabrikanten Gieseke schöne Augen, gegen den er einen Rechtsstreit führen muß. Gieseke würde sein Töchterchen aber lieber in den Armen des schönen Siegesmund (Gunter Philipp - traumhaft komisch!) sehen. Die Verwicklungen nehmen ihren Lauf... Auch nach dem hundertsten Mal macht es noch Spaß, diesem Film anzusehen. Diese Operettenverfilmung ist einer der spritzigsten und lustigsten überhaupt. Die Darsteller sind mit viel Charme und Herz dabei und man kann an trüben Tagen so richtig in heiler Welt schwelgen! Ich liebe diese DVD!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wie lange habe ich darauf gewartet. Es ist mit Abstand der beste
Film mit Peter Alexander. Als singender Oberkellner Leopold versprüht er Charme, Witz und Humor und versucht das Herz der hübschen Wirtin Josefa (Waltraud Haas) zu erobern.
Ein unbedingt sehenswerter Film mit Starbesetzung u.a. Karin Dor,Adrian Hoven und Gunther Philipp, der mit seinem legendären Song:"Was kann der Sigismund dafür,das er so schön ist", auch
musikalisch für Stimmung sorgt.
Unbedingt zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. März 2006
Peter Alexander ist für mich der neben Heinz Ehrhardt der beste deutsche Schauspieler.
Seine Filme sind so herzerfrischend und amüsant, dass man sie immer wieder gerne anschaut.
Da vergisst man jeden Alltagsstress um sich herum.
Diese Filme sind lange vor meiner Zeit entstanen, aber ich habe sie schon als kleines Mädchen so gerne angeschaut.
In dieser Rolle als Oberkellner Leopold entzückt Peter Alexander mal wieder die Herzen der Frauen.
Leopold hat sich nämlich in seine reizende Chefin Josepha verliebt, diese jedoch hat nur Augen für den Dr. Siedler, der allerdings nicht ganz aufrichtig ist.
Mit List und Tücke schafft Leopold es doch noch, seiner Angebeteten den Hof zu machen.
Ende gut, alles gut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
"Im weißen Rößl" ist fast schon eher ein Musical als ein normaler Unterhaltungsfilm. Insgesamt acht mal wird die Stimme zum Sang erhoben, sieben mal davon ist es die Stimme Peter Alexanders, die wir hören. Mein persönliches Highlight ist jedoch das achte Lied. Gunther Philipp singt (als Sigismund Sülzheimer) "Was kann der Sigismund dafür, das er so schön ist". Wahnsinn! Herausragend in diesem Film mal wieder Alexanders Art völlig überzogen darzustellen, aber dies auf eine unglaublich sympathische und liebenswerte Art. Es tauchen in dem Film neben den Hauptdarstellern relativ viele Nebenschauplätze auf, trotzdem hat man das Gefühl, das der ganze Film wohl durchdacht ist...
Det Jeschäft ist richtich!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Juli 2005
Der Film ist absolut hervorragend! Aber nicht nur Anhänger von Peter Alexander, Karin Dor etc. werden davon begeistert sein, sondern auch Fans des Hotels "Im weissen Rössl" selbst! Der Film war Anlaß für mich mir nach Jahrzenten einen Urlaub im weissen Rössl zu gönnen. Der Film spiegelt die Atmosphäre des Hotels wieder und das Hotel die Atmosphäre des Films. Beides unbedingt empfehlenswert. Abgesehen davon ist der gleichnamige Film mit Johannes Heesters auch sehr schön und ein Muss für Fans des Hotels.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Stankt Wolfgang am herrlichen Wolfgangsee im Salzkammergut ist ein herrliches, kleines, ruhiges, romantisches bescheidenes Dörfchen am Ende der Straße. In dem mehr als 1000 alten Ort leben weniger als 2500 Menschen, Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Es ist ruhig, also herrlich zum entspannen und abschalten. Größte Attraktion im Ort ist nicht der Namensgeber Wolfgang, sondern das Hotel "Zum weißen Rössl", dass durch die beiden Verfilmungen einer Oper von 1930 mit Johannes Heester und Peter Alexander berühmt wurde. Mit Peter Alexander ist die bekanntere Verfilmung. In einem eigens für das salzkammergut eingerichteten Fernsehkanal werden die alten Filme wie "Sound of Music" und "Zum weißen Rössl" ständig den Touristen vorgespielt. So weit, so gut.

Wer den Klassiker als DVD kaufen sei empfohlen, den Film nicht vor Ort sondern hier zu kaufen. Die alten klassischen Filme sind überall im Salzkammergut in jeden Souveniershop zu erhalten. Der Preis: 28 bis 35 Euro. Also vier- bis fünfmal so teuer wie bei Amazon. Da kann ich doch nur diesen Onlineshop für die fairen Preise loben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Oktober 2010
Die Slapstick-Einlagen sind albern und über so manchen Witz hätte wohl selbst Methusalem nicht mehr lachen können. Dennoch besitzt dieser Film einen Charme, dem man sich kaum entziehen kann. Grüne Wiesen, blauer Himmel, hinreißende Melodien (teilweise sogar auf recht hohem musikalischen Niveau vorgetragen)und tolle Darsteller in bester Spiellaune. Peter Alexander verleiht seiner Rolle des liebeskranken Kellners Leopold gelegentlich sogar eine gewisse Tiefe.
Fazit: Ein gut gemachter Unterhaltungsfilm. So entspannend wie ein klitzekleiner Kurzurlaub am Wolfgangsee.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. August 2007
Filme, die in dieser Zeit entstanden sind, alle mit den gleichen Schauspielern und überschaubarer Handlung, haben einen Vorteil:

Man kann sie auch noch anschauen, wenn man ein paar Gläser Wein / Bier zu viel hat.

Und jedes mal herzhaft darüber lachen.

Natürlich nichts tiefgründiges, aber Unterhaltung, wie sie sein sollte.

Nicht verletzend, provozierend, sondern einfach nur witzig.

Besser Filme gab es im deutschen Filmgeschäft seitdem keine mehr.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2008
Der Fim im Weißen Rössel ist einfach Sehenswert, nicht nur die Hervoragenden Schauspieler Peter Alexander und Waltraut Haas sind klasse, nein auch die schönen Landschaftsbilder vom Wolgangsee.
Wer den Film noch nicht kennt oder haben sollte, kann ich nur sagen kaufen,kaufen, kaufen. Ich sage euch ihr habt was verpast.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Im weißen Rössl - Wehe du singst!
Im weißen Rössl - Wehe du singst! von Diana Amft (DVD - 2014)
EUR 7,99

Peter Alexander Edition [4 DVDs]
Peter Alexander Edition [4 DVDs] von Peter Alexander (DVD - 2008)
EUR 19,95

Im Schwarzen Rössl am Wolfgangsee
Im Schwarzen Rössl am Wolfgangsee von Karin Dor (DVD - 2011)
EUR 4,99