Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der einflussreichsten Alben der Achtziger, 8. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Restless and Wild (Audio CD)
Mit "Heidi heido heida..." beginnt dieser geniale Heavy Metal Klassiker, bevor es mit einem hohen, schrillen Schrei in eines der besten Metal Stücke übergeht, das jemals geschrieben wurde - "Fast As A Shark". Wahrscheinlich einer der ersten Titel, für den die Bezeichnung Speed Metal/Trash zutreffend ist. Das Highlight des Albums und wahrscheinlich auch das von Accepts gesamter Karriere. Die Gitarren sind höllisch heavy, was 1982 erschreckend war. Udo Dirkschneider war der ultimative Metal Screamer.

Großartige Riffs und unvergessliche Refrains tauchen natürlich auch in anderen Titeln auf. Das Titelstück ist ein galoppierender Leckerbissen und "Ahead Of The Pack" folgt diesem Rezept mit trashigen Riffs. "Shake Your Heads" ist eine Metal Hymne das ein wenig an "United" von Judas Priest erinnert. Ein sehr heavy donnernder Doppelbass treibt den Titel an und rasiermesserscharfe Riffs von Wolf Hoffmann und Herman Frank kennzeichnen ihn.

"Demon's Night" beginnt mit einem leicht federnden heavy Sound mit fetten Gitarrenriffs, dass dann für den Refrain etwas schneller wird. "Flash Rockin' Man" ist ein super Metal Song. Das Intro zu dem Titel erinnert ein wenig an das Intro von "2 Minutes To Midnight" von Iron Maiden. Das Stück hat ein schnelles Tempo und ist schlicht Heavy Metal Genialität.

Das düstere "Princess of the Dawn" beendet das Album perfekt. Dieser Titel unterscheidet sich vom übrigen Material, er ist ausgedehnter und atmosphärischer. Es gibt nicht einen schlechten Titel auf der CD und jeder ernsthafte Metal Fan sollte die CD besitzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker, nicht nur des dt. Heavy Metal, 14. Oktober 2011
Von 
Child in time - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Restless and Wild (Audio CD)
Im Oktober 1982 (UK und USA im März `83) erschien des 4. Album der Solinger Gruppe namens "Restless And Wild". Es wurde wieder produziert von Accept und Dirk Steffens. Steffens zeichnete bereits für die ersten Alben verantwortlich. Eingespielt wurde es von Udo Dirkschneider (Gesang), Wolf Hoffmann (Gitarren), Peter Baltes (Bass und Gesang) und Steffan Kaufmann (Drums). Auf der damaligen LP wurde noch Herman Frank an der Gitarre aufgeführt, angeblich hat aber Wolf Hoffmann alle Parts alleine eingespielt.

"Restless And Wild" ist vielleicht DER deutsche Heavy Metal Klassiker schlechthin. Die Gruppe bietet hier einen tollen Mix aus Iron Maiden und besonders Judas Priest und Saxon. Aber die Solinger/Wuppertaler Gruppe kopiert nicht nur, es kommen jede Menge eigene Riffs und Ideen zum Einsatz. Glanzlichter sind `Fast as a shark`, `Restless and wild`, `Neon knights` und `Pincess of the dawn`. Selten war Heavy Metal bis dahin so brachial und trotzdem so melodisch und eingängig. Auch `Ahead of the pack` und `Shake your heads` fallen nicht ab. Bei `Don`t go stealing my soul away` werden sogar etwas kommerziellere Töne angeschlagen, der Song hätte auch gut auf die "Metal Heart" gepasst, ist aber hier auf dem 82er Album eher die Ausnahme.

Für mich ist "Restless And Wild" bis heute eine der besten Heavy Metal Platten überhaupt. Hier stimmt einfach alles. Der Titelsong, `Fast as a shark` und `Princess of the dawn` werden auch heute noch gespielt. Fünf fette Sterne dafür. Viele der nachfolgenden Gruppen nennen Accept und speziell dieses Album als einen wichtigen Einfluß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sternstunde, 3. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Restless and Wild (Audio CD)
Ein klasse Metalalbum. Lohnt sich auch für Besitzer der "Hungry Years"-Compilation, da "Shake your head" und "Ahead of the pack" durchaus lohnenswert sind.
Neben dem lustigen "Fast as a shark" und dem Titeltrack dominiert das mächtige "Princess of the dawn" klar die Scheibe. Schade, dass das Lied abgeschnitten wurde, auf der "Hungry years" gibt es dann die volle Version. "Neon nights" ist zwar auch klasse, die Version auf der "Staying a life" ist aber kraftvoller.
Eine der besten Metalscheiben. Den Punkt Abzug von der Höchstwertung gibt es wegen dem billigen "Demons Night", und den etwas arg durchschnittlichen darauf folgenden zwei Tracks. Alleine schon wegen der "Princess..." sollte man beide Ohren mal riskieren. Nicht-Metallern rate ich aber defintiv ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER Klassiker des deutschen Metal..., 5. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Restless and Wild (Audio CD)
Ganz gleich welche Höhen Helloween oder Running Wild erklimmen werden und wie erfolgreich Gamma Ray jemals werden. Am Anfang des deutschen Metal stehen wie eine Speerspitze ACCEPT mit Udo Dirkschneider und ihr Meisterwerk heißt *Restless And Wild*.

Eine CD die beweist zu welchen genialen Nummern deutsche Bands fähig sind. *Fast As A Shark* & *Restless And Wild* müssen sich weder hinter Slayer noch Metallica (in punkto Geschwindigkeit) verstecken, *Ahead Of The Pack* & *Flash Rockin Man* sind geniale Nummer die mit großer Leidenschaft live gespielt wurden, *Neon Nights* atmet den Geist der Großstadt und *Pincess Of The Dawn* ist die Traumfrau jedes jungen Metallers. Alle Songs dazwischen sind auf dem selben hohen Niveau.

Metal-Fan, was willst du mehr???

FAZIT: die beste Accept-Scheibe aller Zeiten und ein Monument des deutschen Heavy Metal...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zeitlos genial - genial zeitlos, 2. Februar 2012
Von 
Harald S. (Kurpfalz / Bad.-Württemb.) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Restless and Wild (Audio CD)
Accept war Anfang der Achtziger eine der angesagtesten Heavy-Metal-Bands in Deutschland. Obwohl Heavy-Metal-Fan, haben sie mir damals nicht gefallen. Ich war um die 15 Jahre alt und mir war Accept einfach zu laut, zu schnell, zu brachial, zu böse. Seit 2 - 3 Jahren höre ich wieder die alten Heavy Metal Sachen und habe mich nun auch an Accept wieder herangewagt. Und siehe da - es gefällt mir. Erst heute erkenne ich die Genialität der Musik und der Musiker - allen voran Udo Dirkschneider. Ja, er schreit. Aber er schreit UND singt. Er kann wirklich singen. Diese Kombination ist genial. Und die Musik ist einfach genial. Neon Nights - göttlich. Das ist eine richtige Komposition.
Den alten "Metlern" so wie ich einer war und bin, muß ich nichts über diese Platte erzählen. Dem Metal-Nachwuchs lege ich ans Herz: Kauft diese Platte und staunt, was es vor 30 Jahren für Musik gab - bis heute unübertroffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Restless and Wild
Restless and Wild von Accept (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen