Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartige Bilder, aber falsche Darstellung des Buddhismus
Dieser Film bietet großartige Bilder, besonders diejenigen
des alten Indien sind eine Augenweide, während Seattle und
die "heutige Welt" ziemlich farblos rüberkommt.
Störend ist die etwas flache Handlung, denn gerade bei diesem
Thema könnte man eigentlich ein Maximum an Tiefgang erreichen, was aber Hollywood-typisch für...
Veröffentlicht am 3. März 2003 von Tron

versus
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film Top - DVD Flop
Lama Norbu macht sich auf die Suche nach seinem reinkarnierten Freund. In Amerika trifft er auf einen Jungen und deren Eltern (Bridget Fonda), denen er vorsichtig die Lehren des Buddhismus näherbringt und den Jungen dazu ermutigt, nach Tibet zu reisen. Der Lama stösst dabei auf 2 weitere Kinder, die das Wesen des verstorbenen Lama in sich tragen, was bei dem...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2003 von Ephedra


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartige Bilder, aber falsche Darstellung des Buddhismus, 3. März 2003
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (DVD)
Dieser Film bietet großartige Bilder, besonders diejenigen
des alten Indien sind eine Augenweide, während Seattle und
die "heutige Welt" ziemlich farblos rüberkommt.
Störend ist die etwas flache Handlung, denn gerade bei diesem
Thema könnte man eigentlich ein Maximum an Tiefgang erreichen, was aber Hollywood-typisch für die Massenwirksamkeit geopfert wurde.
Leute, die glauben einen Einblick in den Buddhismus zu erlangen
werden leider kaum über den Dharma (die buddh. Lehre)informiert,

lediglich der sog. "mittlere Weg" und das Herz-Sutra am Schluß bieten einen kleinen Einblick, während die Hauptlehre des Buddha
nämlich die 4 edlen Wahrheiten gar nicht zur Sprache kommen (ist
aber wohl auch zu anstrengend für den Mainstream-Unwissenden).
Eklatant falsch ist allerdings die Darstellung der Wiedergeburt
in der Mitte des Films (Szene mit Teetasse und Tee, die zerbrochen wird).
Im Buddhismus wird die Existenz einer den Körper überdauernden Seele gerade NICHT gelehrt, sondern vom Buddha schärfstens abgelehnt und sogar zu einem der Grundübel gezählt (Ich-Wahn)!
Das was wiedergeboren wird ist eine veränderliche Summe von geistigen Faktoren die in einem Körper eine physische Hülle finden(Strom von Daseinsfaktoren) und keine ewige Geistmonade
(das wäre eine hinduistische Annahme!).
Im Gegensatz zu einem anderen Rezensenten, der die Aufspaltung
in drei Wiederverkörperungen (Geist, Körper und Stimme)für unglaubwürdig hält, muß ich sagen, dass das in der Tat eine gelehrte buddhistische Ansicht ist!
Wahrscheinlich wurde der Rezensent nach der falschen Darstellung der Wiedergeburtslehre im Film durch diese Aussage verwirrt.
Jedem, der sich durch diesen Film am Buddhismus zu interessieren beginnt, kann ich nur empfehlen weiter zu forschen und sich zu informieren!
Ich bin selbst zwar kein Buddhist, aber es bringt natürlich enorm viel sich damit auseinanderzusetzen, auch wenn man im Endeffekt doch anderer Meinung ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr berührend, 14. September 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (2 DVD Digipack) [Special Edition] [Special Edition] (DVD)
Entgegen eines Vorgänger Kommentars ist für mich die Bildqualität einwandfrei - Gutes TV Gerät vorausgesetzt. Der Film spielt auf drei Ebenen und ist sehr fruchtbar wenn mann sich auf die feinen Nuancen einstimmen kann. Die Aufnahmen sind sehr stimmungsvoll und der Kontrast Ost/West vertieft das Erlebte. Die extra DVD ist ein Geschenk und die gesamte Aufmachung dieser DVD sehr liebevoll gestaltet. Das Ende ist auch sehr tiefsinnig. Unbedingt zu empfehlen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Little Buddha - ein kleiner Junge erlebt große Geschichte, 8. April 2005
Von 
Martin Kydd "martinkydd" (Waldkraiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (2 DVD Digipack) [Special Edition] [Special Edition] (DVD)
Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, hat er mich sofort gefesselt.
Mit viel Geschick wird die Botschaft des Buddhismus, die Geschichte seines Gründers und dessen Lehren in die Welt von heute mit Hilfe einer faszinierenden Geschichte und toller Musik geschildert.
Kurz der Inhalt: Ein paar tibetische Mönche machen sich auf den Weg um die Reinkarnation ihres Lehrers zu finden. Ihr Weg für nach Amerika und zu dem Jungen Jess. Sie wollen ihn nach Tibet bringen und ihm eine Ausbildung zum Mönch verschaffen, sollte sich herausstellen, dass er die Wiedergeburt des Lehrers ist. Leider gibt es noch 2 andere "Bewerber": Einen Jungen und ein Mädchen aus dem Osten. Zwischendurch wird die Geschichte des Prinzen Siddharta in opulenten und mitreisenden Bildern erzählt. Keanu Reeves, der den Prinzen mimt, schafft es wie kein anderer vergleichbarer Schauspieler, den Lebensweg des Prinzen darzustellen, der später einmal "Buddha" genannt werden wird und eine der Weltreligionen, den Buddhismus, gründen wird.
Unterstrichen wird der Film, wie oben bereits erwähnt, durch tolle Schauspieler, wunderschönen Kostümen und Bildern, einer verzaubernden Musik und einer überzeugenden Darstellung des Buddhismus und des Buddhas.
Die 5 Sterne sind vollkommen berechtigt, da der Film einfach klasse ist, sehenswert und keine Längen aufweist. Jeder, der das Gegenteil behauptet, muss hiermit für wahnsinnig erklärt werden :-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trotz Banalitäten ein berührender Film, 14. März 2011
Von 
Tomate "TMW" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (DVD)
Das als Monumentalfilm angelegte Werk von Bernardo Bertolucci ("Der letzte Tango", "Der letzte Kaiser") bietet in Erzählform und kurzen Ausschnitten den Weg des Prinzen Siddhartha zum Erleuchteten, zum Buddha. Parallel dazu läuft die fiktive Geschichte über einen kleinen Jungen aus Seattle und einem buddhistischen Mönch.

Handlung

Lama Norbu (Ying Ruocheng) bekommt von einem buddhistischen Lehrer aus Seattle einen "Tipp", dass es sich bei dem ca. 10jährigen Jesse Conrad (Alex Wiesendanger) um die Reinkarnation seines verstorbenen Lehrmeisters Lama Dorje handeln könnte. So macht man sich auf, den Jungen zu besuchen und ihn anschließend ins Exil nach Bhutan einzuladen. Nach anfänglichem Zögern stimmen die Eltern (Chris Isaak und Bridget Fonda) zu. Neben Jesse gelten aber auch noch zwei weitere Kinder aus Nepal als mögliche oder tatsächliche Reinkarnationen.

Meinung

Vorab: Bei mir waren die Nächte in einem Blau-Ton, die Tage und die rückblickenden Geschichte zu Siddhartha in einem Rot-Ton. Dazwischen immer wieder Sequenzen in "normalen" Farbverhältnissen. Ich habe dazu keine Infos gefunden. Mein Fernseher ist nicht kaputt, ich denke die DVD auch nicht, so dass ich mal von einer künstlerischen Freiheit bis Aussage ausgehe. Diese erschließt sich mir jedoch nicht bzw. empfand ich eher als hinderlich, denn die Bilder wurden so unklar, das Sehen anstrengender.

Sonst: Die fiktive Geschichte über den kleinen Jungen aus den USA, der ein legitimer Nachfolger eines Lamas sein soll, wirkte recht brüchig und letztlich nicht wegen der Frage des Glaubens an Reinkarnation, sondern wegen seiner Umsetzung, weit hergeholt. Auf der einen Seite die buddhistischen Mönche und Lehrmeister, die sicherlich dezent und liebenswert, aber dennoch mit einer gewissen Selbstverständlichkeit den Jungen kontaktieren. Auf der anderen Seite die Eltern, denen man kaum anmerkt, was das mit ihnen macht. Letztlich bekommt der Vater auch nur dadurch einen Impuls, der Sache zu folgen, weil er berufliche Probleme hat. Alles recht banal bis fabelhaft.

Als gelungen erachte ich aber die Erzählsequenzen über das Leben des Prinzen Siddhartha (Keanu Reeves). Natürlich können hier Fachleute drüber streiten, was richtig und falsch wiedergegeben wurde, aber man kann sich ein Grundbild machen, was sich vor allem jedem Zuseher erschließt.

Fazit

Nimmt man alle Aspekte für sich allein betrachtet, begeistert der Film an sich nicht so sehr, wirft einige Kritik- und Diskussionspunkte auf, als Gesamtwerk ist er jedoch wiederum sehr einnehmend und beeindruckend. Vier Sterne mindestens, auch wenn ich es nicht so gut begründen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!, 29. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (2 DVD Digipack) [Special Edition] [Special Edition] (DVD)
Ein wunderschöner Film, den ich jedem empfehlen kann der sich auch nur ein wenig für Buddhismus interessiert. Sehr geschickt werden hier zwei Handlungsebenen ineinander verwoben. Zum Einen spielt der Film in der heutigen Zeit, zum Anderen erzählt er die Geschichte des Buddha vor rund 2500 Jahren. Sehr schöne Bilder, sehr anrührende Geschichte. Ich war zuerst skeptisch was ein blonder amerikanischer Junge in einem solchen Film zu suchen hat, aber der Film hat mich restlos überzeugt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film Top - DVD Flop, 4. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (DVD)
Lama Norbu macht sich auf die Suche nach seinem reinkarnierten Freund. In Amerika trifft er auf einen Jungen und deren Eltern (Bridget Fonda), denen er vorsichtig die Lehren des Buddhismus näherbringt und den Jungen dazu ermutigt, nach Tibet zu reisen. Der Lama stösst dabei auf 2 weitere Kinder, die das Wesen des verstorbenen Lama in sich tragen, was bei dem witzigen Charakter des gesuchten "Reinkarnierten" kein Widerspruch ist.
In die buddhistischen Erzählungen Lama Norbus wird rückblendenartig die Geschichte des ersten Buddha, des Siddharta Gautama erzählt, in episch schönen Bildern, mit einem überraschend sanften Keanu Reeves in der Rolle des Siddharta.
Dieser Film bringt Kindern und Eltern die "Bibelgeschichte" des Buddhismus näher.
Umso enttäuschender, das diese DVD keinen englischen Originalton aufweist, keinerlei Extras, einfach nichts.Ich hatte sie mir nur geliehen, kaufen werde ich sie nicht!
Die DVD Produzenten sollten endlich lernen, dass wahre Cineasten auch Originalfassungen schätzen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This movie works on many levels, 19. April 2005
This is a Bertolucci movie so it will naturally have his style. This is a different story so it should be told differently from his other films. In my opinion this is his best. It is based on a true story; this means he did not wake up in the middle of the night with a radical idea. The story is used not only for the individual incident but as an allegory for today's Tibetan (there are many other types) Buddhist way of thought.
These are not two parallel stories in contrast. With out one the other makes no sense. The section in Seattle is filtered in blue; I may have some deeper meaning; I see the blue filtered scenes as the superficial environment. These differences help with the description of impermanence.
The Selection of actors is excellent.. You do not want the actor personalities to overshadow the character. It is too late for me. I will always think of Siddhartha as looking like Keanu Reeves.
Just as with Cecil B. DeMille's "The Ten Commandments ", the film story does not actually follow the written story of Siddhartha. However, as this is the one that I watch, therefore I will always think of this when some one mentions Buddha.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keanu Reeves IST Buddha, 30. Juni 2009
Von 
Thomas Schmelzer (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (2 DVD Digipack) [Special Edition] [Special Edition] (DVD)
Wunderschön für Freunde des Buddhismus und solche, die es werden wollen: Ein kleiner Junge in Chicago scheint die Wiedergeburt eines großen spirituellen Lehrers zu sein. Jedenfalls bekommen dies tibetische Lamas durch ein Orakel mitgeteilt, die daraufhin schnurstracks in die USA fliegen und den Jungen und seine Eltern besuchen. Erst allmählich entschließen sich diese, der Einladung ins tibetische Kloster zu folgen, wo der Junge geprüft werden soll. In einer Parallelhandlung wird die Lebensgeschichte Buddhas erzählt -­ märchenhaft, originell und mit dem dazu prädistinierten Darsteller Keanu Reeves. Das Ganze hat Witz und Esprit, und man erfährt nebenbei einiges über buddhistische Lehren. Einer der Lamas wird übrigens von dem echten tibetischen Lehrer Sogyal Rinpoche dargestellt!
Nur das Bonusmaterial und die Qualität der DVD lässt zu wünschen übrig...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This movie works on many levels, 19. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha (2 DVD Digipack) [Special Edition] [Special Edition] (DVD)
This is a Bertolucci movie so it will naturally have his style. This is a different story so it should be told differently from his other films. In my opinion this is his best. It is based on a true story; this means he did not wake up in the middle of the night with a radical idea. The story is used not only for the individual incident but as an allegory for today's Tibetan (there are many other types) Buddhist way of thought.
These are not two parallel stories in contrast. With out one the other makes no sense. The section in Seattle is filtered in blue; I may have some deeper meaning; I see the blue filtered scenes as the superficial environment. These differences help with the description of impermanence.
The Selection of actors is excellent.. You do not want the actor personalities to overshadow the character. It is too late for me. I will always think of Siddhartha as looking like Keanu Reeves.
Just as with Cecil B. DeMille's "The Ten Commandments ", the film story does not actually follow the written story of Siddhartha. However, as this is the one that I watch, therefore I will always think of this when some one mentions Buddha.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen This movie works on many levels, 19. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Little Buddha [VHS] (Videokassette)
This is a Bertolucci movie so it will naturally have his style. This is a different story so it should be told differently from his other films. In my opinion this is his best. It is based on a true story; this means he did not wake up in the middle of the night with a radical idea. The story is used not only for the individual incident but as an allegory for today's Tibetan (there are many other types) Buddhist way of thought.
These are not two parallel stories in contrast. With out one the other makes no sense. The section in Seattle is filtered in blue; I may have some deeper meaning; I see the blue filtered scenes as the superficial environment. These differences help with the description of impermanence.
The Selection of actors is excellent.. You do not want the actor personalities to overshadow the character. It is too late for me. I will always think of Siddhartha as looking like Keanu Reeves.
Just as with Cecil B. DeMille's "The Ten Commandments ", the film story does not actually follow the written story of Siddhartha. However, as this is the one that I watch, therefore I will always think of this when some one mentions Buddha.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Little Buddha (2 DVD Digipack) [Special Edition] [Special Edition]
Gebraucht & neu ab: EUR 19,77
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen