Kundenrezensionen

8
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Lady Sleep
Format: Audio CDÄndern
Preis:5,50 €+3,00 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. März 2005
....wie jemand mit 3 Worten ("I am dying") den kalten Schauer über den Rücken rauf und runter jagen kann! Unglaublich schön und mir scheint, als ob Herr Hecker in diesem Titel den Übertritt vom Diesseits ins Jenseits musikalisch darstellen wollte!?!?!? Der Kauf dieses Albums ist alleine schon wegen dieses minimalistischen Meisterwerks "Pflicht"!
Werde mir jedenfalls auch "Rose" zulegen und bin schon jetzt gespannt ob es Herr Hecker damit auch schaffen wird, mir "den Rest" zu geben (ist positiv gemeint!).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Um mal eins vorweg zu nehmen: ich will die Platte keinesfalls schlechtreden... um Gottes Willen. Maximilian Heckers drittes Album "Lady Sleep" ist sogar sehr gut. Es ist so gefühlvoll,zerbrechlich und melancholisch wie kaum eine andere Platte. Und das ist auch schon das Problem der Platte, welches ich so schwer formulieren kann.
Dieses Album ist so zuckersüß, dass es fast wie mit Zucker im wirklichen Leben ist. Zuviel ist ungesund. Die 11 Songs beschränken sich größtenteils auf die Instrumentierungen Violine und Piano, sowie Heckers teils unerträglich hohe Kopfstimme. Bei "Full of Voices" gibt's dann mal ein par Akkustik-Gitarren und bei "Yeah, eventually she goes" kommt es dann zu spontanen E-Gitarre-Einwürfen. Komplett fehl am Platz.
Aber wie gesagt... die Songs sind alle samt sehr zerbechlich und wunderschön, handeln von Trauer,Liebe und Schmerz. Aber man kann sich diese Platte lediglich anhören, wenn man sehr viel Trauer hat und mal ordentlich heulen will.
Dieses Album ist kein Album, zum Nebenbeianhören. man muss sich darauf konzentrieren und sich in diese traurigen Songs fallen lassen. Ich hab nichts gegen traurige Melancholie, aber so unabwechslungsreich über ein ganzes Album hingezogen, das macht es sehr schwer kontinuierlich hinzuhören. Wie gesagt: Zu viel ist halt ungesund.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. Januar 2005
Ich habe mir die neue CD von Maximilian Hecker gekauft, ohne vorher hineinzuhören. Das war nicht möglich, da die Plastikhülle der CD wegen zweier Aufkleber nicht entfernt werden durfte. Auch die Titel sind auf der Hülle nicht aufgeführt - beides schlecht arrangiert von der Plattenfirma. Es war also ein absoluter Blindkauf, aber bei einem grandiosen Musiker wie Maximilian Hecker musste man keine Angst haben, dass die Musik von minderwertiger Qualität sein könnte. Und so war ich auch absolut nicht überrascht, dass "Lady Sleep" nichts von der in Melancholie eingebetteten musikalischen Perfektion der Vorgängeralben eingebüßt hat. Eine CD zum Träumen, Nachdenken und Traurigsein. Maximilian, das hast du wieder mal gut gemacht!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Mit dem neuen Album "Lady Sleep" von Maxi Hecker bin ich endgültig mit ihm versöhnt. Klingt ja immer etwas klischeehaft, wenn von "gereift" gesprochen wird, aber genau das spürt man beim Hören dieses Albums vom ersten Moment an. Wunderbar melancholische schwelgende süß-traurige Songs, die mitunter im besten Sinne an Sigur Ros oder auch Radiohead erinnern. Und seine aktuelle Liveshow mit toller neuer Band (gesehen in Berlin) ist ein Quantensprung. Das hat ja mal richtig Spaß gemacht. Aus dem Burschen wird noch was wirklich Großes, wenn er so weitermacht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2005
Habe mir die Platte vor ein paar Tagen beim Konzert in Berlin gekauft und werde mir nun wohl auch die "Rose" holen. Lady Sleep ist ein wunderschönes ruhiges Album mit ganz großen Gesten von einem wunderbar unscheinbaren Maximilian Hecker. Bei keinem von den elf Songs ist ein Ausfall dabei, eigentlich ist jedes Stück eine kleine Hyme für sich. Bestes Beispiel "Help Me". Schaut Euch übrigens unbedingt ein Konzert von Hecker an wenn ihr die Chance habt. Anja
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Januar 2005
Lady Sleep ist mein momentaner Liebling. Perfekt für den bescheidenen Winter in Köln. Warum findet man in letzter Zeit eigentlich nur noch wenige gute Musik?! Neben all dem Elektro Kram tut eine weiche Stimme und ein wenig Melodie mal wieder gut. Ist was für kalte Tage, ein wenig wie diese sentimentalen Isländer und sowieso das Beste was Maximilian bis jetzt gemacht hat. Mehr solche Sachen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Februar 2005
Maximilian Hecker vertont wieder einmal das große Drama. Wer bei Lady Sleep Innovation erwartet, wird enttäuscht. Aber wer will überhaupt etwas anderes als das, was bei Rose schon so großartig war? Eben! Ein Superplus sind die Streicher, die sich wunderbar einfügen in ein Arrangement der Extraklasse. DAS Mädchenalbum zu Jahresbeginn verdient natürlich superschöne 5 Sterne!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Januar 2005
Ich war gestern bei dem gnadenlos überfüllten Konzert in Hamburg (nie wieder in diesem Loch spielen, bitte!) und kam so in den Genuß der gerade veröffentlichten CD - und was soll man groß Worte machen: Grandiose Musik, die ihresgleichen sucht. Schön wie ein Spaziergang im nächtlichen Sommer-Gewitterregen, ruhig, melancholisch-verträumt. Zwar keine umwerfend neuen Erkenntnisse im Vergleich zu den beiden Vorgängeer-CDs, aber das ist hier eher als Kompliment zu verstehen. Der Künstler hat es nicht nötig, sich auf große stilistische Experimente einzulassen - die Musik spricht einfach für sich. Klar und deutlich; zeitlos und mit vielen Schnörkeln.
(Wer denn noch keine der drei CDs gehört hat und unbedingt auf einer stilistischen Zuordnung besteht, dem kann ich die Vergleiche bestätigen, die auch bisher herangezogen wurden: Sigur Ros, nur ohne die Langeweile-Momente; Radiohead, nur ohne die Krach-Momente, George Winston, nur mit Gesang. Aber die Vergleiche sollen wirklich nur die grobe Richtung vorgeben. Maximilian Hecker ist Maximilian Hecker. Und sonst niemand.)
FAZIT:
Auch wenn es abgedroschen klingt, es ist ernst gemeint: (Für mich) Jetzt schon eine der Platten des Jahres. (Doch: Die Musik ist -zumindest auf den Konzerten- auch noch auf Vinyl erhältlich!!! Bravo!!!)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Rose
Rose von Maximilian Hecker (Audio CD - 2003)

Spellbound Scenes of My Cure
Spellbound Scenes of My Cure von Maximilian Hecker (Audio CD - 2015)

Mirage of Bliss
Mirage of Bliss von Maximilian Hecker (Audio CD - 2012)