Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen28
4,4 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. April 2005
Zu allererst: Die Firma hat mit diesem Album ein wirklich tolles Stück deutschen Hip Hop rausgebracht, zusammen mit Afrobs "Hammer" das meiner Meinung nach beste Album des bisherigen Jahres und auch überhaupt eines der besten der vergangenen Zeit. Mit einem textlich sehr guten Niveau und politischen und gesellschaftlichen Statments melden sich die drei Kölner Rapper eindrucksvoll zurück, und beweisen, dass man auch im Jahre 2005 noch tiefgründigen Deutschrap abliefern kann. Ich möchte nicht auf alle Tracks einzeln eingehen, aber hervorzuheben ist sicher "Die Eine 2005", eine perfekte Fortsetzung des Hits mit perfekten Lyrics und dem alten Feeling, und die sehr gelungenen, politischen bzw. gesellschaftskritischen Stücke, "Krieg und Frieden", "Ehrlich", "Tränen", "Urlaub von mir Selbst" und "Zeitgeist", die alle textlich sehr überzeugen können. Dann wären da noch der ungewöhnliche Battle-Track "Geliebter Feind" und die Single "Spiel des Lebens", die allerdings vor allem durch den Beat und die Hook und nicht unbedingt durch den inhaltsarmen Text besticht, eben ein Single-tauglicher Song. Annsonsten kann man als Fazit ziehen, dass die Firma mit tiefgründigen Texten und runden Tracks auf diesem Album vollends überzeugt. Wer politische Inhalte bevorzugt, kommt an "Krieg und Frieden" nicht vorbei. Eines der besten deutschen Alben der letzten Jahre, textlich wie allgemein. Klare Kaufempfehlung, auch für alle Firmen-Fans!
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2005
Nach langer Wartezeit endlich da: "Krieg und Frieden", das neue Album der "Firma" aus Köln. Das Rap-Trio (Fader Gladiator, Tatwaffe & Def Benski) hat mit diesem Album einen weiteren Meilenstein geschaffen. 22 Tracks, die es in sich haben.
Gleich am Release-Date gekauft und seitdem nicht mehr aus dem CD-Player entlassen - eine CD zum mehrfachen (oder dauerhaften) Durchhören. Und das, ohne dass einem die Lieder bereits nach kurzer Zeit auf die Nerven gehen - eben typisch "Die Firma".
Die Qualität der Samples ist mal wieder allererste Sahne: Von ruhigen, mit Streichern unterlegten Beats, die wunderbar zum Nachdenken anregen bis zu flotten Grooves ist alles vertreten. Die Rhymes und Texte sind - wie gewohnt - ebenfalls von sehr hohem Niveau und heben sich deutlich vom "Kinderrap" von Artists wie Sido, Eko & Co. ab.
Vor allem die neue Single-Auskopplung "Spiel des Lebens" finde ich sehr gelungen. Aber auch der Opener "Krieg und Frieden", die Fortsetzungen "Die Eine 2005" oder "Die Firma II" bestechen durch ihre hohe Qualität.
Tatkräftig unterstützt werden die Kölner diesmal von "Olli Banjo", "Nesti", "G-Style", "Gianni" und 3p-Labelchef "Moses Pelham".
Mein Fazit:
Ein MUSS für alle Firma-Fans und Besitzer der vorhergehenden Alben. Qualitativ wieder alles auf sehr hohem Niveau und man merkt, dass hier nicht auf die Schnelle eine lieblose Platte zusammengezimmert wurde, sondern dass sich hier ernshafte Gedanken gemacht wurden. KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN - 5 STERNE!!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2005
Ja, das trifft wohl am besten auf das Rap - Trio zu, denn der Anspruch der "FIRMA" - Texte ist wohl kaum bis gar nicht mehr zu uebertreffen. Die besten Beispiele fuer ihr politisches Engagement sind zweifelsohne "Krieg und Frieden", der Titelsong, und die Bombastenballade "Traenen". Die Tracks "Spiel des Lebens" und "Geliebter Feind", ein Duett mit Moses Pelham, der ja sogar schon zu den haerteren Cracks im deutschen Rap - Business zaehlt, bouncen am staerksten von allen. Tja, und ueber "Die Eine 2005" brauche ich ja wohl gar keine weiteren Worte zu verlieren. Eine Liebeshymne, die einfach JEDEN umhauen kann, mit jeder Silbe im Text, in Humor und Anspruch.
Fazit: Zugreifen und kaufen, denn die Pioniere des Raps sind noch lange nicht reif fuer die Pension. Eher legen sie gerade jetzt richtig los.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2005
Wer die Firma nicht kennt, kann nicht von sich behaupten, sich mit Hip Hop in Deutschland auszukennen.
Jedes Album war bisher eine meisterhafte Leistung der drei Kölner - so auch dieses.
Wer sich bei Lacosamia das Snippet angehört hat, wird sofort mit den üblichen Firma-Themen, Hip Hop Stylez, Verschwörungstheorie, Melancholie etc. konfrontiert, die - wie üblich mit einem guten Beat und sehr tiefgründigem Text verarbeitet wurden.
Das Album baut mit Tracks wie "Die Firma Teil 2" und "Die Eine 2005" zudem gekonnt auf bisher erschienenen Alben auf, die daher für Neulinge umso lohnenswerter erscheinen, und ohnehin bereits einen Platz in der "Hip Hop Hall of Fame" verdient haben.
Wer auch immer sagt, dass deutscher HipHop am Ende ist und nur sinnlosen Battle-Rap beinhaltet, darf sich hierbei mit dem Gegenbeweis vertraut machen.
Kurzum : Dieses Album ist ein MUSS für alle Hip Hop - und vor allem Die Firma - Fans.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2005
Verdammt, habe ich lange auf dieses Album gewartet. Das Snippet ist der Wahnsinn und verspricht einiges. Wer nicht auf deepe Texte steht, keinen Bock auf perfekt dazu passende Instrumentale hat, sollte die Finger davon lassen. Denn das ist Musik mit Herz. In einer Zeit voller Stumpfsinn ist dieses Album die lang gesuchte Oase. Alles wofür die Firma steht verbindet sich in diesem Album und "Krieg und Frieden" ist meiner Meinung nach das Beste was Deutschland momentan zu bieten hat!!!!
Noch ein paar Tage und das gute Stück liegt bei mir zu Hause... YES!!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2005
Die Firma setzt Meilensteine...
Nur noch soviel: Die Firma is real und kein Medienprodukt von irgendwelchen Plattenfirmen...sie gehören auf Platz 1 und machen auch für jeden nicht HipHopper intelligente und tiefgründige Musik, die einfach nur die Boxen brennen lässt.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2005
Normalerweise höre ich ja nicht deutschsprachige Musik, aber als ich in dieses Album reingehört habe, mußte ich es einfach haben. Die Texte sind sehr ansprechend. Besonders gefällt mir der Titel"Die Eine 2005". Vom Beat her wechseln langsame Töne mit schnellen Grooves. Man kann dieses Album von vorne bis hinten hören ohne das es einem langweilig wird. Dieses Album ist aus meiner Sicht empfehlenswert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2005
Eigentlich bin ich ein Rock- und Soul-Fan. Vom "anfaenglichea" Rap mit HipHop-Gefuehlen etc. war ich begeistert und bin die letzten Jahre fast nur entaeuscht worden - die meisten Songs waren doofer als unsere Politiker-Reden! DIE FIRMA habe ich mir eigentlich nur als PROBE gekauft und war extrem positiv ueberrascht! Ich werde vermutlich nie ein RAP-Fan werden - aber trotzdem - das ist SPITZE!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2005
Um es gleich vorweg zu sagen: Leute diese CD ist der voll fette Oberburner.
Jeder, aber auch jeder, der nur ein klitze-kleines bißchen an Rap interessert ist, kommt an dieser CD nicht vorbei.
Lange mußte die Fangemeinde auf einen neuen Tonträger dieser außerordentlich mit Punch-Line spielenden Kölner Truppe warten.
Aber das Warten hat sich gelohnt. Hier wechseln harte Beats und Rhyms mit sanften Baladen, die fast zum Träumen einladen, bis man sich dann mal den Text anhört und voll krass auf dem Boden der Realität aufknallt.
Kein ödes "Hey Ghetto-Bruder", kein Rumgedisse wie bei den Frankfurtern rund um EX-Rödelheim Moses aber auch kein Fun-Rap wie Fettes Brot oder fast mediterane Töne wie von den 4 Stuggis. Sollte man auch für Köln die Klischee-Kiste aufmachen, wären ja Raps zum Schunkeln angesagt. Aber Hommies, weit gefehlt.
Hier krachen die Bässe gleich zu Beginn und wer es schafft, beim Titelstück "Krieg und Frieden" nicht voll wegzupogen hat entweder zuviele Spliffs drin oder kein Feuer im Hintern.
Ladies, wir wollen es bouncen sehen!!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2005
Meiner Meinung nach ist das die 2. beste cd der Firma. An die "Das dritte Auge" kommt sie nicht hin. Aber ist absolut das geld wert. Beste lieder drauf sind:
- Tränen (brutaler beat, gute Texte)
- Spiel des Lebens (es gibt video ohne rotation)
- die Eine 2005 (für alle die das damalige kennen, der hammer)
- Kobra Kommando (wieder hammer beat)
also kaufts euch!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

21,99 €