Kundenrezensionen


95 Rezensionen
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (12)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hut ab vor dieser Optik
Das Negative zuerst: Story und Dialoge sind reichlich klischeehaft und wenig glaubwürdig. Wer darauf aus ist, neue Ideen im tiefgründig-anspruchsvollen Gewand serviert zu bekommen, für den ist dieser Film nichts. Es ist eine Science-Fiction-Abenteuerstory von einem Bösewicht, der die Welt vernichten will und einem Helden, der ihn daran hindern soll...
Veröffentlicht am 9. März 2006 von Eldur Verlag GbR

versus
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Im Design schwelgen und Story vergessen
Als ich mir diesen Film zum ersten mal angesehen habe war ich enttäuscht und dachte mir danach: "Was sollte denn das jetzt?" Die Story ist von der Logik her komplett hanebüchen und es passieren Sachen die kaum einen Sinn ergeben oder einfach nur lächerlich erscheinen. So nimmt Sky Captain es z.B. mutterseelenallein in seiner Curtiss Warhawk...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2005 von H. Jansen


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!, 2. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Meine Rezension? Hervorragend! Super! Geil! Aber begründen sollte man das ganze ja auch noch:
Sky Captain bietet handlungsmässig eigentlichts revolutionäres oder irgendwie überragendes (ein wenig Flash Gordon, ein bisschen Bond (Man lebt nur zweimal)und einen guten Schuss Indiana Jones) was aber kein Minuspunkt ist. Die ganze Optik ist im Stile des frühen Tonfilms, mit viel Art Deco, altmodischen Einstellungen, kontrastreichen Bildern wie im Film Noir, so dumpfe Farben dass das Ganze fast monochromatisch wirkt, und auch das bemängelte hölzerne Agieren der Darsteller war hier wohl beabsichtigt. Dazu hat man sich einer ausgedienten Technik bedient, des Underscorings: Der Streifen ist fast durchgehend mit Musik unterlegt. Wer genau hinschaut findet zahllose kleine Details die auf andere Filme hinweisen, die Venture (das Schiff aus King Kong) auf dem Meeresgrund, Godzilla in der Japanischen Zeitung, die Insel (wieder King Kong), die Geräusche der Roboter-Strahlen sind aus der 1953er Version von Krieg der Welten, und so weiter.
Wer keine alten Filme guckt - was wohl leider auf die heranwachsende Generation der Filmseher zutrifft - der wird nicht verstehen worum es hier geht, nämlich eine 100-minütige Hommage an dir grossen Klassiker und eine leider vergessene, nämlich der Ästhetik zugewandte, Art des Filmemachens. Nur diejenigen die diese alten Filme -darunter auch etliche Trash-Perlen- kennen kommen hier als Zielgruppe in Frage.
Ausserdem gibt es auch der DVD zwar nicht viele, dafür aber verdammt gute Extras. Schade dass dieser Film nicht genug beworben wurde und im Kino unterging, ein Nischendasein hat dieses Juwel echt nicht verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brillanter Kitsch!, 5. Juni 2010
Von 
Stefan Erlemann (Witten) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Polly Perkins, Reporterin aus Leidenschaft, hat einen anonymen Brief erhalten. Sie eilt zu dem Treffpunkt, weiß aber nicht so recht, ob der Wissenschaftler, der ihr etwas wirr vorkommt, gut für einen Zeitungsartikel ist. Wenig später aber ist sie sich sicher, hinter der Story ihres Lebens her zu sein. Gewaltige fliegende Roboter greifen New York an und stehlen am helllichten Tag riesige Strom-Generatoren. Auch der zu Hilfe gerufene "Sky Captain" kann den Diebstahl nicht verhindern. Immerhin bringt er einen der Giganten zu Fall. Dabei rettet er Polly Perkins das Leben.
Doch die zeigt sich wenig dankbar, ist Joe Sullivan, der Anführer der Heldentruppe, doch ihr ehemaliger und wie sie glaubt treuloser Geliebter. Dennoch heftet sie sich an seine Fersen, denn nur über ihn glaubt sie an genügend Material kommen zu können. Schnell finden die beiden heraus, dass ein gewisser "Totenkopf" weltweit Energie und Materialien stiehlt. Auch elf geniale Wissenschaftler, die vor langer Zeit mit ihm zusammen gearbeitet haben, hat der offensichtlich verrückte Totenkopf entführt oder getötet. Polly bricht gemeinsam mit Joe auf, um den geheimen Stützpunkt von Totenkopf zu finden und seine Pläne zu durchkreuzen.
Dabei hilft ihnen ausgerechnet Franky, die Frau, wegen der Polly ihren heißgeliebten Joe verließ.

2004 in die Kinos gekommen und seit April 2005 auf DVD erhältlich, fristet "Sky Captain and the World of Tomorrow" ein Nischendasein. Fast gänzlich erfolglos zu sein, obwohl mit Jude Law, Gwyneth Paltrow und Angelina Jolie gleich drei Top-Stars mit an Bord sind, ähnelt einem Desaster.
Vielleicht ist es die fehlende Werbung, vielleicht der etwas dämliche Titel, vielleicht aber auch der inhaltliche Parforce-Ritt , der dem Zuschauer zugemutet wird.
Sicher, die Qualität der Bilder ist erstklassig, die Geschichte ebenso abgedreht wie erfrischend, der Großteil der Dialoge ironisch bis sarkastisch, der Style des Films fast schon genial zu nennen. Und doch, der Zuschauer bekommt irgendwie wenig davon mit. Alles ist zu perfekt, zu sehr dem Computer entsprungen. Denn dass die Schauspieler fast nur vor einer Blue-Screen-Wand ihre Dialoge abspulten, kann man fast immer sehen. So krankt der Film ein wenig genau an dem, was ihn auszeichnet: an seiner Perfektion. Die Schauspieler agieren ohne Makel, die Dialoge sind gewollt witzig, die gerenderten Kulissen absolut perfekt, aber der Film packt nicht. Er reißt nicht mit und lädt nicht zu Begeisterungsstürmen ein.

Es ist die Kälte der Inszenierung, die den Film ins Mittelmaß abrutschen lässt. Nie hat man das Gefühl, hier sei mit Herzblut agiert worden, immer bleibt ein gewisser Abstand. Nicht zuletzt die unterkühlte Liebesgeschichte von Joe und Polly enttäuscht maßlos. Noch schlimmer kommt Frau Jolie weg. Sie wirkt nur noch hölzern und ziemlich fehl am Platz.

Und doch, ist man glühender Fan der alten Science-Fiction-Filme wie Flash Gordon, der B-Movies, in denen alberne Weltbeherrscher und genial-verrückte Wissenschaftler sich gegenseitig ausstechen, der Schwarz-Weiß-Streifen, in denen Raumschiffe an Fäden hängend durchs All schweben oder die Helden Rasierapparate zum verglühen der Feinde benutzen, ist man in "Sky Captain and the World of Tomorrow" richtig. Man kann in Erinnerungen schwelgen und betrachten, was moderne Computer aus diesen alten Vorlagen zu machen im Stande sind.

Fast schon perfekt sind die Extras. Neben einem sechsminütigen Kurz-Film, der immerhin Jude Law dazu bracht, den Film zu produzieren und die Hauptrolle zu übernehmen, sind verschiedene Making-Offs, die zwei Audio-Kommentare und einige entfernte Szenen wirklich ihr Geld wert - zumal der Film mit unter zehn Euro außerordentlich günstig ist.

Stefan Erlemann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr speziell, aber sehenswert!, 15. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Bereits vor längerer Zeit habe ich den Science-Fiction-Film Sky Captain and the World of Tomorrow gesehen, und vor etwa einer Woche habe ich meine Erinnerung aufgefrischt.

Der Film spielt in einer alternativen Realität der 30er-Jahre, dieses Setting ist sicher nicht jedermanns Sache, weshalb der Film meiner Meinung nach zu Unrecht etwas untergegangen ist. Mir gefällt der Film ausnehmend gut, das liegt gerade an dem ungewöhlichen Stil des Films, der sehr stark auf Special Effects setzt, der Film wurde hauptsächlich mit dem Bluescreen-Verfahren produziert. Außerdem bin ich von den Hauptdarstellern und ihren Rollen begeistert, Jude Law, Gwyneth Paltrow und selbst Angelina Jolie machen ihre Sache sehr gut und der Film sprüht nur so vor witzigen Wortgefechten und Gags. Eine der besten Pointen liefert das meiner Meinung nach geniale Ende, das ich aber natürlich nicht spoilern will.

Von mir gibt es auf alle Fälle eine klare Empfehlung, ich kann nur jedem empfehlen sich den Film anzusehen der für Science Fiction etwas übrig hat, es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen nette Unterhaltung mit interessanter Technik, 5. November 2005
Von 
Michael Mühlmann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
In nur 26 Tagen wurde der Film komplett mit Blue Screen gedreht, und das Ergebnis kann sich optisch wirklich sehen lassen. Man vergisst tatsächlich zeitweise, dass man ausschließlich künstliche Bilder sieht!
Allerdings hapert es ein wenig bei der Story. Ist der Anfang noch recht spannend gemacht, verflacht der Film im weiteren Verlauf doch erheblich.
Die Hauptcharaktere sind einfach zu nervig in ihrem ständigen Herumgehacke und Gestreite. Noch in der gefährlichsten Situation hat Jude Law Zeit, sich umzudrehen und einen flapsigen Spruch zu machen, und auch im Angesicht des Todes kann Gwyneth Paltrow über seine Machotour noch genervt die Augen verdrehen.
Das kostet viel Spannung!
Angelina Jolie hat einen netten Kurzauftritt, und Giovanni Ribisi sehe ich auch immer gerne.
So hat der Film also durchaus seine Momente, insgesamt bietet er aber nur solide Unterhaltung - nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Film ist Klasse !!, 9. Februar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Auch wenn er im Kino nur kurze Zeit lief, der Saal in dem ich ihn gesehen hatte war voll (saß 3. Reihe)! ... und ich habe es nicht bereut. Es gab selten so gutes Unterhaltungskino in letzter Zeit.

Der Film ist eine Mischung aus Indiana Jones, Star Wars und Metropolis. Gewürzt mit Spannung, Humor und Romantik. Dabei ist die Geschichte so eigenständig und schön, wie die Schauspieler mal wieder echte Schauspieler sind.
Wer den Kino-Trailer gesehen hat, sollte sich nicht davon abhalten lassen. Dieser zeigte nur Aufnahmen aus den ersten 15 Minuten. Der Film geht danach erst richtig los!

Unbedingt ansehen - mit vielen Freunden, denn der Film hat für jeden etwas :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Form siegt über Inhalt... ein Widerspruch?, 26. April 2011
Von 
H. W. "Sunny Mars" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
>>> ZUM FILM <<<
Ich hatte den Film vor Jahren das letzte Mal gesehen und in eher durchschnittlicher Erinnerung. Nun war er zum Verkauf über die Bucht aussortiert und ich wollte ihn mit meiner Freundin, die von "Sky Captain And The World Of Tomorrow" noch nie etwas gehört hatte, ein letztes Mal anschauen. Ergebnis: Die Freundin ist begeistert, ich sehe den Film heute auch wohlwollender und der Film bleibt in der Sammlung.

Zugegeben: Man muss einen ausgesprochenen Sinn für Asthetik und Ironie haben, um die sehr skurrile und unglaubwürdige Geschichte nicht gleich nach ein paar Minuten als großen Schrott zu bezeichnen. Ausgestattet mit beiden genannten Sinnen wird man den Film jedoch mit anderen Augen sehen, vielleicht wird man ihn sogar lieben. Dann ist es auch verschmerzbar, wenn die Grenzen der Physik im Minutentakt ausgehebelt werden, die Dialoge im Film recht flach sind und es dem Zuschauer letztlich sogar egal ist, wie der Film enden wird.
Denn "Sky Captain..." hält den Zuschauer auf einer eigenartigen Distanz zum Geschehen. Man ist eher nur dabei statt mittendrin. Ich persönlich hatte permanent das Gefühl, etwas sehr Fremdes anzuschauen. Selbst einem eigentlich vertraute Schauspieler wirken in dem Film sehr fremd. Woran mag das liegen? Ist es das phantastische Design und die ungewöhnliche Optik, die "Sky Captain..." zu einem beinahe schon surrealen Filmerlebnis machen? Ist es das distanzierte Schauspiel der Darsteller, die während des Drehs ausschließlich vor "green screens" agiert haben? Ist es die Geschichte, zu der man als Zuschauer keine richtige Nähe aufbauen kann? Vermutlich ist es von allem ein wenig; und trotzdem unterhält der Film sehr gut.

Freunde der Asthetik werden das Gefühl haben, einen Blick ins Art Deco-Paradies werfen zu dürfen. Das Design mit deutlichen Anleihen bei Fritz Langs "Metropolis" zieht einem glatt die Schuhe aus. Von Beginn bis Ende kann man sich an den Bildern berauschen. Die Designer haben diesbezüglich bei den Gebäuden, den Fahrzeugen und all den Kampfmaschinen wahrlich ganze Arbeit geleistet. Meine persönlichen Favoriten sind ganz klar die "flying fortresses", eine Art Flugzeugträger in den Wolken. Laufend hat man das Gefühl, wieder etwas zu entdecken, was man so noch nie zuvor gesehen hat. Ein Fest für die Augen!
Würde sich der Film selbst unter den genannten Voraussetzungen zu ernst nehmen, wäre ein grandioses Scheitern vorprogrammiert. Da er jedoch mit einer ordentlichen Portion Ironie ausgestattet ist, rettet ihn gerade diese von filmischem Schiffbruch und lässt ihn letztlich als ein insgesamt zwar seltsames, jedoch gleichzeitig außerst unterhaltsames Werk erscheinen.

Abschließend würde mich nur noch interessieren, wer auf die Idee gekommen ist, den schon lange verstorbenen Sir Lawrence Olivier wieder zum Leben zu erwecken und alte Aufnahmen mit ihm für diesen Film zu verwenden.

>>> ZUR DVD <<< (gesehen auf 50 Zoll-Display / gehört mit 7.1-Set)
Das Bild ist technik- und stilbedingt sehr schwer zu bewerten, da der Film beinahe durchgängig in leicht verschwommenen Sepiatönen gehalten ist. Der Ton ist klasse. Bei den zalhreichen Actionszenen kracht und rummst es beinahe pausenlos aus allen Boxen. Nur die Dialoge sind für meinen Geschmack zu den Soundeffekten ein wenig zu leise abgemischt. Abhilfe schafft hier jedoch eine Erhöhung der Centerlautstärke.
Die Extras sind sehr interessant. Man erfährt durch Dokus und einen Adiokommentar alles über die Dreharbeiten und die Kurzfilmvorlage, die "Sky Captain..." erst möglich gemacht hat.

>>> FAZIT <<<
Es ist schade, dass "Sky Captain And The World Of Tomorrow" sowohl im Kino als auch auf DVD / Blu-Ray sang- und klanglos untergegangen ist. Dieser ungewöhnliche Film hat definitiv einen Blick verdient! Meine Empfehlung: Hirn aus, Augen und Ohren auf - und einfach genießen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial!, 21. Juli 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Dieser Film ist genial.
Im Prinzip ist es ein Geflecht aus Zitaten (nicht nur "wörtliche", auch in Bildaufbau, Gestaltung, Rollen usw.) und Anspielungen auf alte Science Fiction Filme. Dabei wirkt er ungefähr genau so real wie die alten Filme heute für uns - und das ist nicht Unvermögen, sondern eben der Stil des Filmes. Das gute dabei: es kommt überhaupt kein Krampf auf, der Film nimmt sich selbst nicht ernst, er versteht sich als Spaß und das macht er auch. Die Witze kommen nicht gezwungen.
Natürlich ist dies kein anspruchsvolles "Meisterwerk", aber "immerhin" bestes Unterhaltungskino.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Liebhaber, 15. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Ich muss sagen ich wurde von diesen Film sehr positiv überrascht. Der Film hat einen ganz besonderen Charme, besonders für nostalgische Comic-Liebhaber wie mich. Man atmet hier förmlich den alten Flair von Comics wie FLASH GORDON ein und ein Hauch von Jules Vern ist auch dabei, einfach wunderbar. Die charismatischen Schauspieler runden das ganze sehr schön ab. Ich konnte hier wirklich wahrlich „fantastisches“ Abenteuererlebnis genießen. Die Bildgewalt hinkt vielleicht ein wenig am Anfang, dafür schraubt sie sich im Film immer mehr in die Höhe. Der reißerische Soundtrack ala Indiana Jones unterstreicht die ganze Grundstimmung einfach herrlich. Ich wurde blendend unterhaltet, wobei der Look des Films die ersten zwanzig Minuten leicht gewöhnungsbedürftig war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vergessene Welt (Kinderwelt), 20. November 2005
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
Vorneweg gesagt, unsere Film-Gesellschaft sucht, und schwelgt gerne im "Seriösen". Es muss immer ganz logisch zugehen, die Texte, Handlung usw, müssen immer einen Sinn ergeben usw usw.
Also Leute, die sich gerne hinsetzen, sich und den Film nicht ernst nehmen, und dabei noch eine schöne Portion "ART DECO" rein ziehen möchten, dann kauft den Film.
Andere sollten sich das Geld sparen, und sich weiter Sorgen, und Gedanken über sonstwas machen. Ich für meinen Teil, bin 42, besann mich wieder meinen Kindertage, als man die Comics las. Nur hier wurde alles in einem Film gebracht, der wie gesagt technisch gesehen OK ist, und für den REST DAS KINDE IM MANNE (FRAU) wieder hochkommen lässt. Ich fand den Film lustig, und so schön unkompliziert dämlich. Ist ja auch mal wieder was.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Riesenspaß, 13. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Sky Captain and the World of Tomorrow (DVD)
"Sky Captain and the World of Tomorrow" ist einer dieser Filme, die zu Unrecht mehr oder weniger untergegangen sind. Die Kritiken waren eher durchschnittlich, der Film spielte weltweit nur ca. 60 Millionen Dollar ein und in Deutschland konnte er nur knapp 50 000 Kinogänger für sich gewinnen. Dabei ist der Film wirklich gut und wird allgemein unterschätzt. Die Figuren sind nicht sehr originell oder vielschichtig, sondern klischeehaft, aber sie sind sympathisch. Visuell ist "Sky Captain" sogar ein echter Hingucker, um nicht zu sagen überwältigend! Der düster gehaltene Look des Films erinnert an eine wilde Mischung aus den Designs der 30er Jahre, "Flash Gordon" und Fritz Langs "Metropolis". Die Story mag sicher nichts sensationelles bieten, aber sie ist - ebenso wie der bereits erwähnte visuelle Aspekt - eine Hommage an die Serials wie "Flash Gordon" oder "Buck Rogers", ein Konzept, von dem auch z.B. "Star Wars" und "Indiana Jones" inspiriert wurden. Die Geschichte ist durchaus spannend, witzig, enorm temporeich und gut erzählt. Langweilig wird er Film nie, er ist von der ersten bis zur letzten Minute unterhaltsam.

Das gut getrickste Effektspektakel ist besser und unterhaltsamer als so mancher Blockbuster und trotz der eher dünnen Geschichte nicht so hohl wie andere Popcornfilme. Ein kurzweiliger Action/Abenteuerfilm mit futuristischen Elementen im Retro-Look, der ganz einfach herrlich unterhaltsam ist. Ein kleiner Geheimtipp, von dem ich gern eine Fortsetzung gesehen hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sky Captain and the World of Tomorrow
Sky Captain and the World of Tomorrow von Gwyneth Paltrow (DVD - 2005)
EUR 9,77
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen