Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (26)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Highlight aus dem Jahre 2005!
Harry Gregson-Williams ist definitiv ein großartiger Komponist! Ich gebe zu, ich selbst war nie ein großer Fan von exotisch-orientalisch klingender Musik. Trotz meiner Vorbehalte gefiel mir die Musik des Filmes sehr gut. Nach langem hin und her legte ich mir diesen fantastischen Soundtrack letztenendes zu. (wobei ich zugeben muss das der Anstoß hierzu...
Veröffentlicht am 16. August 2010 von Robert Rose

versus
8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr schön anzuhören
Der Soundtrack ist wirklich kein Fehlkauf, er ist sehr schön anzuhören und gibt klasse die orientalische Stimmung wider. Na gut, manchmal denke ich "hmm, habe ich irgendwie schonmal gehört", aber irgendwie ist es dann doch neu.
Wo ich allerdings im Kino wirklich die Mega-Gänsehaut bekommen habe ist ein Stück, was ich wirklich schon...
Veröffentlicht am 5. Mai 2005 von Sir Steven


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiteres Highlight aus dem Jahre 2005!, 16. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven) (Audio CD)
Harry Gregson-Williams ist definitiv ein großartiger Komponist! Ich gebe zu, ich selbst war nie ein großer Fan von exotisch-orientalisch klingender Musik. Trotz meiner Vorbehalte gefiel mir die Musik des Filmes sehr gut. Nach langem hin und her legte ich mir diesen fantastischen Soundtrack letztenendes zu. (wobei ich zugeben muss das der Anstoß hierzu der geklaute Part von Goldsmith's "13th Warrior" gab- Schatten der Schande über mich...)

Und so kam es das der Soundtrack immer wieder in der heimischen Anlage landete. Und auch wenn das geklaute Thema des 13ten Kriegers nicht zu hören war/ist- mir gefiel die Musik trotz allem immer besser.
Mittlerweile hör ich Gregson-William's Beitrag zu "Kingdom of Heaven" ständig rauf und runter. Ich wurde sozusagen von der Magie dieser exotisch-orienatlisch klingenden Musik bekehrt!

In den 62:12 Minuten bekommt man einfach nur grandiose und zum Teil sehr ergreifende und düstere Musik geboten!

Es wurde darauf geachtet das die wichtigeren Parts des Films vertreten sind, auch wenn manches nur grob angerissen wird. So kommt das im Film sehr häufig verwendete Schlachten-Theme auf der CD gerademal in zwei Tracks vor. Auch so manche hebräischen Vocal-Tracks werden nur kurz angespielt.

Das Main-Theme kommt Filmmusik-typisch in fast jedem Track zum Tragen. Auch sehr schön ist das "Ibelin"-Theme geraten, das leider auch nur dreimal zu hören ist, und das einmal nur kurz angespielt und einmal in einer Vocal-Version welche von Natacha Atlas (komplett auf hebräisch) gesungen wird.
Auch in Sachen Action-Tracks gibt es allerhand zu hören- wobei wieder gesagt werden muss das diese ebenfalls zumeist nur grob angerissen werden.
Denn wenn's mal abgeht wird auch schon alsbald wieder auf ruhige, traurige und düstere Musik umgeschwenkt.

Fazit:

Ich kann diesen Score nur empfehlen! Selbst denjenigen die selbige Vorbehalte haben wie ich sie damals hatte. Es ist nach dem Einheitsbrei den man mittlerweile zu hören bekommt echt mal wieder was anderes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abtauchen in eine andere Welt, 30. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Einer der meiner Meinung nach schönsten Soundtracks. Spannende, abwechslungsreiche und unerwartete Komposition aus mittelalterlichen Instrumenten und Melodien gepaart mit modernem Orchester und modernen Harmoniestrukturen bzw moderner Kompositionstechnik. Das sich daraus ergebende Klangbild ist einmalig und absolut ergreifend: Durch die so geschaffene offenbare Zeitlosigkeit wird der Zuhörer in eine vollkommen andere Welt entfürt. Auf keinen Fall eine Musikzusammenstellung, die man beim Staubsaugen hören kann und/ oder sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musik mit universeller Hörvielfältigkeit, 13. Juni 2012
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gregson-Williams Soundtrack zu Kingdom of Heaven" ist defintiv keiner, der mit großer Schlachtenmusik aufwartet, wie James Horners Braveheart" oder Hans Zimmers Gladiator" oder King Arthur", aber er ist trotzdem auf seine ganz eigene Art ein makelloser Vertreter unter den Historienfilmscores.
Gregson-Williams gelingt es mit seiner Musik eigentlich direkt zu Beginn den Anfang der Kreuzzüge zu markieren. Er setzt kirchliche Musik ein und der Papst rief die Kreuzzüge schließlich auch auf einer Kirchenversammlung aus.
Und was folgt, kann man nur als facettenreich bezeichnen., denn es gibt Dramatik, Spannung, wunderbar entspannende Musik und einen tollen Mix aus Orchester, Chor, arabischen Einflüssen, Emotionen.
Um diesen Score von Gregson-Williams gut zu finden, muss man nicht zwangsläufig Filmmusikfan sein. Wer einfach gut durchdachte und abwechslungsreiche Musik mag, wird hier auch seinen Spaß dran haben, denn so oft, wie hier Chöre in die Musik einfließen z.B. könnte der Score auch von einem dramatischen Bühnenstück stammen. Kurz gesagt: Exzellente, unversell verwend- und hörbare Musik.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auf der Top10 meiner Sammlung..., 2. Juni 2007
Ich sah den Film und in einer Szene hat mich die Musik extrem aufgewühlt und ich konnte nicht sagen warum. Die CD musste sofort bestellt werden. Ich nehme ganz stark an, dass es sich dabei um das on der vorherigen Rezension erwähnte Gesangstück handelte, das dann leider auf der CD fehlte! Die Enttäuschung war groß (deshalb nur 4 Sterne). Im Abspann des Filmes wurde ich fündig und habe mir das fehlende Musikstück "Vide Core meum" von Patrick Cassidy ([...] das sich auf dem Soudtrack von "Hannibal" befindet noch in den "Kingdom of Heaven"-Soundtrack eingefügt. Nun ist er für mich komplett und er gehört für mich zu den Lieblingen meiner Filmmusik-Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abwechslungsreicher, atmosphärischer Soundtrack, 7. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven) (Audio CD)
Ich bin begeistert von diesem wunderbar altmodischen Soundtrack mit orientalischen Einflüssen. Mir gefällt er besser als Hans Zimmers "Gladiator" oder "King Arthur".
Im Kino war mir sofort klar, diesen Soundtrack muss ich haben. Aber auch ohne Film ist diese Filmmusik von Gregson-Williams gut anzuhören. Alle Tracks bauen auf ein atmosphärisches und eingängliches Thema auf. Besonders die choralen Elemente machen das Hören zu einem Genuss. Unbedingte Kaufempfehlung von meiner Seite.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine absolute Überraschung, 18. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven) (Audio CD)
Als ich ins Kino ging um mir Königreich der Himmel anzuschauen, waren meine Erwartungen sehr niedrig. Sei es die halbwegs unvoreingenommene Darstellung aller Konfliktparteien, sei es die schauspielerische Leistung der Darsteller (allen voran Orlando Bloom, der ja als Paris in Troja eine absolute Katastrophe war). Doch nein, der Film konnte mihc überzeugen. Stellenweise ist das Schlachtengemetzel (wie ein anderer Rezensent auch schon bemerkte) eindeutig übertrieben, aber das scheint der momentane Trend zu sein.
Die Nachdenklichkeit und die eher stillen Töne, die der Film auch trifft sind herrlich vom Soundtrack untermalt. Dioe Symbiose verschiedener Stile ist zudem sher reizvoll und meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Ich habe die CD heute erhalten und seither dreht sie ihre Runden im Player. Noch bin ihc nicht satt, diese Musik zu hören, wenngleich mir der Komponist bis dato gänzlich unbekannt war. Bis Königreich der Himmel endlich auf DVD erscheint, ist die CD schon einmal ein guter Zeitvertreib.
Ich kann es aber gar nicht erwarten, den Film im Original zu sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen rundum gelungen!, 23. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven) (Audio CD)
Ich bin ein absoluter Fan von Historienfilme. Nach "Gladiator", "Troja" und "Alexander" war für mich klar, dass ich mir auf keinen Fall "Königreich der Himmel" entgegen lassen darf. Schon als Kind habe ich mich für die Geschichte der Kreuzzüge interessiert. Und was soll ich sagen - ich wurde nicht enttäuscht. Ein echtes Kinoerlebnis. Faszinierend wie hier zwei so gegensätzliche Welten aufeinander prallen, christliches Abendland und Orient.
Die Musik, find ich, hat ein gutes Stück Anteil am Gelingen dieses Films. Der Komponist trifft genau den richtigen Ton mit dieser Mischung aus arabischen Klängen und mittelalterlichen Chorälen. Nach dem Kino ging mir dieser Sound nicht mehr aus dem Ohr. Wenn ich mir jetzt die Cd zuhause anhöre, sehe ich die Bilder des Films wieder deutlich vor mir. Ich mag vor allem diese ruhigen Passagen, da spürt man förmlich die Hitze und den Staub, die weite Landschaft. Der orientalische Gesang und die Trommeln verbeiten dagegen den Geruch exotischer Gewürzeund den Zauber von 1001 Nacht. Aber auch die Kampfszenen sind packend untermalt.
Haary Gregson Williams ist für mich eine echte Entdeckung und ich bin gespannt, an welchem Film er als nächstes mitwirkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Extrem gute Filmmusik., 29. Juli 2014
Von 
Enrico Kobosil "H. i. G." (Großbeeren) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Filmmusikalbum ist eines der genialsten Geniestreiche, die ich je gehört habe. Ich kann dieses Album jedem ans Herz legen, auch wenn der Film vielleicht nicht jedermanns Geschmack ist, aber wenn ja, dann empfehle ich zusätzlich noch die Directors Cut Edition mit über 30 Minuten mehr Film und zusätzlichen Charakteren.
Die Klangqualität ist hervorragend. Genial finde ich besonders die Kauffunktion bei Amazon, dass man über den Amazon-Player und der Amazon eigenen Cloud beim Kauf dieses Albums auch automatisch die mp3-Version erhält.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut, 6. Mai 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven) (Audio CD)
Die Musik muss vielleicht zunaechst mit dem Film gehoert werden. Es ist einer der wenigen Filme, in dem die Musik nicht "cheesy" und uebergewichtig die Gefuehle der Zuschauer zu steuern versucht, sondern subtil die vielen Fassaden und Ebenen des Filmes untermalt. Der Film selbst ueberraschend beeindruckend, nach Gladiator habe ich eigentlich etwas aehnlich enttaeuschendes erwartet. Aber der Regisseur zeigt mit Feingefuehl (welches in Gladiator absolut zu vermissen war) die verschiedenen Gesichter und Seiten der Kreuzzuege. Natuerlich, fuer unser Jahrzehnt ja standard, die Kampfszenen zu lang und zu brutal, so dass ich an den Stellen das Interesse verlor und begann mich zu fragen, was fuer Menschen solche Brutalitaet mit Freuden anschauen. Oder braucht das "allgemeine Publikum" inzwischen so starke Reize? Um auf die Musik zurueckzukommen, die Toene entfuehren in eine andere Welt, wie man sich "Arabien" zu Zeiten Ali Babas vorstellt. Meine Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kingdom Of Heaven Score, 6. Dezember 2009
Der Film ist klasse aber der Soundtrack ist Oberhammer.
Was Harry Gregson-Williams(X-Men Origins: Wolverine)hier macht hat Hand und Fuß.So muß ein Score zu einen Epos sein. Es ist ein echtes Vergnügen zuzuhören, weil der Score ein großes Angebot an viefältiger Musik enthält. Vom himmlischen Chören bis zu arabischen Woodstrings, ist hier fast alles dabei.Abwechselungsreich,dramatisch..einfach Episch halt.Die schnelleren Tracks bieten Spannung von der ersten bis zu letzten Minute. Aber auch die langsameren Stücke wissen zu gefallen.Das Zusammenspiel von Piano,Trompeten und einigen elktro Synth passt perfekt. Mit Kingdom Of Haven beweist Gregson-Williams das er sein Handwerk versteht und das er auch zu Filmen mit ernsten Hintergrund,die Musik schrieben kann.

Fazit:Wohl derzeit der beste Harry Gregson-Williams Score
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven)
Königreich der Himmel (Kingdom of Heaven) von Harry Gregson-Williams (Audio CD - 2005)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Wochen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen