Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
7
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juni 2001
Das Album ist rundum gelungen. Es gibt sehr langsame melodische Stücke (a la "Licht und Schatten") darauf, aber auch lautere und schnellere Stücke. Wer diesen gekonnt inszinierten Wechsel mag, dem kann ich sie nur empfehlen. Stimmlich gibts da aber noch eher ein paar Unsicherheiten beim Sänger! Wird sehr deutlich beim Refrain von "Slut", da vergreift sich Herr Rainer dann doch schon mal gelegentlich bei der richtigen Tonhöhe. Bei anderen Titeln gibts da auch noch leichte Unsicherheiten. Ob das wohl so gewollt ist? ... Aber die Melodien und vor allem die Stimme der Sängerin runden das Werk doch gelungen ab und reissen das Niveau enorm in die Höhe! Empfehlung 4 Sterne die man einfach haben sollte!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2001
L'ame Immortelle verstehen es Abwechslung in ihre Alben zu bringen. Gerade diese Mischung aus düster-melancholischen Liedern (z. B. Dead actor`s requiem) und schnellen Beats (z. B. Slut) machen diese CD zu einem Muß für alle, die der schwarzen Musik verfallen sind.
Das einzig störende an dieser CD ist "Life will never be the same again". Dieser Club-Hit hat meiner Meinung nach seinen Reiz verloren, da er schon zu oft in den Discotheken gespielt wurde, d. h. man hat sich an diesem Lied satt gehört.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2002
Endlich ein Album das nicht ganz wie der Vorgänger klingt.
Aber die eindeutige zuordnung zu L'ame Immortelle fällt auch hier nach den ersten tönen nicht schwer.
Besonders auffallend, betrachtet man die vorgänger, ist, dass es hier ruhiger zugeht. Natürlich bestätigen Ausnahmen die Regel, wie z.B. "Slut", der voll an die Industrial-Gothic "Vergangenheit" der Band anschließt.
Die CD lebt von der Musik nicht von den Texten, die, wie auch bei den Vorgängern, meist die Klischees der "szene" wiedergibt. Liebe und Tot sind wohl DIE Themen der "Schwarzen"
Da diese Themen in gewisser Weise ausgekaut sind, lassen es die Texte häufig an tiefgründigkeit fehlen.
Besonderes Schmankerl auf dieser Scheibe sind die beiden letzten Titel "actor dead" und das Cover ihres größten hits "Live will never be the same again"
Auf jeden Fall empfehlenswert, für Freunde der Musik, denen die Texte zweitrangig sind.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2004
Die CD ist der Hammer und die anderen kann ich auch nur empfehlen!!!!
Wer die Möglichkeit hat Sie live zuerleben,der sollte seine Chance nutzen,denn die Auftritte sind stark.Keine Starallüren,einfach und natürlich,total ungezwungen.
Es ist ein Fest für die Sinne!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2008
dann habe ich umsonst gelebt ist mein persönliches lieblingsalbum der band.waren lame vorher eher elektronisch angehaucht bietet dies album viele ausgereifte und melancholische songs.kritiker werden das natürlich als negativ ansehen.fans,denen spätere alben wie aktuell,namenlos oder als die liebe starb gefallen hat,werden diese scheibe toll finden.
mit licht und schatten,meinem absoluten lieblinssong der band,und leaving haben lame ruhigere songs aufs album gebracht.slut ist ganz klar der tanzbarste track dieser cd.hervorheben möchte ich noch den bonus track life will never be the same again.dieser wurde hier nochmal mit sean von london after midnight neu eingesungen.
für fans dürfte diese scheibe wohl eine,wenn nicht sogar ihre beste cd sein.
tipps:licht und schatten,leaving,judgement,slut,was hält mich noch hier
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2001
Ich habe diese CD nur durch Zufall bei einem Freund gehört und war total begeistert, obwohl mich diese Musikrichtung vorher nie interessiert hat. Es ist für jeden was dabei. Hört einfach mal rein. Es lohnt sich auf jeden Fall.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2013
Lange Zeit in dre Smmlung vorhanden, dann entwendet worden , doch nun wieder zurück ein Traum an Musik der Lame Immortelle...eigentlich gibts nur ein gutes Lied drauf , der Dead Acter Requiem :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,47 €
6,93 €