newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sinfonien 4 und 5
Format: Audio CDÄndern
Preis:21,91 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Juni 2006
Mit knapp sechs Jahren habe ich meine erste Beethoven-Symphonie gehört: die 5. mit Karajan. Seidem höre ich Beethoven öfter und intensiver als jeden anderen Komponisten. Von den Symphonien habe ich mehr als zwei Dutzend Aufnahmen - und doch: Irgendwie hat mich nie eine so richtig glücklich gemacht. Noch nie habe ich vorbehaltlos gedacht: Ja, so soll es sein. Super!
Entweder Beethoven klingt pathetisch und heroisch (Karajan und Co.) oder er klingt hektisch und schlicht unmusikalisch (wie bei Zinman). Letzterer, Zinman, behauptet, sich eng an die Autographen und Beethovens Absichten zu halten, schafft es aber noch nicht einmal, sein Orchester mit geteilten Violinen spielen zu lassen. Wem schon das zu viel Arbeit ist und die Musik so ihrer antiphonalen Effekte beraubt, wer Beethoven mit einer um die Mitte des 20. Jahrhunderts erfundenen (amerikanischen) Sitzordnung spielen lässt, der kann nun wirklich nicht in Anspruch nehmen, Beethoven auf der Spur zu sein.
Zurück zu Vänskä und seinem Orchester. Hier stimmt alles! Wer die 5. je so unaufgeregt und in sich einfach stimmig gehört hat wie hier, der kann sein Geld fürderhin für andere große Symphoniker ausgeben. Wer den dritten Satz der 4. je so rustikal-tänzerisch, witzig gehört hat, der braucht keine andere Aufnahme mehr!
Die Musik atmet hier geradezu. Sie pulsiert rhythmisch, die Dynamik ist atemberaubend und die Präzision ist schlicht umwerfend. Hier wird nicht geschwelgt und auch nicht gehetzt - hier wird im besten Sinne des Wortes musiziert!

Diese Aufnahmen machen schlicht glücklich. Nach über zwanzig Aufnahmen brauche ich nun keine mehr. Jetzt heißt es auf die nächsten Ausgaben dieses finnisch-amerikanischen Zyklus zu warten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Januar 2007
Um es gleich vorweg zu sagen: Wer Beethoven im traditionellen Stil "à la Karajan" erwartet, wird hier enttäuscht werden; dem seien die Einspielungen unter Bernstein ans Herz gelegt.

Hier findet sich kein Pomp und kein Bombast. Trotzdem zeigt Vänskä Zeitgenossen wie Rattle, Harnoncourt oder Norrington wo der Hammer hängt! Dass eine moderne Einspielung der Beethoven-Symphonien eben doch nicht tiefgekühlt sein und durchgehetzt werden muss.

Das Minnesota Orchestra spielt unter Vänskä auf einem technischen Niveau, das es in die Spitzenorchester dieser Welt einreiht. Der Klang ist exzellent ausbalanciert: Man meint jedes einzelne Instrument zu erkennen.

Vänskäs Vierte ist die beste die ich bislang gehört habe und ich ziehe sie der Referenz-Aufnahme unter Bruno Walter vor: klar durchstrukturiert und rhythmisch, zugleich nie eintönig, immer mitreißend. Und diese Präzision!

Bei der Fünften hängt die Latte mit der Einspielung unter Carlos Kleiber eigentlich unerreichbar hoch. Auch wenn er die Dramatik (bei höchster Präzision!) Kleibers nicht erreicht, muss sich Vänskä nicht verstecken. Auch hier kommen die oben genannten Qualitäten voll zur Geltung. Trotz eher flotter Tempi ist die Fünfte stets gefühlvoll und technisch meisterhaft durchmusiziert.

Dies ist die beste Einspielung dieser Symphonien seit Jahren und die beste Vierte überhaupt!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Sinfonien Nrn.2 und 5
Sinfonien Nrn.2 und 5 von Osmo Vänskä (Audio CD - 2012)

Sinfonie 9 d-Moll
Sinfonie 9 d-Moll von Osmo Vänskä (Audio CD - 2006)

Sinfonien 1+6
Sinfonien 1+6 von Osmo Vänskä (Audio CD - 2008)