Fashion Sale Hier klicken 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Pimms UHD TVs saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

  • Hello
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen17
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Für mich als echter Hardcore-Fan von Status Quo (auch wenn ich selber erst 16 bin und keiner der "alten Generation") war "Hello" selbstverständlich ein Album, das ich haben musste. Doch leider fehlte es lange Zeit in meiner Sammlung...bis ich es mir endlich gekauft hatte.
Und ich wurde nicht enttäuscht...
Im Gegenteil: "Hello" von 1973 ist für mich definitiv das beste Quo-Album der 70er (noch vor "Whatever You Want")und vielleicht sogar das beste Quo-Alben überhaupt.
Jeder Song ist ein echter Rock-Klassiker, der keinerlei Schwächen aufweist! Allerbester Boogie-Rock mit dem unverkennbaren Status Quo-Sound.
Bei den einzelnen Liedern sticht besonders der Opener "Roll Over Lay Down" hervor mit seinem sehr eingängigen, stampfenden Rhythmus,
genauso wie der bekannte Hit "Caroline",
und das fast 10-minütige "Forty Five Hundred Times" mit seinen häufigen Rhytmuswechseln...rockt trotzdem wie Sau!
Eine besondere Song-Perle gibt es auch. "Blue Eyed Lady" ist für mich persönlich der beste Song des Albums. Noch nie habe ich einen so tollen, rockenden Quo-Song gehört..und noch nie einen mit 5(!)Intros!
Wer Status Quo schon immer mochte und genauso ein Hardcore-Quo-Fan ist wie ich, für den ist diese Album wirklich KAUFPFLICHT! Auch für Einsteiger ist dieses Album perfekt, weil es genau den typischen Stil dieser Band widerspiegelt und wie kaum ein anderes Album von denen perfekt abrockt und einfach nur Spaß macht beim Anhören.
Überzeugt euch selbst! Meine aller größte Empfehlung!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2005
Viel Worte über den musikalischen Inhalt verlieren möchte ich hier nicht, dieses Album ist unter Rockfans sicher nur zu gut bekannt. Druckvoller Rock und Boogie, dazu einige ruhigere Stücke wie "Claudie" und "And It's Better Now". Was diese CD im Vergleich zur Original-LP und zur ersten CD-Veröffentlichung auszeichnet, ist der Bonustrack "Joanne", der dort nicht enthalten war. Es handelt sich hier um die B-Seite der Singleauskopplung "Caroline", vom damaligen Bassisten Alan Lancaster komponiert. Als Besitzer der Original-Vinyl-LP stelle ich satteren Sound und deutlich hörbare Verbesserungen in Details wie z.B. beim Schlagzeug fest. Besitzer eines CD-Players mit CD-Text-Anzeige dürften sich über die Anzeige von Album-Titel und Songtiteln im Display freuen. Weniger gelungen finde ich dabei die Umsetzung der Albumtitel-Anzeige: "Quo-Hello 9825942" - warum nur der zweite Teil des Bandnamens, die Zahlenreihe ist die Artikelnummer des Albums ?!? Diese Verfahrensweise der Anzeige des Albumtitels ist eher ungewöhnlich und habe ich so noch auf keiner mit CD-Text versehenen CD gesehen - aber was soll's.... Dies ist schließlich nicht ausschlaggebend, was zählt ist der musikalische Inhalt und der hat es in sich: Status Quo hatten ihren Stil gefunden und ihn - mit gewissen Abstrichen - bis heute durchgezogen.
Meine Empfehlung für Neulinge: unbedingt 'mal reinhören, vielleicht werdet Ihr ja vom Status Quo-Virus infiziert...
Als Empfehlung für Fans wäre anzumerken: wer "nur" die LP hat und sich das Album jetzt endlich auf CD kaufen will: unbedingt zugreifen, klasse Sound, deutlich hörbare Verbesserungen durch das Remastering. Der Bonustrack "Joanne" ist songmäßig nicht unbedingt ein Knaller, aber für Status Quo-Anhänger natürlich "ein Muß". Das Booklet glänzt mit Songtexten, zahlreichen Fotos der Gruppe sowie Single-Cover-Abbildungen von "Caroline".
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2001
Eigentlich hätte diese CD 6 Sterne verdient. Die Jungs um Francis Rossi haben mir dieser Platte ihren Status als Kultband zementiert. Das Meisterstück der Gruppe, "4500 Times" wie auch der vielleicht grösste Hit der Band "Caroline" sind darauf zu finden. Der Intro Riff ist wohl ein Begriff für jederman. Eigentlich kann man sagen das dieses Platte im wahrsten Sinne des Wortes ein "Reason for living" ist. Jemand der Rockmusik aus den 70igern mag, sollte diese CD in seiner Sammelung haben, wer nicht, wie gesagt, hat etwas verpasst.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2001
Hello ist wahrscheinlich das beste Quo Album überhaupt, jeder Quo Fan sollte es haben. Hier zeigt sich der Quo Stil so, wie ihn die meisten mögen. Vollgas. Meine Lieblingsstücke sind Reason for Living und Softer Ride, die typisch für Quo Alben sind, aber nie so richtig Hits wurden
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Zu "Hello!" muss eigentlich nicht mehr viel gesagt werden. Dieses Album war das zweite auf Vertigo, und es klingt durchdachter und konsequenter als vieles, das Status Quo bis dahin produziert hatten. Eingerahmt von den Geniestreichen "Roll Over Lay Down" und "Forty Five Hundred Times", die beide progressives Flair atmen, entfaltet sich ein hartes, flottes, aber auch melodisches und eingängiges Album. "Caroline" wurde zum Klassiker, aber keiner der enthaltenen Songs braucht sich zu verstecken, denn dafür sind Status Quo 1973 einfach zu gut. Dennoch sind die Songs zwischen "Roll Over..." und "Forty-Five..." abgesehen vom brachialen "Softer Ride" relativ brav, verglichen mit dem, was da noch kommen sollte, aber auch verglichen mit den schroffsten Nummern von "Piledriver". Bezeichnenderweise ist "Softer Ride" ein Überbleibsel von "Piledriver". Im Vergleich ist "Piledriver" vielleicht das spannendere, weil abwechslungsreichere Album. Dafür schlägt "Forty-Five Hundred Times" den dortigen Closer "Roadhouse Blues" m.E. doch deutlich.

Erstaunlich ist der Verzicht auf die Singleversion von "Caroline" (auf "On The Level" und "Blue For You" sind die Single-Edits von "Down Down" und "Mystery Song" enthalten) - also nur ein Bonustrack, und zwar die B-Seite von "Caroline", ein Stück namens "Joanne" (die Gitarre hier klingt seltsamerweise wie bei den Instrumentaltiteln der Shadows...).

Sound: wie bei allen 2005er Remasters laut und der ursprünglichen Dynamik beraubt! Zudem verstärkt die Höhenanhebung die Feedback- und Oberton-Probleme, die das Album bereits vorher latent hatte. Sehr deutlich z.B. am Anfang von "Caroline" zu hören, und phasenweise auch in "Forty-Five Hundred Times". Gutes Remastering klingt anders. Wer allerdings das Gehör bei Quo-Konzerten schon vor Jahren eingebüßt hat - ich weiß wovon ich rede - , und wer denkt, dass "lauter" gleich "besser" ist, wird das wahrscheinlich toll finden. Natürlich ist der Sound nicht mehr so matschig wie vorher, aber die kürzlich erschienene Neuauflage von "Piledriver" ist da klangtechnisch schon ein anderes Kaliber und zeigt, was da möglich wäre.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. September 2015
"Hello" ist das sechste Studioalbum von Status Quo aus England und erschien im September 1973. Eingespielt haben es Alan Lancaster (Bass, Vocals), Rick Parfitt (Guitar, Vocals), Francis Rossi (Guitar, Vocals) und John Coghlan (Drums). Als Gast hören wir Andy Bown an den Keyboards. Produziert wurde "Hello" von Status Quo. Die meisten Titel stammen von Parfitt, Rossi und Lancaster. Bei einigen Titeln hat Bob Young mitkomponiert.

Los geht es mit dem Bandklassiker `Roll over lay down`. Keine Fete damals ohne `Roll over lay down`, einer ihrer besten Tracks. Genauso stark sind `Caroline` (war eine Single) und das lange `Forty-five hundred times`. Diese drei Songs sind die absoluten highlights und wurden lange Live gespielt bzw. werden teilweise noch immer Live gespielt. `Claudie` ist recht soft und haut mich nicht um. `A reason for living` punktet mit guten Gitarrensoli, ist sonst aber eher mittelprächtig. `Blue eyed lady` ist ein typischer, guter Quo-Song. Richt klasse ist `Softer ride`, Quo von ihrer besten Seite. `And it's better now` ist ein bißchen lahm, könnte auch von "If You Can`t Stand The Heat" (1978) stammen. Dann gibt es noch den Bonustrack `Joanne`, welcher nicht weiter erwähnenswert ist.

Fazit: "Hello" ist recht unterschiedlich ausgefallen. Vier richtig geile Titel, ein guter, aber auch 3 eher schwächere Songs. Insgesamt komme ich damit auf verdiente 4 Sterne. "Hello" gehört auf jeden Fall zu den Klassikeralben der Band, die zwischen 1972 und 1977 veröffentlicht wurden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2000
mit Hello haben sich die Jungs um Francis Rossi und Rick Parfitt endgültig von den psychedelisch angehauchten 60er Jahre Musik verabschiedet und den Weg zum Boogie vollendet. Auf der Dog with two heads waren bereits die ersten Tendenzen feststellbar, aber auf Hello ist wirklich jedes Stück ein Hit. Absoluter RnB, Boogie und Blues Rock der in die Beine geht. Dieses Konzept hat Status Quo nie wieder aufgegeben. Wer nur eine Platte von ihnen haben will, der sollte diese nehmen. Ein besseres Best-of Album gibt es nicht. Hier sind nicht Hits wahllos aneinandergeknüpft, sonder die zentrale Schaffensphase der Band wird durch ein Original dokumentiert. Mein Liebling ist Caroline, wobei die anderen Stücke auch den treibenden Rythmus besitzen - aber jeder wie er es mag. Und wer von Status Quo nichts hält, der sollte diese CD trotzdem in seine Sammlung aufnehmen, da sie mEn zu den besten 100 Platten gehört. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2012
"Hello!" - schon dieser freundliche Gruß macht das Album sympathisch. Mit diesem frühen Karrierehöhepunkt finden SQ zu einem starken Mix aus rauhem Boogie, wie sie ihn den Jahren zuvor entwickelt haben, und eingängigen Melodien. Starker Gitarrenrock zum Mitsingen und ausgiebigen Headbangen - sowas gibt's in dieser besonderen Form nur bei dieser unkaputtbaren Truppe. Auch fast 40 (!) Jahre nach Veröffentlichung ist "Hello!" jedem Freund eingängiger Rockmusik zu empfehlen.
Anspieltipps: ja nun, eigentlich alle Tracks. Besonderen Eindruck hinterlassen bei mir "Reason For Living" und "And It's Better Now".
5 Punkte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Hello ist das Album welches 1973 auf den Markt kam, nach Piledriver von 1972.
Es zählt für mich mit zu den Besten Alben von Status Quo, wie alles die zwischen 1972 und 1980 raus kamen.
Wenn ich mir die Songs anhöre, dann glaube ich zu spüren, wieviel Spaß die vier gehabt haben Musik zu machen.
Auch hier wieder gut gemachter, solider Rock'nRoll und das durchgehend.
Wer Status Quo kennt liebt dieses Album, wer sie nicht kennt aber Rock'nRoll Musik mag sollte auf jeden Fall mal reinhören.
Es lohnt sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2009
Diese Scheibe aus den Anfang 70ern legte mit Piledriver, On The Level und Blue For You den weltweiten Grundstein für die Erfolgsgeschichte von Quo. Der Boogie-Rock ist beherrschend frisch für die Zeit und Soundtechnisch voll in Ordnung. Mit Caroline und Roll Over Lay Down wurden hier zwei Hits für die Ewigkeit veröffentlicht, die auch in der Studio-Version voll abgehen. Auch die wirklich schnelle Nummer Softer Ride ist ein Highlight auf der CD. Meiner Meinung ist diese CD für jeden Status Quo Fan Pflicht und darf in der Sammlung auch nicht fehlen. Zum Anfüttern für jüngere Generationen eignet sich die CD natürlich auch.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
6,49 €