Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken sommer2016 Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
27
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2005
Hammer, einfach nur der absolute Hammer. Ich konnte in den Genuss kommen, die neue Murphys Platte schon einmal hören zu dürfen und bin einfach nur sprachlos. Also wer "Sing Loud, Sing Pround" und "Blackout" gut fand, der wird "The Warriors Code" lieben. Die Dudelsäcke sind noch wesentlich weiter in den Vordergrund getreten ohne dabei die für Murphys Verhältnisse "fetten" Gitarren zu verdrängen. Es gibt klare Melodien und sehr eingängige Refrains, in denen man zum Teil in gewohnter Manier schreit (Your Spirits Alive, The Warriors Code), aber auch Beweißt, das man wirklich gut Singen kann (The Green Fields Of France). Insgesamt sind 14 Songs für das Album ausgewählt worden, die alle ihre 5 Sterne wert sind, den kröhnenden Abschluss macht übrigens die Single Auskopplung "Tessie".
Mein Fazit: Kauft die Platte, sie wird Euch nicht enttäuschen, ich habe sie bereits Vorbestellt.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2005
Langsam wird es für DKM echt schwer. Wer beständig Platten auf so gutem Level veröffentlicht läuft Gefahr, dass ihm der kleinste Ausrutscher schnell allerlei Miesepeter auf den Plan ruft und eine gute Veröffentlichung mit einem "Na Klar" Schulterzucken quittiert wird. Wie dem auch sei. Das neue Album schließt diesmal vom Sound eher an "Sing loud, sing proud" an. Die ersten beiden Nummern sind schnelle Punksmasher, die sogleich im Ohr bleiben. Während Cpt. Kellys Kitchen mich vom Feeling an Good Rats erinnert. Mit Sunshine Highway schaffen es die Murphys sogar ein wenig Beach Boys feeling aufkommen zu lassen. Danach kommen wieder 3 Murphys Smasher aus dem Lehrbuch. Green Fields of France ist mir dann ein wenig auf den nerv geangen...mir war es zu langatmig, aber für die nballadesken Momente des Lebens wird es den einen oder anderen sicher in seinen Bann ziehen. Mit Shipping up to Boston und "Auld Triangle" haben die Murphys 2 weitere soon-to-be Hymnen im Ärmel. Grossartig - was sonst?
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2005
Ein langsames, getragenes Dudelsackintro, leicht melancholisch, verträumt... und dann, nach 21 Sekunden: die volle Irish-Folk/Hardcore Breitseite! So beginnt The Warrior's Code. Sie sind fröhlicher und punkiger geworden, die Jungs aus Boston. Stilistisch bewegen sie sich wieder in Richtung Sing loud, sing proud, mit einem starken Sommerflair. Quasi eine Sommerplatte für den gemütlichen Abend mit Freunden am See. Das belegt auch der Gute-Laune-Song "Sunshine Highway" der eher Ähnlichkeit mit Surfer-Punk als dem Hardcore/Folk Hybriden des Septetts hat. Aber Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel.
Mit "The Green Fields of France" und "This Auld Triangle" haben sich auch wieder zwei Cover auf die Platte verirrt. Vor allem ersteres, eine Ballade über die Opfer des ersten Weltkriegs ist einfach wunderschön. An Eigenkreationen sind "Wicked Sensitive Crew" und "Captain Kelly's Kitchen" hervorragend gelungen und mit dem gerade mal anderthalbminütigen "Citizen C.I.A." wurde sogar ein waschechter Hardcorebrecher auf die Scheibe gepresst.
Kurzgefasst: Ein tolles Album, dass man am besten zu einem kühlen Pint oder einem guten Whiskey genießen sollte. Cheers!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2005
Die Dropkick Murphys aus Boston sind zurück und im Gepäck eine CD die wieder einige Song's zu bieten hat wofür einige Bands Jahre brauchen. Die Murphys sind in diesem Genre der Vorreiter des Irish Folk Punk andere Bands wie Flogging Molly oder auch die Real Mc Kenzies müssen noch fleissig spielen um einmal so gross wie die Murphys zu werden. Nich umsonst sind die Konzerte auf dem alljährlichen St. Patrick's Day in Boston alle Tage immer ausverkauft. Die Cd hat bis auf 2 Tracks eigentlich keine wirklichen Schwachstellen.Viele Songs zum mitgröhlen und einige ruhige Songs die aber durchaus gut gelungen sind und ziemlich an die Irische Folklore zurückgreifen. LETS GO MURPHYS !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2005
Einfach gute CD. Vor allem Tessie und Green Fields of France sind echte Hammer, wobei Green Fields of France fast 'ungewohnt' klingt. Das einzige was man anmerken könnte ist dass das Label jetzt sparsam mit den Goodies umgeht... Wo bei Blackout noch eine Bonus-DVD dabei war ist jetzt ein 'Free Patch' drin!
Aber ansonsten, nur weiter so!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2005
Also ich war ja vom letzten Album "Blackout" etwas entäuscht und dachte, schon wieder eine gute Band, die langsam aber sicher schlechter wird. Aber mit diesem Album, haben sie mich wieder gekriegt. Nur gute Launelieder zum mitgrüllen im Stil von "the Gauntlet" (von dem Album Sing Loud, Sing Proud), nur mit mehr Dudelsack und anderen entsprechenden irischen Instrumenten. Kann ich nur empfehlen, wirklich guter Kauf!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Auch wenn mich die musikalische Entwicklung der Murphys nach "Sing Loud, Sing Proud" nicht mehr überzeugt hat und ich 6 Jahre warten musste, bis ich mich wieder an die Murphys herangewagt habe:
The Warrior's Code ist ein sehr gelungenes Album und hat mir den "neuen" Sound der Murphys wieder etwas näher gebracht.

Das Album lässt sich gut durchhören ohne Schwächen zu offenbaren und bei "Wicked Sensitive Crew" wäre ich fast vom Stuhl gefallen, da ich dies so nicht von den Murphys, bzw. einer Band aus diesem Genre aus Boston erwartet hätte. Neben "Wicked Sensitive Crew" sticht für mich noch besonders "the Auld Trinange" heraus. Ansonsten gibt es für mich keine weiteren Highlights - wobei es auch nicht so leicht ist als Song aus einem Album mit konstant gleichbleibender guter Qualität herauszustechen.

Wer den Zeiten mit Mike Mc Colgan oder den Al Barr Zeiten von "the Gang's all here" hinterher trauert und nur diesen Stil akzeptiert, sollte lieber die uralten Scheiben der Murphys oder die Street Dogs hören. Ansonsten kann ich dieses Album dem geneigten Hörer nur empfehlen. Der Erfolg gibt den Murphys Recht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2007
Wie lang dauert die CD? 45 Minuten? Und während der ganzen Zeit tapt man im Rhythmus mit, mindestens. Sie wissen, schon dieser irische Folk-Stamp, dem man sich nicht entziehen kann. Hier schneller und härter, rockiger. Ethnorock der kompromisslosen Extraklasse, nicht zuletzt wegen der tollen, kraftvollen Stimmen.

Auf dieser CD - keine Experimente. Alle Lieder haben einen durchgehenden Beat, sind schnell und wild und voller Leidenschaft. Und unverkennbar und unentrinnbar folkig durch die traditionelle Besetzung mit immer durchklingendem Dudelsack, Pipes und Drums.

Wunderbar entspannend durch die Geradlinigkeit und mit gelegentliche kurze Folkzwischenphasen in einzelnen Stücken. Diese CD kann ununterbrochen laufen, ohne anzuöden. Sie tut so gut. Sie ist, was ich immer suchte, wenn die reinen Folk-Songs mal zu unisono wurden: mein geliebter Irish-Folk-Rhythmus in Rock.

Besonderer Hinweis auf "Green Fields of France". Das ist ein Lied, das in jeder Beziehung herausfällt: ruhiger und unglaublich gefühlvoll und doch unverkennbar Dropkicks. Ein altes Gedicht über den einsamen Tod eines jungen Soldaten und die Sinnlosigkeit wurde im typischen Band-Stil vertont, mit ruhigerer, feinerer Musik und beinahe Sprechgesang. 100 % gelungen, unheimlich schön, innig und je nach augenblicklicher Verfassung schlicht zum Weinen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2005
Was soll ich zu der CD sagen...Es sind die Murphys.....aber irgendwie sind sies nicht.....ich bin begeistert....aber irgendwo ein klein wenig enttäuscht...
Songs wie Your Spirits alive, Citizen CIA und Last letter home könnten auf jeder anderen Murphys platte vertreten sein...hart, schnell melodisch...
und auf einmal klavierklänge dazwischen (The Green fields of france)...aber ich muss sagen....schon gewöhnungsbedürftig.......aber es passt irgendwie zu den murphys...
und wie jeher bei den Murphys alles Kneipen und mitgröhltauglich, keine wirklichen ausfälle.....einfach gut eben! aber mir fehlen die Hits, wie z.B. The Dirty Glass...
auf jeden fall eine lohnenswerte anschaffung. Allerdings sollten alte fans die mehr den punk auf alben wie blackout lieben reinhören...zumindest wenn sie flogging molly nicht mögen, weil denen kommt das ganze irgendwie sehr nahe.
Alles in allem trotzdem eine sehr gute Platte mit erstklassigem Klang. ein Glas Guiness dazu und auf zur nächsten St. Patricks Day Parade!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2016
Ich habe mir diese CD wegen dem Titelsong von der Serie "Rizzoli & Isles" gekauft. Ansonsten bin ich kein so grosser Fan dieser Band, Aber wenn es mal laut sei soll, geht sie immer gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €
11,99 €
5,99 €