Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenders XXL
Im Interview mit Roger Willemsen erzählt Wim Wenders wie sehr er darunter gelitten hat "Bis ans Ende der Welt" auf eine Kinofassung von 2:40 zusammen zu schneiden. Nun endlich, 14 Jahre nach der Kinofassung, gibt es den ganzen Film zu sehen so wie er ursprünglich konzipiert war. Das dauert zwar mehr als 4 1/2 Stunden, ist aber keine Sekunde langatmig...
Am 30. Juli 2005 veröffentlicht

versus
16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich und lang...
Kinowelt/Arthaus leistete bei der von Fans lang erwarteten Veröffentlichung von Wim Wenders BIS ANS ENDE DER WELT gute Arbeit. Sowohl Bild- als auch Tonqualität gehen vollkommen in Ordnung. Nur bei den Extras geizte man ein wenig, doch vor allem die auf DVD 3 enthaltenen Features bieten einiges an interessanten Informationen.
Regisseur Wim Wenders hat in...
Veröffentlicht am 25. Juli 2005 von matthiasschmieder


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenders XXL, 30. Juli 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Im Interview mit Roger Willemsen erzählt Wim Wenders wie sehr er darunter gelitten hat "Bis ans Ende der Welt" auf eine Kinofassung von 2:40 zusammen zu schneiden. Nun endlich, 14 Jahre nach der Kinofassung, gibt es den ganzen Film zu sehen so wie er ursprünglich konzipiert war. Das dauert zwar mehr als 4 1/2 Stunden, ist aber keine Sekunde langatmig oder gar langweilig.
In dem Film läuft so vieles zusammen: Ein Endzeitroadmovie mit der Angst vor Selbstzerstörung durch Technik als Motiv. Das Sammeln von Bildern um sie mit Technik einer Blinden zugänglich zu machen. Die gut gemeinte Technik die sich dann in einen Alptraum verkehrt. Nebenbei noch ein bißchen Detektiv- und Kriminalstory (in der die totale Überwachbarkeit in technisierten Welt eine Rolle spielt). Auch ein Happen Lovestory darf nicht fehlen.
Wenders ließ den 1991 fertig gestellten Film 1999 / 2000 spielen. Aus heutiger Sicht ist es schon witzig die Zukunftsvisionen von damals zu betrachten. Navigationssysteme im Auto z. B.? Heute keine Besonderheit mehr. Nur Röhrenmonitore verwendet man dafür nicht. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endzeitvision und Poesie, 6. September 2001
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt [VHS] (Videokassette)
Ich spare mir eine Inhaltsangabe und komme gleich zum Wesentlichen. Dieser Film ist lang und Unterbrechungen unklug. Die Handlung ist ein "Tanz um die Welt" und die Endzeitvision hat ein versöhnliches Ende. Die Erzählstruktur pendelt zwischen Komödie, Liebesgeschichte, Drama und fast allen anderen Möglichkeiten und das ohne schmerzhafte Brüche. Die Handlung ist Science Fiction und alles ist untermalt mit Phantastischer Musik. Ich habe mich damals im Kino nicht einen einzigen Augenlick gelangweilt. Mehr noch: "Bis ans ende der Welt" ist einer meiner Lieblingsfilme. Allerding ist diese Version drastisch gekürzt im Vergleich zu dem, was Wenders ursprünglich wollte. Der vollständige Film ist auf DVD erhältlich und die Mehrkosten lohnen sich. - Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Starkes Film-Epos mit einigen Fragezeichen, 16. Dezember 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Die Langversion von Wim Wender's Filmepos "Bis ans Ende der Welt" ist auf jeden Fall sehenswert, da sie sehr komplex und vielschichtig ist. In all den Stunden, die es gedauert hat, diesen Film anzusehen, ist mir nie langweilig geworden. Es macht Spass, der Geschichte um die Protagonisten zu folgen.

Jedoch, ein dickes Minus verdient ein unlogischer Aspekt der Geschichte, in den sich Wim Wenders verrannt hat: Naemlich, dass wir, wenn wir unsere Traeume alle auf einem Bildschirm sehen koennten, dann zu selbstbesessenen Autisten wuerden. In Wahrheit waere es wohl eher so wie eine Fernsehsendung.

Auch traeumen die Protagonisten nur von vergangenen Ereignissen, was totaler Unsinn ist, und nicht der Realitaet der meisten Traeumenden entspricht.

Positiv sind die vielen Anspielungen auf die Technik im Film, ueberhaupt die Ausstattung, und die wunderschoenen Panorama-Filmaufnahmen der vielen Gegenden, durch die die Protagonisten reisen. Ein Science-Fiction-Roadmovie also, und gar kein schlechter.

Insgesamt wuerde man sich viel mehr solche Filme wuenschen, die lang sind und dadurch mehr Ausdrucksmoeglichkeiten haben. Schade, dass das die Filmindustrie noch nicht erkannt hat. Warum nicht mal eine Filmvorfuehrung zum Tagesevent machen, mit Pausen und Speisen und Getraenken? Das waere mal eine schoene Abwechslung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lang erwartet - voller Erfolg, 16. Juni 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Diese DVD ist von vielen Fans seit Jahren erwartet worden, da sie seit 2002 "in Bearbeitung" war. Sie zeigt den Film erstmals in voller Länge von deutlich über vier Stunden und 5.1 Sound.
Die Bild- und Tonqualität ist über jeden Zweifel erhaben. Insbesondere die Filmmusiken von U2 bis Lou Reed in 5.1 sorgt für eine sehr schöne Athmosphäre. Die Unterteilung in drei DVDs erscheint zunächst etwas seltsam, aber DVD 2 und 3 beginnen mit einem angenehm kurzen Vorspann, so daß man dieses Opus auch häppchenweise genießen kann.
Für mich ist mit dieser DVD ein langgehegter Wunsch in Erfüllung gegangen und dem Preis ist angesichts des hohen Gegenwertes das iTüpfelchen auf diesem Kunstwerk.
Uneingeschränkte Kaufempfehlung für jeden Geschichtenliebhaber!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sich einfach verlieren, 30. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Sich einfach verlieren in kraftvollen Bildern, schmalen, aber aussagefähigen Dialogen, in warmer Erzählstimme, in wunderbarer Musik... Sich einfach entschleunigen und immer die dreifache Zeit bis zum nächsten Schnitt einplanen... Eine faszinierende Geschichte mit faszinierenden Bildern ansehen, die über vier Kontinente spielt... Diesen Film entweder lieben oder hassen - es gibt nichts dazwischen. Allein die Idee, im Jahr 1990 einen SciFi-Film über 1999 zu drehen, ist vollkommen ungewöhnlich. Aber es ist nicht SciFi, es ist - ja, das passende Genre fällt mir nicht ein. Es ist einfach Liebe zu diesem Film. So einen gibt es nicht nochmal. Aber wie gesagt: Lieben oder hassen. Wer wenig Zeit hat, sollte ihn nicht kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen The version of this movie to get, 12. November 2014
Von 
Arcana13 (Salt Lake City, UT USA) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Wim Wenders' ultimate road movie with great performances from William Hurt, Solveig Dommartin, Sam Neill, Max Von Sydow and others, is a sprawling epic which travels through many of the world's great cities. The cinematography is without parallel, the musical score is brilliant, and the underlying stories are excellent. Of all the films I own, only a couple rank with this one on my personal list of best films, one being Wings of Desire by the same director. I can't say enough about how you'll get immersed in this movie and it won't seem long enough by the time it is over.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ungewöhnlich und lang..., 25. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Kinowelt/Arthaus leistete bei der von Fans lang erwarteten Veröffentlichung von Wim Wenders BIS ANS ENDE DER WELT gute Arbeit. Sowohl Bild- als auch Tonqualität gehen vollkommen in Ordnung. Nur bei den Extras geizte man ein wenig, doch vor allem die auf DVD 3 enthaltenen Features bieten einiges an interessanten Informationen.
Regisseur Wim Wenders hat in seiner Laufbahn schon ein ganzes Arsenal an Filmen gedreht, doch wirklich bekannt wurde er erst mit seinem Überraschungshit BUENA VISTA SOCIAL CLUB und dem MILLION DOLLAR HOTEL mit Mel Gibson in der Hauptrolle. Kaum ein zeitgenössischer Regisseur spaltet die Gemüter der Cineasten mehr als Herr Wenders. Für die einen sind seine Filme einfach nur belanglos, die anderen empfinden selbige jedoch geradezu als Offenbarung.
BIS ANS ENDE DER WELT ist mit Sicherheit eines seiner polarisierendsten Werke, denn schon die einfach gestrickte Geschichte kann mit wenigen Sätzen wiedergegeben werden. Auch bei der Inszenierung gab er sich deutlich puristisch und ließ einfach die Bilder in Verbindung mit einem genialen Soundtrack für sich sprechen.
Die Schauspieler haben in diesem Film eine untergeordnete Rolle, was leider auch die Schwäche der Produktion darstellt. Weder Solveig Dommartin als verträumte Claire Tourneur, noch Hollywoodgröße Sam Neill als deren Ex-Freund Eugene Fitzpatrick, können ihre Künste voll zur Geltung bringen.
BIS ANS ENDE DER WELT wird wohl auch nach dieser tollen DVD-Veröffentlichung weiterhin ein Nischenprodukt bleiben, doch Wenders-Fans und Freunde von impressiven Werken werden mit Sicherheit ihre Freude an dieser ungewöhnlichen Reise um den Erdball haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen voll zufrieden, 1. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt [VHS] (Videokassette)
Ich kennte diese Film frühzeitiger (aber das war Director's Cut) und ich hab es sehr lieb. Jetzt kenne ich auch die Kinoversion, und ich bin deshalb ungemein erfreut. Obschon der Schnitt und folglich Handlung sind ein bisschen verrückt und villeicht nicht so gut wie der Director's Cut, für mich es war doch erfüllung der Traum.
Beschaffenheit ist sehr gut.
Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gähn..., 14. September 2007
Von 
Ulrich Hartmann (Mulfingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Gerne würde ich diesem Film eine bessere Bewertung geben, schließlich stammt er von Wim Wenders, der so großartige Filme wie "Paris, Texas" (einer meiner Lieblingsfilme) gemacht hat. Aber je länger ich ihn mir angeschaut habe, je mehr mußte ich an den bösen Satz denken: Es reicht nicht, keine Einfälle zu haben, man muß auch noch unfähig sein, sie umzusetzen. Das ist natürlich übertrieben, aber im Grunde beruht der Fim auf zwei oder drei Ideen, und die werden in dieser Fassung auf mehr als viereinhalb Stunden zerdehnt. (Auf drei DVDs verteilt, wird der Film als "Trilogie" bezeichnet. Dann müßte er aus drei eigenständigen Werken bestehen; es handelt sich aber um eine lange Wurst, und die schmeckt auch noch zäh.) Und dabei bleiben diese wenigen Gedanken auch noch im Bereich der Gedanken. Die Bilder sprechen nicht für sich, sie wirken wie Kulissen oder wie Zitate. Bevor sie richtig zur Geltung kommen, kommt meist ein ziemlich unpassender Schnitt; so wirkt der Film trotz seiner Länge unruhig, schafft keine Atmosphäre, sondern reiht Einstellungen aneinander. Vieles erfährt man aus dem Mund des Erzählers, was man zu sehen bekommt, bleibt aber hinter dem Gesagten zurück. (Ich denke an die Musik beim Freudenfest über die nicht stattgefundene Katastrophe: man erwartet fröhliche Ekstase, wird aber mit ein paar Sekunden Geklimper abgespeist. Die Entwicklung, wie die Hauptfiguren sich in ihren Traumbildern verlieren, ein entscheidender Teil der Geschichte, wird mit ein paar Sätzen berichtet, aber nicht gezeigt. Dann kann man gleich ein Buch lesen.) Die Dialoge sind meist ziemlich einfallslos und vorhersehbar. Die teilweise hochkarätigen Schauspieler können ihre Qualitäten nicht ausspielen; Solveig Dommartin als Hauptdarstellerin könnte es vielleicht, gehört aber nun einmal nicht zu diesen hochkarätigen Schauspielern. Klischees enthält der Film auch noch: die Aborigenes, die darin auftreten, sind die Hüter uralter Überlieferungen und geheimnisvoller Rituale, ihre Alten sind weise, ihre Kinder immer fröhlich, die typischen "edlen Wilden" also. Es könnten auch Indianer oder Pygmäen sein. Wirklich interessiert ist der Film an ihnen nicht.
Mag sein, daß er im Kino (für das er gemacht ist) auf der großen Leinwand besser wirkt. Mag sein, daß die dort gezeigte "Kurz"-Fassung mehr überzeugt. Mag sein, daß man ihn zweimal sehen muß, um seine wahren Qualitäten zu bemerken. Bisher ist das einzige an dieser Drefach-DVD, was bei mir einen rundum positiven Eindruck hinterläßt, die Hülle, die wirklich ansprechend und praktisch gemacht ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Beste und Größte Wenders, Unfassbar schön!!!!!!!!, 25. Mai 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut] (DVD)
Nachdem ich den Film auf nem Festival gesehn hatte bin ich jetzt sehr froh, dass er so schnell auf DVD kommt.
Die Ausstattung der DVD ist sehr gut. Auch wenn die Verteilung des Films auf drei DVD's etwas unnötig ist (nur der Kommentar fehlt), die geschnittenen Szenen und das Interview sind sehr gut!
Der Film selbst ist der Hammer schlechthin!
Er handelt u.a. von der Sucht nach Bildern, der Wirkung von Bildern (heilend/kränkend) und machte mich absolut süchtig!
Er spottet jeder Beschreibung. Es gibt soviel zu sehen, zu hören, zu "erleben". Hat alles was in einem Film stecken kann. Schneller Anfang, rasant, witzig, spannend, fesselnd, tolle Akteure! Alles spielt in einer nahen Zukunft mit vielem lustigen technischem Schnickschnack....Sehen und erleben!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Bis ans Ende der Welt (3 DVD-Digipack) [Director's Cut]
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen