Kundenrezensionen


34 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Platte des Jahres?
Es scheint, als habe sich das musikalische Ich des Connor Oberst gespalten, und beide arbeiten nun an ihrer Neudefinition. Während „Digital Ash..." mit dem Elektropop flirtet, begibt sich „Im wide awake..." zurück zu den musikalischen Wurzeln. Ob in fragilen New-Country-Arrangements („First Day of my Life", Lua"), intensiven Blues-Nummern mit...
Veröffentlicht am 21. Februar 2005 von Jens Römer

versus
21 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Skeptisch!
Tschuldigung wenn ich störe aber ist es erlaubt auch ein wenig kritisch über diese Platte zu berichten? Bis jetzt ist der Knoten bei mir nämlich noch nicht geplatzt. Über die lyrischen Fähigkeiten des Conor Oberst möchte ich mich gar nicht mal so sehr auslassen, denn die sind über jeden Zweifel erhaben. Aber manchmal habe ich das...
Veröffentlicht am 28. Januar 2005 von devotionaldave


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Facettenreicher Geniestreich, 27. April 2007
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Dass Conor Oberst ein genialer und eigenständiger Singer/Songwriter mit trotz seines immer noch jungen Alters charismatischer, an Robert Smith erinnernder Stimme ist, hat er bereits auf den Vorgängeralben bewiesen. Doch so brilliant und facettenreich waren seine Songs noch nie: da trifft Altfolk auf Blues, Leid auf Hoffnung, Spaß auf Ernthaftigkeit, Minimalismus auf Überschwang. Oberst ist ein ganz Großer - und I'M WIDE AWAKE... sein bisher bestes, spannendstes Album als Singer/Songwriter (dass er auch noch was ganz anderes kann beweist er auf dem parallel erschienenen, ebenfalls genialen Elektronikalbum GIGITAL ASH...). Es gibt keinen schlechten Song auf diesem Album und Songs/Melodien wie "At the bottom of everything" oder "Road to joy" sind für die Ewigkeit gemacht (die wird man auch in 30 Jahren noch gerne hören, so man heute noch die alten Dylan-Songs liebt).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Conor gets the Blues, 22. April 2005
Von 
Norman Fleischer "it's about progress" (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Und wieder so ein gehyptes Album... "I'm wide awake, It's Morning" von Conor Oberst aka 'Bright Eyes'. Aber dieses hat mich überrascht, ganz ehrlich.
Zuerst sollte gesagt werden, dass dieses Album ein Mix aus Folk,Blues und Country ist... das ist nicht wirklich mein Fall, aber dennoch konnte es mich relativ schnell begeistern... da versteht was davon. Er erzählt Gesichten,drückt Gefühle wie Schmerz und Freude in einfachen aber intensiven Worten aus.Ganz im Sinne von Dylan und Co. erzählt er auf diesem Album Storys und bringt sie echt und real rüber. Mit "At the bottom of everything" beginnt die LP erst seltsam. Conor erzählt erst eine kleine Geschichte um in dieser Geschichte in einen Song einzusteigen... und man wird sofort gepackt,die Melodien sind richtig gut und catchy. Mal singt Conor einfach mit seiner Gitarre ("Lua", "First Day of my Life"),mal benutzt er eine Country-Band mit weiblichem Gesang ("Old Soul Song", "Poison Oak"). Und manchmal ist das nachdenklich,mal traurig,mal etwas episch und mit "Another Travellin' Song" und dem grandiosen Finale "Road to Joy" gibt er nochmal richtig Gas.
Das ist alles sehr sehr gewöhnungsbedürftig wenn man vorher noch nichts mit solcher Musik zu tun hatte- das sag ich aus eigener Erfahrung.Aber diese Eingewöhnungszeit lohnt sich... Die Songs sind teils stark teils zerbrechlich.Geben Hoffnung und Trauer. Conor hat es wirklich drauf und hat in so jungen Jahren schon eine Abgebrühtheit wie man sie selten erwartet.Ein sehr atmosphärisches Album in das man sich sofort und immer wieder neu verliebt.Ruhig mal ausprobieren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...wow..., 20. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Als ich mir die CD letztes Jahr im Januar, nach ihrem Erscheinen, gekauft hatte, legte ich mich aufs Sofa, die CD in die Stereoanlage, über mich eine Decke und machte das Licht aus und die Musik ganz laut. Es war einfach nur... atemberaubend. Unglaublich schön. Lifted ist ein Meisterwerk und als ich es das erste Mal gehört habe, dachte ich auch, es ginge nicht besser. Was soll ich sagen, es geht! Und da muss ich auch dem Verfasser der Rezension widersprechen, der behauptet, Bright Eyes hätten sich NICHT weiterentwickelt! Da kann ich nur zu sagen, da hätte man vorher beide Alben auch mal hören müssen. Lifted ist viel depressiver, ruhiger, während I'm wide awake... fröhlich und meist laut ist. Jedenfalls sind sie sicher schon ziemlich unterschiedlich.
Dass eigentlich alles was Conor macht ziemlich genial ist, muss ich ja wohl nicht noch erwähnen. Kennt jemand Well Whiskey oder True Blue? Jaa, einfach nur B-Seiten und trotzdem 100%ig Wahnsinn.
Die besten Songs sind für mich auf I'm wide awake, It's morning "Lua" und "Another Travelin' Song".
Die CD ist einer meiner absoluten Lieblinge. Sie ist zeitlos, manchmal fröhlich und dann wieder, wenn auch oft nur textlich, todtraurig. Auch wenn das echt abgedroschen ist: Ein Meilenstein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider gibt es keine sechs Sterne..., 11. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
...denn diese Scheibe hätte es verdient.
Nicht viel reden, lesen oder schreiben: Einfach anhören und verzaubern lassen!
Alle Stücke, vom morbid-fröhlichen Country-Einstieg 'A the bottom of everything' bis zur Beethoven-Burleske am Ende 'Road to Joy' (Nicht: 'Ode to Joy') sind perfekt. Zwischendrin Juwelen wie das melancholische 'We are nowhere and it's now' oder das kraftvolle 'Another travellin song'.
Nie war Conor Oberst besser! Und im Moment auch sonst niemand im Musikgeschäft...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein rundum gelungenes Album, 28. Januar 2005
Von 
Martin Oehri (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake,It's Morning (Audio CD)
Gleich mit zwei Alben gleichzeitig auf den Markt zu kommen, zeigt das Selbstbewußtsein und den Tatendrang des Conor Oberst. Denn dies pflegen im allgemeinen nur Superstars wie Guns`n`Roses oder Springsteen zu tun.
Widmen wir uns dem eher traditionellen Album ("Digital Ssh In A Digital Urn" ist experimenteller geraten). Anfangs mag man es nicht glauben, dass dieser Junge auf allen Titelseiten der Musikmagazine zu sehen ist und in den USA verkauft wie geschnitten Brot. Doch das ist genau die Art Folkrock - schräg, aber mit massentauglichen Elementen, der dort auf fruchtbaren Boden fällt.
Ob nur mit seiner akustischen Gitarre, ob im 3/4-Takt oder mit seinen drei Duetten mit der Grand Dame des Country - Emmylou Harris. Immer weiß der Junge zu gefallen und hat einen weiteren interessanten Schlenker in seinen Songs drauf. Und wenn man "Road To Joy" hört, merkt man, dass nicht allen Amerikanern die Kultur des guten alten Europas fremd ist, denn darin zitiert er Beethovens 9. Syphonie.
Ein rundum gelungenes Album voller Überraschungen und neben Adam Green der zweite Pflichkauf des Jahres.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen große Empfehlung, 22. April 2010
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Conor Oberst aus Nebraska ist das Wunderkind des zeitgenössischen Folk -Pop.Für mich ein legitimer Nachfolger des großen Bob Dylan.Mit "I'm wide awake it's morning" ist ihm erneut eine herausragende Platte gelungen.Hier glänzt er als emotionaler Folksänger mit akustisch zurückhaltendem Spiel. Alle zehn Songs sind kleine Meisterwerke des songwritings.Hier findet man alles, was ein guter Song braucht: Liebe und Hoffnung ebenso wie Melancholie und Nachdenkliches.
Gar nicht satthören kann ich mich an "We are nowhere and it's now", auf der Conor Oberst von der wunderbaren Emmylou Harris gesanglich begleitet wird.Aber auch nur mit Gitarre und Stimme auf "First day of my life" ist Conor Oberst enorm eindringlich.
"I'm wide awake it`s morning " ist eine Cd, die von der ersten bis zur letzten Nummer durchgehend überzeugt.Große Empfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zerbrechlich wie Glas, mitreißend wie ein sturm und sanft wi, 25. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
...so würde ich es beschreiben.
"I'm wide awake it's morning" ist mein erstes Bright Eyes Album (ich kannte bisher nur einzelne lieder) und ich bin begeistert!
Die Geschichte am anfang von "At the bottom of everything" erinnert mich ein wenig an Morrison auf "An American Prayer" und dann dieser wunderschöne song!
alle titel haben etwas country mäßiges und teilen Conor oberst wundervolle stimme, die in mir das bedürfniss weckt ihn entweder in den arm zu nehmen und zu beschützen oder mich selbst zu ihm in diese etwas unwirklich wirkende, verworrene, melancholische welt reißen zu lassen.
wunderschöne melodien, die angenehme akustische gitarre und die sanfte stimmung laden zum träumen ein... aber es wird auf keinen fall langweilig, die vielfältigkeit ist zu kenem zeitpunkt abhanden gekommen, so dass ich "I'm wide awake it's morning" als ein rumdum gelungenes werk bezeichenen würde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein überirdisch gutes Country-Album, 5. Februar 2005
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Conor Oberst hat mit "I'm Wide Awake, It's Morning" ein überirdisch gutes Country-Album aufgenommen.
Den richtigen Auftakt für dieses Album findet Oberst gleich zweimal. Zum einen hat er mit der ersten Single eine programmatische Wahl getroffen: "Lua" singt Oberst solo, leise und eindringlich, von sich selbst mit einer zurückhaltenden Gitarre begleitet. Sofort fängt einen die unglaubliche Autorität in seiner Stimme ein und lässt den Atem anhalten. "When everything is lonely I can be my own best friend." Conor Oberst braucht keine Mätzchen.
Den zweiten gelungenen Auftakt für "I'm Wide Awake, It's Morning" findet er mit dem ersten Song der CD. Selten hat man einen so fröhlichen Song von Oberst gehört wie "At The Bottom Of Everything": Eine REM-Gedächtnismandoline jubiliert über einer schlicht-schönen Folkmelodie und dem Harmoniegesang von Conor Oberst mit Jim James von My Morning Jacket.
Wenn dieser erste Titel alleine zehn Mal auf die gleiche CD gepresst worden wäre, niemand hätte sich beschweren können. Doch Oberst lässt noch neun weitere Perlen folgen, eine schöner als die andere. Drei davon singt er mit der wunderbaren Emmylou Harris, die in fast 60 Lebensjahren weder Stimme oder Ausstrahlung verloren hat. Die Duette mit ihr gehören zu den Höhepunkten von "I'm Wide Awake, It's Morning".
Conor Oberst bekennt sich endgültig zur großen amerikanischen Tradition weißer Musik: Country und Folk, manchmal fast Blue Grass. "I'm Wide Awake, It's Morning" wurde an wenigen Tagen im Februar 2004 in Nebraska aufgenommen. Wäre es doch nur sofort veröffentlicht worden, unser Leben wäre schon viel früher um so vieles reicher gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Subtiler als der Vorgänger, 29. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Im Vergleich zum unfassbaren "The Story is..." kommt der folkige Bruder des elektronisch infizierten "Digital Ash" wesentlich subtiler daher. Der grandiose Gestus, die große Verzweiflung, die geniale Pranke des Vorgänges fehlt, die Nummern sind weniger zerrissen, schlichter, aber dennoch um nichts flacher. Oberst ist noch immer sehr jung, und von Abgeklärtheit zu sprechen wäre sicher verfehlt - dieses Album ist ganz exzellent, gehört sicher zu den besten der letzten Monate. Es gefällt mir dennoch bedeutend weniger als "Digital Ash", das dagegen wie ein Befreiungschlag aus dem Folk-Eck und dem Pathos der Schlichtheit, das solcher Musik gern anhaftet, wirkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Faszinierend, 14. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: I'm Wide Awake It's Morning (Audio CD)
Selten hat mich ein Album so sehr fasziniert wie "I'm Wide Awake, It's Morning" von Bright Eyes. Conor Obersts unverwechselbare Stimme, einen fulminanten Gastauftritt von Emmylou Harris und die wie immer herausragende Musik machen das Album zu einem Erlebnis. Das zeitgleich erschiene Album "Digital Ash in a Digital Urn" kommt an dieses nicht einmal ansatzweise heran - und das obwohl auch dieses wahnsinnig herausragend ist.
Eines der besten Alben die je veröffentlicht wurden und absolut empfehlenswert für alle Freunde von unverwechselbarem Gesang.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

I'm Wide Awake It's Morning
I'm Wide Awake It's Morning von Bright Eyes (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen