Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach super schön
Auch wenn es viele Menschen gibt, die Lukas Hilbert für seine Arbeit bei den Popstars kritisiert haben, singen kann der Mann absolut. Ich finde die CD total genial und schon nach seiner ersten Single "Was ich an dir mag" hab ich mir geschworen sein ALbum zu kaufen. Natürlich war ich am Anfang skeptisch ob mir mehr Musik von ihm gefallen würde. Jetzt...
Veröffentlicht am 7. März 2005 von Linchen

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemixt
Zugegeben, alle Lieder sind nicht gerade Ohrwürmer, doch bin ich der Meinung, dass gerade Titel wie "Kommt meine Liebe nicht bei dir an", "Ich seh dich überall" und "Was ich an dir mag" wunderschön sind. Und dabei geht es mir weniger um das Image des Sängers, was hier so kritisiert wurde, sondern eher um die Texte und die sind nicht schlecht...
Veröffentlicht am 2. Februar 2005 von Julia


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gemixt, 2. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Zugegeben, alle Lieder sind nicht gerade Ohrwürmer, doch bin ich der Meinung, dass gerade Titel wie "Kommt meine Liebe nicht bei dir an", "Ich seh dich überall" und "Was ich an dir mag" wunderschön sind. Und dabei geht es mir weniger um das Image des Sängers, was hier so kritisiert wurde, sondern eher um die Texte und die sind nicht schlecht!
Also, für alle, die eine abwechslungsreiche CD mit deutschen, zum Teil durchaus sinnvollen, zum Teil spaßigen Texten haben wollen und denen es egal ist, was für ein Image Lukas Hilbert gerade hat ... ich empfehle sie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach super schön, 7. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Auch wenn es viele Menschen gibt, die Lukas Hilbert für seine Arbeit bei den Popstars kritisiert haben, singen kann der Mann absolut. Ich finde die CD total genial und schon nach seiner ersten Single "Was ich an dir mag" hab ich mir geschworen sein ALbum zu kaufen. Natürlich war ich am Anfang skeptisch ob mir mehr Musik von ihm gefallen würde. Jetzt wünschte ich mir das auf dem Album noch mehr Lieder wären. Seidem ich es habe, höre ich seine Lieder am liebsten den ganzen Tag. Sehr gefühlvolle Lieder, aber auch Dinge zum schmunzeln, wie "100 Frauen". Das Album ist wunderschön und einfach weiter zu empfehlen! Ich hoffe bald noch viel mehr von ihm zu hören!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tschöööö deutsche Musikkultur, 17. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Ja was ist denn hier wieder passiert? Wirklich beachtenswert wie hier doch versucht auf dem grade fahrenden Popstars Zug von Nu Pagadi aufzuspringen. Da sieht man den Lukas in der Jury, schnauzt alle Kandidaten mit beleidigenen Sprüchen zu ("Das ist sch...e, warum klatscht ihr für sch...e?") und dann hört man eine Single von ihm und denkt sich: "Hört sich mehr an als würde sein Mops das singen". Keine Stimme, dünnes Gekrächze aus der Kehle, mumpitz halt (und dann noch die single "weihnachten wär viel geiler....) jaja is klar, Proletenkultur vorraus bidde. Er mag zwar ein guter Produzent sein aber mit dem singen sollte er es bleiben lassen. Die Kandidaten aus Popstars haben bewiesen das sie singen können, daher finde ich es höchst anmaßend und unverschämt das der feine Herr Hilbert so beleidigend über die Kandidaten hergezogen ist (nur weil einmal was nit klappte). Ich bin kein großer Fan der Fließbandproduktion von Castingbands aber der Hilbert sollte sich mal besser gar nix einbilden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Werk, mehrere Potentiale Hits- Erstaunliche Stimme, 4. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Unglaublich wie dieser Mann der Leidenschaft toben kann ! Lesend die anderen Kritiken gibt es nur extreme Meinungen: Manche lieben ihn wie'n Gott, die andere hassen ihn ! Kann man solche Meinungen wirklich ernst nehmen wenn man liest : er ist zu klein, er ist hässlich...
Egal wie der Mann ist, gross oder klein, nett oder nicht. Wer weisst wirklich wie ist sein wahres ich ? Es gibt nur eins, das uns hier interessiert : ist dieses Album ein gutes oder schelchtes Werk ?
Als selbe Musikerin (vor mehr als 25 Jahren habe ich zuerst klassische Musik und dann Rock Musik studiert und zwar verschiedene Instrumente gespielt)kann ich nur sagen dass, dieser Mann ein echter Musiker ist. Er komponiert schöne angenehme Melodien,leicht im Gedächtnis zu halten.
Manche sagen : die Melodien sind zu leicht, nur drei Akkorde. manchmal das stimmt, meistens nicht. Aber eins muss man nicht vergessen : meistens die grössten Hits sind nur mit drei oder vier Akkorde geshrieben.Das Wichtigste is nicht wieviel Akkorde gibt es beim Song aber wie es anklingt und ob das Publikum die Melodie schön findet.
Lukas Hilbert macht keine klassische Musik sondern kein Heavy Rock : er macht Pop- Rock Songs.Man fragt ihn nicht wie Mozart zu komponieren.
Die einzigen interessanten Frage sind :
Klingen die Songs wie Pop-rock songs an ? JA
Sind die Songs gut "gebaut"? JA.
Die haben Liedstrophen, eine "Brücke" und einen leicht erkennbar Refrain.
Wie singt der Sanger ? RICHTIG.
Sicherlich hat er eine ungewöhnliche Stimme für einen Mann : Höhe Stimme die noch sehr jung anklingt.Aber nach einiger Zeit kann man an diese Tonfarbe gewöhnen und selbst die auch schön finden.Niemals auf diesem album singt Herr Hilbert falsch und er hat eine sehr persönnliche Ausdeutung.
Ist dieses Album gleichartig ? JA. Das Thema ist immer noch Liebe. Die Songs sind abwechselnd Balladen und Röckiger Songs.Nur das Lied "100 frauen" ist ein bissschen abseits.
Ist das Album perfekt ? NEIN. Die Arrangements könnten besser sein: mehr Gitarren riffs für die Rock-Songs, vielleicht strings ensemble oder Cello/Geige für die Balladen. Manchmal möchte ich auch einen besseren Schlagzeuger hören.
Zum Schluss, versuchend am meistens objektiv zu bleiben, kann ich sagen: "Der König bin ich" von Lukas Hilbert ist ein gutes Pop Rock Album und hat auch das Verdienst auf deutsch geschrieben und gesungen zu sein.Totalübersicht ist es gelungen. Es gibt noch einige Sachen zu verbessern aber das ist Lukas Hilbert erstes Solo Album nach ROH und man muss ihm Zeit geben.
Ich wünsche wirklich, alle neue "Künstlern" machen so'n gutes Werk seit erstem Mal...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von wegen Teeniepop- Hilbert's gelungenes Werk, 16. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Eigentlich bin ich ja kein Fan von Castingshows und den Resultaten. Doch "Popstars"-Jury-Mitglied wird einfach verkannt. Die meisten halten ihn für einen "Popstar" himself- der jetzt auf der Erfolgswelle mitschwimmt und mal eben eine CD auf den Markt bringt. Von wegen. Kennern der Punk-Szene (zu denen ich nicht gehöre), mag Hilbert noch mit seiner verrückt-abgedrehten Band "ROH" ein Begriff sein. Aber so klingen die 12 Titel auf "Der König bin ich" auf keinen Fall. Alle Titel sind sehr gelungen! Angefangen bei der Single "Was ich an dir mag" bishin zu meinem Anspieltipp, der schönen Ballade "Die Mitte." Man sollte hier nicht vor zurückschrecken, nur weil Lukas mal Mitglied in der Jury war. Das hier ist kein Fließband-Pop!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Alptraum, 31. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Zugegeben Lukas Hilbert kann produzieren und auch No.1 Hits schreiben. Und wie man bei einigen Big Brother-Produktionen gesehen hat, auch aus Sch... Gold machen. Das mit dem Singen hätte er aber lieber lassen sollen, es hört sich stellenweise nicht viel besser an, als bei gewissen Personen deren Songs er durch gute Studioüberarbeitung Ohrenverträglicher gemacht hat.
Gerade er, der bei dem POPSTARS Casting in der Jury sahs und mit Kritik und teilweise unverschämten Sprüchen nicht gegeizt hat, sollte seine Fähigkeiten als Sänger mal überdenken. Der Imagewechsel vom pöppelndem Schreihals zum schleimigen, aufgesetzten Schnulzensänger passt einfach nicht, und wirkt sehr gekünstelt.
Verständlicherweise ist die Verlockung groß, den Wirbel um seine Person durch das POPSTARS Casting auszunutzen, um seine absolut kommerziell ausgerichtete Musik unters Volk zu bringen und möglichst viel Geld dabei zu kassieren. Die Texte wirken teilweise so aufgesetzt und künstlich dass die CD fast schon wieder an Unterhaltungswert gewinnt.
Weniger ist halt manchmal mehr! Sorry, aber diese CD ist ein Alptraum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend gut, 4. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Ich war wirklich erstaunt über Musik und Texte des Albums. Nachdem er aus der Punk-Szene kommt, hätte ich etwas flippigeres erwartet, aber ich kann nur sagen: Überraschend gut. Texte sind einfühlsam, Melodien schön, kurz: ein gelungenes Album. Selbst meine Kinder (6+3) sind begeistert (in erster Linie natürlich vom Weihnachtsmannlied), aber sie singen alle Lieder mit.
Natürlich gibt es Sänger mit besseren Stimmen, aber zu diesen Liedern passt sie absolut.
Weiter so!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mir hat das Album super gefallen !!, 4. Juni 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Ich mag seine Musik, und höre sie also auch gerne.

Das Album habe ich mir erst jetzt gekauft, dafür ist es aber der Hammer.

Im Moment suche ich gerade die alten Sachen von ihm (1991).

Das habe ich auch schon super gefunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sowas geht gar nicht!, 19. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Vorweg möchte ich sagen, dass ich schon vom ersten Eindruck nicht viel von Herrn Hilbert gehalten habe. Nun wollte ich aber so fair sein, und mir seine musikaischen Machenschaften auch anzuhören um auch objektiv zu urteilen. Nun, ich weiß nun nicht ob ich mich einfach nur über sowas freuen soll oder mich erneut ärgern über schlecht gemachte, schlecht gesungene und überhaupt schlechte Musik, die kein Mensch braucht und nur dazu dient den Klingelton-Generation-Teenies das Geld aus den Taschen zu ziehen und das Gefühl zu geben sich einzubilden, dass ihnen sowas gefällt. Die Stücke klingen billig arrangiert, die Stimme ist dermaßen schlecht, dass man sich fragt wie dieser "Künstler" pregistiniert ist junge Leute nach gesanglichen Talenten zu beurteilen. Sowas geht gar nicht. Nicht kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frechheit siegt!, 21. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der König Bin Ich (Audio CD)
Was haben wir uns schon über "uns Dieter" aufgeregt, als bekannt geworden ist, was er musikalisch wirklich drauf hat bzw. wo er seine genialen Ideen her hat.
Nun ist also auch der Nachfolger an den Start gegangen: Lukas Hilpert! Wer sich die Mühe macht und kurz in alte Scheiben von ROH reinhört, wird feststellen, dass sich - mit Ausnahme der professionelleren Abmischung - nicht allzu viel entwickelt hat.
Wer es fertigbringt, einen Songtitel in x-Versionen auf eine Scheibe zu bringen und potentiellen Käufern (vermutlich die ganz jungen Hörer!?) zu vermitteln versucht, ein verkanntes Genie zu sein, der hat es wirklich faustdick hinter den Ohren.
Allerdings weniger aus musikalischer Sicht sondern eher aus geschäftlicher Sicht. Ein - zugegeben - guter Song (leider in x-facher Abmischung) macht noch lange keinen Künstler bzw. Musiker aus. Wenn dieser Song (was ich an dir mag) dann aber auch noch schamlos geklaut worden ist (vgl. TRAIN "drops like jupiter") und sich dieser "Künstler" als Komponist des Ganzen outen will, dann sollte man sich den Weihnachts-MEDIA-MARKT-Slogan noch einmal zu Gemüte führen.
Liebe Eltern, kauft eueren Kindern lieber "Schnappi"! Das klingt zwar simpel aber ist zumindest nicht geklaut - soweit ich das beurteilen kann!
Übrigens erinnert uns der CD-Titel doch stark an einen anderen Künstler.... Rio Reiser! Lasst euch nicht verarsch....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen