holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen81
4,5 von 5 Sternen
Preis:9,10 €+ 4,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 12. April 2012
"Elfer raus" ist ein Spiel, das einem zeigt, wie wenig es braucht, um ein gutes Gesellschaftsspiel zu machen, an dem auch schon Kinder Freude haben, das aber Erwachsene ebenfalls gerne mitspielen. Die Spielidee ist simpel: es gibt 80 Karten in insgesamt 4 Farben mit je einer Zahlenreihe von 1-20. Das klare Design gefällt mir besonders: große bunte Zahlen, sonst nichts. Jeder Spiele bekommt eine Anzahl Karten, wer die rote Elf hat beginnt. Ziel ist, reihum Karten anzulegen, so dass alle vier Reihen vollständig sind. Das klingt super simpel, ist auch für Kinder leicht zu lernen - aber es gibt auch einige Taktiermöglichkeiten, die man, v.a. als kleiner Mensch, erst nach und nach lernt. Ich würde das Spiel für Kinder ab 5 Jahren empfehlen. Für kleinere Kinder ist es schwierig, so viele Karten auf einmal (10-20) zu überblicken und in der Hand zu halten.
Ein Spiel dauert ca. 20 Minuten.

Man lernt dabei: die Zahlen von 1 bis 20, sich zu konzentrieren, gewinnen und verlieren, dass "Glück haben" zufällig ist, sich an eine Reihenfolge halten, und dass Erwachsene bei diesem Spiel Kindern gegenüber keine Vorteile haben. Und außerdem macht es Spaß!

Die Karten sind nicht zu dünn, das Spiel ist also lange einsetzbar.

Es hat darüber hinaus den unschätzbaren Vorteil, dass man es auch überall mit hinnehmen kann, dass es auch mit Menschen gespielt werden kann, die kein oder wenig Deutsch können (im Urlaub, in internationalen Gruppen) und dass man es sehr schnell lernen kann, ohne immer wieder in die Spielanleitung sehen zu müssen.

Ich bin kein großer Freund von aufwändigen Spielen, mich nerven diese pädagogischen Haba-Spiele für kleine Kinder irgendwie fast alle. Der Lerneffekt steht da oft so über allem, mir als Erwachsenem machen sie wenig Spaß und ich finde, sie werden auch Kindern schnell langweilig. Außerdem gibt es immer viele Kleinteile, die schnell verloren gehen.
All diese negativen Dinge treffen auf Elfer raus nicht zu.

Mein Sechsjähriger spielt es gerne und ältere Geschwister, Eltern und Großeltern spielen gerne mit.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2012
Wir und unser Freundeskreis finden es toll - und wir haben viele sehr unterschiedliche Spielfreunde.
Habe bei einer Rezension gelesen, dass es das langweiligste Spiel der Welt sein sollte - JA! gib ich Recht - wenn man es nicht richtig verstanden hat.
Sinn des Spieles ist nicht nur Zahlen von 1-20 zu legen (das schafft natürlich auch ein Vorschulkind, klar). Wer gut aufpasst kann und sollte auch sehr geschickt andere blockieren und somit die Karten entlocken, die er selbst benötigt um weiter ablegen zu können.
Das fängt schon bei der ELF - die man eben nicht gleich rausrucken sollte, wenn man sie hat, sondern zuerst andere Karten und erst wenn man nicht anders kann die "Farbe" bekennen. Die anderen werden Sie bestimmt irgendwann verfluchen - man kann sich eben ziemlich gut ausrechnen, wer die "Bremse" ist, besonders wenn der Nachziehstapel aufverbraucht ist, aber gleichzeitig ist es eben das, was das Spiel ausmacht, also ist es bestimmt nicht böse gemeint.
Meine Schwägerin gehört zu Menschen, die es mit Zahlen und Strategie nicht so dicke haben. Ihr macht das Spiel schon Spaß, aber uns mit ihr weniger, da hier eben die oben beschreibene Herausforderung fehlt.
Also es ist ein Spiel - entweder richtig oder lieber gar nicht spielen !
Wir bleiben dabei - und nicht nur hier in Deutschland - auch einige unsere Verwandte im Ausland haben sich das Spiel von uns schenken lassen und verbreiten es weiter.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2010
Dieses Spiel ist nichts für jemanden der sich nicht konzentrieren will, sehr wohl aber für Menschen welche Spaß daran haben ihr eigenes Hirn auf trapp zu halten.
Es geht nicht um Erinnerungsvermögen sondern nur ums genau beobachten und aufmerksam sein.

Spaßfaktor 4 da Spiele wie Aktivity o.ä. zu mehr Lachen in der Gruppe führt, dieses Spiel aber trotzdem lustig und aufregend ist.
Pädagogisch 5 da dieses Spiel die Aufmerksamkeit und die Konzentration trainiert. Gut für Kinder welche damit Schwierigkeiten haben - nichts besser als Schwächen spielerisch zu stärken.
4 Sterne da es sich um ein Kartenspiel handelt. Und Karten bekantlicherweise weniger Resistent sind als z.B. Lego. Wenn man Kartenspiele untereinander vergleicht, schneiden diese mit Sicherheit gut ab.

Spieldauer ist in etwa 20 min (je nach Schwierigkeitsgrad wie man spielt) und ist ideal um z.B. kurze Wartezeiten zu überbrücken.
Für Reisen ist dieses Spiel weniger geeignet da man eine relativ große Tischfläche benötigt um gut spielen zu können. (40x40cm Minimum für 2 Spieler)
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2005
Wir besitzen dieses Spiel seit mehr als 10 Jahren und spielen es immer wieder, unsere Kinder haben dadurche die Zahlen gelernt. Man kann auch das Spiel umfunktionieren so das selbst die kleinsten mitspielen können sobald sie zahlen können.
Im Regelmodus ist das Ziel seine Karten so auszulegen das man den anderen Mitspielern das ablegen blockiert und selber dadurch gewinnt. Lehrreich da man logisch denken muss und das Gemeinschaftsleben gefördert wird. Auch ich habe dieses Spiel schon als Kind gespielt und spiele es heute noch gerne ich kann es nur empfehlen!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2015
Wir waren schon lange auf der Suche, nach diesem Spiel, es wird uns die langen Sommerabende im Garten, begleiten.
Danke!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2010
Die Aufmachung des Spiels verrät, dass es schon fast hundert Jahre auf dem Markt ist. Ehrlich gesagt sind die 80 Karten(viermal die Zahlen 1-20 in vier Farben) und der Karton einfach nur hässlich.
Das Spielprinzip ist simpel. Ziel des Spiels ist es, als erster alle seine Handkarten loszuwerden. Dazu werden nach und nach 8 Ablegestapel gebildet, indem die Elfen ausgelegt werden und dann der Reihe nach die Karten nach oben und unten abgelegt werden. Kann man keine Karte ablegen, muss man vom Nachziehstapel bis zu 3 Karten ziehen. Man kann beliebig viele Karten ablegen, muss man aber nicht, den Regeln nach muss man allerdings, wenn man kann, mindestens eine Karte ablegen. Hat der erste Spieler alle seine Karten abgelegt, müssen die Mitspieler ihre Kartenwerte addieren und bekommen diese als Minuspunkte.
So weit, so langweilig...
Spielt man das Spiel streng nach den Regeln unterscheidet es sich meiner Meinung nach nicht besonders von ähnlichen Ablegespielen wie Skip-Bo, welche ich extrem langweilig finde.
Wir spielen es daher mit einer kleinen Änderung, die aber großen Einfluss auf das Spiel hat: Man muss NICHT ablegen, auch wenn man kann. So kann man bestimmte Richtungen blockieren, muss anfangs allerdings in Kauf nehmen, drei weitere Karten aufzunehmen. Manchmal nimmt man dann mit diesen Karten genau so eine auf, die man so schön blockieren wollte. "Wer andern eine Grube gräbt..."
Das Ende tritt sofort ein, wenn der Aufnahmestapel leer ist und alle nacheinander keine Karte ablegen wollen/können.
Mit dieser kleinen Änderung spielen wir Elfer raus! immer wieder gerne. Glück gehört zwar weiterhin dazu, doch man kann wunderbar über die anderen schimpfen oder sich ärgern, wenn ein Plan doch nicht funktioniert. Nach den Standardregeln würde ich es hingegen nicht wieder spielen.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2013
für alle. Habe es wegen meiner Enkelin gekauft (Schulanfängerin), damit sie ein bisschen mit Zahlen üben kann. Sie hat sich schnell zurecht gefunden. Sehr viele Karten kann sie nicht in den Händen halten. Darum macht sie sich farblich sortierte Häufchen, aus denen sie nach Bedarf anlegt. Für die Erwachsenen ist das Spiel entspannend, man muss nicht groß nachdenken. Auf jeden Fall bietet es angenehme Unterhaltung für die ganze Familie. Übrigens sollte der Tisch nicht zu klein sein, damit man die Karten nicht aufeinander legen muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2007
...sehr geeignet! Wunderbares Kartenspiel - sogar zu zweit gut spielbar!

Spannend, vor allem das Blockieren und das Blockiert werden, ist echt witzig. Da denkt man, man ist auf der Siegerstrasse, da fehlt einem eine Karte in der Reihe und ... schon zieht ein anderer davon. Echt lustiges Spiel - auch zum Zahlenreihen lernen für Kinder, denke ich, gut geeignet!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2013
Dieses Spiel habe ich schon als Kind gespielt und geliebt. Ist recht einfach und demnach eher für kleinere Kinder (ältere Kindergartenkinder, jüngere Grundschulkinder) geeignet. Sie lernen die Zahlenreihenfolge bis 20 vorwärts und rückwärts auf spielerische Weise. Mir macht es noch immer Spaß, das mit den Neffen und Nichten zu spielen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Unser liebstes Familienspiel seit Jahren und für alle Generationen. Auch für kleiner Mitspieler geeignet da durch die Grundfarben die Karten auch ohne Zahlenkenntnisse auseinander zu halten sind und viele Spielmöglichkeiten keine Langeweile aufkommen lassen. Perfekt auch als Mitnahmespiel und zum kurzweiligen Zeitvertreib.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)