Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
10
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-5 von 5 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 20. Februar 2014
James Belushi in einer Paraderolle als Psychopath. Kylie Travis als Psychologin, die versucht die Wildheit Belushi`s irgendwie zu bewältigen. Die Idee des Films stammt von "Und täglich grüsst das Murmeltier".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 20. Oktober 2005
°
Bei 'Retroactive' musste ich sofort an 'Täglich grüßt das Murmeltier' und 'Lola rennt' denken. Genau wie bei diesen beiden wiederholt sich quasi eine Szene in immer neuen Varianten, nur dass es hier eben durch eine Zeitmaschine passiert. Das mit der Zeitmaschine ist dann auch schon alles, was an Science-Fiction drin ist. Der Rest des Films ist ein harter Action-Thriller mit reichlich Gewalt, Opfern und explodierenden Autos.
Im Mittelpunkt steht eine Polizeipsychologin (gescheiterte Deeskalationsexpertin), die nach einer Autopanne von einem kriminellen Pärchen mitgenommen wird. Recht schnell sind dann einige Opfer beisammen, die gute Frau flieht ins Wissenschaftlerlabor, geht 20 Minuten zurück in der Zeit und versucht, das Geschehene ungeschehen zu machen. Ob sie es schafft oder nicht und wie verwirrend das Ganze beim nächsten Versuch wird? Anschauen! Jedenfalls nichts für schwache Nerven und ein gelungenes Spiel mit Zeitvorstellungen, Schicksal und dem Versuch in Ursachen einzugreifen.
~
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. März 2012
Als Polizeipsychologin Karen bei einer Geiselnahme scheitert, möchte sie Abstand gewinnen und fährt ohne festes Ziel einfach los.
In der texanischen Wüste hat sie eine Panne und wird vom schnoddrigen Frank und seine Apathisch wirkenden Frau Rayanne mitgenommen.
Nach kurzer Zeit muss sie feststellen das Frank ein Psychopath ist der nicht nur seine Frau und andere Anwesende tötet sondern sie auch noch jagt.
Durch Zufall gelangt sie in einen geheimen Komplex in der Wüste, in dem Wissenschaftler Brian Zeitreiseexperimente durchführt.
Durch eine Unachtsamkeit wird sie 10 Minuten in die Vergangenheit versetzt und landet wieder in Franks Cadillac, kurz vor den morden.
Da sie sich aber an alles Erinnern kann hat sie nun die Möglichkeit die Morde zu verhindern.
Oder macht sie damit nur alles schlimmer?

Die Darsteller, vor allem James Belushi, agieren sehr gut.
Die Dialoge sind okay.
Die Story erinnert stark an die Komödie "Und täglich grüsst das Murmeltier", und hat mit Hochglanz Genrefilmen wie z.b. Butterfly Effekt nichts zu tun.
Der Soundtrack ist passend.

Habe diesen Film vor Jahren auf VHS gesehen und nie vergessen.
Schön das es ihn jetzt als DVD Neuauflage gibt.
James Belushi alleine ist es schon Wert einen Blick auf diesen Film zu werfen, aber er überzeugt auch durch Spannung und eine tolle Atmosphäre.
Alles in allem also ein stimmiger Beitrag zum Genre.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2012
hab den film vor ca.10 jahren im free tv gesehen und muss sagen war mal was anderes und ein super james belushi!
Ist die DVD die am 15.März erscheint geschnitten??
bei imdb steht nur ab 16 freigegeben(ich denk mal der ist uncut hier bei uns)
aber nicht ob die DVD cut ist und
bei schnittberichte ist der titel noch nicht gelistet.
wenn jemand mehr weiß bitte posten gehe da gern auf nummer sicher bevor ich mir den bestelle.

UPDATE!
so wie es aussieht ist er ungekürzt.
sagt die ofdb!
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 15. März 2004
"Retroactive" beginnt als 'normaler' Actionfilm, wie es schon etliche gibt. Doch bald wird klar, dass hier sehr viel Science-Fiction eine Rolle spielt, nachdem die Hauptrolle durch eine Zeitmaschine zum Filmanfang zurückversetzt wird.
Ab diesem Zeitpunkt verschlimmert sich die Lage und jeder wirkt irgendwie anders auf den Ablauf ein.
Das hörte sich nun sicher etwas verwirrend an - ist also sehr identisch mit dem eigentlichen Film!
Fazit: Seltsame Mischung aus Science-Fiction und Action - Geschmackssache!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
15,13 €