Kundenrezensionen


66 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr wollte ich eigentlich nie
"Forty Licks" ist für mich genau das Album, das jeder haben sollte, der eigentlich kein großer Stones-Fan ist, aber dennoch ihre Songs gut findet. Es sind genau die Songs drauf, die man kennt und der Rest ist auch hervorragend. Und da alle Stones-Fans da draußen sowieso jedes Album im Regal stehen haben, ist es für diese nicht schlimm, wenn...
Veröffentlicht am 25. Februar 2006 von D. Possoch

versus
43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 40 Bucks
Selten gibt es eine Veröffentlichung der Stones die mich entäuscht. 40 Licks Special Ltd. ist leider eine davon.
War ich doch restlos begeistert von 40 Licks; wer will da nicht die Special Edition.
Doch die Entäuschung war gross. Lediglich eine andere, zugegeben ansehliche, Verpackung, ein liebloses Mousepad und ein Booklet mit Bildern, die wir...
Veröffentlicht am 16. März 2003 von U. Bucksch


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr wollte ich eigentlich nie, 25. Februar 2006
Von 
D. Possoch (REMSECK, BADEN-WUERTTEMBERG Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
"Forty Licks" ist für mich genau das Album, das jeder haben sollte, der eigentlich kein großer Stones-Fan ist, aber dennoch ihre Songs gut findet. Es sind genau die Songs drauf, die man kennt und der Rest ist auch hervorragend. Und da alle Stones-Fans da draußen sowieso jedes Album im Regal stehen haben, ist es für diese nicht schlimm, wenn hier nicht alle Songs drauf sind, die für einen Fan eigentlich hätten drauf sein müssen. Diese CD ist wie die Stones selber: sie ist kommerziell angelegt. Die großen Hits verkaufen sich eben. Auch wenn das manche stört, aber wie sagen es die Stones: "You can't always get what you want".
Das ist es schon. Mehr ist es nicht. Aber mehr wollte ich eigentlich auch nie. Ein sehr gutes Best-Of-Album einer sehr guten Band. Wer genau das sucht, kauft sich "Forty Licks".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 40 Bucks, 16. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks Special Ltd (Audio CD)
Selten gibt es eine Veröffentlichung der Stones die mich entäuscht. 40 Licks Special Ltd. ist leider eine davon.
War ich doch restlos begeistert von 40 Licks; wer will da nicht die Special Edition.
Doch die Entäuschung war gross. Lediglich eine andere, zugegeben ansehliche, Verpackung, ein liebloses Mousepad und ein Booklet mit Bildern, die wir alle schon tausend mal gesehen haben; das wars.
Da wird man das Gefühl nicht los, übers Ohr gehauen worden zu sein. Die CDs sind ohne zweifel ein Genuss, aber die Special Edition- die muss es nicht sein. Wirklich was für Liebhaber/Sammler die alles, wirklich alles von ihren Stones haben wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The essential Rolling Stones, 15. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
"Eine Stones Doppel-CD? Im letzten Quartal des Jahres? Klar - da wird mal wieder Kohle mit 'nem lieblos zusammengeschusterten Sampler gemacht - so kurz vor Weihnachten!" Das war meine erste Reaktion, als ich von der Veröffentlichung dieser CD hörte.
Da ich aber noch keinen lieblos zusammengeschusterten Stones-Sampler besaß, habe ich (nach einem scharfen Blick auf die Trackliste) gleich zugegriffen - und war doch einigermaßen positiv überrascht:
Zunächst überzeugt die Auswahl der Titel. Fast alle Mega-Hits der Stones sind auf den beiden randvollgepackten CDs vertreten; einige wenige Hits fehlen (die werden v.a. echte Stones-Fans vermissen) - naja und einige hätte man sich ruhig schenken können. Aber ein Sampler kann es ja nicht allen recht machen...
Sehr erfreulich ist die Tatsache, daß ausschließlich "historisches" (Alben-)Material verwendet wurde und keine Neueinspielungen alter Titel. Zudem wurde bei der Aufarbeitung des Materials weitgehend auf übertriebene technische Restaurationsarbeiten verzichtet. Der Sound der Aufnahmen aus den 60ern kommen dadurch etwas mau daher - dieser "Mangel" wird jedoch durch die Qualität der Interpretation mehr als kompensiert.
Die erste CD des Samplers enthält die Titel der frühen Jahre (1963-71) und ist eine kleine Offenbarung. Denn anhand der hier vertretenen Titel kann man recht gut nachvollziehen, welchen historischen Beitrag die Stones zur Entwicklung der Rockmusik geliefert haben: Sie retteten die (afro-amerikanische) Bluesmusik, indem sie sie weiterentwickelten - und ihr den Sound gaben, der für Jahrzehnte das Markenzeichen der Stones blieb. An diesem frühen Sound mußten sie sich dann v.a. in den 90ern messen lassen - in einer Zeit, in der sie eigentlich nur noch Popmusik produzierten...
Zum Glück finden sich nur wenige aktuellere Titel auf der zweiten CD des Samplers (1972 - 2002), die meisten Aufnahmen stammen aus den 70ern. Sämtliche 2002er-Produktionen (4 an der Zahl) glänzen durch Mangel an Originalität und Intensität. Aber diese sollen wohl nur als zusätzliches Verkaufsargument dienen ("Schon den neuesten Stones-Titel gehört?").
Fazit: Die beiden CDs dieses Samplers geben einen ausgezeichneten Überblick über das frühe Schaffen der Stones und lassen viele (leider nicht alle) Peinlichkeiten des späteren Schaffens aus. Und allein dies ist schon 4 Sterne Wert...
Wer eine nur recht unvollständige Stones-Diskothek besitzt - und diese lediglich durch die echten Hits vervollständigen möchte - sollte hier beherzt zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


53 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Forty Licks Lim. Ed. oder Best Of?, 5. November 2002
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks-Best of/Ltd (Audio CD)
Ich möchte meinen Ärger über die Doppel-CD "Lim.Ed." zum Ausdruck bringen. Wir haben uns dieses Album gekauft in dem Glauben, dass irgendwelches Bonusmaterial enthalten ist. Leider sind die "Lim.Ed." und die "Best Of" VÖLLIG IDENTISCH, sodass der Mehrpreis für die "Lim.Ed." nicht gerechtfertigt ist. Der einzige Unterschied besteht darin, dass bei der "Lim.Ed." ein zusätzlicher Karton um die CD ist, der sowieso unnötig ist. Ich finde das ist völliger Nepp !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Greatest Band On Earth: Best Of All, 11. September 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
Fast hätte man es nicht mehr für möglich gehalten: Die Stones - sie spielen sich gerade in Nordamerika für ihre Deutschlandgigs in 2003 warm - bringen ein plattenfirmenübergreifendes Best-of-Doppel-Album raus und damit erstmals eine Compilation, die die Zeit vor und nach 1970 vereint. Und niemand kann sagen: Kenn' ich eh'schon alles, nachdem 4 neue Titel erstmals veröffentlicht werden - alle auf CD 2. Die Zusammenstellung entspricht den Erwartungen, Überraschungen gibt es bis auf die neuen Nummern keine. Aber was die Titelvielfalt angeht zeigt sich eben: Die Stones haben die Geschichte des Rock entscheidend mitgeschrieben. Talentiert, begnadet, immer auf der Höhe der Zeit produziert, in Themen und Sound durchaus auch berechnend, technisch naja, aber eben 40 Jahre on the run - mit allen Höhen und Tiefen. Und: Sie haben es gelebt, sind damit alt geworden. Respekt. Es gehört nicht viel Wagemut dazu, zu prophezeien: Das kommt nicht wieder. Deshalb nicht entgehen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles drauf, 24. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
Um wirklich alle Hits der Rolling Stones auf einen Sampler zu vereinigen hätte es wohl eine 3-fach CD werden müssen. Trotzdem bieten diese beiden CD's eine umfangreiche wie auch hochkarätige Song-Auswahl für denjenigen, der die erfolgreichsten Titel dieser Ausnahmeband in komprimierter Form in sein CD-Regal stellen möchte. Nach nun mehr als 40 Jahren hat es zahlreiche "Best of" Alben gegeben, dieses hier ist mit Abstand das Umfassendste, weil zum ersten mal sämtliche Hits der Stones zusammen gefaßt wurden, was ja aufgrund der Tatsache, das die frühen Alben bis ca. 1970 bei Decca veröffentlicht wurden bislang nicht möglich schien. Als gute Ergänzung hierzu bietet sich das aktuelle Live-Album "Live Licks" an, weil auch die Live-Versionen der Stones Titel durchaus etwas zu bieten haben, schließlich sind die Stones halt in erster Linie eine Live-Band.

Die Klangqualität der Aufnahmen ist gut bis sehr gut, nicht immer konnte man mit der Produktion der Stones-Alben zufrieden sein. Wer nach dem Hören dieses Albums "Lust auf mehr" bekommen hat, der kann sich die remasterten Alben ihrer Frühphase gönnen und findet darauf ebenfalls zahlreiche Titel, die den nun schon seit Jahrzenten anhaltenden Mega-Erfolg dieser Gruppe mitbegründet haben. Als einzige Band ihres Kalibers fehlt noch eine Sammlung von Raritäten und unveröffentlichten Studioaufnahmen. Die jüngst erschienene "Rarities Vol. 1" betrachte ich als Appetithäppchen. Die wirklichen Raritäten wurden bislang überhaupt nicht zur Veröffentlichung in Erwägung gezogen, aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben. It's only Rock and Roll but I like it...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen reiner Kommerz, 30. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks-Ltd Tour Edition (Audio CD)
Das dürfte jetzt schon die dritte Spezial-Edition dieses Albums sein. Ich sammle nur die Musik und brauche deshalb höchstens eine Version und nicht einmal die, da ich bis auf die 4 neuen Songs (die mir nicht so gefallen) schon alles in der Sammlung habe. Fans, die blind alles kaufen und dann enttäuscht sind, dass sie (wie im Falle dieser Compilation) bis zu viermal das gleiche Album haben, sollen aber davor gewarnt sein. Die reguläre Version und die drei Special Editions scheinen sich nur bezüglich Covers und Zugaben zu unterscheiden, die Musik ist aber immer die gleiche. Ich fürchte außerdem, dass von den Stones kaum noch richtig neues Material zu erwarten ist, nachdem schon seit Jahren fast nur Wiederveröffentlichungen, Best-Ofs und Livealben rauskommen. Und nach dieser Tour soll schon wieder ein Livealbum rauskommen :-(
Als einziger wirklich positiver Punkt sind die österreichischen Stones-Briefmarken, mit denen diese reichlich überteuerte Edition bei der Post erhältlich sind, zu erwähnen. Zum Glück ist dieser Markenblock aber auch getrennt davon erhältlich (wenn auch vielleicht nicht mit Ersttagesstempel). Wie schon gesagt sammle ich nur die Musik, aber mit den Marken habe ich schon zwei Stonesfans außerhalb Österreichs eine große Freude bereitet :-)
Ansonsten leider Ausverkauf hoch vier!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nett, aber unnötig, 7. Dezember 2007
Von 
Toby Tambourine (Gießen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
Mit "Forty Licks" feierten die Stones, dass sie erstmals die Rechte hatten, ihre größten Hits labelübergreifend auf einer Doppel-CD zu veröffentlichen. Die Bedeutung der Rolling Stones für die Rockmusik der 60er kann man hier anhand der Tatsache ablesen, dass allein für die Jahre '64-'71 die erste CD zur Verfügung stand, während sich die restlichen 32 Jahre Bandgeschichte die ganze 2. CD mit vier brandneuen Titeln teilen müssen. Bei solchen Kompromissen geht es nicht ohne Abstriche bei der Qualität.

CD 1 (1964-1971):
Ein konzentrierter Streifzug durch die Frühzeit der Stones. Da sie in dieser Phase ihren Stil allerdings erst fanden und entwickelten, empfinde ich die Zeitsprünge in der Titelabfolge als etwas willkürlich und anstrengend.
Von Mother's little Helper, Ruby Tuesday, Paint it black und Let's spend the Night together wurden hier die Mono-Mixe verwendet, die alle bereits auf der "Singles Collection - The London Years" zu haben sind. Diese Springerei zwischen Mono und Stereo nervt ziemlich, zumal die genannten Titel ja bereits zu seligen Vinyl-Zeiten in Stereo Standard waren. Dafür wird hier erstmals (außerhalb von Japan) der Stereo-Mix von It's all over now veröffentlicht.
Mag sein, dass We love you nicht so erfolgreich war wie andere Stones-Singles; aber ich vermisse es hier und frage mich, ob es wirklich weniger wichtig als Mother's little Helper war.

CD 2 (1971-2002):
Aus Platzgründen erscheinen acht der 16 alten Titel in gekürzten Versionen: Miss you ist die Single-Version, Beast of Burden, Fool to cry und Mixed Emotions sind die (Single-) Edits, die schon auf "Sucking in the 70s" und/oder "Jump back" zu finden waren, und Anybody seen my Baby? ist ebenfalls der Single-Edit.
Neu ist, dass man 18 Sekunden aus Undercover rausgeschnitten hat. Emotional Rescue wurde an mehreren Stellen um zwei Minuten gestrafft (womit man leben kann); It's only Rock'n'Roll hat man um die ganze Schlussminute früher ausgeblendet, in der die Band im Original noch mal so richtig abgeht - ein Kompromiss, der schmerzt.

Bleiben als einziges Kaufargument die vier neuen Titel. Das Problem ist nur, dass Keys to your Love, Stealing my Heart und Losing my Touch (Keiths beste Ballade seit langem) nette Albumstücke wären, aber auf einer Greatest Hits-CD nichts zu suchen haben, schon gar nicht auf einer mit dem Anspruch, die gesamte Bandgeschichte zu behandeln.
Wenn Brown Sugar Vollkornbrot ist, dann ist Don't stop Knäckebrot (in "According to the Rolling Stones" und auf der "Live Licks"-DVD erfahren wir, dass Keith das ähnlich sieht), aber ich mag's. Kam auch live '03 auf dem Hockenheimring klasse rüber.

"Forty Licks" ist ein netter Appetitanreger für Neueinsteiger oder nötig für Sammler, die die 4 neuen Lieder brauchen; angesichts der Materialfülle aber konnte der Versuch, 40 Jahre Rolling Stones auf 2 CDs zu quetschen, nicht funktionieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen nicht schlecht..., 5. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
Ein insgesamt recht ordentlicher Sampler, aber wer eine wirklich gute 'Stones-Best-Of-Auswahl' haben und ein wenig tiefer in die Tasche greifen will, sollte sich 'Hot Rocks' und 'More Hot Rocks' für die Zeit von '63-'70 sowie den Sampler 'Jump Back' für '71-'93 zulegen. Man muss dafür zwar ungefähr das dreifache hinlegen, hat dafür aber auch 5 hervorragend zusammengestellte CDs mit 65 verschiedenen Titeln, die vor allem im Falle 'More Hot Rocks' auch mal etwas abseits der grossen Hits angesiedelt sind (und so das ganze um ein vielfaches spannender machen...). Und das 'Jump Back' als Best-Of ab den 70ern der 2. CD von Forty Licks überlegen ist, will ja wohl niemand ernsthaft bestreiten (Ok, man muss dann auf 'Voodoo Lounge', 'Bridges To Babylon' und die 4 neuen Titel verzichten, aber - naja...).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Stones-Compilation auf dem Markt, 29. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Forty Licks (Audio CD)
Wohl keine andere Band kann auf so viele Erfolge zurückblicken wie die Rolling Stones. Die wichtigsten Werke der Mannen um Mick Jagger finden sich auf dieser, anlässlich zum 40. Bandjubiläum erschienenen Doppel-CD. CD 1 beginnt mit "Street Fighting Man", gefolgt von "Gimme Shelter" und dem wohl populärstem Stones-Song "Satisfaction". Weitere Highlights des ersten Silberlings sind "Jumpin'Jack Flash", "You Can't Always Get What You Want", dem großartigem "Sympathy For The Devil", "Get Off Of My Cloud", "Wild Horses", "Ruby Tuesday", "Paint It Black" und "Honky Tonk Women".
CD 2 wird standesgemäß eröffnet von "Start Me Up". Fantastisch sind auch "Brown Sugar", "Beast Of Burden", der neue Song "Don't Stop", "Angie", "You Got Me Rocking", das neuere "Anybody Seen My Baby" und "It's Only Rock'n'Roll".
Ohne weiteres hätte man aus dem Gesamtwerk der Stones ein 4 CD-Set machen können. So fehlen auf "Forty Licks" meiner Ansicht nach "Dead Flowers", "Saint Of Me", "Time Is On My Side" und "Waiting On A Friend". Andererseits ist es klar, dass man niemals alle Hits der Altrocker auf einer Compilation unterbringen kann. Trotzdem ist die Zusammenstellung auf "Forty Licks " nahezu perfekt.
Stones-Fans werden zwar die meisten Songs bereits auf einem Tonträger besitzen, aber die vier neuen Lieder rechtfertigen trotzdem den Kauf. Allen nicht so fanatischen Fans sei auch zum Kauf geraten, da das Gesamtwerk der Rolling Stones von 1963-2003 kompakt zusammengefasst ist.
Kurzum: "It's Only Rock'n'Roll But I Like It".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Forty Licks
Forty Licks von The Rolling Stones (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen