holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen7
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. September 2005
Hab mir das Album am Tag des Erscheinens gekauft u. hör bis heute fast nix anderes mehr. Das Album ist der Hammer, schon allein der oppening-Track ist n Burner. Lyrischer in alter Boot Camp Klikk Manier u. Beat-technisch klar an der Spitze des BoomBaps mit 9th Wonder. Das Album lässt sich locker leicht von Anfang bis Ende durchhören u. errinnert ein wenig an gute alte Soulbeat Zeiten. Nice and Smooth aber auch Knackig präsentiert sich Sean P.!!!! Wer auf die Wortwitze von dem Heltah Skeltah Kollegen früher schon stand, kommt hier absolut auf seine Kosten. Nichts geht über Tracks wie Onionhead, oder HeinekkenBitch. Das ist was Sean P. ausmacht, der ungewöhnliche Flow u. die Geistesblitze die Hiphop schon ewig in allen Formen am Leben halten. Wer 50 oder Em mag, wird hier nicht glücklich, aber wer auf den guten alten Hiphop steht, wird wohl in guten Erinnerungen dahinschmelzen. Also, muss ich sagen, wer Hiphop liebt dem darf diese Scheibe auf GARKEINEN Fall in seiner Sammlung fehlen. Die gesammte BBC präsentiert sich in einem wahnsinnig produktionswahn und ich empfehle auch auf die anderen Neuerscheinung zu achten. Z.B.: Smiff-n-Wesson, Buckshot, etc.
Ich hoff ich konnte euch helfen bei der Entscheidung diese Scheibe zu kaufen oder nicht. Peace bin draussen Penny der Weise
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2009
Ohne Frage zählt "Monkey Barz" zu den bedeutendsten Hip-Hop Alben aus dem Jahre 2005 und kann durchaus als Klassiker bezeichnet werden. Der Grund hierfür dürfte Sean Price' lyrische Leistung sein. Dabei darf man keineswegs mit poetischen Versen rechnen, Sean Price ist für seine teilweise sinnlosen, aber genial-lustigen, desöfteren makaberen Strophen bekannt. Eines der besten Beispiele dürfte hier wohl der Track "I Love You" sein, der wirklich zum totlachen ist (falls die Englischkenntnisse begrenzt sind, sollte man sich die Songtexte dabei durchlesen, es lohnt sich).

Der Heltah Skeltah-Rapper zeichnet sich darüberhinaus durch seine einmaligen Skills aus; er demonstriert bei einigen Tracks unglaubliche Leistungen, was Wortwitz und -spielereien angeht. Besonders bei den schnelleren Titeln geht er los wie nur wenige andere Rapper, man sollte sich nur Tracks wie "Boom Bye Yeah" und "Spliff N Wessun" anhören, die nebenbei zu den besten Stücken der Platte gehören. Man bekommt Hip-Hop pur geboten, keine philosophischen Inhalte, keine besondere Gesellschaftskritik oder dergleichen, sondern einfach nur den perfekten, künstlerischen Umgang mit Worten, also Hip-Hop auf das Wesentliche konzentriert.

Allerdings sollte auch die Produktion erwähnt werden, die von mehreren Leuten übernommen wurde und für Vielfalt sorgen, ohne dabei den Roten Faden zu zerstören und die sehr gut zu Price' Art passen. Neben den beiden eben genannten Tracks sind vor allem noch "Bye Bye", "Onion Head" und "Monkey Barz" zu nennen. Das Album ist von Anfang an bis zum Ende absolut unterhaltsam und abwechslungsreich, was vor allem an Sean Price selbst liegt, der mit seinem genialen und einzigartigen Wortwitz den Hörer köstlich zu unterhalten weiss.

Vielleicht ist dieses Album kommerziell nicht besonders erfolgreich gewesen und wahrscheinlich mag es massenweise Rapper geben, die sich über einen größeren Bekanntheitsgrad erfreuen dürfen, aber Sean Price ist absolut einzigartig in der Rapszene und hat mit diesem Album ebenfalls etwas geschaffen, was es zuvor in dieser Form noch nicht gegeben hat und hat diesbezüglich meiner Meinung den Klassikerstatus verdient und darf ohne langes Überlegen an jedem Hip-Hop-Hörer weiterempfehlt werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2007
sean price bewegt sich hier lyrisch auf einem so hohen niveau, dass er so geile beats gar nicht gebraucht hätte...aber die gibts trotzdem noch obendrauf. böse scheibe die nah am classic niveau is.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2012
Die CD an sich, ist der Oberhammer. In der Hülle der CD war jedoch ein kleiner Riss, oben links, warscheinlich durch den Tranzport verursacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2009
Monkey Bars with King Kong Rap ! Noch immer ein geiles Album !!! Wers noch nich hat: KAUFEN!
Incredible flow im lettin' you know!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2005
...das hier is nich irgend so n' sch$%ß,
das is mein ni&&a sean price,
auch bekannt als Ruck von Heltah Skeltah. Und Monkey Barz ist ein weiterer Meilenstein (nach Donkey Sean Jr.) in der Entwicklung seines Flows und seiner Lyrics. Kombiniert mit einer Mischung aus Überheblichkeit und Bescheidenheit, lassen einen die hier erzeugten Bilder und Emotionen einen Blick durch die Augen von Mr. Price auf die Straßen von NYC werfen. Seine Haltung ist krass, aber Sean ist sich der ihr innewohnenden Ignoranz (siehe Zitat im Titel) durchaus bewußt, im Gegensatz zu manch anderen streetcats und parttime-hustlern. Für jeden der auf guten Rap steht und besonders für Anhänger der Boot Camp Clik aus dem Hause Duck Down ist dieses Werk ein Muß. Gefeatert wird hier von Rock (die andere Hälfte von Heltah Skeltah), Tek & Steel (auch bekannt als Smif-N-Wessun), Buckshot (von Black Moon), Starang Wondah & Louiville (von den Originoo Gun Clappaz), Agallah (der auch als Producer bei zwei Stücken seine Finger im Spiel hat), Rustee Juxx ("Crown Heights best MC") und von seinem Sohn (auf dem Bonus Track:-). Alles in allem eine runde Sache
Also:
...stehst du auch auf Heltah Skeltah?
hol dir die Scheibe - Held, lass Geld da,
fragen mich die cops sage ich der junkie wars
die sch@§%e rockt das haus wie sean price' monkey barz...
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2005
was soll ich sagen, er hat sich mál wieder selbst übertroffen..
klasse beatz und klasse rapz, ein absolutes HAMMERALBUM....
nicht in worten zu beschreiben, einfach kaufen und genießen..
5 sterne sind noch zu wenig für diese scheibe :)
mfg coldtrack
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €