Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
462
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2009
Ich bewerte hier die T2-Skynet Fan Edition mit Schädel.

Der schädel selbst ist wie erwartet aus Plastik.
Der Kopf misst ca. 17x36x21cm(BxHxT) und wiegt nicht mal ein Kilogramm. Von der Ferne aus betrachtet sieht er im Regal recht gut aus.
Für die Pedanten unter uns Sammlern tauchen bei näherer Betrachtung vereinzelt leichte Kratzer, Grat an den Kanten und Lüfteinschlüsse in "Silberbeschichtung" auf.
Ich behaupte mal für den Preis kann man aber auch nicht mehr erwarten.
Verpackt ist der Kopf in einem grünlich, schwarzem Karton mit Sichtfenster.
Der Kopf ist mit einem Soundchip versehen. Dieser bekommet seinen Strom von 3 Stück 1,5V AAA-Batterien (sind erfreulicherweise im Lieferumfang enthalten). An der linken Seite des Sockels befindet sich der Aktivierungsknopf für den Sound. Es werden sechs verschiedene Sounds aus dem Film abgespielt.
1. T-800 Ankunft "Zeitkapselgeräusch"
2. Scangeräusch am Parkplatz vor der Bar
3. Schusswechsel zwischen T1000 und T800 in der Shoppingmall
4. Minigunbeschuss auf die Polizeiwagen auf dem Cyberdineparkplatz
5. Granatbeschuss auf die Tresortür im Cyberdinegebäude
6. Zersplittern des "gefrorenen" T1000 im Stahlwerk

Die Discs (1 BD + 1 DVD Directors Cut)befinden sich in einer Schublade in der Sockelrückseite. Die Disc lassen sich nur mühsam entnehmen und die Stoffeinlage fusselt die Disc ganz schön voll. Mag ich persönlich gar nicht. Ein Drückknopf wie bei Amarays wäre schöner gewesen und die DVD hätte man einfach weglassen können. Ansonsten ist Platz für bis zu 6 Disc (T1-T6?) vorhanden.

Auf der BD befinden sich drei Filmversionen (Kino, DC, Extended SE).
Für sicherlich nicht wenige ist die Kinofassung wohl die einzig wahre Fassung. Die anderen Versionen nerven zumindest wegen der erkennbaren Stimmunterschiede im Deutschen. Die Extended SE (156 Min) ist erweitert mit Szenen die bisher bei uns in Deutschland im Bonusmaterial waren (T1000 durchsucht das Zimmer von John bei seinen Pflegeeltern und Linda Hamilton als Oma auf der Parkbank).
Ein Manko: Man hat das Alternative Ende nicht synchronisiert.

Bild 4/5:
1. Dafür das auf der Packung digitally Remastered steht wurde geschludert.
Man hätte zumindest Analoge defekte und Blitzer wegretuschieren können.
Zum Beispiel kurz nachdem der T800 an der Tankstelle das Autofenster einschlägt oder wo der T1000 die Küche der Pflegeeltern verlässt.
Die Farben sind meist natürlich, in Nachtszenen dagegen etwas kühl geraten(kann wohl als Stilmittel durchgehen).

Von der Schärfe und Plastizität her ist das Bild für sein Alter gut. Zwar schwankt die Schärfe teilweise (leichte Bewegungsunschärfen),aber es bleibt im erträglichen Rahmen. Nahaufnahmen punkten mit einer guten Plastizität und Detailreichtum und entlarven besonders Schwarzeneggers Makeup Effekte (im Stahlwerk). Schweißtropfen, Falten, Barthaare alles ist sichtbar.
In dunklen Szenen ist leichtes Hintergrundrauschen erkennbar. Ausserdem wirkt hier das Schwarz irgendwie leicht gräulich. Liegt wohl an der "Flutlichtbeleuchtung" in den Nachtszenen.

Ton 5/5:
ENG DTS HD 5.1 Master Audio Lossless
DEU DTS HD 7.1 Master Audio Lossless
FRA DTS HD 5.1 High Resolution

Besonders im letzten Viertel des Film richtig gut betreffs Minigun, Explosionen etc.

Extras:
Ausreichend. Nicht so überladen wie bei den DVD Versionen. Man hat da wohl einiges zu BD Live abgeschoben.
Erwähnenswert der Picture-in-Picture-Modus mit parallel zum Film laufenden Filminfos. Schön ist das die absonderlichen Extrasbezeichnungen im Menü genauer erklärt werden (z.B. Quellcode=Drehbuch)

Menü: etwas Träge Reaktion auf Steuerkreuzbefehle.

Negatives:
Am ärgerlichsten ist die lange Startzeit (bei mir fast 5 Min) der BD. Doch man kann zwischendurch nichtmal Kaffee kochen gehen, weil immer etwas per Fernbedienung bestätigt werden muss. Da ist Geduld angesagt. Nervig sind auch die THX etc. Einblendungen.

Fazit: Wer genug Geld hat den Schädel nehmen. Wer weniger ausgeben möchte kann beruhigt zum schönen Steelbook greifen.

PS: Firmwareupdate des Players könnte für einige Käufer wohl Pflicht sein.
1313 Kommentare| 125 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2009
Über Terminator 2 an sich braucht man keine Worte mehr verlieren, er ist ein Meisterwerk und einer der besten Actionfilme aller Zeiten. Gleich vorweg auch: Der UK-Import im schicken Steelbook hat neben Englisch und Französisch auch DEUTSCHEN HD-TON!

Das Bild kann natürlich nicht mit neuen Filmen mithalten, aber die Blu-ray hat einen sehr guten Transfer, der zur DVD einen Fortschritt darstellt und mit dem man völlig zufrieden sein kann. Für einen fast 20 Jahre alten Film ist das Bild nahezu fantastisch.
Ohne Makel ist der Ton, vor allem in den Actionszenen knallt und kracht aus allen Boxen perfekter abgemischter, dynamischer Klang.

An Ausstattung wird ebenfalls nicht gespart. Der Film liegt in drei Versionen vor: Kinoversion (137 min), Directors Cut (153 min) und Ultimate bzw. Extended Cut (156 min). Für letzteren haben sich die Produzenten einen kleinen Scherz ausgedacht, um ihn "freischalten" zu können, muss im Menü ein Zahlencode (82997) eingegeben werden. An Extras gibt es vor allem Blu-ray-spezifisches wie eine Bild-in-Bild-Featurette, die während des Films Einblicke gewährt.

Einziges Manko der BD ist die Zeit, die verstreicht, bis der Film überhaupt gestartet werden kann. Über Sprachauswahl, Logo- und Ladebildschirme vergehen nahezu drei (!) Minuten (trotz aktuellster Player-Firmware), bis das unnötig aufwändig animierte Menü geladen ist. Das ist schon fast unzumutbar und nervt tierisch. Immerhin kann man während des Films dann gewohnt schnell durch die Szenen und Special-Menüs navigieren.

Abgesehen davon ein uneingeschränkt empfehlenswertes Produkt, als Terminator-Fan darf man seine DVD getrost auf die Blu-ray updaten, es lohnt sich. Vor allem ist diese Version für viele interessant, da es zum jetzigen Zeitpunkt die Blu-ray in Deutschland nur in der sündhaft teueren Fan Edition mit dem Schädel gibt.
99 Kommentare| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2016
*Zum Film*

Da in dieser Bewertung hauptsächlich das Steelbook angesprochen werden soll möchte ich mich nicht lange mit dem Film an sich aufhalten, auch wenn man natürlich sehr viel mehr dazu erzählen könnte.

Terminator 2 ist für mich einer der wenigen Filme die es geschafft haben als eine Fortsetzung ihren Vorgänger zu übertrumpfen. Sowohl in Sachen Action, als auch bei der Story wurde der erste Terminator Film (der natürlich auch schon grandios war) noch einmal übertroffen. Außerdem glänzt der Film mit für diese Zeit hervorragenden Effekten, einem Arnold Schwarzenegger in Höchstform und einem spitzen Soundtrack. Ein Film der einfach Kult ist.

*Zur Blu-ray*

Das Steelbook ist generell hochwertig verarbeitet. Auf der Front befindet sich der Terminator Kopf und auf der Rückseite das T2 Zeichen. Es besitzt keine richtige Prägung, vielmehr wurde durch den Einsatz von Lack die Motive auf Vorder- und Rückseite hervorgehoben. Dies fühlt man deutlich und gefällt mir persönlich sehr gut.
Allerdings ist das innere des Steels komplett blank und auch die Seite ist einfach in schwarz gehalten ohne einen Filmtitel zu zeigen. Dass keine weiteren Motive im Inneren vorhanden sind finde ich sehr schade und auch der fehlende Filmtitel hat mich zunächst verwirrt und ich dachte ich hätte ein Fehlexemplar. Aber leider ist dies normal.
Das mit enthaltene Poster sieht zwar schick aus, tröstet jedoch nicht über die Mängel des Steels hinweg. Vorallem da solche Poster dank zahlreicher Faltstellen sowieso nicht zum Aufhängen taugen.

Auf der Blu-ray selbst befindet sich der Film in drei unterschiedlichen Versionen.
Es ist die Kinoversion (137 min), die Special Edition (154 min) und der Extended Special Cut (156 min) enthalten. Letztere Version muss dabei erst mit der Eingabe des Codes 82997 frei geschaltet werden. An Extras liegen vor allem verschiedene Module vor, die sich während dem Film hinzuschalten lassen und zusätzliche Informationen liefern (z.B. Audiokommentare oder Storyboard Zeichnungen). Des Weiteren sind entfallene Szenen sowie verschiedene Kinotrailer mit enthalten. Außerdem lassen sich noch zusätzliche Informationen über den Online Modus der Blu-ray abrufen.

Das Bild der Blu-ray ist schon sehr gut, allerdings sieht man ihm Stellenweise auch das Alter des Films an. Hier tritt teilweise dann ein leichtes Krisseln auf. Der Ton aber ist mit der deutschen DTS-HD 7.1 Spur erste Sahne und kann vor allem in Szenen mit viel Action durch ihre Dynamik glänzen. Kräftige Bässe und Surroundeffekte runden das Ganze ab.

*Fazit*

Dass Terminator 2 ein Kultfilm ist und im Prinzip gesehen werden muss, ist denke ich keine Frage. Auch die Ausstattungen der Blu-ray ist mit drei Filmversionen und zahlreichem Zusatzmaterial wirklich sehr gut.
Deshalb möchte ich hier auch vor allem das Steelbook kritisieren, welches eben das Besondere an dieser Version ist.
Wie innovativ die Gestaltung von Front und Rückseite empfunden wird bleibt jedem selbst überlassen. Mir persönlich gefallen sie gut, auch mit der leichten Prägung. Allerdings fehlt mir doch ein Titel an der Seite wo leider nur schwarze Leere herrscht. Auch im Inneren des Steels wäre bei weitem mehr drin gewesen als….naja mehr als eben Nichts.

Prinzipiell würde ich gerne 3 1/2 Sterne geben da hier ein klasse Film mit toller Ausstattung vorliegt, der aber leider Defizite beim Steelbook aufweist (was nun Mal ausschlaggebend dafür ist diese Version überhaupt zu kaufen). Da 3 Sterne aber meiner Meinung nach nicht gerecht fertigt wären, runde ich lieber auf als ab und gebe dieser Version 4 Sterne.
review image review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Also Arnold Schwarzenegger ist eine der wenigen Dinge die man sich in deutsch vielleicht besser anhören kann als auf englisch. Zu dem Film muss ich sicher nichts sagen. An Bild und Ton kann ich nichts negatives finden, eine gute Blu Ray in meinen Augen. Ich möchte von ein paar kleinen Makeln erzählen, die für mich 1 Stern gekostet haben:
- Es gibt drei Versionen des Films auf der Disc, für die Dritte muss man einen Zahlencode eingeben, der auf der Packung steht. Unnötiger Blödsinn, und das jedes Mal. Es wird nicht irgendwie im Player gespeichert.
- Es ist ein Unding, das mit Blu Rays wieder neu aufgelebt ist. Nicht nur auf dieser Disc, aber hier nervts mich gerade gewaltig: Bis man im Film ist dauert ewig. Lauter Menus vorher. Alles noch animiert, klappt auf und zu. Und vorher und nachher noch x irgendwelche Logos beteiligter Firmen die man oft nicht überspringen oder Spulen kann. Ich will, wenn ich rechts oder links drücke, dass der Cursor springt und ich was machen kann, nicht dass erst mal 1 Sekunde oder länger irgendein Mist animiert bevor ich die nächste Eingabe mache. Ich will auch nicht zig Logos sehen die ich nicht übergehen kann.
- Auf meiner PS3 wollte sich der Film einfach nicht merken wo er aufgehört wurde. Alle meine normalen DVDs spielen da weiter, wo ich aufgehört habe. Super Funktion. Diese Blu Ray nicht. Die fängt immer ganz von vorne an, mit allen Menus und Sprachwahl. Und dann muss ich wieder an die Stelle spulen wo ich war. Sicher, meist guckt man Filme am Stück, ich wurde nun eben zwei Mal unterbrochen und hab daher insgesamt zwei mal fortsetzen wollen.

Nichts davon trübt letztendlich den Filmgenuss, es sind nur Störungen auf dem Weg dahin.
44 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2013
Nur kurz gesagt zur Quali:

der Ton ist 1A, warum hier manche meckern kann ich nicht verstehen.es gibt kein Rauschen, klarer Bass bei Actionszenen!beurteile hier nur mal die englische Tonspur da ich diese gesehen habe.
das Bild ist für einen remasterten,aufpolierten Film einfach toll..schon allein die Anfangssequenz mit dem Feuer im Intro..einfach klasse wie man einen doch in die Jahre gekommenen Film so schön aufpolieren kann mittlerweile! was mich besonders freut am Bild: es ist gleichmässig gut über die ganze Filmlänge und sogar dunkle Szenen krieseln nicht.

Der Film ist für mich immer noch einer der best gemachtesten Actionfilme und ein absoltes Muss in der Sammlung
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2016
Der beste Terminator. Drehbuch, Schauspieler, Musik, Bild und Effekte sind oberste Klasse nach wie vor.

In einer Zeit wo unbemannte Drohnen von Algorithmen gesteuert werden können und die künstliche Intelligenz keine Fiktion mehr ist stellt sich die Frage, ob der Stand ethischer Werte dem technologischem Fortschritt nicht zu sehr hinterherhinkt. Skynet erkennt in der Terminator Saga diesen Widerspruch und beginnt wie eben eine Maschine eiskalt darauf zu reagieren. Unter diesem Aspekt kann ich auch dem Film einen gewissen Tiefsinn bzw. Intelligenten Hintergrund abgewinnen was letztendlich den Kultfaktor enorm anhebt.

Volle Punktzahl nach wie vor und der zweite Teil ist mit Abstand der Epischste von allen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2016
Ich bewerte nicht den Film sondern die Qualität des Films von Amazon Video. Als Testgerät benutze ich einen LG TV mit Amazon App.
Die Qualität des Filmes ist Full HD, also eine Auflösung von 1920x1080p und ich konnte im Vergleich zur Blu Ray keinen Unterschied ausmachen. Das Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1 d.h. es ist kein Vollbild sondern es sind im TV oben und unten schwarze Balken zu sehen, die jedoch relativ dünn sind.
Das Bild ist klar und gut. Leider gibt es den Film nur als Kinoversion, der Directors Cut sowie die Extended Version wie auf der Blu Ray fehlen.
Der Ton ist 5.1 Dolby Digital und die Sprachausgabe ist mehrsprachig; deutsch/englisch mit deutschen Untertiteln. Es gibt keine Extras.
Fazit:
Eine gute Qualität in Full HD, 5.1 Dolby Digital Ton und mehrsprachig mit deutschen Untertiteln.
Da die Extended Version und der Directors Cut nicht vorhanden sind (technisch sicherlich möglich) und es nur deutsche Untertitel aber keine englischen Untertitel gibt vergebe ich 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2015
Am 29.August 1997 endeten 3 Milliarden Leben.
Die Überlebenden des nuklearen Feuers nannten den Krieg, den Tag des jüngsten Gerichts.
Sie überlebten nur um sich einen neuen Alptraum gegenüber zu sehen. Den Krieg gegen die Maschinen.

Der Computer der die Maschinen kontrolliert, hatte 2 Terminator durch die Zeit zurückgeschickt.
Ihre Mission: Den Anführer der Resistance zu vernichten, John Connor.
Der erste Terminator war programmiert seine Mutter, Sarah Connor, anzugreifen und zu töten, damals 1984,
vor John's Geburt. Er hatte versagt.

Der zweite sollte jetzt, John selbst angreifen solange er noch ein Kind ist.
Wie zuvor gelang es der Resistance einen einsamen Krieger zu schicken, einen Beschützer für John, die Frage
war nur, welcher von beiden John zuerst erreichen sollte.

Diesmal spielt Arnold Schwarzenegger den guten Cyborg, den Beschützer von Sarah und John Connor.
Im Kampf gegen den unzerstörbaren Killer-Automat, dem T-1000.
Das Bild und der Ton waren super.
Wenn man "Terminator 1 & 2" zusammen nimmt ist es ein grandioses Meisterwerk.
Ich vergleiche sie gerne mit "Der weisse Hai 1 & 2." Beide sind in ihrem Genre bislang "Unerreicht".
Und ich glaube das bleiben sie auch noch eine ganze Weile. (Meiner Meinung nach)
Extras:Biografien,Filmografien und Kommentare.
147 Min. unterhaltsames, sehenswertes Actionkino.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Terminator 2 gehört für mich auf jeden fall zu den besten actionfilmen die ich gesehen habe. Arnold schwarzeneeger liefert eine grossartige und hervorragende leistung. Die actionszenen werden immer grossartig dargestellt. Die effekte sind atemberaubend. Der film hatt so weit ich weiß auch einige oscars bekommen. Die story überzeugt auch durchgehend. Ich persönlich bin kein großer fan von fortsetzungen. James cameron der ja bekannt dafür ist gute fortsetzungen zu machen (aliens) schafft es hier den ersten teil zu topen. Für mich ist terminator 2 außerdem der beste teil der ganzen reihe.

Für mich ist außerdem terminator 2 auch der beste film von james cameron. Mit terminator 2 gelang james cameron ein meisterwerk. Das bild und der ton sind wirklich sehr gut. Die extras sind auch super.

Atemberaubende action, cooler und grossartiger arnold schwarzeneeger und tolle effekte. Terminator 2 tag der abrechnung ist ein film den man auf jeden fall gesehen haben muss.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2012
Toller Film und gutes Bild ein Zugewinn in H D und einfach mega geil , es lohnt sich die DVD durch diese Blue RAY zu ersetzen und die HD Version zu geniessen aber Wie zum Teufel krieg ich auf der Playstation3 die 3.Version die ja drauf sein soll freigeschaltet es soll einen code geben aber wie gebe ich diesen ein ? Weiss das jemand ?
44 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,46 €