Kundenrezensionen


59 Rezensionen
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert fantastisch, hätte ich nie gedacht!!!
Massagegeräte - was hat man nicht schon alles versprochen bekommen...
Vor allem von elektrischen Massagegeräten - bis hin zu Massagesesseln - nichts fand ich funktioniert wirklich, übt wirklich Druck aus auf die schmerzenden Muskeln, die man gerne massiert haben möchte.
Bis jetzt habe ich viel mit hölzernen Massagestäbchen...
Veröffentlicht am 15. April 2011 von Anja

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Evtl. zu schwer (Gewicht) für Schmerzkranke
Ich habe mir das Gerät gekauft zur Behandlung von speziellen Triggerpunkten (nach Volker Horbach, sehr zu empfehlen!). Die Triggerpunkte habe ich leicht gefunden. Das Problem mit diesem Gerät ist jedoch, dass es relativ schwer ist (dafür ist es aber auch sehr massiv und stabil). Ich kann es schlecht mit einem Arm halten, da ich Schulterschmerzen habe. Mit...
Vor 10 Monaten von luchs veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

45 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert fantastisch, hätte ich nie gedacht!!!, 15. April 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Massagegeräte - was hat man nicht schon alles versprochen bekommen...
Vor allem von elektrischen Massagegeräten - bis hin zu Massagesesseln - nichts fand ich funktioniert wirklich, übt wirklich Druck aus auf die schmerzenden Muskeln, die man gerne massiert haben möchte.
Bis jetzt habe ich viel mit hölzernen Massagestäbchen gearbeitet, die auch wirklich gut einzusetzen sind, - aber eben nur an den Punkten, die für einen selber gut zu erreichen sind. Für Schultergürtel oder Lendenwirbelsäule musste ich mich immer fürchterlich verrenken um auch nur ansatzweise an die schmerzenden, verhärteten Stellen hinzukommen, - nichtsdestotrotz ist der Winkel einfach ungünstig, und ich habe dann auch oft die Haut verletzt.
Mit diesem bodybackbuddy ist es mir erstmals möglich mit Leichtigkeit an die - bei mir als Berufsmusikerin - Geigerin - sehr schnell schmerzenden Punkte zwischen den Schulterblättern hinzukommen, und nicht nur das, durch die so geschickte S-Form des Massagegerätes und zweier Haltegriffe kann man den Druck optimal dosieren.
Es liegt ganz in der eigenen Hand, wieviel Druck man ausüben möchte, und das Tolle ist - man kann auch sehr viel Druck ausüben, ohne dabei Kraft aufwenden zu müssen.
Erst wollte ich einen Punkt dafür abziehen, dass die Gebrauchsanweisung ausschließlich auf englisch ist, aber nach mühsamem Durchlesen musste ich feststellen, dass man das nicht unbedingt lesen muss, - die Bilder geben Ideen und Anhaltspunkte, wie man das Gerät halten und einsetzen kann.
Das "Drauflegen" wollte bei mir erst nicht klappen, kam ich dabei doch gar nicht mit der S-Form zurecht, aber wenn man sich das Bild noch einmal genau ansieht, sieht man, dass dabei das lange S nach oben ragt, und man nur auf dem unteren Haken liegt. Mit ein bisschen Herumprobieren findet man ohne weiteres heraus, wie man die einzelnen "Nupsis" - um mit Bastian Pastevka zu sprechen - einsetzen kann.
Was man auf der Produktabbildung nicht erkennen kann - es handelt sich um ein ganz dickes, angenehm anzufassendes Plastik, da kann nichts brechen, es wirkt auch nicht so splirrig wie auf der Abbildung oben, die mich dahingehend irritiert hatte, dass ich dachte - viel hält das Teil aber nicht aus.
Weit gefehlt. Es ist massiv und stabil und macht wirklich einen wertigen Eindruck.
Was mich am meisten überzeugt ist die Tatsache, dass man ohne Kraftaufwand viel Druck ausüben kann. Hängt man das S z.B. über die Schulter, braucht man das Teil bloß mit den Händen herunterzudrücken, das geht völlig einfach und folgt der natürlichen Schwerkraft.
Wenn ich so begeistert klinge, dann nicht, weil ich zur Firma gehöre...sondern weil ich schon sooo lange nach so etwas gesucht habe, und auch viel ausprobiert habe. Aber entweder es waren die Nupsis zu klein, oder das Teil war so klein, dass man doch wieder sehr viel Kraft aufwenden musste und aus einem ungünstigen Winkel heraus arbeiten musste.
Dass ich hier das Ideale für mich gefunden habe, hätte ich bei der Bestellung noch nicht gedacht.
Ich kann es jedem Schmerzgeplagten der nicht ständig einen Masseur um sich herum hat nur empfehlen.
Es lohnt sich auf jeden Fall es auszuprobieren, wenn man nicht damit zurecht kommt, kann man es ja zurücksenden - ich kann mir aber kaum vorstellen, dass man Schwierigkeiten damit hat. Von mir 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schmerzlinderung, 1. November 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Ein wirklich feines und sehr simples Gerät, um sich selbst schmerzlinderung zu verschaffen, wenn mal grad kein Physio- oder Massagetermin spontan, oder notfallmässig zu haben ist, oder man sich nicht ständig Therapie-sessions finanziell leisten kann ... Man kann duch unterschiedlichen Druck und Haltung des "Body Back Buddy" die Stärke der Massage selbst regulieren und kann sich jederzeit genau an den Stellen Schmerzlinderung verschaffen, die es gerade nötig brauchen .
Mir hilft es, zu jeder Tageszeit zwischendurch Verspannungen zu lösen und mich etwas schmerzärmer zu bewegen ... Ich habe seit knapp 10 Jahren ein schweres Schleudertrauma, ein Schädelhirntrauma und seit 2 Jahren ein fieses Fibromyalgie-Syndrom und lebe seither keinen Tag mehr schmerzfrei - ich weiss also, wovon ich spreche ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstiger Selbstbehelf, 16. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Ich finde den Preis für den Staab angemessen da es durchaus den gleichen oder gar besseren Effekt hat als einer Massage.
Gerade im schwer zugänglichen Rücken kann ich einige Punkte gut erreichen, hier schliesse ich mich den positiven Rezissionen an. Andererseits gebe ich auch den Kritikern recht:
Spanne ich die Arme an um Druck aufzubauen, spanne ich automatisch auch Muskeln im Rücken an, welche ich eigentlich behandeln möchte. Das sieht übrigens auch ein Test im WDR Fernsehen "Die Gesundmacher" vom 16.6.2014 so.
Daher der Tipp sich mit dem BodyBackbuddy zusätzlich an eine feste Lehne zu drücken, dann reichen relative entspannte Handbewegungen aus..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Evtl. zu schwer (Gewicht) für Schmerzkranke, 15. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Ich habe mir das Gerät gekauft zur Behandlung von speziellen Triggerpunkten (nach Volker Horbach, sehr zu empfehlen!). Die Triggerpunkte habe ich leicht gefunden. Das Problem mit diesem Gerät ist jedoch, dass es relativ schwer ist (dafür ist es aber auch sehr massiv und stabil). Ich kann es schlecht mit einem Arm halten, da ich Schulterschmerzen habe. Mit zwei Armen ist es umständlich und auch ermüdend, wenn man unter Schmerzen leidet. Ich hätte mir besser was leichteres (aber Vorsicht: auch weniger stabil) gekauft wie z.B. die Rückenfee. Evtl. hole ich dies noch nach, im Moment nutze ich einfach einen Tennisball an den ich mich an die Wand auf den Triggerpunkt lehne. Vorteil für mich: man kann relativ hohen Druck auf den Triggerpunkt aufbauen, ohne Arm/Schulter anzustrengen.
Ich gebe trotzdem drei Sterne, da das Gerät wirklich sehr gut verarbeitet ist und für Menschen die NICHT unter Schulter/Armproblemen leiden, sicher eine gute Sache ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super für Leute ohne gravierendes Schulter-Handicap, 12. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Ja, dieses Selbstmassage Tool funktioniert und ist durch die vielfach angebrachten, sehr stabilen "Noppen" hervorragend geeignet, wirklich bald jede Stelle des Körpers zu erreichen. Doch eine Einschränkung muss ich leider machen: für Leute, die gravierende Schulterschmerzen haben- eventuell sogar beidseitig, wie es bei mir leider der Fall ist- werden wahrscheinlich nur wenig Erfolg haben, diesen Boddy-Back-Buddy ausreichend bewegen zu können, um tatsächlich die "neuralgischen Punkte" zu erreichen.

Ich habe leider beidseitig eine sogenannte "Frozen-Shoulder", wobei auf der einen Seite die Bewegungseinschränkung schon merklich nachgelassen hatte, ehe ich mit diesem Boddy-Back-Buddy meine Versuche machte. Leider reicht die Beweglichkeit der Schultern trotzdem nicht aus, um wirklich genügend Druck auszuüben, oder aber die Arme genügend weit an- oder abzuwinkeln um die nötigen Schmerzpunkte/Triggerpunkte zu erreichen.

Für all diejenigen aber, die entweder nur geringe Schulter- und Bewegungs-beinträchtigungen haben, oder aber die ohnehin dieses Selbstmassage-Tool für andere Körperteile ( Rücken/Beine/Po) einsetzen möchten, ist es sicherlich ein sehr empfehlenswerter Gewinn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nie mehr ohne!, 4. Dezember 2014
Von 
phoenix (Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Vor einigen Tagen gekauft, ausprobiert und begeistert - das war vermutlich einer der wertvollsten Käufe für mich in diesem Jahr.
Ich leide seit Jahren an extrem schmerzhaften Verspannungen im Schulter-Rückenbereich, das fühlt sich manchmal an wie ein Schmerz-Korsett. Und ich habe nahezu alles versucht: Massagen, Krankengymnastik, Yoga, Qi Gong, Schmerzsalben etc. Nichts hat wirklich geholfen, im Gegenteil, z.B. durch Yoga wurde es schlimmer. Zudem hatte ich dann die sogenannte frozen shoulder rechts, seitdem kann ich den rechten Arm nicht mehr schmerzfrei bewegen.
Da ich an die Schmerzpunkte ran wollte, habe ich mir bislang mit einem Tennisball beholfen, aber der war zu weich und rutschte immer weg. So, und jetzt der BodyBackBuddy! Ich habe gezielt die schmerzhaftesten Punkte behandelt, so wie angegeben ca. 10 Sekunden lang. Man spürt gleich hinterher, wie das Gewebe weicher wird, wärmer, duchbluteter und leichter, sehr angenehm. Und ich bin heute morgen das erste Mal seit langem aufgewacht, ohne diese bohrenden Schmerzen im Schulterbereich, ich fühle mich nicht so eingeengt und steif wie sonst.
Also absolute Kaufempfehlung meinerseits für alle Schmerzgeplagten! Ich habe mir gleichzeitig das Buch: Triggerpunkte, von Clair Amber gekauft, das finde ich sehr hilfreich, weil es viel erklärt und die einzelnen Triggerpunkte genau beschrieben werden. Ist zwar teuer, aber gut. Und auf dieser Website habe ich Tipps gefunden zur Anwendung des Buddys: [von Amazon gelöscht, einfach mal im Web schauen], da der Buddy ohne Beschreibung geliefert wird. Viel Erfolg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Produkt, dass ich bei Amazon gekauft habe., 5. Februar 2011
Von 
Daniel Neumann (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Habe eine ziemlich langwierige Entzündung der Supraspinatussehne mittels Triggerpunktmassage mit Hilfe dieses Massagetools in den Griff gekriegt. Sehr gut, wenn man keinen Therapeuten hat der einem täglich die Muskeln massiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jederzeit wieder, 15. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Schnelle Lieferung. Das Gerät ist wirklich sehr hilfreich. um an die Triggerpunkte zu kommen und spart auch bei den Punkten, die man selbst gut erreicht durch die Hebelwirkung eine Menge Kraft.
Das Material ist angenehm und sehr stabil.
Ich habe sehr starke Verspannungen im oberen Schulterbereich. Auch dafür eignet es sich, auch wenn man Kraft aufwenden muss. Aber ich komme gut an die schmerzenden Stellen heran, ohne mich besonders verrenken zu müssen. Natürlich ist eine Massage durch einen Therapeuten am wenigsten aufwändig. Aber das Gerät ist in meinen Augen für die Selbstbehandlung, und daher erfüllt es seinen Zweck hervorragend. Werde ich an alle weiterempfehlen, die ähnliche Probleme haben.
Ich habe es auch für die Massage der Fußsohlen ausprobiert. Sehr schmerzhaft in meinem Fall, aber das ist Sinn und Zweck, denn die Schmerzen kommen ja nicht vom Gerät. Die Schmerzen zeigen dass die schwierig und nur mit erheblichem Kraftaufwand zu erreichenden Muskeln in der Fußsohle punktgenau getroffen und ohne Kraftaufwand massiert werden können.
Ich werde an jetzt sicherlich seltener Schmerzmittel einnehmen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ausgezeichnetes Hilfsmittel, 30. September 2011
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Ich habe bereits eine Menge probiert, bei diesem handlichen Gerät hat mich bis jetzt immer der Preis davon abgehalten es zu kaufen. Nachdem ich mich nun doch dazu entschlossen habe bin ich wirklich froh darüber. Mit keinem anderen Massagehilfsmittel konnte ich bis jetzt so gezielt den entsprechenden Druck ausüben und das durch die Hebelwirkung praktisch ohne große Anstrengung. Und für den Rückenbereich ist es überhaupt das Mittel der Wahl!
Bin rundherum zufrieden und habe durch die damit ausgeübte Triggerpunktmassage wirklich seit Jahren das erste Mal eine deutliche Schmerzlinderung. Kann ich nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Handling, aber nichts für Ungeübte, 10. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BodyBackBuddy Rückenmassagegerät zur Triggerpunktmassage und Selbstmassage, Bodybackbuddy mit 11 Massageköpfen zur Behandlung der Triggerpunkte am ganzen Körper (Badartikel)
Hatte mir aufgrund von persönlichen Erfahrungen mit Triggerpunktmassage dieses Tool besorgt. Im Ergebnis muss ich aber feststellen, dass man als Laie kaum eine Chance hat den richten Punkt zu treffen um sich Linderung zu verschaffen. Das ist wohl doch eher was für Profis. Von der Sache her handlich und gut zu händeln, nur das Treffen der maßgeblichen Triggerpunkte ist wirklich schwierig. Von daher vielleicht doch eher zu jemandem gehen, der weiß was er tut. Ich denke ich würde ihn nicht noch einmal kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen