Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (15)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schickes lied
Die ganzen Bewertungen beziehen sich doch nur auf den Sänger und nicht auf das Lied. Es ist eine herrliche Ballade und eine schöne Liebeserklärung. Der Text ist wirklich schön geschrieben und sagt dem Partner, dass kleine Fehler erlaubt sind. Er hat zwar nicht die beste Stimme, aber live klingt sie genauso wie auf CD. Beisst euch nicht an ihn fest,...
Am 18. Januar 2005 veröffentlicht

versus
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Mops auf Irrwegen
Ich mag diesen Mann ja. Er ist so etwas wie das komplette Gegenbild eines sogenannten Popstars - Er ist klein, tendenziell unsympathisch, nicht gerade ein Model und ziemlich humorfrei. Als wäre all dies nicht genug, ist seine Stimme auch noch von eher unscheinbarer bzw. uninteressanter Natur.
Schlechte Startbedingungen für einen Menschen, der Popmusik...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2004 von Norbert Rügen


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Mops auf Irrwegen, 20. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag/Weihnachten (Audio CD)
Ich mag diesen Mann ja. Er ist so etwas wie das komplette Gegenbild eines sogenannten Popstars - Er ist klein, tendenziell unsympathisch, nicht gerade ein Model und ziemlich humorfrei. Als wäre all dies nicht genug, ist seine Stimme auch noch von eher unscheinbarer bzw. uninteressanter Natur.
Schlechte Startbedingungen für einen Menschen, der Popmusik liebt und in diesem Bereich arbeiten will: Hat sich wohl auch Lukas gedacht und wurde ganz einfach Texter und Songwriter.
Mit „Weihnachten" und „was ich an Dir mag" muss für ihn ein Jugendtraum in Erfüllung gegangen sein. . Endlich darf er, seiner Teilnahme an der Popstarstaffel sei Dank, selbst auf der Bühne stehen und bekommt dafür zur Abwechslung auch Applaus.
Es sei ihm vergönnt.
Die beiden Songs gehören hingegen leider zum Grausamsten, was der geneigte Fan seichterer Töne in den letzten Jahren ertragen musste. Gerade in einer Zeit, in der sich ausnehmend gute deutsche Bands und Texter aufgemacht haben der deutschen Popmusik neue Impulse zu geben ( Silbermond, Juli, Wir sind Helden ) setzt Lukas Hilbert kurz vor Weihnachten einen unangenehmen Kontrapunkt und sorgt für Misstöne unterm Weihnachtsbaum.
Völlig unverständlich: Der Mann ist ein Texter ( und reitet darauf auch leidlich herum ) - auf dieser Maxi- CD kann er jedoch den Minimalanforderungen an einen guten Texter keineswegs genügen.
Es spukt das Wort „peinlich" in meinem Kopf herum aber man sollte ja bedenken: Hier erfüllt sich jemand seinen Traum. Jemand, der mit all dem nicht gesegnet ist, was er von den Kandidaten der Popstar- Staffel permanent verlangt hat.
Nehmen wir Rücksicht, belassen wir es bei einem Stern und lehnen uns gelassen zurück, im Wissen, dass Lukas schon bald wieder da sein wird, wo ihn niemand sehen und hören kann.
Vielleicht vermissen wir ihn dann sogar ein wenig.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schrecklich!, 16. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag/Weihnachten (Audio CD)
Was ist an diesem Lied bitteschön so toll? Der Text ist absolut sinnfrei und der Sänger Lukas Hilbert meiner Meinung nach total talentfrei! Die Stimme hört sich in meinen Ohren alles andere als gefühlvoll an.... Jedenfalls würde ich mir diese CD nicht kaufen. Da kauf ich mir doch lieber `ne anständige CD!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfassbar schlecht!, 11. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag/Weihnachten (Audio CD)
Es ist schon grausam wie manche mit ihrem Nichtkönnen noch Geld verdienen, siehe sogenannte Supersters! Aber Lukas Hilbert ist die Krönung! Jemand der im Grunde etwas von Musik versteht und bei Popstars nicht an Kritik gespart hat und es selber eher fast noch schlechter macht, gehört in kein anständiges Cd-Regal. Ich kann vom Kauf dieser CD, die meines Erachtens blanker Komemerz ist, nur abraten! Ich hoffe Herr Hilbert verschwindet bald wieder hinter den Mischpulten, wo er auch hingehört, und verschont uns mit seinem (Nicht-)können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was ich von Dir möchte..., 15. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag (Audio CD)
...ist, dass Du schneller gehst als Du gekommen bist. Da sitzt einer in der Jury und denkt er ist der Größte, da "singt" einer und denkt er kann singen, findet seine Texte klasse und sind doch nur schlecht. Spielt schlecht Gitarre und fühlt sich wie ein Gitarrengott. Peinlicher und schlechter als dieser Typ geht nimmer. Tu uns allen einfach einen gefallen und reihe Dich in die Erfolglosigkeit sämtlicher "Popstars" ein und verschwinde so schnell wie möglich von der Bildfläche und aus dem Radio. Meinen vollsten Respekt verdienen Radiostationen, die verweigern diesen Typ zu spielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Lieber wieder die halbe Flasche Vodka!!!, 25. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag (Audio CD)
Ja Lukas, bei Lindenberg begonnen, dann zwei Flop Solo Alben veröffentlicht, weiter für Prinzen geschrieben und irgendwann Frust geschoben, dass alles was in der Deutschrock Welt Rang (?) oder Namen hat(te) mit deinen Kompositionen abräumt, ne halbe Flasche Vodka am Tag inhaliert und in der Depression den Glückstreffer mit ROH gelandet. Irgendwie war das leider "nur" eine dreijährige Laune um deinem Ärger Luft zu machen. Und das gar nicht mal so schlecht! Schade eigentlich dass du nie wirklich Punk warst, sondern gefrusteter (wenn auch reicher) Vorzeige-Punkerchen. Glückwunsch, jetzt bist du endlich da wo du hingehörst, ein Stern am Deutsch-Pop Himmel, und genau den einen gibt es dann auch für dein schönes "was ich an dir mag" ... "ist Vergangenheit"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ohhje,, 18. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag (Audio CD)
da dachte wohl einer, er kann singen wie seine Schäfchen aus seiner Pop-Show. Weit gefehlt, Hilbi.
Muss mit einem Stern werten, Null wären hier aber besser gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Furchtbare Stimme, 10. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag (Audio CD)
Die Produktion und der Text sind wirlich über jeden Zweifel erhaben. Es gibt aber bestimmt zig unbekannte SängerInnen in Deutschland, die den Song viel besser hätten singen können. Für mich hört es sich an wie ein 14-Jähriger im Stimmbruch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlecht!!!! Dieser Typ sollte nicht über Talent entscheiden, 16. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag (Audio CD)
Ich höre dieses Lied ständig im Radio und bei jedem Mal ärgere ich mich aufs Neue. Es wundert mich nicht, dass die deutsche Plattenindustrie den Bach runter geht, wenn sie so einen Schrott veröffentlicht. Die Produktion von "Was ich an dir mag" ist meiner Meinung nach absolut unprofessionell, die Stimme klingt dünn und ausdrucklos und auch sonst hat dieser Künstler nicht viel zu bieten. Ich finde es einen Witz solche Leute, die selbst überhaupt null singen können über Talent und nicht Talent entscheiden zu lassen, und vor allem in einer derart arroganten Weise wie Herr Hilbert dies tut. Ich gönne ihm diesen Erfolg, jedoch würde ich diese CD nicht kaufen, selbst dann nicht, wenn dies die letzte CD auf Erden wäre. Einfach nur schlecht!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wenn ich Jurymitglied wäre...., 29. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag (Audio CD)
Lieber Lukas!
So ein Mensch wie du der es wagt, über andere, zum Teil unerfahrene Talente entscheidet, sollte sich fragen, ob er überhaupt selber singen kann. Was du an den Tag legst, ist eine einzige Krächzerei und der hilflose Versuch zu singen.
Du solltest mal bei deiner eigenen Show als Kandidat mitmachen; dann würdest du nicht mal die Qualifikation überleben.
Diese CD eignet sich hervorragend als Glasuntersetzer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grottenschlecht, 21. Dezember 2004
Von 
Jan Gebauer (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Was Ich An Dir Mag/Weihnachten (Audio CD)
Da kann ich nur eines empfehlen: Ordentlich Ohren waschen. Der Song "Weihnachten wär geiler..." ist einfach nur peinlicher Schrott von einem dilletantischen Sänger und überheblichen Popstars-Jury-Mitglied. Muss eigentlich jeder singen, der nur ein Fünkchen Prominenz erreicht hat. Angeblich hat dieser Loser ja Ahnung von Musik - warum bleibt er dann nicht im Hintergrund und erspart uns diesen Flop von Musik!?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Was Ich An Dir Mag/Weihnachten
Was Ich An Dir Mag/Weihnachten von Lukas Hilbert (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen