summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More blogger ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale

Kundenrezensionen

22
4,8 von 5 Sternen
Elvis Presley - Elvis by the Presleys (OmU) [2 DVDs]
Format: DVDÄndern
Preis:12,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

54 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Mai 2005
... lange mußten wir auf diese DVD warten, doch es hat sich echt gelohnt.
Wenn man erst einmal angefangen hat zu schauen, bleibt man auch die 4 Stunden und 20 Minuten am Stück sitzen.
Super tolle Privataufnahmen, Elvis mit Cilla im Urlaub, beim Reiten, beim Golfcar fahren, mit Lisa, tolle Clips als Lisa klein war, Privataufnahmen Elvis feiert Weihnachten mit Freunden auf Graceland, viele Interviewausschnitte, z.b. Hawaii Pressekonferenz, Elvis singt Gospel(aus On Tour), viele tolle Auschnitte aus dem Comeback Special, aus Aloha,von TTWII und On Tour, wobei man sich hier doch gewünscht hätte, dass etwas unveröffentlichtes dabei gewesen wäre. Toll sind auch die Auschnitte aus den 50'er Jahren und die Auschnitte, in denen man Elvis in den Filmpausen sehen konnte.
Super toll sind auch die in sehr guter Qualität gezeigten Privatvideos Elvis Karate, hier síeht man wie Elvis' Traumprojekt ein Karatefilm in den Anfängen steckt..... leider wurde dieser Traum nie verwirklicht.
Alles in allem eine tolle Mischung und es ist auch für eingefleischte Elvis Fans noch was neues dabei. Was auch sehr überzeugt, ist die Qualität der gezeigten Privataufnahmen. Priscilla, Lisa, Patsy, Ann, Paul, Michelle und Jerry runden mit ihren Geschichten rund um Elvis das Bild ab.
Wer sich also ein Bild von Elvis machen will, kommt an dieser VÖ nicht vorbei.
Die DVD hat deutsche Untertitel, wobei man, wenn man einigermaßen englisch kann, die Gespräche auch so gut versteht.
TCB Elvis Forever
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. August 2005
Vorweg:Eine klasse DVD! Ich als langjähriger Elvis-Fan war echt begeistert. Der King feiert in diesem Jahr gleich zwei Mal sein Comeback-erst als Romanfigur in Pliewisch`s genialen Roman "Gottverdammt" und jetzt diese großartige Doppel-DVD. Jeder Elvis-Fan sollte sie haben! Über vier Stunden Programm,liebevoll zusammen gestellt. Der Kauf lohnt sich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Juni 2005
Über vier Stunden lang bekommt der Fan hier Wissenswertes über den King zu sehen. Dabei äußern sich erstmals auch dessen Exfrau und die gemeinsame Tochter über das Zusammenleben mit dem Megastar. Auch der langjährige Fan erfährt dabei so manche Neuigkeit. Interessant sind auch die eingestreuten Privatfilmchen, die von der Presley - Familie über die Jahre gedreht wurden. Sogar Aufnahmen aus dem ansonsten verbannten 1977'er Fernsehspecial sind zu sehen. Insgesamt eine lohnende Investition.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Mai 2012
Es ist schon vieles geschrieben worden zur DVD - es gibt wunderbare Filmaufnahmen aus dem Privatarchiv der Familie Beaulieu/Presley. Private Fotos, Erinnerungen aus seinem Umfeld und Konzert- und Backstageberichte. Alles in schöner Länge für einen netten Fernsehabend.

Für mich als Elvis Fan (noch zu seinen Lebzeiten) immer wieder schön. Ich mag auch seine Filme, die er selbst stets abgelehnt hat, weil sie ihm viel zu seicht waren. Talent als Schauspieler hatte er durchaus - schade, dass er das a) nicht mit passenden Drehbüchern unter Beweis stellen konnte und b) sein Publikum ihn nur als den singenden Loverboy sehen wollte.

Auch sein gesangliches Talent ist etwas, was bis heute hörenswert ist.

Nun zu den DVDs - ich tue mich stets ein wenig schwer, wenn angebliche Freunde und auch Verwandte nach dem Tode eines Künstlers sogenannte Erinnerungen veröffentlichen. Viel zu oft blinzelt da der Kommerz durch und es geht schlicht darum, sich diese "Erinnerungen" - zumal eher subjektiv zu sehen - vergolden zu lassen.

Betrachtet man z. B. die Liebesgeschichte von Priscilla, so muss man sagen, dass Elvis sicherlich peinlich berührt wäre, wüsste er, dass seine so sehr geschätzte Exfrau (was sie ja gern mal unter den Tisch fallen lässt) intimstes in Wort und Bild preisgibt. Und die ach so strengen Eltern lassen ihr Töchterchen zu dem seltsamen Rockstar in die USA reisen und vertrauen darauf, dass sie brav allein ins Bett geht und vorher das Sandmännchen gesehen hat? Da wird meines Erachtens nach der Weichzeichner aber sehr gnädig angesetzt.

Auch missfällt mir, wenn einerseits von der Großzügigkeit und liebevollen Art von Elvis gesprochen wird, dann aber immer wieder seine Launen und Ausbrüche erwähnt werden. Um ein richtiges Bild machen zu können, hätte man mehr Leute aus seinem direkten Umfeld, aus seinem Freundeskreis, die ihn schon vor Priscilla kannten, sowie seine nachfolgenden Lebensgefährtinnen zu Wort kommen lassen müssen. So war es eher ein "Elvis by the Beaulieus".

Und hätte Elvis gewusst, wie verkaufstüchtig seine Exfrau ist, dann hätte er Colonel Parker glatt in Rente schicken können.

Fazit: Für Elvis Fans sehr schön. Niemand kann sich dem Charme des King of Rock'n Roll entziehen. Private Fotos und Hintergrundaufnahmen lassen uns für Momente vergessen, wie lange es den King schon nicht mehr gibt. Und man ist auch dankbar, mal wieder etwas zu sehen, was man noch nicht kannte. Auch als Sammlung sehr gut.

Nachteil: Eher einseitig von der Dokumentation, sicherlich nicht immer im Sinne von Elvis und auch zu sehr auf die Exfrau Priscilla gemünzt. Sie hat ihn sicherlich über Jahre begleitet, aber - auch wenn sie selbst das gern vergisst - sie war nicht da, als er starb und sie wäre auch nicht wieder mit ihm zusammen gekommen. Auch wenn das unterschwellig immer wieder in ihren Erzählungen auftaucht.

Trotzdem empfehlenswert.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. August 2005
Ein wahrer Leckerbissen für die unendlich große Fangemeinde. Ich dachte immer ich weiß schon fast alles über Elvis, aber diese DVD's brachten vieles das auch mir noch unbekannt war. Ein Dank an Priscilla und Lisa Marie für die Öffnung des Privatarchives. Ich kann diese DVD-Packung nur jedem ans Herz legen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2005
Ein Muß für Elvis-Fans
Außgezeichnete Zusammensetzung
Auf der ersten CD viele Privataufnahmen und Einblicke in sein Privatleben
Auf der zweiten CD wird das Musikalische mehr angesprochen aber auch Privates
Sehr spät veröffentlich, aber besser später als garnicht
Also nur zum Weiterempfehlen
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Dezember 2010
Ja, als leise am Ende der ersten VD Memories anklang, habe ich geweint. Zweiffellos ist die DVD(s) sehr gut gemacht und produziert und seltene private Aufnahmen werden auch gezeigt.
Allerdings lernt man als eingefleischter Fan langsam die Äusserungen zu werten, die von bestimmten Leuten gemacht werden und man wundert sich, was alles verschwiegen wird.
So ist unübersehbar, dass die Leute, die zu Wort kommen rein aus dem Gefolge von Frau Presley stammen, die ihr schon als Elvis Frau schon immer die Stange hielten und sie angebetet haben wie Jerry Schilling z. B.
Obwohl der nicht mal zur Urmannschaft gehörte und reichlich viel weniger Zeit bei Elvis im Umfeld verbracht hat als andere aus der Memphis Mafia.

Die neutralen ( nicht nur die, die Frau Presley als Persona non Grata sieht) aus der Memphis Mafia kommen natürlich gar nicht zu Wort und es wird auch fast ausschliesslich Positives berichtet und unangenehme wichtige Ereignisse und Tatsachen geflissentlich weggelassen.
Man ergeht sich in banalen Alltäglichkeiten und tut so, als wäre man bis zum Schluss bei Elvis gewesen und er hätte keine langjährige neue Beziehung gehabt. Sogar das ganze Outfit Gracelands wurde von Frau Presley wieder geändert in ihrem Stile nach dessen Tod.
In ihren Buch Elvis and me, äussert Priscilla sogar vergewaltigt worden zu sein von Elvis, als er heraus fand, dass sie ihn mit ihrem Karatelehrer betrog.
Kurz gesagt - Diese ansprechende kleine nette Familienrunde und das Geplauder erinnern mich irgendwie an Leute, die krampfhaft versuchen heile Welt zu spielen um die wirklich interessanten Details nicht nennen zu müssen. Vor allen die Wesensveränderungen von Elvis werden kaum angesprochen aufgrund der vielen Medikamente.
Das kann allerdings daran liegen, dass Prsiscilla eben NICHT die entscheidenden letzten 6 Jahre an seiner Seite war. Viel eher interessant wäre so eine DVD von und mit Linda Thompson, die dort 4,5 Jahre gelebt hat in seinen schweren Zeiten.
Die Beaulieus waren mir auch nicht mal unsympathisch, aber in den prüden Zeiten damals eben mal eine 14- Jährige übern Teich zu schicken zu einem Rockstar damals zweifelhaften Rufs zudem - ohne Worte. Die ganze Familie hat Dollarzeichen in den Augen, wenn man sie genauer beobachtet. Heute noch.
Trotzdem eine nette Produktion. Wegen der Aufnahmen von Elvis. Den Rest kann man nur mit nötigem Hintergrundwissen deuten richtig und verdient den Preis für die beste Soap seit GZSZ.
Allenfalls kann es als abschreckendes Beispiel dafür dienen, wie absurd Schönheits- Ops bei alternden Frauen wirken können.
Im Übrigen gibts einen Abzug dafür, dass es heute wahrlich nicht mehr zeitgemäss ist eine neue Produktion ganz ohne ausländische Tonspuren aufzunehmen und billige Untertitelungen zu wählen, die teilweise auch grottenschlecht übersetzt wurden.
Die Qualität der 2 DVD wurde ja schon angesprochen.
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Januar 2009
Eigentlich ist dieser DVD sehr gut. Sehr informativ und schön gemacht. Priscilla ist alledings die Haupht-Person. Etwas scheinheilich aber sehr geschäftstüchtig. Wird zuwenig gesprochen von der Arbeit und Talent Ihres Mannes. Ihre Eltern sind eine Zumutung. Sorry für mein Deutsch.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 20. Mai 2013
Nett gemachte Doppel-DVD und für jeden Elvis-Fan - so wie ich auch - eigentlich ein Muß. Was hier gezeigt und gesagt wurde, ist schon mehrfach beschrieben worden.

Allerdings, wer sich mit dem Thema *Elvis* intensiv beschäftigt und auch die vielen Bücher gelesen hat- die nicht nur Unwahrheiten enthalten - wird hier ein wenig vorgeführt, weil Elvis hauptsächlich als liebevolle Person und Famlienmensch dargestellt wird. Seine andere Seite - auch weit vor den vielen Medikamenten - wird leider zu wenig erwähnt- nämlich, dass er sehr jähzornig werden konnte, immer anderen die Schuld gab und seine Mitmenschen seine Fehler ausbaden mussten, wie viel Zeit Priscilla ohne ihn verbringen musste!!, als Mutter sowieso. Wie oft sie betrogen wurde u. u. u

Auch die Eltern von Cilla kommen nicht so ganz glaubhaft rüber.

Die deutschen Untertitel laufen sehr schnell ab, so dass man sich sehr beeilen muss, sie zu lesen, wenn man des amerikanischen Slangs nicht so mächtig ist.

Trotz allem sind schöne kleine Privatfilme und auch gute Konzertmitschnitte in diesen DVDs enthalten, so dass ich diese DVD jedem Elvis-Fan empfehlen kann - sie gibt zumindest einen kleinen Einblick in sein Privatleben - wie es wirklich in ihm aussah, dass wusste er nur alleine.

Für die DVD gibts von mir 4 Sterne, für den Verkäufer 5 Sterne für sehr schnellen Versand und gute Verpackung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. August 2010
Dieser Film wird gerade auf Arte gesendet, wirklich toll gemacht! Wer sich für Elvis interessiert wird mit dem Kauf dieser DVD keinen Fehlkauf erleiden!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Elvis on Tour
Elvis on Tour von Elvis Presley (DVD - 2010)
EUR 4,99