Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor foreign_books Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen7
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: DVD|Ändern
Preis:21,88 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2002
Eine herrliche Aufnahmen von La Traviata in bester Ton- und Bildqualität. Die gesanglichen und schauspielerischen Leistungen von Angela Gheorghiu und Leo Nucci sind mitreißend. Frank Lopardo singt den Alfredo überzeugend, wirkt auf der Bühne aber etwas steif. Bühnenbilder und Ausstattung sind gelungen. Sir Georg Solti sorgt für einfühlsamen Orchesterklang in bester Abstimmung mit den Sängern. Eine in jeder Hinsicht sehr zufriedenstellende DVD.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2003
Diese DVD schöpft die technischen Möglichkeiten des Mediums in Ton und Bild voll aus. Die Sänger sind schauspielerisch wie stimmlich überragend. Ich ziehe die Aufnahme in jeder Hinsicht dem auch guten Film mit Bonfandelli/Domingo vor. Alles in Allem ein mitreißendes "Kraftwerk der Gefühle"!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2007
Angela Gheorghiu kannte ich noch nicht, bevor ich diese Dvd gesehen habe.

Aber sie hat wirklich eine tolle Stimme und ihre Darstellung der Violetta finde ich wahnsinnig gut!

Das Bühnenbild hat mir eigentlich bis auf den zweiten Akt sehr gut gefallen! Aber im zweiten Akt.... naja... ziemlich kühl und auch die Kleidung des Alfredo ist da sehr unvorteilhaft. Dafür machen die Bühnenbilder und Kleidungen der anderen Akte das wieder wett ;-)

Toll ist auch, dass das eine richtige Bühnenaufnahme ist. wenn ich einen größeren Fernsehen hätte würde ich wahrscheinlich denken ich säße im Theater. Das Theaterfeeling kommt wirklich schön rüber :-)

Also ich finde diese Aufnahme der Oper "La Traviata" sehr empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2007
Vor einigen Jahren kommt eine Sopranistin in den Westen, die grossartig singt und blendend aussieht.

Angela Gheorghiu wurde im September 1965 in Adjud als Tochter eines Zugführers geboren.Ihre Eltern beschlossen, sie zunächst an die Musikschule ihrer Heimatstadt, dann nach Bukarest zu schicken.Dort erhielt sie von ihrem 14.Lebensjahr an eine umfassende Ausbildung, zu der Schauspielunterricht ebenso gehörte wie Ballett, Klavier und Gesangstunden bei der großen Pädagogin Mia Barbu. Nach der Öffnung des eisernen Vorhangs landete Gheorghiu in Amsterdam, nahm an einem vom Fernsehen übertragenen Konzert für junge Sänger teil und wurde daraufhin zum Vorsingen nach Covent Garden gebeten. Peter Katona, der für Besetzung zuständige künstlerische Leiter der Royal Opera, machte ihr das Angebot, in "La Bohème" zu debütieren. Sie machte alsbald grosse Karriere. 1997 arbeitete sie mit Solti zusammen . Man muss das deswegen etwas ausführlicher erwähnen, weil sie gegenüber der Netrebko so in den Hintergrung getreten ist- unberechtigt. Ihre Violetta ist sehr beeindruckend,stimmlich und darstellerisch und Solti ist ein grossartiger Dirigent. Die anderen fallen demgegenüber etwas ab, aber die Traviata lebt wesentlich von der Qualität der Violetta. Die Inscenierung ist eher konventionell, halt auf dem Niveau einer Metropole. In der schnell-lebigen Zeit sollte die Gheorghiu nicht vergessen werden !
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2007
Die DVD ist technisch gesehen ein Hammer, alles stimmt... Die Inszenierung ist hervorragend, Angela Gheorghiu weltklasse. Sehr empfehlenswerte Oper DVD zum Geniessen bis zum letzten Ton.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2002
DECCA DVD,s sind in vielen faellen so wie hier nur mit NTSC
ausgestattet. Sollte Ihr Fernsehgeraet nicht Multinorm (PAL/NTSC)
sein bekommt man nur eine s/w Bild.
sehr aergelich
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2005
Angela Georgiu und Frank Lopardo in Hochform, Leo Nucci als Vater auch sehr überzeugend. Das Bühnenbild ist wirklich sehr passend, besonder der Salon zu Beginn sieht ganz fantastisch aus. Eine empfehlenswerte DVD!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen