Kundenrezensionen

3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. März 2010
Gaby erwartet Besuch von ihrer Freundin Susanne (aus Berlin, der Akzent ist wirklich witzig). Per Telefon teilt diese Gaby mit, dass sie den Rest der Strecke "trampen" will. Das hätte die besser nicht tun sollen.

Auf einem Autobahn-Rasthof (ganz in der Nähe) geht Susanne jedoch verloren. Wie es scheint, ist sie dem "Vampir" ins Netz gegangen, einem Phantom, der bereits mehrere in seine Gewalt gebracht hat.

Die TKKG-Bande nimmt sich diesem Fall an und nimmt die Spur auf.

Doch auch der Nervenarzt Dr. Remplem scheint sich für den "Vampir" zu interessieren.

Eine wirklich kurzweilige folge, die einfach nur Spaß macht.

Die volle Punktzahl.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. März 2005
Eine Freundin aus Berlin will Gaby besuchen. Als sie trampen muß, verschwindet sie gerade an der Autobahn spurlos,an der schon fünf Jugendliche verschwunden sind. Ist sie vom Vampir der Autobahn verschleppt worden?
Die ganze TKKG-Bande macht sich auf die Suche. Eine spannende und interessant aufgebaute Geschichte, die wie (eigentlich alle frühen Folgen) überzeugt.Weiterer Pluspunkt: Man hat darauf verzichtet, übermäßig oft Hintergrundmusik einzuspielen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Februar 2003
Dies ist ein solides TKKG-Hörspiel und setzt, die schon beim Buch vorhandene Spannung gut um . Es ist leider an manchen Stellen ,wegen den Kürzungen, ziemlich schwer den Inhalt nachzuvollziehen.Schön fand ichs dass man für Gabys Berliner freundin auch eine Sprecherin mitselbigen Dialekt genommen hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


032/Wilddiebe im Teufelsmoor
032/Wilddiebe im Teufelsmoor von TKKG (Audio CD - 2004)