Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unfaßbar! Synchronisiert...
Wer das verbrochen hat, gehört in die Kinohölle, wo 24 Stunden am Tag experimentelle Kurzfilme aus Südsibirien mit Kisuaheli-Untertiteln in der indonesischen Synchronfassung gezeigt werden. "Die Ferien des Monsieur Hulot" ist ein Film, der in der Originalfassung genau das erleben läßt, was Mr. Hulot erlebt - mit allen (auch sprachlichen)...
Veröffentlicht am 16. Februar 2003 von Gerald Wetzel

versus
59 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wunderbarer Film mit sehr schlechter Synchronisation
Leider, leider wurde auch die Neuausgabe von Monsieur Hulots Ferien bzgl. der Synchronisation nicht in Ordnung gebracht. Die starke Divergenz von Tonspur und Bild verdirbt das Vergnügen an diesem wunderbaren Film. Die herrlichen Absurditäten werden zunichte gemacht, wenn das notwendige und in Tati-Filmen so wichtige Geräusch erst mit einer Verzögerung...
Am 14. Januar 2006 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

59 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wunderbarer Film mit sehr schlechter Synchronisation, 14. Januar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Ferien des Monsieur Hulot (DVD)
Leider, leider wurde auch die Neuausgabe von Monsieur Hulots Ferien bzgl. der Synchronisation nicht in Ordnung gebracht. Die starke Divergenz von Tonspur und Bild verdirbt das Vergnügen an diesem wunderbaren Film. Die herrlichen Absurditäten werden zunichte gemacht, wenn das notwendige und in Tati-Filmen so wichtige Geräusch erst mit einer Verzögerung von einer Sekunde zur Bildszene eingepielt wird. Die Münder sind schon längst geschlossen, aber das Good Bye hängt noch im Raum. Um die herrlich-komischen Situationen durch meine Beschreibung nicht vorwegzunehmen nur soviel: Sehen Sie sich die Szene genau an, wenn die beiden Damen auf Landpartie unfreiwillig und führerlos in Tatis Klapperauto auf Abwege geraten: Tutz-Hupe und Gewehrschüsse werden völlig disparat von Bild und Ton wiedergegeben und die Komik damit zerstört. Gleiches gilt fürs Finale mit Gießkanne und Wasserschlauch.
Es ist sehr, sehr schade, dass die Schnitzer aus der DVD-Tati-Collection nicht korrigiert wurden.
5 Sterne für Tati, 1 Stern für den Hersteller wegen der völlig missratenen Tonspuren, bei ansonsten ordentlichem Bildmaterial und Klang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grandioser Film - jämmerliche DVD, 1. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Die Ferien des Monsieur Hulot (DVD)
Mir blieb das Lachen im Halse stecken, als ich feststellen mußte, daß der Ton über weite Strecken um etwa 1 Sekunde hinterherhechelt. Das ruiniert den Film, dessen charmanter Humor nicht zuletzt durch den perfekt auf das Bild abgestimmten Ton entsteht. Und glauben sie mir: eine Sekunde sind Welten! Die Bildqualität ist klasse, der Ton wäre es auch, wenn er zum Bild synchron laufen würde. Übrigens ist der Fehler in beiden Sprachfassungen vorhanden. Diese DVD wird bei mir nie wieder laufen und das Geld ist in den Sand gesetzt. Zum Glück habe ich noch ein tadelloses Video von diesem Juwel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider sehr schlechte Umsetzung des Tons !!!!!!!!!, 5. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Ferien des Monsieur Hulot (DVD)
Tati verkörpert mit Hulot einen Charakter, der als der ursprünglich Mister Bean zu bezeichnen ist. Geredet wird wie später auch in den Bean Episoden so gut wie gar nicht. Schwerpunktmäßig zeigt man hier eine Persiflage auf den Tourismus, da uns alle Charaktere schon einmal irgendwo begegnet sind. Der Film weißt eine exzellente Weise von feinem, ruhigen Humor auf, den es in dieser Form sehr selten gibt. Dieses macht ihn zu einem Klassiker der Filmgeschichte.

Wie bereits von einigen angemerkt hat die DVD leider ein gewaltiges Manko, der Ton ist leider nicht synchron. Bedeutet die Tonspur ist zur Bildspur um einigen nachhinkend. Auf diese Art wird einem der Spaß an diesem brillanten Film gewaltig verdorben.

Fazit: Leider nicht gelungene DVD Umsetzung. Die Bildumsetzung ist 4:3.

Zusätzlich Anmerkung: Der einzige Tati Film der im Anamorphen 16:9-Format vorliegt ist: Herrliche Zeiten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Unfaßbar! Synchronisiert..., 16. Februar 2003
Wer das verbrochen hat, gehört in die Kinohölle, wo 24 Stunden am Tag experimentelle Kurzfilme aus Südsibirien mit Kisuaheli-Untertiteln in der indonesischen Synchronfassung gezeigt werden. "Die Ferien des Monsieur Hulot" ist ein Film, der in der Originalfassung genau das erleben läßt, was Mr. Hulot erlebt - mit allen (auch sprachlichen) Missverständnissen, die zu einem Multikulti-Urlaub dazu gehören. Hoffentlich kommt bald die DVD...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Franz. Humor, zeitlos, 3. April 2001
Von Ein Kunde
Wer mal so richtig lachen will und einen Klassiker des guten Humors sucht, ist mit diesen "Ferien des Ms. Hulot" gut beraten. Ob schauspielerisches Können, Mimik, Gestik und in Scene gesetzte Stereotypen, alles was einen Weltklasse-Komiker ausmacht, das ist von J. Tati in diesem Film zu erwarten. Mein Lieblings Werk. Ein Muß nicht nur für Kenner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schönste Ferienerinnerung, 4. Februar 2003
Von Ein Kunde
Na gut, der Tag auf Gotland fing nicht besonders an: es regnete zum Gotterbarmen und es nahm einfach kein Ende. Im Tante-Emma-Laden hing ein klitschnasser Zettel, dass abends "M. Hulot pa semester" im "Südersandsbiografen" gezeigt werden solle. Nichts wie hin! Das so klangvoll benamte Kino entpuppte sich als hergerichtete Scheune - aber viele, die kamen, kannten es so und brachten sich gleich ihr Sitzkissen mit. Ganz altmodisch, sogar mit Rollenwechsel zur Halbzeit, wurde "Die Ferien des Monsieur Hulot" mit einem 50er-Jahre-Projektor vorgeführt, und wir haben nie zuvor und niemals danach einen so tollen Kino-Abend erlebt, an dem einfach alles passte: ein Publikum, das gemeinsam schmunzelte, lachte, losprustete; die Lakritze und Zitronenlimonade; und im Mittelpunkt DER Film, der das alles möglich machte. Natürlich ein Klassiker, natürlich Kult, natürlich eine der besten jemals gedrehten Komödien - aber was das Besondere ist: während andere Klamotten außer derben Schenkelklopfern nicht viel zu bieten haben, schafft Jacques Tati unendlich mehr: er verbindet Menschen. Man lacht nicht über die Schusseligkeit der anderen, sondern über die grotesken Situationen, in die das ganz Alltägliche abdriften kann. Und bei allem Spaß geht nie die Menschlichkeit und Warmherzigkeit verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schönste Ferienerinnerung, 25. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Ferien des Monsieur Hulot (DVD)
Na gut, der Tag auf Gotland fing nicht besonders an: es regnete zum Gotterbarmen und es nahm einfach kein Ende. Im Tante-Emma-Laden hing ein klitschnasser Zettel, dass abends "M. Hulot pa semester" im "Südersandsbiografen" gezeigt werden solle. Nichts wie hin! Das so klangvoll benamte Kino entpuppte sich als hergerichtete Scheune - aber viele, die kamen, kannten es so und brachten sich gleich ihr Sitzkissen mit. Ganz altmodisch, sogar mit Rollenwechsel zur Halbzeit, wurde "Die Ferien des Monsieur Hulot" mit einem 50er-Jahre-Projektor vorgeführt, und wir haben nie zuvor und niemals danach einen so tollen Kino-Abend erlebt, an dem einfach alles passte: ein Publikum, das gemeinsam schmunzelte, lachte, losprustete; die Lakritze und Zitronenlimonade; und im Mittelpunkt DER Film, der das alles möglich machte. Natürlich ein Klassiker, natürlich Kult, natürlich eine der besten jemals gedrehten Komödien - aber was das Besondere ist: während andere Klamotten außer derben Schenkelklopfern nicht viel zu bieten haben, schafft Jacques Tati unendlich mehr: er verbindet Menschen. Man lacht nicht über die Schusseligkeit der anderen, sondern über die grotesken Situationen, in die das ganz Alltägliche abdriften kann. Und bei allem Spaß geht nie die Menschlichkeit und Warmherzigkeit verloren.

Volle 5 Sterne für den Film, ein ganzer Sternenhimmel wäre angebrachter. Dicke Abzüge in der Technik-Note aus den bereits oft genannten Gründen. Schade. Vielleicht ist es besser, auf eine überarbeitete Ausgabe zu warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker der Situationskomik, 16. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Mr. Hulot's Holiday [UK Import] (DVD)
Die Welt der Situationskomödien gliedert sich in zwei Hälften: zum einen in den Klamauk, zum andern in das, was man wirklich komisch im Sinne von lustig nennen kann.

Gewiss, auch Klamauk, wie ihn Zucker/Abrahams z.B. in Top Secret praktiziert haben, hat seinen speziellen Reiz und ist zweifellos witzig, aber wenn ich vor die Wahl gestellt würde, welcher der beiden Kategorien ich den Vorzug geben würde, Situationskomik wie sie hier in Die Ferien des Mr. Hulot dargestellt wird, wäre in jedem Falle der Favorit!

Es ist dieses Understatement, das Nicht-Ausreizen-Wollen jedes Gags bis zum Anschlag (des gerade viele US-Komödien so schnell an Attraktivität einbüssen lässt), es ist diese für Tati typische Sammlung haarsträubender Alltäglichkeiten, diese perfekt getimete und durchchoreografierte Abfolge von Bewegungen, der Röntgenblick des Regisseurs, der örtliche Gegebenheiten, Gegenstände (wie z.B. das Ruderboot, das zum Hai 'mutiert') aller Art, die für sich genommen eher langweilig sind, mit in die Hulot'sche Welt einbezieht und seiner ganz speziellen Sicht der Welt dienlich macht.

Seit ich den Film mit 10 Jahren zum ersten Mal sah, konnte ich mich der Faszination dieses Klassikers nicht entziehen und auch heute, mit fast 50, hat er immer noch einen festen Platz im Herzen. Wenn man mal in trüber Stimmung ist, hilft einem dieser Film gleich darüber hinweg, was nicht zuletzt auch an dem tollen Soundtrack liegt.

Ein im besten Sinne 'zeitlos' zu nennendes Meisterwerk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Film, wie ein kleiner Urlaub!, 2. März 2006
Von 
Michael Schaefer "chilterngreen" (Laudenbach a. d. B.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Ferien des Monsieur Hulot (DVD)
Der franzöische Loriot ist unbestritten Jacques Tati. Wenn sein Monsieur Hulot mit seinem knatterndem Amilcar eine Reise tut, dann kann dies kaum reibungslos über die Bühne gehen. 1953 in Schwarz-Weiß gedreht, sind „Die Ferien des Monsieur Hulot“ mittlerweile ein Satire-Klassiker. Unaufgeregte Bilder, deren Seeluft man fast riechen und das Meersalz man fast schmecken kann. Eine wunderbar entspannte Musik, in erstaunlich guter Tonqualität, die von den Protagonisten in verschiedenen Szenen selbst in Gang gesetzt wird, wenn sie beispielswiese eine Schallplatte mit dem während der Handlung immer wiederkehrenden musikalischen Hauptthema auflegen und anschließend die Balkontüren zur See hin weit öffnen. Es sind viele kleine Geschichten, durch die sich Monsieur Hulot als roter Faden hindurchzieht, wenn er mit den Erholungssuchenden zusammen trifft. Es ist ein ruhiger Film, mit feinem Humor und intelligentem Klamauk, der jedoch volle Aufmerksamkeit erfordert, will man all die kleinen Anspielungen auf die damalige Urlaubsgesellschaft erkennen. Wem es gelingt, wird die ganze Zeit über ein leichtes Lächeln auf den Lippen haben. Ein Film, wie eine kleiner Urlaub. Ein Film, wie ein kleiner Teil vom Leben. Meisterhaft mit leichter Hand insziniert von Frankreichs größtem „Filmclown“ Jacques Tati. Einziger Wermutstropfen ist die an einigen Stellen asynchrone Tonspur. Eine umfassende Restaurierung wäre hier dringend angebracht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humor ist Medizin..., 3. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Ferien des Monsieur Hulot (DVD)
Ein Klassiker, der ohne viel Worte, aber mit viel Bild und einer Überdosis Menschlichkeit Vergnügen macht. Für mich ist Hulot Medizin - Humor ist Medizin.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Ferien des Monsieur Hulot
Die Ferien des Monsieur Hulot von Jacques Tati (DVD - 2005)
EUR 11,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen