Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Neues
Hier ist also die zweite Box von "Mondbasis Alpha 1", und damit ist die erste (und bessere) Staffel komplett. Diesmal gibt es gleich sechs in Deutschland ungesendete Folgen zu sehen, darunter so gelungene Episoden wie "Wächter des Todes" oder "Ultima Thule".

Was ich bei der ersten Box geschrieben habe, gilt auch hier. Man gab sich Mühe bei der...
Veröffentlicht am 2. März 2005 von Frankie Eyes

versus
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Genuß mit Einschränkungen
Kurzübersicht:
Am 13.09.1999 detoniert infolge einer unkontrollierten Kernschmelze ein Atommülldepot auf der Mondrückseite. Die Explosion reißt den Erdtrabanten nicht nur aus seiner Umlaufbahn, sondern katapultiert ihn geradewegs in den interstellaren Raum. Für die etwa 300 Besatzungsmitglieder der Mondbasis Alpha 1 unter dem Befehl des...
Veröffentlicht am 19. Februar 2005 von Amazon Kunde


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viel Neues, 2. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Hier ist also die zweite Box von "Mondbasis Alpha 1", und damit ist die erste (und bessere) Staffel komplett. Diesmal gibt es gleich sechs in Deutschland ungesendete Folgen zu sehen, darunter so gelungene Episoden wie "Wächter des Todes" oder "Ultima Thule".

Was ich bei der ersten Box geschrieben habe, gilt auch hier. Man gab sich Mühe bei der Neusynchronisation der neuen Folgen und geschnittenen Szenen. Die Bildqualität ist angesichts des Alters und für eine TV-Produktion akzeptabel.

Als Extras gibt es wieder die alten deutschen Vor- und Abspänne sowie Auflistungen der geschnittenen Szenen und Bio- und Filmografien einiger Gaststars (diesmal u.a. Joan Collins). Außerdem ein Interview mit Ursula Heyer, seit "Denver-Clan" die deutsche Standardstimme von Joan Collins, eine Mini-Dokumentation von 1974, als die Serie in Produktion ging, einen Textbericht über Kinoeinsätze einiger Folgen, Bilder des Sammelalbums aus den 70ern (ich bin stolzer Besitzer eines vollständigen Exemplars), und noch einiges mehr.

Eine Bemerkung noch zum Schluß: Was in meiner letzten Rezension unterging und dem Produkt einen Stern kostete, ist die doch etwas merkwürdige Verpackung der Box. Macht zwar optisch was her, ist aber ziemlich unpraktisch. Packt man nicht fest genug zu, rutscht der Inhalt aus der oben und unten offenen Plastikumhüllung raus. Welcher weltfremde und überbezahlte Designer hat die entwickelt? Mein Tipp: Plastikhülle und Pappe wegwerfen und die Slimcases (die sind eine gute Idee) so ins Regal stellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Genuß mit Einschränkungen, 19. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Kurzübersicht:
Am 13.09.1999 detoniert infolge einer unkontrollierten Kernschmelze ein Atommülldepot auf der Mondrückseite. Die Explosion reißt den Erdtrabanten nicht nur aus seiner Umlaufbahn, sondern katapultiert ihn geradewegs in den interstellaren Raum. Für die etwa 300 Besatzungsmitglieder der Mondbasis Alpha 1 unter dem Befehl des wackeren Commanders John Koenig beginnt der Kampf ums Überleben und die Suche nach einer neuen Heimat. Auf ihrer unfreiwilligen Space Odyssey treffen sie auf mehr oder weniger freundlich gesinnte Aliens, seltsame Raum-Zeit-Phänomene und jede Menge falscher Paradiese.
Was ich über die Serie denke habe ich schon in einer Kritik zur 1. DVD-Box kundgetan, folglich verzichte ich hier auf eine Wiederholung. Allerdings kann man die Tatsache dass ich mir nun die 2. Box zugelegt habe als Indiz für meine positive Einstellung der Serie gegenüber werten. Leider ist der Genuß der zweiten Halbstaffel nicht ganz ungetrübt wie man an Hand meiner 3 Sterne Wertung erkennen kann. Aber zunächst mal ...
Das Positive:
Bei der Hälfte der 12 Episoden handelt es sich um deutsche Erstveröffentlichungen. Folglich bekommt der eingefleischte „Alphaner" eine Menge neues Material auf die Netzhaut. Darunter auch die Episode „Dragon's Domain" die aus meiner Sicht zu einer der besten Folgen der Serie gehört. Dabei ist weniger die Story bemerkenswert, bei der es sich um eine halbwegs originelle „Alien"-Variante handelt, als vielmehr die Erzählstruktur. Die Geschichte wird in Rückblenden erzählt, wobei gut die Hälfte der Handlung zu einer Zeit spielt als der Mond noch auf seiner Erdumlaufbahn war. Ebenfalls bemerkenswert ist die Folge „The Troubled Spirit" die sich in gewisser Weise an die Geschichte von „Dr. Jekyll und Mr. Hyde" anlehnt. Daneben treten wieder wie in der ersten Halbstaffel eine Reihe von Gaststars auf wie z. B. „Denver-Biest" Joan Collins („Mission of the Darians") oder Leo McKern („The Infernal Machine"), der den deutschen Fernsehzuschauern vor allem als schlitzohriger Anwalt „Rumpole von Old Baily" bekannt sein dürfte. Und nun ...
Das Negative:
Leider ist die Bildqualität hier längst nicht so gut wie bei der ersten Box. Sobald die Kamera schwenkt oder die Schauspieler sich bewegen läßt die Bildschärfe doch zu wünschen übrig. Zwar ist das Bild durchaus noch genießbar, aber verglichen mit den Episoden 1 bis 9 der ersten Box doch ein echter Rückschritt. Solche „Schmiereffekte" sind mir auch schon bei anderen DVD-Umsetztungen von TV-Serien aus den 70ern aufgefallen, z. B. bei den „Captain Future"-DVDs aus dem Hause Universum. Allerdings gibt es auch positive Gegenbeispiele wie die „Die Zwei"-Box von Koch-Media, hier bleibt das Bild scharf auch wenn's actionmäßig so richtig zur Sache geht.
Fazit:
Für Fans knallig bunter, actionbetonter SF-Serien mit leicht trashigem Einschlag ist „Mondbasis Alpha 1" sicherlich ein Muß. Es ist e-m-s hoch anzurechnen, daß die Serie komplett deutsch synchronisiert wurde. Auf diese Weise sind nun auch einige interessante Episoden dem deutschen Zuschauer zugänglich, die bei der Erstausstrahlung im ZDF außen vor blieben. Umso unverständlicher ist es aber, daß bei der Videoumsetzung scheinbar geschludert wurde. Für einen Preis von 39,99 EUR ist die Bildqualität jedoch noch geradeso zu akzeptieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Science Fiction Serie der 70'er, 20. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Ich habe die Serie damals bei Ihrer Erstausstrahlung (in den Siebzigern) gesehen und war damals schon begeistert.
Es hat mich besonders gefreut das die Serie nun endlich auf DVD erschienen ist. (Vielen Dank an EMS)
Auch die zweite Box besteht wieder aus 4 DVD's mit insgesamt 12 Episoden. Davon sind 6 Episoden eine
Erstveröffentlichung !!!
Alle Folgen sind ungekürzt und somit länger als die damalige Ausstrahlung.
Obwohl die Original Synchronsprecher nicht mehr alle zur Verfügung standen ist die Synchronisation (der zusätzlichen Szenen) sehr gut gelungen. Bild und Ton sind einwandfrei.
Somit steht allen Alpha - Fans, mit dieser grandiosen Box, eine lange Filmnacht bevor :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wiedersehen mit John und Helena, 22. Januar 2011
Von 
Oliver Schmid (Ulm Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
In den 70er-Jahren - damals war ich noch ein Kind - fand ich Mondbasis Alpha 1 immer etwas unheimlich und dennoch spannend. Ich habe mich deshalb gefreut, dass diese Serie auf DVD erhältlich ist.

Natürlich muß klar sein, dass eine Serie immer anders wirkt, wenn man sie in großm zeitlichen Abstand wiedersieht. Zum Einen hat man als Kind/Jugendlicher doch eine ganz andere Wahrnehmuung. Natürlich sind heute auch die Sehgewohnheiten und - wie man einigen Kommentaren entnehmen kann - auch die Ansprüche an die Science-Fiction gewachsen. Diese Tatsache muß man sich bei der Beurteilung immer vor Augen halten.

DVDs:
In Deutschland wurden damals nicht alle Folgen der Serie gezeigt. Lobenswerterweise wurden die die Ungesenden Folgen nachträglich synchronisiert. Auch die Qualität des Bildes ist recht gut.
Das Menue ist recht ansprechend gestaltet, zu jeder Folge gibt's als kleinen Bonus kurze Interviews, Slideshows (z.B. von Fanartikeln) oder Hinergrundinfos. Allerdings muß man sich erst mal dran gewöhnen, dass sich unter "Missionsziele" die Kapitelauswahl befindet und unter "unendliche Weiten" die Extras zu finden sind.

HANDLUNG:
Wie in jeder Serie gibt es auch bei Mondbasis Alpha 1 Folgen, die nur so vor sich hinplätschern und andere, die wirklich spannend sind. Vor allem für jüngere Leute wird der Erzählstil einiger Folgen wohl zu beschaulich sein; manchmal weisen die Folgen aus heutiger Sicht doch ziemliche Längen auf. Bereits als Kind fand ich das sich gegenseitige Anschmachten von "John" und "Helena" in manchen Folgen etwas übertrieben...
Die einzelnen Folgen zu je 50 Minuten Länge wurden bereits damals vom Fernsehen um je 5 Minuten gekürzt, um ins damalige 45-Minuten-Sendeschema zu passen. Bei der DVD-Ausgabe wurden die fehlenden Szenen ergänzt und neu synchronisiert. Verständlicherweise waren nach so langer Zeit nicht mehr alle damaligen Sprecher aufzutreiben und so kommt es, dass manche Schauspieler plötzlich in einer Szene eine andere Stimme haben. Mir fiel das v.a. bei der Rolle des John Koenig auf. Manchmal wird in den Rezensionen der Serie der fehlende rote Faden und die dürftige Story kritisiert. Dieser Ansicht kann ich mich nicht anschließen; ich hatte nie Probleme, der Handlung zu folgen. Klar, manchmal schleicht sich (oft auch übersetzungsbedingt) der eine oder andere Logikfehler ein, aber ich denke, da sollte man ein Auge zudrücken und sich einfach mal auf die Handlung und die Atmosphäre einlassen und nicht jeden Satz und nicht jede Reaktion der Besatzung auf die Goldwaage legen. Die Serie soll ja in erster Linie unterhalten.

SPEZIALEFFEKTE
Hier muß man sich immer klar sein, dass die Serie Mitte der 70er Jahre gedreht wurde und somit 35 Jahre auf dem Buckel hat. Klar, dass die Tricktechnik von damals nicht mit modernen, millionenschweren Kinoproduktionen von heute mithalten kann. Im zeitlichen Kontext jedoch (Fernsehsere der 70er Jahre mit vergleichsweise bescheidenem Budget) waren die Spezialeffekte damals auf einem hohen Niveau und können sich durchaus heute noch sehen lassen. Beeindruckend sind bis heute die Kulissen, neben der Mondbasis (so, wie man sich damals die Zukunft vorgestellt hat) vor allem natürlich die Raumschiffe - Meisterwerke des Modellbaus.

Insgesamt also eine Serie, die für Science-Fiction-Fans immer noch sehenswert ist, auch wenn man zugeben muß, dass die Serie im Lauf der Zeit in der Erinnerung doch etwas verklärt wurde und beim Wiedersehen doch ein wenig eine Ernüchterung eintreten kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Leben nach der 1. Generation Star Trek, 5. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Da ich mir alle Episoden der 1. Generation Star Trek schon zu Gemüte geführt hatte, suchte und fand ich hier guten alten Sci-Fi. Ein bisschen vermisse ich den Humor von Star Trek. Aber: Ich bin insgesamt vollauf zufrieden, habe ich doch für künftige leere Abende noch Episoden von Mondbasis übrig. Was an diesen guten alten Serien so angenehm sind: Man kennt die Hauptcharaktere schon, das ganze ist weniger ermüdend und fordernd als ein neuer Speilfilm und man kann sich ganz auf die Story konzentrieren. Was Gutes aus den 70ern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Alles zu seiner Zeit., 24. Juni 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Habe mir die Serie gekauf um in meine Jugend zurückzukehren, habe als kleiner Junge die Serie geliebt, sie ist immer noch interesant, allerdings nicht mehr ganz zeitgemäß. Für Fans der Serie voll zu empfehlen, hat mich auch gefeut die alten Filme wieder zu sehen, man muß auch sehen wann die Filme gedreht wurden, zu jener Zeit ein Knaller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alles einwandfrei. Schnelle Lieferung. Tolle Ware., 5. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Hallo liebe Mondbasis Alpha 1 interessierten...

wie ich entdeckt habe, dass es meine Kindheitsserie mittlerweile auf DVD gibt, habe ich sofort zugeschlagen. Ich wollte unbedingt die "Infernal Machine" als Episode. Dank Google, Amazon und Home-Elektro war ich schnell in Besitz der Episoden 13-24.

Dass die Kult-Serie aus den 70ern nicht wahnsinnig was hermacht, was die Qualität anbelangt war klar. Ich war aber positiv überrascht über die Qualität. Kein einziges Rauschen dank der digital-Technik und ausgewogen in der Farbgebung. Beim Anschauen war ich im Nu zurückkatapultiert in die unbekümmerte Kindheitszeit. Sehr interessant: Die Art und Weise, wie Spannung damals mit viel weniger Technik aufgebaut wurde.

Das ganze also ein voller Erfolg.
Ich denke nun drüber nach, mir den Rest aller anderen Episoden heimzuholen.

Grüße,
Thomas P.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bildqualität fraglich, 21. Februar 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs) (DVD)
Für den Genre-Liebhaber ist die Box ein Muss. Festzuhalten bleibt aber, dass die Bildqualität nicht gerade überzeugt. Für den Preis ist sie noch hinnehmbar. Aber gerade angesichts der sehr kostspieligen Synchronisationsarbeiten vor dem Hintergrund der erstmals in deutsch vollständigen Folgen ist das mehr als schade!!! Folge: Punktabzug trotz Kult-Status!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mondbasis Alpha 1, Episoden 13-24 (4 DVDs)
EUR 36,89
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen