Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Piratenfilm schlechthin!
Der Film selbst ist fantastisch! Die Handlung haben schon einige Rezensenten vor mir dargestellt. Nur zwei Anmerkungen, daher die Rezension: Der Film wurde nicht neu synchronisiert, es handelt sich bei der deutschen Fassung um die, die auch noch manchmal im Fernsehen zu sehen ist. Eben darum haben die für den deutschen Sprachraum)'neuen' Szenen ja die Untertitel...
Am 18. August 2005 veröffentlicht

versus
2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Toller Film - schlechte DVD
Leider wird mir dieser schöne, alte Film durch einen ständigen Wechsel zwischen Deutsch und Englisch auf allen 3 Playern doch sehr vergällt.

Wer sich jedoch daran nicht stört: kaufen!
Veröffentlicht am 27. September 2006 von Flash


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Piratenfilm schlechthin!, 18. August 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Der Film selbst ist fantastisch! Die Handlung haben schon einige Rezensenten vor mir dargestellt. Nur zwei Anmerkungen, daher die Rezension: Der Film wurde nicht neu synchronisiert, es handelt sich bei der deutschen Fassung um die, die auch noch manchmal im Fernsehen zu sehen ist. Eben darum haben die für den deutschen Sprachraum)'neuen' Szenen ja die Untertitel. Auch die Musik wurde nicht ersetzt, sondern ist die Originalmusik. Vermutlich wird diese mit der Musik aus dem Film "Der Herr der sieben Meere" verwechselt, die auch etwas eingängiger ist.
Die Extras sind OK.
Fazit: Ein Muß für jeden Liebhaber von Abenteuer- und Piratenfilmen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Captain Blood" - Meisterwerk unter den Piratenfilmen, 18. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
„Captain Blood" („Unter Piratenflagge") ist ein Klassiker des Piratenfilms. Ein junger Arzt (Dr. Peter Blood; Errol Flynn) wird, da er einem verletzten Aufrührer gegen den tyrannischen König James von England Nothilfe leistet, in die Karibik verbannt und dort in Port Royal auf den Sklavenmarkt geführt. Er wird für £ 10 von Arabella Bishop, einer jungen Dame der Kolonialgesellschaft (Olivia de Havilland), „ersteigert" und damit vor der gesundheitszerstörenden Arbeit in den Schwefelminen des Mitbietenden bewahrt. Da sie jedoch mit dem Sklaven nichts anzufangen weiss, überlässt die junge Dame Peter Blood zunächst ihrem Onkel, der „Eigentümer" verschiedener Sklaven ist und diese auf seinen Plantagen einsetzt. Es gelingt Peter Blood zusammen mit andern Sklaven zu fliehen und ein Schiff zu kapern. Peter Blood ist nun Piratenkapitän .... Ein Sondergesandter des englischen Königs und Arabella Bishop geraten in die Hände eines französischen Seeräuberkapitäns und werden diesem von Peter Blood abgejagt. Peter Blood, der sich längst in Arabella verliebt hat, will diese heil nach Port Royal bringen, zum Entsetzen seiner Mannschaft, da in Port Royal (wo inzwischen Mr. Bishop, der Onkel von Arabella, Gouverneur ist) auf jeden der Galgen wartet. Dann erfährt er jedoch, dass der Sondergesandte nicht derjenige des verhassten Königs James ist, sondern derjenige von König William, der die Macht über das British Empire übernommen hat. Die Piraten, stehen nun loyal zur englischen Krone und schlagen einen Angriff der Flotte des mit England verfeindeten Frankreich auf Port Royal nieder. Es kommt zum Happy End - die Liebe zwischen Arabella und Peter findet ihre Erfüllung.
Der Film wurde 1935 in schwarz-weiss gedreht. Es standen noch nicht die heutigen technischen Möglichkeiten offen. Umso mehr überzeugen unter anderem die gekonnt inszenierten Seeschlachten und die entsprechende Kameraführung. Die Dialoge sind grossenteils intelligent und auch von einem gewissen Witz geprägt. Der Film ist meisterhaft und nur zu empfehlen.
Drei Jahre später, 1938, wurde - nunmehr in Farbe - ein anderer Klassiker gedreht: „The Adventures of Robin Hood" - die Mutter aller Robin Hood-Verfilmungen: mit Errol Flynn als Robin Hood und Olivia de Havilland als Lady Marian. Beide Filme haben mit Michael Curtiz denselben Regisseur. Und beide Male geht es um eine Liebe, die erst nach der Beseitigung einer despotischen Herrschaft über England ihre Erfüllung finden kann. Der inhaltliche Zusammenhang ist unübersehbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jack Sparrow kann abtreten - hier ist das Original, 30. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Mit einem Film wie "Unter Piratenflagge“ kann man verstehen, warum Hollywood als "Traumfabrik“ bezeichnet wird und gerade in den 30er Jahren für viele wie ein magisches El Dorado erschien. Die anderen Kulissen-Filme derselben Ära ("Frankenstein“ oder "Dracula“) schaffen es zwar Atmosphäre zu schaffen, aber trotzdem spielen sie sich doch immer nur in einer kleinen Anzahl von Innenräumen ab. "Unter Piratenflagge“ hingegen zieht eine verwunschene Piratenkulisse nach der anderen aus dem Hut, ohne jemals auf das Niveau eines steifen Kostümdramas abzusinken und ohne dass man sich jemals der Illusion bewusst wird: Erst ein kriegsgebeteuteltes England, dann der Hafen von Port Royal, ein spanisches Gefängnis, die Sklavenkolonie, in die der spätere Piratenkapitän verkauft wird, und natürlich ein majestätisches Piratenschiff.
Der entscheidende Vorzug ist aber dass "Unter Piratenflagge", im Gegensatz zu der "Fluch der Karibik"-Reihe, niemals zur reinen One-Man-Show wird: Errol Flynn glänzt als charismatischer Piratenkapitän, aber ohne jemals den Rest des Ensembles zu überschatten; und damit bleibt dieser Film, der sich auch mit Idealen wie Ehre, Kameradschaft und Opferbereitschaft für die Mannschaft befasst, ein mitreißendes Stück Filmgeschichte mit einem großen Finale, das auch nach 70 Jahren nichts von seinem Zauber verloren hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer von drei besten Piratenfilmen!!! Großartig, fantastisch - einmaliger Errol Flynn, 23. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Dieser Film ist von Beginn an interessant und spannend und schon nach der Hälfte des Films weiß man, dass das ein großes Meisterwerk ist und ausschlaggebend und wegweisend für alle nachkommenden Piratenfilme war. Deswegen schon sieht man in der ersten Hälfte des Filmes, wie aus guten Bürgern Piraten werden!

Dieser Film war zur damaligen Zeit der teuerste Film und mit Errol Flynn und Olivia DeHavilland wurden zwei völlig unbekannte Neulinge verpflichtet, die fortan als großes Liebespaar der Filmgeschichte durch weitere Filme geisterten und einfach wunderbar zusammen passten!

Selbst Fluch der Karibik griff in einigen Punkten auf diesen großen Klassiker zurück!

Wer Piratenfilme, Mantel- und Degenfilme, Abenteuerfilme, alte Klassiker oder dergleichen gerne sieht, der darf diesen Film nicht verpassen!!!

Viele stören sich daran, dass es einige Originalszenen im Film gibt, die deutsch untertitelt sind. Doch daran habe ich mich nicht stören lassen...ein paar Mal mitzulesen störte mich kein bisschen und es ist noch lange kein Grund, sich diesen großartigen Film nicht anzusehen!!!

Gleich in seiner ersten großen Rolle zeigt Errol Flynn mit lockerer Leichtigkeit und seinem ewigen Lächeln, das uns alle wie ein Zauber umfängt, dass er daraufhin zu recht einer der größten Kassenmagneten und Hollywoodstars wurde!

Weiter dringend zum empfehlen sind: Der Herr der sieben Meere, Die Abenteuer des Robin Hood, Die Liebesabenteuer des Don Juan und sämtliche Filme, die er gemeinsam mit Olivia De Havilland gedreht hat!!!!!

Fantastisches Piratenkino mit einer packenden Story und glorreichen Taten, dass auch nach über 70 Jahren noch spannend ist und den Zuschauer fesselt!!!

Errol Flynn in of his best....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute DVD, 31. Mai 2006
Von 
Thor (Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Die DVD ist technisch sehr gut: Tonqualität und Bildqualität bestmöglich restauriert für einen Film von 1935.

Es handelt sich um die vollständige Fassung, d.h. es sind diverse Szenen unsynchronisiert enthalten, die in der ursprünglichen deutschen Fassung wohl rausgeschnitten waren.

Es handelt sich hierbei um 'normale' Handlungsszenen und nicht um 'Kampfszenen', so daß man sich wundert, warum der Film für Deutschland so zusammengeschnitten wurde.

Daher ist der Filmablauf in der deutschen Spur sehr gewöhnungsbedürftig, da recht oft 'englische' Szenen 'dazwischenfunken'.

Eine rein 'deutsche' Fassung ohne die unsynchronisierten Szenen ist technisch nicht so leicht möglich, da diese Szenen jedesmal vom DVD-Player'übersprungen' werden müßten, was einfach zu lange dauern würde. Außerdem fehlen dann schlichtweg wichtige Handlungsszenen.

Aus dem Fernsehen ist 'Der Herr der Sieben Meere' sicherlich bekannter und meiner Meinung nach auch besser, als dieser Film.

Errol Flynn fehlt es in diesem Film noch etwas an Witz.

Das Hauptaugenmerk des Films liegt in der Entwicklung der Beziehungen der Akteure zueinander, nicht in den Liebes- oder Kampfszenen. Hier geht es mehr um das politische 'große Ganze' im England des 17. Jahrhunderts.

Alles in Allem aber ein netter Film auf einer sehr gut gemachten DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk des Piratengenres, 24. Januar 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Im England des 17. Jahrhunderts wird der Arzt Peter Blood aus politischen Gründen verurteilt. Man bringt ihn in eine englische Kolonie, wo er als Sklave verkauft wird. Peter Blood und den anderen Sklaven gelingt allerdings die Flucht und sie werden zu Piraten…
„Unter Piratenflagge“ ist ein geniales Werk unter der Regie von Michael Curtis. Den weiblichen Part in diesem Film übernahm Olivia de Havilland, mit der Errol Flynn insgesamt in acht Filmen zusammenwirkte. Die Story ist kurzgesagt: brillant.
Was die Freude an dem Werk etwas trübt ist, der Film wird nur in 4:3 dargeboten, leider nicht in 16:9. Eine Restauration des Original-Sounds hat leider nicht stattgefunden. Vielmehr wurde hier einfach im Studio nachsynchronisiert. Um den Film komplett darzubieten, wurden die in Deutschland geschnittenen Szenen nachträglich eingefügt- mit der englischen Tonspur- aber ohne automatische Untertitelung. Wer dem Englischen also nicht so mächtig ist, muß ständig auf die Fernbedienung drücken und nachträglich die Untertitel einblenden.
Trotzalledem kann ich die DVD nur wärmstens empfehlen, da sie für Cineasten und Fans des Piratengenres zum Pflichtprogramm gehört. Schlichtweg: ein Meilenstein.
Als Bonusmaterial wird folgendes geboten:
- Die Dokumentation "All-American Drawback"
- Die Dokumentation "Captain Blood: A Swashbuckler is Born"
- Der Kurzfilm: Billboard Frolics
- Der US-Kinotrailer
- Ein Vorwort von Leonard Maltin
Ferner möchte ich erwähnen, dass mittlerweile ein Errol Flynn Box mit den 6 Titeln:
"Die Abenteuer des Robin Hood"
"Unter Piratenflagge"
"Der Herr der sieben Meere"
"Günstling einer Königin"
"Der Herr des Wilden Westens"
"Sein letztes Kommando"
erhältlich ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehenswerter Urahn der "Pirates of the carribbean", 27. Oktober 2010
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Wer auf den Titel dieses Films stößt und meint, es mit einem handfesten Piratenstreifen zu tun zu haben, könnte enttäuscht sein. Piraterie kommt hier erst mit etwas Verzögerung in Gang.
Die deutsche Titelgebung baute hier damals Mist. Denn Peter Blood, so der Originaltitel, dreht sich vorrangig um einen Arzt, der unrechtmäßig in die Kolonie Port Royal deportiert wird, wo er durch seinen Beruf wieder einen gewissen Aufstieg erlebt, bis er Pirat wird...
Mit der vorliegenden Fassung des Films haben Filmfans das Vergnüngen, den Film komplett zu haben, da geschnittene Dialogszenen wieder drin sind. Das ist erkennbar daran, dass diese Passagen nicht mehr nachsynchronisiert wurden, also in Englisch sind, wenn man die deutsche Tonspur wählt.
Bemerkenswert an diesem rund 80 Jahre alten Film, ebenso wie dem fast ebenso alten "Die Meuterei auf der Bounty", dass das Bild glaskar und besser ist, als bei so mancher DVD-Produktion heutiger Tage.
Wie eingangs erwähnt, kommt das Thema Piraterie hier erst mit etwas Verzögerung in Gang, nämlich wenn Blood und seine Getreuen ein spanisches Schiff entern nach etwa 45 Min. Filmlaufzeit.
Trotzdem darf man ab hier keine dauernden Schiff gegen Schiff Duelle oder Kaperaktionen ala "Pirates of the carribbean" erwarten. Das gibts erst als finale Schlacht ausgiebig. doch als Urahn der "Pirates"-Filme heutiger Zeit, ist "Unter Piratenflagge" doch recht interessant und einfach flott erzähltes Abenteuerkino.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Piraten ohne Schnörkel, 6. August 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Dieser Film ragt aus den vielen B-Movies des Genres erfreulich heraus. Sicher hat auch er seine obligatorische Liebesgeschichte, aber sie dominiert die Story nicht, sondern streift sie nur. Die Geschichte von Captain Blood legt mehr Wert auf sozialkritische und historisch relevante Ergeignisse des 17. Jahrhunderts. Die Szenen sind - besonders für das Entstehungsjahr- hervorragend umgesetzt und man spürt, daß hier nicht an Equipment und Einfallsreichtum gespart hat. Kino der Extraklasse.
Tip: Es ist zu empfehlen, den Film im O-Ton anzusehen, das erspart den Ärger über den häufigen Sprachwechsel, wobei ich persönlich das sogar ganz amüsant fand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klassiker der Piratenfilme, 1. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
Ein absolutes Muss für jeden Fan von Piratenfilmen!
Aber Achtung! Die Langfassung auf dieser DVD wurde leider nie vollständig synchronisiert. D.h. der deutsche Ton springt zwischendrin immer wieder auf Englisch um. Sobald man zur "Deutschen" Verison zurück kommt ist der Ton wieder Deutsch. Schade ist, dass man nicht die Wahl hat, ob man statt der gemischten Version lieber die kurze ganz in Deutsch sehen will. Ansonsten ein klasse Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen "Captain Blood/Unter Pitatenflagge", die Mutter aller guten Piratenfilme mit einem erstklassigen Errol Flynn, 17. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Unter Piratenflagge (DVD)
"Captain Blood" oder eben mit dem deutschen Titel "Unter Piratenflagge" wurde 1935 in schwarz-weiß von Michael Curtiz gedreht. Für damalige Zeiten mit einem enormen Budget und sehr aufwändig verfilmt. Er geht so etwa 2 Stunden und kann mit erstklassigen Massenszenen und Kulissen aufwarten. Die Action ist für die damalige Tricktechnik erstaunlich gut. Die Fechtszenen, für die gerade Errol Flynn ja berühmt war, sind von ihrer Klasse her für damals unerreicht und sie können sich mit Fechtszenen von heute sehr wohl messen. Die Klasse der Fechtszenen ist von ihrer Eleganz her nahe an der Verfilmung der "3 Musketiere" mit Gene Kelly in der Hauptrolle des D`Artagnan. Das der Film hier in schwarz -weiß ist, merkt man nach kurzer Zeit gar nicht mehr. Er ist auch nicht so betulich oder "altbacken", wie viele Filme dieser Zeit. Er ist aufregend, großes Kino, dass merkt man sehr schnell. Die Dialoge haben sehr viel feinen Witz und Geist, sind wirklich erfrischend und das für jene Zeit, man beachte das Sittenbild der Zeit, 1935, als der Film gedreht wurde und das der Zeit, eben das 17. Jahrhundert, in der er spielt. Dafür besonders bemerkenswert. Selbst nach heutigem Standard sind die Dialoge geschliffen, wenn auch die Ausdrucksweise der damaligen Zeit angepasst ist. "Unter Piratenflagge" hat unglaublich viel Atmosphäre und Spirit. Der Film ist die Mutter aller guten Piratenfilme, die danach gedreht wurden, mit Sicherheit ein tonangebender Meilenstein.
Bild und Ton der DVD sind sehr gut, einige Original-Szenen sind aber auf Englisch und Deutsch untertitelt, finde ich persönlich aber nicht störend.
Für Errol Flynn war dieser Film der Beginn seiner Karriere, mit seiner Partnerin Olivia de Havilland, hier die schöne Lady Arabella Bishop, und dem Regisseur Michael Curtiz war es der Anfang von 8 gemeinsamen Filmen, die alle ein Erfolg wurden. Auch nach etwa 70 Jahren hat "Unter Piratenflagge" nichts von seine Großartigkeit verloren. Der Film hat mich schon begeistert als ich noch ein Kind war.
Die Geschichte spielt im 17. Jahrhundert. Der Arzt Peter Blood, Errol Flynn, wird zu Unrecht in die Sklaverei nach Port Royal in der Karibik verkauft, weil er in England die Verletzungen eines Rebellen gegen den tyrannischen König behandelt hatte. Er lernt die schöne Lady Arabella Bishop, Olivia de Havilland, kennen, die seine erst seine "Besitzerin" wird. Ihr Onkel, Lord Bishop, besitzt viele Sklaven und auch er ist ein Tyrann. Klar verlieben die beiden sich ineinander und klar, sie zanken sich auch herrlich. Blood kann sich mit Hilfe von Piraten befreien und wird selbst der gefürchtetste Piratenkapitän. Ein "lauterer" Piratenkapitän mit Prinzipien und hervorragenden Fechtkünsten. Nach etlichen Abenteuern, begegnet er Lady Arabella wieder, sie ist nun seine Gefangene. Ihr Onkel ist mittlerweile Gouverneur von Port Royal. Im Finale befreit Captain Blood Port Royal von anderen Piraten und wird selber als Pirat begnadigt, vom Botschafter des neuen, besseren Königs und hat sein Happy End mit Arabella. Er wird sogar der neue Gouverneur von Port Royal und setzt Arabellas Onkel ab.
Auch heute noch ein Klassefilm, der begeistern kann, volle Punktzahl und klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Unter Piratenflagge
Unter Piratenflagge von Michael Curtiz (DVD - 2005)
EUR 29,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen