Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0


1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nyman mal ganz privat..
Eine wunderschöne Einspielung. Ich hab die CD im Schaufenster gesehen und neugierig mal reingehört, so nach dem Motto mal gucken, was er da neues fabriziert hat. Und war hin und weg!!
Ich mag seine Musik generell, dass muß ich hier zugeben, aber eher im Kino als zuhause im Wohnzimmer. Dafür war sie mir oft zu wuchtig.
Was mich an dieser CD...
Veröffentlicht am 7. August 2005 von tinafranke

versus
1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr melancholisch
Meines Erachtens ist Michael Nyman neben Philip Glass und Ennio Morricone einer der besten Komponisten unserer Zeit. "The Piano", "Draughtsman's Contract", "Drowning by Numbers", "Gattaca", "The Claim" - alles heute schon Klassiker.
Umso enttäuschter bin ich von "The Piano Sings". Hatte Michael Nyman...
Am 15. September 2005 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nyman mal ganz privat.., 7. August 2005
Rezension bezieht sich auf: The Piano Sings (Audio CD)
Eine wunderschöne Einspielung. Ich hab die CD im Schaufenster gesehen und neugierig mal reingehört, so nach dem Motto mal gucken, was er da neues fabriziert hat. Und war hin und weg!!
Ich mag seine Musik generell, dass muß ich hier zugeben, aber eher im Kino als zuhause im Wohnzimmer. Dafür war sie mir oft zu wuchtig.
Was mich an dieser CD von Anfang an fasziniert hat, war die private Atmosphäre. Nyman spielt seine eigenen, ursprünglich für verschiedene Filmmusiken komponierten Stücke selbst auf dem Piano. Und das so, als würde er locker neben einem im Zimmer am Klavier sitzen und improvisieren. Kein technisches Brillieren, keine Effekthascherei, kein steriles Marathonklimpern. Die Aufnahmen klingen natürlich, sehr warm und nach einem Flügel auf alten Holzdielen.
Licht aus und den Lautstärkeregler der Anlage nach oben. Und dann Augen zumachen und hören!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr melancholisch, 15. September 2005
Von Ein Kunde
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Piano Sings (Audio CD)
Meines Erachtens ist Michael Nyman neben Philip Glass und Ennio Morricone einer der besten Komponisten unserer Zeit. "The Piano", "Draughtsman's Contract", "Drowning by Numbers", "Gattaca", "The Claim" - alles heute schon Klassiker.
Umso enttäuschter bin ich von "The Piano Sings". Hatte Michael Nyman grad in seinen jüngeren Werken schon einen Hang zum Melancholischen gezeigt, so triefen Arrangement und Performance fast jedes der Stücke auf dieser CD vor Melancholie. Bei dieser Dauergrundstimmung in den Stücken stellt sich bei mir nach einiger Zeit das Gefühl von Langeweile und Depression ein. Schade, denn die muntere Heiterkeit seines Frühwerks, zum Beispiel bei "Draughtsman's Contract", hat Nyman ganz besonders ausgezeichnet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Piano Sings
The Piano Sings von Michael Nyman (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen