Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solistische Meisterleistung, 8. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Actus Tragicus (Audio CD)
Sänger und Ensemble bilden eine wunderbare Einheit. Man mag bald Kantaten kaum noch anders als so hören.

Die Kritik meinte beim Erscheinen dieser Aufnahme."Die Feinsinnigkeit, mit der Pierlot seine Leute musizieren lässt, führt zu einer phänomenal intensiven und unmittelbaren Affekt-Umsetzung. Hieran haben die vier Sänger - die mit bewegender Zartheit ihre solistischen Parts genauso sensibel ausfüllen, wie sie sich in den Chorsätzen zugunsten eines erstaunlich homogenen Klanges zurücknehmen - freilich einen beträchtlichen Anteil. Doch entfaltet sich die betörende Wirkung dieser eher traurigen Musik auch durch den warmen Klang des kleinen Orchesters."

In der Tat sind die Solisten ungeheuer homogen.Katharine Fuge, Carlos Mena, Jan Kobow, Stephan MacLeod.Sehr erfreulich der Altus,Carlos Mena.
Für mich in Sonderheit erwähnenswert, weil ich oft eine Alt-Stimme dem Altus vorziehe. Aber dieser Schüler von René Jacobs singt ausserordentlich bewegend.

Das Ricercar-Ensemble versteht es immer wieder, mit Barock-Musik zu begeistern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen überwältigendes Ergebnis, 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Actus Tragicus (Audio CD)
Mit diesem Output katapultiert sich das Ricercar Consort mit Pierlot endlich an die Spitze der Bach- Interpreten, gelingt ihm doch eine von vorne bis hinten wundervolle Einspielung dreier Frühwerke.

Die Idee, Bach`s chorische Vokalwerke solistisch zu besetzen hat nicht immer zu glücklichen Ergebnissen geführt, da oftmals der Affekt darunter litt. Das genial aufeinander abgestimmte Solistenquartett hat jedoch hier gegenüber den mehrfach besetzten Aufnahmen die Nase deutlich vorne, da eine emotionale Spannung transportiert wird, die man so nie zu hören bekam. Die Vorteile der besseren Durchhörbarkeit und der leichteren Gestaltungsfähigkeit gehen hier kongenial damit einher und lassen die Kantaten zu einem Erlebnis werden.

Das ebenfalls solistisch besetzte Ricercar Consort unterstreicht die Vokallinien mit sehr sensiblem, farbenreichem Spiel.

Ganz große Klangkultur!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Actus Tragicus
Actus Tragicus von Ricercar Consort (Audio CD - 2005)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen