Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Dezember 2004
nach endlosen (alternativen!?) samplern, die so einfallsreich sind wie eine fernsehsitzung vor mtv oder viva, ist es wohl ein soundtrack (der film ist ebenfalls genial), der durch abwechslung und coolness heraussticht. ich bin froh, dass nicht nur deutsche lieder draufgepackt wurden, sondern auch an internationale interpreten gedacht wurde. auch gefällt mir die abwechslung im bekanntheitsgrad der einzelnen songs. es lassen sich doch recht bekannte lieder wie darts of pleasure finden, aber auch mir bis dato unbekannte songs wie "song no 1" oder "i only want you" befinden sich auf der cd. ich kann den soundtrack auf alle fälle weiter empfehlen und schaut euch am besten auch gleich den film an.
"in jedem herz steckt eine revolutionäre zelle"
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2004
Ich habe den Film gesehen, von dem ich bereits begeistert war. Tolles, junges Kino mit interessenten Ansätzen. Dabei fand ich schon im Film die Musik exzellent ausgewählt. Für jeden Freund von Indie-Musik ein Hochgenuss. Es freut mich sehr, dass auch eher unbekannte Bands (Mediengruppe Telekommander) hier den Weg in erstklassige Kinomusik gefunden haben.
Eigenartig finde ich es, dass der Film und damit auch der Soundtrack trotz Auszeichnung (Cannes nominiert, Förderpreis Deutscher Film) hierzulande eher unbeachtet blieb.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2009
Ich habe mir über Amazon das Lied 'Halleluja' von Lucky Jim heruntergeladen, nachdem ich den Film letztens gesehen hatte und war mir da natürlich sicher, dass es sich um die Filmversion handelt - wieso sonst sollte das Lied in der Version auf der Film-CD auch sonst sein?

Die Filmversion ist jedenfalls von Jeff Buckley (habe ich mir danach ebenfalls heruntergeladen) und um Einiges intensiver.

Sollte also jemand sich zum Kauf der CD entschließen, weil ihm gerade dieses Lied so gut gefallen hat - das macht keinen Sinn. Über den Rest kann ich natürlich keine Aussage treffen und es muss bei diesem kleinen Spartentipp bleiben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Dezember 2004
Der ziemlich gelungene Film (vom Ende mal abgesehen...) hat schon neugierig auf den Soundtrack gemacht, insbesondere wenn man sich vor Augen führt, daß die Schauspieler zusammen mit dem Regisseur die Titel ausgewählt haben, die die Charaktere der Filmprotagonisten unterstreichen sollen (schöne Kommentare dazu im Booklett!). Daraus erklärt sich natürlich auch, daß die Zusammenstellung vielleicht ein bißchen "wild" ist, aber nicht zuletzt auch gerade deshalb sehr viel Spaß macht und viel Charme hat. Schade ist, daß aufgrund von Geldmangel gegen Ende der Dreharbeiten nur sehr wenige Titel auch wirklich im Film auftauchen...
Anspieltips sind: Burghart Klaußner - J'ai Connu de Vous, Tom Liwa - Juliane Straat, Lucky Jim - Halleluja, Sophia - Swept Back
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. Juni 2007
Indie-Rock-Kompilationen gibt es ja ne Menge, und eigentlich wäre auch diese eine ziemlich gute. Wenn man das ganze dann aber mit dem Titel "Die fetten Jahre sind vorbei" unterlegt und damit suggeriert, die CD stände in irgendeinem Verhältnis zu dem Film, fühlt man sich schon leicht veräppelt. Es wäre ja noch gegangen, wenn man die 7 Lieder, die im Film vorkommen, mit anderen Stücken angereichert hätte um eine ordentliche Soundtrack-Länge hinzubekommen. Wenn man dann aber noch nicht mal alle diese Lieder auf der CD wiederfindet, sogar sage und schreibe nur 3-4 Lieder, dann grenzt dass schon an Verarschung. Und dann sogar eine andere Hallelujah-Version als im Film benutzen. Ähnliches gilt für den Abspann-Titel "Knights of the Jaguar" von beige GT. Dieser wurde eingespart, dafür ein anderer Titel der gleichen Band benutzt. Wie gesagt, eine gute Indie-Platte aber wegen der Plakathuberei punktemäßig von mir die Höchsstrafe
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. August 2005
Zunächst mal um das wichtigste klar zu stellen - halleluhja ist nicht von lucky jim sondern im original von leonard cohen - im film wird die version von jeff buckly verwendet und nicht von lucky jim.
Der Soundtrack ist recht gelungen, nur kommen viele der Songs im Film gar nicht vor was wirklich schade daran ist, außerdem ist viel altbekanntes dabei, daher nur 4 sterne.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 12. Dezember 2011
O.k., so sehr ich diesen Film auch mag.... die CD werde ich mir sicher nicht öfter anhören. Oder besser gesagt: CDs, denn es sind gleich zwei CDs, voll gepackt mit einem ziemlichen Mischmasch, von dem vieles im Film gar nicht vorkommt. Das beste Stück im Film, Jeff Buckleys Gäbsehaut-Version von "Halleluja", ist auf der CD gar nicht drauf, hallo??? Ich bin sicher, die meisten werden die CD nur wegen diesem Song gekauft haben und finden auf dem Soundtrack nur eine müde Coverversion. Ansonsten reicht die Palette von "Element of Crime" (die ich persönlich nicht mag) über Electro bis hin zu Indie-Sachen, die aber m.E. teilweise recht amateurhaft klingen... Na gut, manche Nummern sind auch o.k. Fazit: Super Film, CD eher mau. Schade...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 16. Juli 2009
Hi,

ich habe den Film gesehen und bin mit meinen 13 Jahren begeistert !!!

Was mich bei dieser CD stört ist, dass das meiner Meinung nach beste Lied vom Film fehlt und einige überhaupt nicht im Film vorkommen wie z.B. Tocotronic, Ich bin viel zu lange mit euch mitgegangen!!!

Das Lied was auf der CD fehlt ist: Easy To Love von Slut !!!

Könnt ihr mir sagen warum das fehlt ?

mfG Paul
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Mai 2007
Ich habe auch den Film gesehen und war von dem Lied "Hallelujah" sehr begeistert. Leider ist auf diesem Soundtrack und auf dem Soundtrack von Barfuss nur jeweils eine Coverversion von Lucky Jim bzw. Reamonn (Sänger) zu hören, und nicht die schönere Coverversion von Jeff Buckley (des Songs von Leonard Cohen) wie im Film.

Trotzdem gibt es von mir noch 3 Sterne für einen guten Soundtrack zum Film.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Dezember 2004
Eben habe ich die CD zugeschickt bekommen und das erste, was ich mir angehört habe, war "halleluja", da das eins der wichtigsten Lieder des Films ist. Ich war vollkommen schockiert und verstört, dass die Version, die auf der CD enthalten ist, nicht die Version ist, die im Film vorkommt!?! Mit diesem riesengroßen Manko kann ich diese CD nur negativ bewerten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Die fetten Jahre sind vorbei
Die fetten Jahre sind vorbei von Daniel Brühl (DVD - 2005)
EUR 5,99

Herr Lehmann
Herr Lehmann von Ost (Audio CD - 2003)

Gute Musik
Gute Musik von Clueso (Audio CD - 2004)