Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
298
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2009
Der Krups Sandwichmaker ist ein tolles Gerät. Beim Toasten werden die Toastscheiben in Dreiecke geteilt. Die Ränder der Sandwiches sind fest verschlossen, so dass kein Käse heraus läuft. Die Toasts werden knusprig und lecker und finden bei allen Familienmitgliedern regen Zuspruch. Das Gerät lässt sich leicht reinigen und macht einen soliden Eindruck.
Eine Schwäche hat das Gerät: Der Verschluss ist nicht stabil genug. Nach 8 Monaten ist einer der Plastiknippel, mit denen der Kippverschluss im Gerät gelagert ist, abgebrochen. Ich muss das Gerät jetzt leider umtauschen. Augenscheinlich ist der Verschluss nicht stabil genug konstruiert, da auch in anderen Rezensionen von diesem Problem berichtet wird.

Update 05.08.2010:
Ich habe den defekten Sandwichmaker bei Amazon problemlos gegen einen neuen austauschen können. Der Verschluss des neuen Sandwichmaker hat nun ein Jahr gehalten.....hoffentlich bleibts dabei.
Insgesamt sind wir mit den Toastergebnissen des Sandwichmaker sehr zufrieden. Wir haben deshalb auch für unsere Kinder jeweils einen Sandwichmaker als Geburtstagsgeschenk gekauft, um die kulinarische Versorgung in den Studenten-WGs sicherzustellen :)
Ich hoffe das keine weiteren Defekte an den Verschlüssen auftreten. Im Fall der Fälle hilft jedoch der hervorragende Amazonservice!
99 Kommentare| 97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2010
Grundsätzlich ein gutes Gerät mit einer hochwertigen Anti-Haft Beschichtung. Leider hat Krups den Verschluss nicht langlebig konstruiert. Bei unserem ersten Gerät bildete sich zunächst ein Riss im unteren Gehäuseteil, der aber mangels Einfluss auf die Funktion nicht zu einer Stilllegung führte. Dann brach der Verschluss nach etwa drei Monaten Benutzung. Bei Krups wusste man sofort Bescheid und hat auch ein Austauschgerät zur Verfügung gestellt, den Verschluss könne man nicht tauschen. Beim zweiten Gerät dann sind wir immer extra behutsam damit umgegangen. Sandwiches nicht zu voll beladen, erst mal vortoasten, dann nicht am Griff, sondern an den Seiten runterdrücken und behutsam zuerst die erste Rasterung etc. Trotzdem brach erneut nach ein paar Monaten der Verschluss...
Krups hat anstandslos erneut den Sandwichmaker ausgetauscht, auch das ganze Porto übernommen, ich weiß aber nicht, wie lange sich dieses Spielchen treiben lässt. Zwischenzeitlich bin ich umgestiegen auf das Modell von Cloer und damit ganz zufrieden, bis jetzt hält er noch. Würde Krups an dieser Stelle nachbessern, wäre es ein vollwertiger 5-Sterne Toaster, für den ich gerne 50% mehr zahlen würde, denn die Antihaftbeschichtung, die Form der Platten und der Service von Krups ist hervorragend. So aber vermag ich nur zwei Sterne zu vergeben. Vorsicht: man achte bei den Bewertungen auf Langzeiterfahrungen, erst dann zeigt sich die wahre Qualität. Begeisterung vermag dieser Toaster durchaus hervorzurufen, das war bei uns auch so und irgendwie finde ich es immer noch schade.
44 Kommentare| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2011
Der Sandwichmaker ist wohl einer der besten die ich hatte.
Gute Heizleistung, gute "Pfannen" mit Trennfunktion, um Dreiecke
zu produzieren.
Nach der Benutzung ist er durch die gute Beschichtung sehr gut zu reinigen.
Eigentlich ein gutes Produkt.
Jetzt der grosse Haken: Der Verschluss
Krups hat hier ein schönes Teil eingebaut, was spätestens nach Garantiezeit (1Jahr) defekt geht, und man der Verschluss nicht austauschen kann.
Dieser Mangel an dem Produkt ist seit Jahren bekannt (siehe Bewertungen) und es
wird NICHT geändert. Warum nicht?

Deshalb kann ich dieses Produkt nicht empfehlen.
Das riecht nach verbranntem Sandwich ...

Ich verstehe auch nicht, wie andere Menschen bei einem solchen massiven Kundenprellfehler
noch mehr als 1 Stern geben können. Die glauben doch nicht etwa an das gute in Krups,
die diesen Fehler NICHT BEHEBEN können? Oder wollen?
55 Kommentare| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2005
Da das Gerät im Fernseh-Test als bestes abgeschnitten hatte, musste ich auch eins haben. Es hat sehr grosse teflonbeschichtete Grillplatten, die das Sandwich in zwei Teile schneiden. Die Ränder werden beim Toasten verschweisst und sind lecker knusprig. Man kann das Gerät nach Benutzung an die Wand hängen, wenn man nicht viel Platz hat. Das Kabel geht aufzuwickeln. Leider läuft erhitzter Käse, Fett und Flüssigkeit zu leicht an der Seite heraus und in die Spalten zwischen Grillplatte und Gehäuse hinein. Reinigen ist dort unmöglich, die Grillplatten sind nicht abnehmbar. Deshalb sollte man nur kleine Toasts verwenden und nicht allzu dick belegen.
11 Kommentar| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2010
Super Sandwichmacker und wir haben sofort zwei davon gekauft. Einen für die Küche und einen für meinem Büro.
Die KATASTROPHE an diesem Gerät ist der Verschluß. Wie kann man nur an ein so massives unverwüstliches Gerät einen Plastikverschluß bauen? Der Verschluß ging innherhalb von 2 Wochen zu Bruch und der Sanwichmaker war danach nur noch zu gebrauchen indem mann einen schweren Gegenstand drauf stellt damit er geschlossen bleibt.
Im Büro passierte nach 3 Wochen exakt das gleiche. Der Verschluß brach und zwar so daß gleich die ganze Elektronik der Vorderseite mit raushing.
Dabei befanden sich immer im Sandwichmaker nur ganz normale Toastscheiben belegt mit Salmi und Schmelzkäse.
Das muß er aushalten und zwar länger als 2-3 Wochen.

Fazit: NIE WIEDER und absolut NICHT zu empfehlen.
11 Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2007
Wir haben schon so manchen Billig-Sandwichtoaster verschlissen. Also haben wir mit dem Krups-Gerät mal etwas tiefer in die Tasche gegriffen und es hat sich gelohnt. Die Verarbeitung ist spitzenmäßig. Die Mulden sind extra groß, so dass kaum etwas über den Rand läuft, falls man mit Käse und Soße nicht so sparsam umgeht. Aufgrund der Bauweise gibt es kaum Zwischenräume in die etwas hineinlaufen könnte. Die Reinigung ist eine Sache von ein, zwei Minuten. Die Antihaftbeschichtung ist dermaßen hochwertig, dass man verbrannte Soßenreste oder auch noch flüssigen Käse von den Platten geradezu herunterpusten könnte, nichts bleibt kleben. Wir haben den Toaster schon unzählige Male benutzt und er sieht noch immer aus, als hätte wir ihn gerade neu aus der Verpackung geholt. Die Verriegelung macht auf mich einen sehr stabilen Eindruck und lässt sich sogar zweistufig arretieren. Eine absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2010
Dieses Gerät ist das beste, daß ich bisher in Nutzung hatte. Die Teflonbeschichtung ist sehr gut ausgeführt und ist auch sehr robust und haltbar! Die Größe der Platten und deren Design ist sehr gut gewählt und liefert sehr gute geteilte und gleichmäßig gebräunte Sandwichs! Daß die Platten nicht herausnehmbar sind, wird durch die hohe Qualität der Beschichtung wieder wettgemacht, da sich die Platten mit einem Küchentuch sehr leicht reinigen lassen. Mit einem Wisch so zu sagen!

Die überlaufenden Flüssigkeiten und der eventuell überlaufende Käse ist nicht so tragisch, da die Fugen des Gerätes eigentlich nicht so fest am Schmutz haften. Oder war das anders herum? Na egal, auf jeden Fall ist das Gerät für Leute geeignet, die regelmäßig Sandwichs machen möchten und es nicht nach einem Versuch in die Ecke der ungeliebten und ungenutzten Küchengeräte verbannen.

Allerdings hat das Gerät einen kräftigen schalen Beigeschmack: Die Fehlkonstruktion des Verschlusses! Dieser ist mit erhöhter Vorsicht zu genießen da er nur ganz sanft betätigt werden sollte. Vor allem beim Reinigen ist darauf zu achten, daß der Verschluss nicht einfach losgelassen wird und dabei hart einrastet. Denn dabei beweisen die Drehpunkte des Verschlusses ihre Intelligenz und geben nach.
Danach lernt man den wirklich netten und kulanten Kundendienst der Firma Krups kennen, um einen neuen Sandwichmaker im Austausch zu erhalten!

Fazit: Für Leute geeignet, welche häufig Sandwichs herstellen und nette Kontakte zum Kundendienst pflegen möchten!

Nur zum allgemeinen Verständnis: Ich selbst nutze zurzeit den 5. Krups Sandwichmaker und habe das Problem mit dem Verschluss mit einer Schale voll Vogelsand gelöst, welche ich als Ballast auf den Deckel stelle um den Deckel nieder zu halten. Der Verschluss hat nämlich trotz aller Vorsicht seine Intelligenz wiederholt bewiesen! Der Klügere gibt halt nach! ;-)

Den Kontakt habe zu Krups habe ich mittlerweile eingestellt, da mir persönliche soziale Kontakte lieber sind als die anonymen Kontakte zum Kundendienst! Auch wenn die Kontakte insgesamt sehr nett waren!

Da Krups die Konstruktion nicht ändern kann, oder will, muss mein Sandballast genügen und er tut es hervorragend! Diese Variante kann ich jedem empfehlen, dem der Verschluss bricht und der regelmäßige Tauschaktionen vermeiden will.

Vielleicht gelingt es Krups doch noch die Einsicht zu erlangen, dass es auf Dauer günstiger ist den Verschluss alltagstauglich zu machen, als die Geräte regelmäßig erneuern zu müssen.

Ökonomisch und ökologisch ist anders! Oder?

Ich hoffe, daß ich mit dieser Rezession, auch wenn sie recht lang ausgefallen ist allen Interessenten eine Hilfestellung geben konnte!

Allen Sandwich-Fans viel Spaß beim brutzeln und essen!
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2005
Auch ich habe mich von dem Testergebnis einer Fernsehsendung anstecken lassen.
Dort wurde einstimmig!! herausgefunden, daß dieser Sandwichmaker der Beste ist!
Tester waren ein Spitzenkoch, eine Hausfrau und ich glaube jemand mit einem Fitness-Studio oder Ähnlichem!
Der Sandwichmaker macht die Toasts gleichmäßig braun, schließt die Ränder schön und es wird alles gleichmäßig erhitzt! Schön knusprig!
Es sind dann 4 Ecken und vor allem kann man auch die American Sandwiches dafür nehmen, bei mir ist selbst da noch nie was ausgelaufen!
Das die richtige Temperatur erreicht ist, wird mit einem grünen Licht gezeigt und auch wenn der Toast fertig ist leuchtet die grüne Lampe!
Insgesamt geht es ziemlich schnell und es schmeckt sogar meinen Kindern richtig gut!
Und was im Zusammenhang mit Kindern noch sehr wichtig ist, der Griff ist isoliert sowie das ganze Gerät damit sich niemand verbrennt. Das Gerät wird aussen nur warm.
Fazit: Echt lohnenswerte Anschaffung für leckere Sandwiches!
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2010
Ich habe mittlerweile das zweite Gerät innerhalb eines 3/4 Jahres, welches nun heute WIEDER kaputt ist.
Durch den Druck auf den Verschluss ist dieser wieder an der gleichen Stelle gebrochen.

Ich bin jetzt sehr ratlos, weil ich diesen Toaster eigentlich LIEBE.
Er macht geniale Sandwiches und ich kann ohne nicht mehr leben.

Aber es macht jetzt keinen Sinn, das Gerät noch mal auszutauschen, da ich dann in 4 Monaten wieder ein kaputtes Gerät habe.

Bin sehr enttäuscht.

Nachtrag :
Habe bei Krups nachgefragt, ob das Problem jetzt endlich behoben wurde... Angeblich ist bei Krups nichts bekannt, dass überdurchschnittlich viele Verschlüsse brechen... Und man darf auch nicht so viel auf die Rezessionen geben, da dies ja doch extrem subjektive Eindrücke sind...
Ich bin so sauer - anscheinend sind wir hier alle zu blöd...
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2010
Eigentlich eines der besten Geräte auf dem Markt. Handhabung und Toastergebnis sind sehr gut.

Aber jetzt das 'No Go': Die Haltevorrichtung ist aus Plastik und zerbröselt pünktlich nach Ablauf
der Gewährleistungszeit. Wer will schon ein Gerät das ewig hält? Für das Geld ich eigentlich!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)