Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

2,9 von 5 Sternen17
2,9 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:19,95 €+ 2,99 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nun spiele ich bereits seit 3 Wochen an den neuen Herausforderungen, die das Nebelreich bietet und bin einigermaßen begeistert. Bei vielen "Missionen" ärgere ich mich zunächst freck, weil irgendwelche Gegner mich allzuschnell überrennen oder wie man so schön sagt: "platt machen". Manchmal gebe ich ein Spiel genervt auf, und das ist auch gut so, sonst würd jedes Mal der Morgen grauen ehe ich von dem Spiel loskomme! ;-)
Mittlerweile freue ich mich ja regelrecht jede Mission (Karte) einige Male anzufangen, sonst würde ich ja in einigen Tagen fertig sein mit den neuen Karten.
Die neuen "Helden" bringen neue Kampftechniken mit. Das ist gewöhnungsbedürftig, aber interessant. Die neuen Funktionen (Brückenbau, Wirtshaus wo man Dieb und Kundschafter rekrutieren kann) werden - wenn man die Mission Karte für Karte durchspielt, recht sinnvoll, nämlich nach und nach, ins Spiel integriert.
Die neuen Gegner aus dem Nebelreich sind schrecklich fiese und hartnäckige Barbaren die immer in Horden auftauchen. An diese kleinen roten Teufel muß man sich erst gewöhnen, die haben ganz schön Power. Besonders witzig, deren Wohneinheiten, die mich irgendwie an Kastanien-Schalen erinnern. Besonders wirksam gegen die Nebelkrieger ist Pilgrims Bombe, der Scharfschütze (neuer Held) oder Bogenschützen. Ballistatürme haben sich m.E. auch besser bewährt, als Kanonentürme. - Ist interesant, wieviel Hirnschmalz man in die Vernichtung dieser fiesen Nebelkreaturen stecken muss ...
Was mir zunächst an dem Spiel nicht gefällt ist, dass man bei vielen Missionen nur durch kämpfen weiterkommt. Ich würde mir mehr Optionen wünschen, wie sie schon mal vorkommen, dass man nämlich durch Tribut-Zahlungen Verstärkung bekommt, oder einen Gegner besänftigt und nicht selbst das Hauptaugenmerk auf die vielen ätzenden Gemetzel richten muß. Mir machen die Gemetzel nicht so wahnsinnig viel Spaß. Manchmal habe ich nicht mal genug Zeit (und Platz) um ein richtig großes Heer aufzustellen und muß mich mit Ach und Krach bis zum Ende mogeln. Andererseits ist das auch wieder eine Heraasforderung. :-)
Mir gefällt ganz besonders, dass dieses Sielder Spiel als PC-Variante richtig netzwerktauglich (ohne Probleme!) ist, was ja bekanntlich bei Anno1503 nicht der Fall war. Damals haben mein Freund und ich uns beide die Grundversion und die Erweiterung gekauft und haben uns über das unnötig rausgeschmissene Geld so richtig geärgert!
Mit "Siedler V" gibt es endlich ein (Computer)Spiel, das meinem Partner und mir gefällt, und das man mit verlinkten Laptops ohne Probleme spielen kann.
HEUREKA!
PS. Tipp am Rande: Wenn man die Netzwerkmissionen spielt, kann man sich ja 2 Helden für die entsprechende Karte aussuchen. Pilgrim sollte man m.E. immer dabei haben, denn wenn irgendwo Minen verschüttet sind, hat man mit ihm einfach die besseren Chancen ... !
"Achtung ... mit der Bombe hier ...!", ruft der kleene Zwockel und dann machts auch schon ... "RRRRRRRRUMMMMs!"
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2005
Also ich kann die negative Bewertung überhaupt nicht verstehen. Schon Siedler - DEdK gehörte zu den absoluten Referenzen im Bereich Strategie/Aufbau und bekam von allen Fachmagazinen hervorragenden Bewertungen. Ich habe Stundenlang vor dem PC verbracht und gewuselt bis zum geht nicht mehr. :) Die wunderschöne Grafik kombiniert mit dem fantastischen Gameplay hat gefesselt.
Mit dem Nebelreich Add-On bekommen wir von Entwickler Blue Byte endlich neues Futter. Neue Helden, Einheiten, Gebäude, und eine neue Storyline bzw Singleplayer Kampagne der sehr vielversprechend aussieht. Das alles von einem Add-On! Dazu gibt es noch einen Karteneditor zum erstellen von Maps und Levels und der Multiplayer soll noch verbessert werden. Eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Am Anfang ist das Spiel noch relativ spaßig. Das Erstellen von Siedlungen und führen von Schlachten macht Spaß. Auch die Kampagne ist unterhaltsam. Allerdings ist die Langzeitmotivation sozusagen nicht vorhanden. Nach nicht langer Zeit, wird das Spiel immer müßiger, denn es ist immer das selbe Prinzip. Der Wirtschaftskreislauf nicht anspruchsvoll genug, die Kampagne zu klein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Gute Erweiterung leider viel zu wenig Welten. Trotzdem empfehlenswert als Erweiterung für die Siedler das Erbe der Könige. Freue mich schon auf die zweite Erweiterung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2005
Nebelreich ist ein super abwechslungsreiches und spannendes
Mission Pack zu Die Siedler - Das Erbe der Könige. Hat man es einmal angefangen, packt es einen so, dass man nicht mehr loslassen kann. Spannung pur und eine lustige Story in der das Siedeln auch ja nicht zu kurz kommt. Ich liebe es!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2005
ich habe mir den Vorgaenger gekauft, schoene Graphic, tolles Gameplay, es hat einfach alles gestimmt. Das add-on hat neue Helden, Einheiten und Gebaeude und die Story ist wirklich interessant. Muss man einfach haben.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2005
Mag ja sein, dass früher !!! die Knuddelphase der Siedler toll war.
Heute möchte ich ein Spiel haben, wo ich was erlebe, wo die Grafik ansehnlich ist und auch taktik gefragt ist.
In dem neuen Siedler kommt keine Langeweile (wie früher) auf.
Und mit den neuen Einheiten des Add-Ons und dem Brückenbau,
ist ja wohl wieder für Spaß und Spannung gesorgt.
Gerade gegen menschliche Gener macht das ein Heidenspaß.
Also ich freue mich schon sehr auf dieses Add-On.
Alles was ich in Vorankündigungen gelesen habe, klingt sehr gut.
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2005
Da ich ein Riesen Siedler 3 Fan bin, find ich dieses Spiel nicht so toll. Die Grafik und die Story haben einiges zu bieten, deshalb auch die 3 Sterne. Aber die alte Siedler-Typische Spielweise ist verloren gegangen. Schade!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2005
Als Siedler IV-Fan kam die herbe Enttäuschung.
(ist positiv zu sehen, denn die TÄUSCHUNG ist weg)
Zweifelsohne toll gemachte Grafik.
Ich vermisse eine sinnvolle Navigation wie in Siedler IV,
also 'zum nächten Gebäude springen', ebenso erscheint der Computergegner nicht in der Statistik und die Anzahl wird auch nicht angezeigt.
Aber für mich war der Editor wichtig, zumal ich gerne Karten selbst erstelle. Die beiden PDF-Anleitungen sind ok.
Die Scriptanleitung(auf CD) unter aller ... oder nur für Profis ??.
Selbsterstellte Karten verabschieden sich öfters kommentarlos
(it's not a bug, it's a feature !) und ich weiß nicht, ob zu viele Objekte des Spiels Tod sind.
Der Warcraft III-Editor von Blizzard hat hier doch einiges zu bieten und die Entwickler könnten sich davon einen Scheibe abschneiden.
Ich kann die Euphorie der Siedlergemeinde nicht nachvollziehen.
Das war wohl für mich das letzte Siedlerspiel.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2005
Ich habe gerade etwas entnervt aufgegeben. Es gibt zwar einige gute Neuerungen (z.B. Diebe, Brückenbau etc.), aber was nutzt einem das, wenn man in einem doch sehr unfairen Kampf ständig (die Betonung liegt auf STÄNDIG) von großen Horden des Gegners überrannt wird. Man hat nicht wirklich Gelegenheit die Wirtschaft aufzubauen und Truppen bereitzustellen.
Da helfen auch nicht mehr die Helden.
Das Spiel ist mehr was für zukünftige Strategen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)