Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2005
Sowas gibt es heutzutage selten: Wenn Hip-Hopper und Indie Leute, nennen wir sie mal so, kolaborieren, geht es meist nicht um das Gesammte, sondern um den schnöden Mammon der in die Kassen gespühlt wird. Sum 41, Linkin Park und demnächst auch Franz Ferdinand vertrauen auf dieses Prinzip um die Plattenverkäufe etwas anzuziehen. Anders bei den Weilheimern von The Notwist und den Anticon Rappern von Themselves. Entstanden ist das ganze erst durch eine Panne auf der gemeinsamen Winter-Tour durch Kanada. Quasi aus der Notgedrungenheit in der Wallachei festzusitzen.
Von Song eins an bauen the Notwist hier mit ihren Genre untypischen Partnern eine strickte, wabbernde Atmosphäre auf. Auf manchen Tracks wird das ganze von Rapparts untermalt, bei manch anderen, wie auf dem wunderbar schönen "Men of Station" entläd es sich wie ein eins A Notwist Hit. Afterclap hat einen riesigen grove und Druck, ohne dabei laut zu werden. Minimalismus der Soundcollagen, leichtes Sampling geben hier die Töne an. Auf Soft Atlas hört man einen dezentgehaltenen, vom Piano begleiteten beat aus der durch die gerappten Passagen verstärkt wird. Diese Platte ist durch und durch ein experiment aus Hip Hip, minimalismus, Samples und Elktronischen Elementen. The Notwist und Themselves schaffen es hier, ganz ohne Zwang, so unterschiedliche Stile zu vereinen, dass es einem die Tränen in die Augen treibt. Highlights sind das herzzerreissende "If" und die Cello-Uptempo Nummer "Superman on Ice". Für jeden der Notwist mag, wird diese CD mit Sicherheit ein Highlight sein!
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2009
Ein Album , dass dein Leben verändern wird. Naja zumindest war das bei mir so. Obwohl ich kein Hip Hop höre und auch nicht viel Elektro macht diese besondere Mischung aus beiden Genres etwas Grenzgeniales. Sogar die typischen Notwist Songs (Men of Station, Perfect Speed) sind irgendwie anders im guten Sinn.Die besten songs sind afterclap und If, hier treffen beide Bands (the Notwist und Themselves) frontal aufeinander. Im letzten Lied (Walk) hört man dann eine düstere Strassenkulisse untermalt von verschiedenen experimentellen Sounds. Einfach ein geniales Album.

Wer ähnliche Musik sucht findet bei der Band " Subtle " eine weitere Steigerung dieser Art von Musik.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2008
Diese Scheibe ist wohl das Beste, was ich seit langem gehört habe. Ich hasse HipHop und jegliche Art von Gerappe. Aber dies hier ist die perfekte Symbiose aus Minimalelektronic und experimental-HipHop. Toll, da kann man nur den Hut ziehen. Eine perfekte Produktion runden das Ganze noch ab. Die Lieder wirken sehr einfach, doch man entdeckt immer mehr Spuren und Geräusche. Einfach toll, mehr sag ich nicht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
Diese Platte (oder Own Your Ghost ebefalls von 13 & God) in's Ohr und durch die Stadt fahren oder gehen - Du denkst, Du bist in einem Film.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2009
... bleiben was sie sind: Ein einzigartiges Phänomen in der Musikszene. Das zeigt auch ihre letzte Arbeit, der Soundtrack zu dem Film 'Storm'.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2009
Diese Veröffentlichung hat mich einige Wochen in ihren Bann gezogen. Immer wieder entdeckt man hier und da neue Sterne in diesem Kosmos!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Ich lese hier des Öfteren so wahnsinnig wichtige Rezensionen von sich für anscheinend sehr bedeutend haltenden Musikkritikern. Das hört sich dann sehr dramatisch an und alles wird zerpflückt.
Ich versuch es mal wesentlich unspektakulärer:
Für eingefleischte "The Notwist" Fans kurzzeitig gewöhnungsbedürftig, aber dann geil genau wie das andere Studioalbum. Daumen hoch!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

21,50 €