Kundenrezensionen


176 Rezensionen
5 Sterne:
 (130)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


41 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wo bitte soll's denn noch hingehen?
Eine lange Zeit ist vergangen, seit System of A Down im Jahre 2001 ihr absolutes Mega-Album „Toxicity“ auf den Markt brachten. Abgesehen von der B-Seiten Auskopplung „Steal This Album!“ aus dem Jahre 2002 ist dies die erste wirkliche Veröffentlichung neuen Materials der Band. Vieles ist in dieser Zeit in der Politik passiert, u.a. die...
Veröffentlicht am 1. März 2006 von Dominik Eder

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weiterentwicklung?
System Of A Down zeichneten sich bislang durch ihre überbordende Kreativität die sich in verrückt genialen Texten und Melodien zeigten aus.
Bei Mezmerize sieht es nun aber so aus als ob die Band einfach zuviel reinstopfen wollte.
Versteht mich nicht falsch, wir haben es hier immer noch mit sehr guter Musik zu tun die sich weit über dem...
Veröffentlicht am 2. Juni 2005 von Jan Schmidt


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Everybody, everybody, everybody listens to System Of A Down!, 23. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Nach ihrem letzen Album Steal this Album! wurde es relativ still um System Of A Down. Dieses bestand ja eigentlich auch nur aus Songs, die zu schwach für ihr zweites Album Toxicity waren. Während Sänger Serj Tankian sich um Musik-Projekte wie Serart kümmerte schrieb Gitarist Daron Malakian Lieder für Mezmerize und Hypnotize. Nach eigenen Angaben erschuf Daron in dieser Zeit 300 Lieder und suchte die 30 besten mit der Band aus, um sie auf einem Doppelalbum erscheinen zu lassen. Ihr Label Sony hatte wohl was dagegen und so gibt es dieses Jahr zwei Alben: das vor wenigen Tagen erschienen Mezmerize und Hypnotize, das für den Herbst geplant ist.
Mezmerize ist mit ihren elf Tracks mit 36 Minuten Spielzeit leider recht kurz ausgefallen, aber überzeugt in trotzdem voll und ganz und knüpft an das geniale Toxicity an. Was man in der knapp über halbstündigen Spielzeit geboten kriegt ist typisch System Of A Down: der unvergleichbare Wechsel zwischen harten Riffpassagen und schönen, einprägsamen Refrains, die ihresgleichen suchen. Auffällig ist auch das Background-Sänger und Gitarist Daron viel öfter ans Mikrophon darf, was einige erfreut und einige fluchen lässt, je nachdem, ob man sich mit seiner Stimme anfreunden kann.
Hier mal die Bewertung der einzelnen Songs:
1. Soldier Side (Intro):
Schönes, ruhiges Intro mit knapp über einer Minute Spielzeit, dass auf ganz klar auf den nächsten Song anknüpft
8/10
2. B.Y.O.B.:
B.Y.O.B. (Abkürzung für "Bring Your Own Bombs") ist der erste Song mit Video-Auskopplung und gehört zu den Liedern mit politischem Text ("Why don't presidents fight the war?). Der einprägsame, poppige Refrain gepaart mit den harten Passagen macht es zu einem vorbildlichen SOAD-Song.
9/10
3. Revenga
Ebenfalls Song mit tollem Refrain und kurzen Chorgesang-Einspielungen, die an Passagen aus Queen-Liedern errinern ("My sweet Clementine").
10/10
4. Cigaro
Errinert sehr an "Bounce" von Toxicity. Einer der härtesten und verrücktesten Songs des Albums mit lustigem Text, der Angeber zum Überlegen anregen soll ("My cock is much bigger than yours, My cock can walk right through the door")
9/10
5. Radio/Video
Starkes Lied mit coolem, polka-artigem "Lalala"-Gesang.
10/10
6. This Cocaine Makes Me Feel Like I'm On This Song
Der Liedtitel sagt wohl alles. Sehr verrückter Song, idem Sänger Serj volle Singgeschwindigkeit auffährt und selbst Rapper wie Busta Rhymes vor Neid erblassen lässt.
8/10
7. Violent Pornography
Mein Favorit auf dem Album (nicht zuletzt wegen dem Titel ). In musikalischer sowie lyrischer Hinsicht genialer Refrain ("It's a violent pornography, Choking chicks and sodomy, The kinda shit you get on your TV"). Beinhaltet auch den typischen Härte- und Geschwindigkeitswechsel während des Liedes.
10/10
8. Question!
Mit seiner Dichte vermag Question! so Manchem eine Gänsehaut vermitteln. Errinert an den alten System Of A Down-Song Streamline.
9/10
9. Sad Statue
Gutes Lied mit traurigem Refrain. Sänger Serj fährt in dem Song alle Facetten seiner Stimme aus.
9/10
10. Old School Hollywood
Selbst für System Of A Down ein sehr ungewöhnliches Lied. Mit einer robortartigen Stimme will Sänger Serj Retrofeeling wecken. Der Refrain ist wieder mal Ohrwurmverdächtig.
9/10
11. Lost In Hollywood
Ballade und erste Singleauskopplung. Kein Wunder, denn an dem Lied können auch SOAD-Nichtfans gefallen finden und dazu bewegen das Album zu kaufen. Ein sehr guter Abschluss für ein geniales Album.
10/10
Fazit:
Ein würdiger Nachfolge für Toxicity, das die Lager spalten wird, da Sänger Daron viel öfter zum Einsatz kommt und das Album im Gesamten viel softer als die Vorgänger ist. Trotzdem oder gerade deswegen ist es trotzdem genial und wird die meisten Fans doch überzeugen und sogar viele Neue gewinnen können. Ich freue mich jetzt schon auf den Album-Bruder Hypnotize, da ich davon ähnlich Qualitäten erwarte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Haleluja!!!, 13. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Was für ein Album! Eigentlich waren meine Metalzeiten schon seit 10 Jahren vorbei, aber mit System of a Down bin ich rückfällig geworden.
Schon ihre Vorgängeralben sind herausragend und von einer Qualität in den Arangements, die bei einer Nu-Metal/Crossover (whatever) Band sonst nirgends zu finden bzw. zu erwarten sind. Mezmerize setzt da noch mal einen drauf (und macht gespannt auf die zweite Scheibe aus dem zeitverzögerten Doppelalbum der vier armenischer Abstammung aus L.A.).
Wer jetzt aber denkt SOAD sind nur was für harte Kerle, der täuscht sich gewaltig. Zwar fliegen einem auch bei Mezmerize wieder die Riffs und mächtige Drums um die Ohren, nur um gleich von melodischen, manchmal sogar "popigen" Refrains eingholt zu werden, bei denen man einfach mitsingen muss.
Ich finde SOAD haben mit Mezmerize ihr bis jetzt bestes Album abgeliefert, es ist schon lange her, dass ein Album bei mir derart auf Dauer Rotation lief. Einziges Manko ist, das sich Gitarist(Hauptsongwriter) Malakian bei manchen Songs zu oft Sänger Tankian übertönt. Dieser singt zwar nicht schlecht (vgl. Lost in Hollywood), aber ein Merkmal der Band ist eben der unkonventionelle Gesang des eigentlichen Frontmanns.
Meine Lieblingssongs auf dem Album:
B.Y.O.B.
Radio/Video
Lost in Hollywood
Fazit:
Für SOAD Fans ein Muss, für Quereinsteiger unbedingt empfehlenswert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioses Album!, 22. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
2005 war es also so weit. 2 Alben sollten innerhalb eines halben Jahres erscheinen. Sie sind aber als Doppelalbum zu sehen! In der ersten Hälfte erschien dann Mezmerize. Ich war schon sehr gespannt und die Erwartungen waren auch relativ hoch! Doch sie konnten erfüllt werden. Man muss aber dazu sagen, dass die Lieder teilweise lange brauchen, um sich im Kopf festzusetzten. Es ist zwar bei weitem nicht so sperrig wie Hypnotize, aber trotzdem!

Mir gefallen einfach alle Lieder, vor allem Revenga, BYOB, Lost in Hollywood (wird mit jedem Hören besser!!), Radio/Video mit den "Reggae Passagen" und Cigaro mit dem richtig coolen Text!!

Aber wie schon erwähnt, sind alle Songs ein Highlight auf der Platte. Schade nur, dass die Band eine unbefristete Pause eingelegt hat. Hoffentlich hört man bald wieder positive Neuigkeiten der 4 Jungs!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial, abwechslungsreich, Mezmerize, 5. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Falls Sie sich überlegen sollten, diese CD zu kaufen, sollten sie ersteinmal folgendes beachten:
1. Sie sollten eine geeignete Musikanlage haben, denn
"irgendwelche" Brüllwürfel sind für diese CD nicht geeignet.
2. Sie sollten keine Nachbarn haben, bzw. diese sollten
verreist oder taub sein. Falls sie das nicht sind werden sie
eins von beiden demnächst sein...
Nun zu der CD
Nachdem ich das Album "Toxicity" gehört habe, bin ich fan von der Musik von System of a Down. Mezmerize steht dem Vorgänger in nichts nach. Die Musik ist so abgedreht wie genial. Auch an Abwechslunsreichtum fehlt es Mezmerize nicht. Kein Lied gleicht dem anderen. Die Songs lassen sich nicht so einfach nebenher hören, denn die einzigartigen Melodien drängen sich immer wieder in den Vordergrnd.
Die rockigen E-Gitarren Einlagen wechseln sich harmonisch mit harten Drums ab, dass es eine Freude ist.
Falls Sie etwas "härtere" Musik mögen, lege ich ihnen dieses Album ans Herz. Vorausgesetzt Ihnen ist die Beziehung zu Ihren Nachbarn egal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen System of a Down : MEZMERIZE, 10. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
O.K. O.K. , dieses Album ist nicht wie die Vorgänger.
Das merkt man vor allem dadurch,das der Gitarrist nun öfter mal zum micro greift.Dadurch wird der Sänger Serj aber keinesfalls in den Hintergrund gerückt.Dieses Album ist nicht so heavy und abwechslungsreich wie die Vorgänger,jedoch aber ausgeflippter denn je.Sie zeigen durch ihr neues Werk,das sie experimentirfreudig sind und sich weiter entwickeln.
Ich finde das Album nicht ganz so gut wie die Vorgänger,muss aber sagen das es trotzdem ein weiteres Meisterwerk ist.
Darum vergebe ich 5 volle Sterne an SYSTEM OF A DOWN's viertes Album MEZMERIZE. (wenn man sich an die neuen Klänge gewöhnt hat,rockt auch diese Album wieder voller Abwechslung)!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der 1. Part des neuen Albums, 1. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Obwohl SoaD die Alben Mezmerize und Hypnotize erst als Doppel-CD veröffentlichen wollten, haben sie sich umentschieden und sie lieber einzeln verkauft.

Zum Album:
Ich kann mit Stolz sagen dass ich den Kauf sowas von ÜBERHAUPT nicht bereut habe. Es stimmt einfach alles, die Aufmachung, das Design und die Tracklist sind einfach nur der Hammer. Es gibt einfach kein schlechtes Lied auf der CD.

Kauf ohne Reue ist garantiert da auch wieder der gewohnte SoaD Stiel vorhanden ist. Es passt sich auch wunderbar dem Album Steal This Album an.

Einfach ein muss und perfekter Kauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neudefinition einer genialen Band, 30. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Kraftvoller Gesang,der schnelle Wechsel zwischen Hartem und Melodischem und Gesellschaftskritik.
Was Soad zur Toxicity-Zeit auszeichnete hat sich auf Mezmerize verdeutlicht.
Die ruhigen Zwischenpassagen wurden im allgemeinen popiger, ob das nun gefällt
oder nicht muss jeder für sich selbst entscheiden.
In den Songs wird wenig Wert auf eine klare Genre-Spezifizierung gelegt.
So ist B.Y.O.B. zum Beispiel auf der einen Seite aggressiver, direkter Hardcorepunk, auf der anderen vor Sarkasmus triefende Dancemusik.
"Cigaro" ist eine rockige Figaro-Parodie, in der wir unter anderem erfahren,
dass Daron Malaikans Genital sehr viel größer ist als unseres.
Ein weiteres Highlight stellt "Violent Pornography" da, dass auf recht amüsante
Weise zeigt, dass wir durch das sexisitische und gewaltätige Fernsehen verblödet
werden.
Die "Sad Statue [of Liberty] " steht metaphorisch für die Ignoranz gegenüber
dem menschlichen Leiden.
"Question!" ist meiner Meinung nach DAS Paradebeispiel für ein Soadlied.
Die Kombination aus Melodik und Hardcore ist in keinem anderen Soadlied überhaupt
so gut gelungen.
Vollendet wird Mezmerize durch das eigentlich durchgängig ruhige und hauptsächlich
von Daron gesungene "lost in Hollywood".
So endet man nunmal, wenn man nicht auf Daron hört und den fahdenscheinigen
Versprechungen aus Hollywood glauben schenkt.

Die Anzahl von Highlights auf Mezmerize ist wirklich beeindruckend.
- Soldierside
- B.Y.O.B.
- Cigaro
- Violent Pornography
- Question!
- Sad Statue
- Old School Hollywood
(mal etwas komplett neues, von Soad bisher nie gekanntes Elektrostück)
- Lost in Hollywood

Aber auch die verbleibenden Stücke wissen zu gefallen, bis auf
"This Cocaine Makes Me Feel Like I'm On This Song", mit dem ich mich
einfach nicht anfreunden kann, weil es mir einfach ein bisschen zu absurd ist.

Als Kritik bleibt nur zu sagen, dass es wirklich sehr kurz geraten ist.
Gerade einmal 36 Min 11 S dauert das Ganze.
Die tollen Songs gleichen jedoch auch dieses Manko aus.
Wer noch nicht ganz sicher ist sollte sich "B.Y.O.B" und "Question!" anhören.
Wer mit diesen Songs nichts anfangen kann wird auch den Rest nicht mögen.
Derjenige, dem es gefällt, tut gut daran zuzuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bruderliebe?!?, 15. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Hypotize und Mezmerize sind zwei Brüder die kurz nach einander auf den Markt kamen. Seither gibt es wohl schon die eine oder andere Diskussion wer ist der kleine und damit schwächere Bruder und wer der große und damit stärkere Bruder. Für mich definitiv Mezmerize. Dieses Album bietet viel mehr Vielfalt und Vitalität an, wie man es von System of a down gewöhnt ist. Auch wenn sich entscheidende Punkte verändert haben, sie den armenischen Musikeinfluss raus gelassen haben und auch wenn einige der Meinung sind, Gitarrist Daron Malakian gehört wieder etwas mehr in den Hintergrund muss ich sagen, seine Stimme passt genauso gut in den Vordergrund. Er gibt den einzelnen Stücken noch einmal eine andere, fast schon bedrohlich, intensive Note. Was bei dem einen oder anderen Lied, auf Grund der Ernsthaftigkeit der Texte von Nöten ist. Nach wie vor gefällt einem aber natürlich auch das Spiel der Stimme von Serj Tankian, die doch relativ oft die alltäglichen Situationen, Ansichten und Reden ins lächerliche zieht. Von daher muss man einfach sagen, diese beiden Stimmen brauchen sich. Bei Mezmerize, stechen aber doch wesentlich eher, noch die einzelnen Nummern wie B.Y.O.B., Revenga, Old school Hollywood heraus. Songs die einfach hängen bleiben, die man mitsingt. Bei Hypnotize ist dies leider nicht der Fall. Ich kann nicht sagen das es ein schlechteres oder wesentlich schlechteres Album ist, es ist immer noch System of a down, aber die deutlich besseren Nummern sind nun einmal auf Mezmerize gelandet. Abgesehen von Soldier side bietet es nicht gerade viel was hängen bleibt oder zum mitsingen animiert. Von daher ist Hypnotize einfach der kleinere und damit schwächere Bruder und Mezmerize der größere und stärkere Bruder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen MEZMERIZE Shorty Size !, 8. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Mezmerize (Audio CD)
Mezmerize
(System of a down)
Immer wieder wurde die Veröffentlichung des neuen "System of a down"-Albums verschoben. Jetzt gibt es dafür gleich zwei Platten. Denn MEZMERIZE ist der der erste Teil eines Doppel-Albums. Teil 2 mit dem Titel HYPNOTIZE wird in rund sechs Monaten den Doppelpack vervollständigen.
Die Latte für den Nachfolger von TOXICITY war jedenfalls hoch gelegt, schließlich verkaufte sich das letzte offizielle Studioalbum aus dem Jahr 2001 über fünf Millionen Mal weltweit. Musikalisch, so viel kann man schon sagen, kann es MEZMERIZE locker mit dem Vorgänger aufnehmen.
Der erste Teil der Platte ist bestimmt von powergeladenem Metal. Nach dem Intro gehen "System of a down" mit 'B.Y.O.B.' (übrigens auch die erste Single) so richtig in die Vollen. Schnell und laut präsentieren sie eine perfekte Metal-Nummer. Einige ähnliche Tracks stets mit anderen Einflüssen versehen folgen.
Mit Track 8 kommt dann der Bruch. Die letzten vier Tracks schlagen deutlich leisere und melodischere Töne an. Doch es sind gerade diese Nummern, bei denen die Band endgültig überzeugt. 'Question!' und 'Sad Statue' sind mit Abstand die besten Songs des Albums.
MEZMERIZE ist eine abwechslungsreiche Platte mit vielen spannenden Einzeltiteln, die jedoch viel zu kurz ist. Gerade mal 36 Minuten Musik werden geboten — zu wenig für ein Album. Da scheint auch die Aussage, dass man so viel Studiomaterial hatte und daher zwei Einzelplatten daraus machte, recht unglaubwürdig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Beste!, 26. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Mesmerize [Digipack] (Audio CD)
Mit Mesmerize setzen SOAD einen Meilenstein. Wer schon Songs wie Aerials oder ChopSuey mochte, wird begeistert sein. Alle anderen auch. Einziger Nachteil: es ist ziemlich kurz, aber im Herbst soll ja der zweite Teil erscheinen.
Was zeichnet das Album aus:
Rhythmenwechsel, eingängige Melodien, die immer wieder gebrochen werden, viele Stilelemente die perfekt zu einander passen. Ich sag nur: Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mezmerize
Mezmerize von System of a Down (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen