Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super! Klasse! Spitze!, 24. November 2004
Rezension bezieht sich auf: Gone Forever/Touredition (Audio CD)
Das Vorgängeralbum "Determination" riss mich förmlich vom Hocker und so waren die Erwartungen, die ich in das neue Meisterwerk der fünf Amis steckte logischerweise riesengroß. An eine Enttäuschung dachte ich keine Sekunde und es hätte wahrlich mit bösem Zauber zu tun gehabt, wäre „Gone Forever" hinter diesen zentnerschweren Erwartungen zurück geblieben. So kam es wie es eben kommen musste und GOD FORBID setzen dem kompromisslos und technisch exzellentem Vorgängerwerk noch einen drauf.

Dies betrifft jetzt zwar nicht die vorbildlichen progressiven Anwandlungen dieser famosen Band, welche auf „Gone Forever" zwar immer noch vorhanden sind, im Gegensatz zu „Determination" aber etwas zurückgenommen wurden und somit das Ergebnis deutlich eingängiger ausgefallen ist, als sich so mancher Fan dieser Band wohl gedacht hätte. Man könnte sagen, dass man den Songs mehr Platz einräumte und die Hörbarkeit um ein vielfaches erhöhte. Klar nach dem Motto, weniger ist oftmals mehr, setzt schon der Opener „Force-Fed" zum alles vernichtenden Rumdumschlag an, ohne die spielerische Perfektion von GOD FORBID zu schmälern. Thrash Metal verbunden mit einer heftigen Portion Hardcore und den zuvor schon erwähnten und für diese Band unverzichtbaren progressiven Roots.

„Antihero" steht da dem Eröffnungstrack in nichts nach und mit dem darauffolgenden „Better Days" überrascht man erstmals mit einem gänsehauterzeugenden Refrain, den man selbst Stunden danach nicht mehr aus dem Ohr bekommt. Brutale Riffs, wahnwitzige Breaks und ein erschreckend perfektes Timing machen schon das erste Drittel dieser Platte zum Gassenhauer. So muß Metal im Jahre 2004 klingen und legt artverwandten Bands wie KILLSWITCH ENGAGE einiges an Ideenreichtum vor. GOD FORBID zeigen klipp und klar wer die Platzhirschen in diesem hart umrungenen Genre sind. Mit „Precious Lie" schlägt es diese Ausnahmeband erstmals auf eine etwas gefühlvollere Seite und die wunderbaren Harmonien auf gesanglicher wie instrumentaler Seite sind schlichtweg erhaben und vorbildlich. „Washed Out World" gibt dann wieder etwas mehr Gas, drückt den Hörer durch unbarmherzig rollende Double Bass Attacken glatt an die Wand und verführt eben solchen abermals durch vielseitigen Gesang in andere Sphären.

Neben den gewaltigen Schlagzeugattacken sind es immer wieder die einfallsreichen Gitarrenarrangements, die einen ohne mit der Wimper zu zucken den Schädel von den Schultern reißen. Man stelle sich nur einmal vor, daß es eine Band schaffen würde, die Tugenden von Größen wie AT THE GATES, SLAYER, HATEBREED und DREAM THEATER zu vereinen und dennoch nach keiner dieser Bands zu klingen. Unvorstellbar? Na dann lasst Euch „Gone Forever" einfach auf den Trommelfellen zergehen und ihr werdet rasch begreifen, um welches Kaliber es sich bei GOD FORBID handelt. Da macht auch der Brecher „Living Nightmare" keine Ausnahme, sondern führt den seit Beginn des Albums gesponnen roten Faden weiter. Nach bedrohlichem Beginn drosselt man gegen Mitte des Songs abermals das Tempo, um nur Momente später mit einem traditionellem Heavy Metal Solo die Augen des Hörers größer werden zu lassen und das Tempo wieder zu steigern. Ein Kracher folgt dem nächsten und so reiht sich auch „Soul Engraved" in die Reihe an grenzenlos genialen Songs ein.

Wahnwitzige Breaks und Tonnen an Abwechslung verteilen sich im Raum und wer glaubt, dass man vielleicht gegen Ende des neuen Meisterwerks zu schwächeln beginnen könnte, der irrt gewaltig. Der Titelsong wird seiner Rolle in jeder Hinsicht gerecht und bevor man sich versieht, ist man mit dem sensationellem und mit wunderbarem Piano Intro versehenen „Judge The Blood" auch schon wieder am Ende angelangt. Aber das heißt im Falle von GOD FORBID lediglich, dass man sich die Mühe machen und den Play Knopf des CD-Players zum wiederholten Male drücken muss. Abnützungserscheinungen tun sich auch nach dem zigsten Durchlauf nicht auf und was bei anderen Bands oftmals schon nach wenigen Durchgängen passiert, bleibt bei dieser Band einfach aus. Die druckvolle Produktion, die dieses Album umhüllt stammt von niemand geringerem als Colin Richardson, zu dem man mittlerweile schon keine Referenzen mehr nennen muss, da er für seinen grandiosen Riecher für erstklassige Sounds bekannt ist wie ein bunter Hund und jede Band ihre letzten Reserven aktiviert um den Leistungen dieses Knöpfchenmagiers gerecht zu werden. In dieser Form sind GOD FORBID unschlagbar und der Konkurrenz Meilen voraus. Alles andere als die Höchstnote wäre für eines der wohl begnadetsten Alben des noch jungen Jahres eine Frechheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Metalcore-Dampfwalze!, 22. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Gone Forever/Touredition (Audio CD)
Wow-dachte ich mir als Machine Head im Wiesbadener Schlachthof als Support God Forbid dabei hatte. Sinnigerweise mussten die Jungs schon auf die Bühne während die Meisten noch vorm Schlachthof auf den Einlass warteten...Toll noch 2 Songs hab ich in der Halle erleben dürfen- Frechheit!
Naja als ich mir dann die CD „Gone Forever" besorgte hats mich aus den Latschen gehauen. Brett-Harter Metalcore der verdammt guten Seite! Mit sehr viel Schlagseite zur Thrash-Metal Ecke.
Natürlich haben God Forbid auch die in dem Genre üblichen schon oft gehörten „Stakato-Rythmen" aber God Forbid haben eben auch noch mehr zu bieten von Melodie-Parts über Flitze-Solis ist alles dabei.
Harter Gesang und „Wand-Gitarren" Wer auf Chimaira und Konsorten abfährt kommt an God Forbid nicht vorbei. 5 Sterne dafür-Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Gone Forever/Touredition
Gone Forever/Touredition von God Forbid (Audio CD - 2004)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen