Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen15
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2005
Status Quo sind ein einzigartiges Phänomen in der Rockgeschichte. Seit 1968 verbuchten sie in den UK-Charts weit über 50 Single-Hits, davon 22 Top 10, veröffentlichten über 30 Alben und verkauften weltweit über 112 Millionen Tonträger. Ihre erfolgreichste Zeit war mitte der 70-er Jahre mit der Besetzung Francis Rossi, Rick Parfitt, Alan Lancaster und John Coghlan.
"Blue For You" ist am 12. März 1976 erschienen und schoss auch gleich wieder auf die Nr. 1 in den UK-Charts (D 15). Das Album blieb 30 Wochen in den Charts und gehört klar zu den besten + wichtigsten Werken der 70-er Jahre. Perfekter Einstieg mit "Is There A Better Way" (wohl kaum) und dem coolen "Mad About The Boy", gefolgt vom typischen "Ring Of A Change" und dem sentimentalen "Blue For You" - wunderschön! Die Top 10 Single "Rain" (UK 7) von Rick Parfitt überzeugt ebenso wie auch das schnelle "Rolling Home", das eher untypische "That's A Fact" und das relaxed beschwingte "Ease Your Mind". Krönender Abschluss des Originalalbums ist dann die 6:30-Minuten Album-Version des im Juli 1976 ausgekoppelten Single-Hits "Mystery Song" (UK 11).
Die neue Version bietet 5 Bonus Tracks und hat eine Spielzeit von 55:00 Minuten. "You Lost The Love" ist die B-Seite von "Rain" gefolgt von der Single-Version von "Mystery Song". Dazu kommt die im Dezember 1976 veröffentlichte Top-Single "Wild Side Of Life" (UK 9), (die auf keinem Original-Album enthalten war) mit der B-Seite "All Through The Night". Als letzte Zugabe dann abschliessend noch eine Demo-Version von "Wild Side Of Life".
Diese CD kennt keine Schwächen und gibt in hervorragender Soundqualität einen sehr guten Einblick in Status Quo's kreativste, beste und erfolgreichste Schaffensphase Mitte der Siebziger... Unverzichtbar!
0Kommentar|45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2005
Blue for you ist die letzte pure Quo Platte der Siebziger. Ein Jahr später kam der millionenseller rockin all over the world, wo die Band deutlich glätter und kommerzieller klingt.
Bei blue for you herrschte noch das Motto, jeden Verstärker ins Studio rein voll aufdrehen und losrocken.
Die Platte hat eine Leichtigkeit und einen groove, welchen die Band ab dort nie mehr erreichten.
mit rain und is there a better way sind zwei live Klassiker auf der Platte. Dann noch die Hochgeschwindigkeitsboogies ring of a
change ( my favourite) und Rolling Home.
Mad about the boy, blue for you und ease your mind ist lockeres cruising, diese songs machen die Platte easy...und auf den mystery song fahren frauen ab, fragt mich nicht wieso.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 16. August 2011
...ist Status Quo hiermit gelungen, vor über 30 Jahren wohlgemerkt. Rain und der Mystery Song waren schon immer meine Lieblings-singles von Status Quo. Damals, als ich das Album auflegte ist es wie heute: Is there a better way hämmert aus den Boxen und...nochmal hören. Bis ich dann zu Rain und dem Mystery Song komme, habe ich die meisten Titel 2-3 mal gehört und das album dauert bei mir insgesamt 3 Stunden *g*. Schön, dass Wild Side of Life mit drauf ist, glaube es war in den 70iger "nur" eine Single-Release. Schöne Scheibe, vielleicht die beste Studio-Platte von Quo, kann mich aber nicht entscheiden, ob es nicht Hello oder "Quo" sein könnte...viel Spaß damit
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Fast alle 14- bis 17-jährigen Jungs an meiner Schule liebten dieses Album, weil es einfach großartig rockte - und vielleicht auch deswegen, weil die Musiker auf dem Coverfoto in ihrem Jeanslook genau so normal aussahen wie man selbst.

Hier floss pures, melodisches Adrenalin in Nummern wie "Rain", "That's a Fact", "Mystery Song" und dem unglaublichen "Is There a Better Way", einem der besten Eröffnungssongs in der Geschichte der Rockmusik.

Wenn man einen der etwas schwächeren Titel, die es hier durchaus auch gab, durch "You Lost the Love", die B-Seite der Single "Rain", ersetzt hätte, wäre BLUE FOR YOU sogar noch besser geworden. Zum Glück findet sich die Nummer als einer von fünf Bonustracks auf dieser hervorragend remasterten Version von 2005.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
1976 erschien "Blue For You", ein weiteres highlight von Status Quo. Nach den Erfolgen der Alben wie "Hello" (1973), "Quo" (`74) und "On The Level" (`75) konnte die britische Band ihre Hochform auch hier bestätigen.

Das Album hat 3 Granaten an Bord. Ich spreche von `Is there a better way`, `Rain` und `Mystery song`. Für mich gehören die genannten zu ihren 10 besten Tracks ever. Besonders `Is there a better way` und `Mystery song` rocken richtig ab. Den Härtegrad erreichte Quo auf den nachfolgenden Alben eigendlich nicht mehr, leider. Es sind diesmal aber auch einige durchschnittliche Lieder am Start, wie z.B. `Mad about the boy`, `Ring of a change` und `Rollin` home`. Dafür punkten die Bonusstücke. Hier haben wir die Singlefassungen von `Mystery song` und `Wild side of life`. Es fällt auf, dass sich Alan Lancaster diesmal gleich bei 4 Stücken als Komponist und Texter eintragen durfte. Rick Parfitt dagegen diesmal nur bei 2 Stücken (dafür aber die richtig starken).

"Blue For You" ist ein starkes Quo-Album, mit ganz kleinen Hängern. Diese Klasse erreichte die Gruppe später nicht mehr. 4,5 Sterne von mir und ein must-have für Quo-Fans und Freunden des 70er Jahre Rocks.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Nach dem Heavy-Metal-Meilenstein "On The Level" erfanden Status Quo mit "Blue For You" quasi den Speed-Metal. (Wobei ich "Heavy Metal" hier in dem Kontext benutze, in dem er damals gebraucht wurde - heutiger Metal klingt ja ganz anders.) Klang der Vorgänger bereits wie eine Dampfwalze, so ist diese Dampfwalze nun völlig außer Kontrolle geraten..."Blue For You" ist schon beinahe zu schnell zum Headbangen! Was nicht immer positiv ist: Einige Songs benötigen doch ein paar Durchgänge, bis sie im Ohr sind. Andererseits gibt es auch hier wieder unsterbliche Klassiker: Das grandiose Rick-Parfitt-Stück "Rain", der hammerharte Opener "Is There a Better Way?" und - leider etwas vergessen - der lange, komplexe, an "4500 Times" erinnernde (wenngleich schnellere) "Mystery Song". Den gibt es auch als Single-Edit, doch nur in der Albumversion offenbart das Stück alle seine Facetten - den atmosphärischen Beginn, den rhythmisch ungewöhnlichen Schluss. Bob Young spielt Mundharmonika auf dem atemlosen "Rolling Home", als Autor tritt er bei "Mad About The Boy", "Ring Of A Change" und "That's a Fact" (zusammen mit Francis Rossi) und "Mystery Song" (mit Rick Parfitt) in Erscheinung. Ungewöhnlich ist, dass ausgerechnet der als Verfechter des Heavy-Metal- und Macho-Images bekannte Alan Lancaster die sanftesten Songs beigesteurt hat: der leise, bluesige Titelsong (nomen est omen) und das federleichte, beschwingte "Ease Your Mind". Ebenfalls interessant sind die schwelgerischen Satzgesänge, die stärker als je zuvor einen schönen Gegensatz zu den harten Gitarren bieten.

Auch wenn sich auf dem letzten der fünf "klassischen" Frantic-Four-Alben bereits Abnutzungserscheinungen zeigen, enthält es doch jede Menge tolle Stücke, die Status Quo's Stellenwert als großartige Melodic-Rock- & Heavy-Boogie-Band unterstreichen und die die volle Punktzahl rechtfertigen. Auch diesmal sind die Bonus-Tracks relativ üppig ausgefallen, dazu gehört auch die kurz nach "Blue For You" veröffentlichte Single "Wild Side of Life"/"All Through The Night". "You Lost the Love" war die B-Seite von "Rain", und dann gibt es noch eine Demoversion von "Wild Side of Life".

Remastering: Klarer, aber auch laut und (etwas) komprimiert. Unnötige Pegelanhebung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2011
1976 kams raus und fetzte ebenso, wie seine vorgänger.
zum ersten mal ist andy bown dabei, der fortan die band als keyboarder und teilw. 3. gitarrist die band unterstützt.
die songs sind quo typisch - sie rocken wie die hölle . ein album voller hits ist es nicht ("rain" wurde u.a. als single veröffentlicht, aber nicht so bekannt, wie später "rockin all over the world").
fans von rock n roll und hardrock können getrost zugreifen.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2015
Super Album schon mit leichter Tendenz zur Pop-Musik.Eben fürs Radio und Musik-Videos gemacht. Mit Rain, Rolling Home und Mystery Song Single Hits. Bonus: Wild Side of Life!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2015
Auch wenn "blue" im Englischen für traurig steht - Status Quo haben mit Blue for You wohl ihr "komplettetes" Werk abgeliefert. Es rockt und rollt, der Blues (Blue for You) wird auch ausgefeilter, aber einige Songs gehen über den "Status Quo" von Status Quo hinaus. Es fehlt vielleicht der Mega-Hit/Ohrwurm der vorherigen LPs, aber das Gesamt-Niveau ist deutlich angestiegen ...

Was historisches ;-) :
Mystery Song, für mich der beste Song, hat es "damals" sogar in die Sendung "Rock In" von Winfried Trenkler geschafft - und das wollte bei 85 Minuten Sendezeit einmal die Woche für (eigentliche) Teenie-Rocker schon einiges heißen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2015
Einer der vielen Rockklassiker aus den 70igern, habe dieses Album bereits seit 1976 als LP in meinem Plattenschrank stehen... für alle Freunde von Boogie-Rock und natürlich für jeden Status Quo Fan,steht bei mir auf der gleichen Beliebtheitsstufe wie "Quo","On The Level" und "Piledriver". Auch die Bonustracks können sich hören lassen, ganz besonders "Wild Side Of Life".Als Anspieltipp kann ich keinen einzelnen Song hervorheben,da das Album im Ganzen immer wieder Spaß macht und kein wirklich schlechter Song vorhanden ist!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €