Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blitzgerät für Digitalkamera
Für meine Digicam Panasonic Lumix FZ18, habe ich ein slave Blitzgerät gefunden und gleich nach dem Kauf ausprobiert und getestet. Es ist der Metz Blitz 28 CS-2 digital. Man kann diesen Blitz beim Fotografieren auch in die Hand nehmen und speziell dunkle Partien ausleuchten.
Das Ergebniss ist super und das Gerät sehr zu empfehlen.
Noch ein Tipp:...
Veröffentlicht am 30. September 2009 von J. Gürtner

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiegespalten
Vorab: Der Blitz erfüllt voll und ganz die versprochenen Funktionen und unterstützt sehr schön den Mini Blitz meiner Coolpix. Auch das zusätzliche Ausleuchten zu meiner D-80 mit SB-400 geht ganz gut.
Der Funktionsumfang stimmt und relativ einfach bedienen läßt er sich auch.

Dann das große ABER: Die Verarbeitung ist...
Veröffentlicht am 10. Mai 2012 von Daniel B.


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blitzgerät für Digitalkamera, 30. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Für meine Digicam Panasonic Lumix FZ18, habe ich ein slave Blitzgerät gefunden und gleich nach dem Kauf ausprobiert und getestet. Es ist der Metz Blitz 28 CS-2 digital. Man kann diesen Blitz beim Fotografieren auch in die Hand nehmen und speziell dunkle Partien ausleuchten.
Das Ergebniss ist super und das Gerät sehr zu empfehlen.
Noch ein Tipp: Wenn die Streuscheibe sich schwer verschieben lässt und der Deckel vom Batteriefach schlecht zu öffnen ist, dann hilft etwas Siliconfett oder Vaseline und alles läuft wie geschmiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


105 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen extrem kompakt - etwas kompliziert, 8. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Habe das Miniblitzgerät jetzt seit 4 Tagen im Einsatz und bin in Summe sehr zufrieden.
Gerät ist für (Dig.-) Kameras ohne Mittenkontakt als gleichzeitige Unterstützung des internen Blitzgeräts und erreicht bis zu 11 Meter entfernte Objekte ... im Vergleich zu dem bei meiner F11 eingebauten Blitze mehr als eine Verdoppelung !!
Einfachste Bedienung im sogennannten easy-mode ... für erfahrene Fotografen ebenfalls einstellbare Automatik- und manuelle Modi ... dann wird es allerdings etwas komplizierter !
Positiv: - Größe - Gewicht - WW- und Telescheibe - Blitzschiene zur seitlichen Befestigung - auch entfesseltes Blitzen möglich ...
Negativ: - keine Aufladung Akkus im Gerät - Microbatterien reichen nur für ca. 60 Blitze
Ansonsten sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harmoniert mit meiner Olympus C70 bestens, 7. Oktober 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
suchte schon lange einen Slaveblitz für meine C70. Hab mir mal den Metz 28 CS-2 digital ausgeliehen + an meiner C70 probiert. Habe den Easy Mode genutzt, der sofort vollkommen zufriedenstellend funktioniert hat.Klar ist natürlich auch, das man da erstmal die für seine Camera richtige einstellung finden muss, da ist halt jede Cam ein wenig anders. Es gibt beim CS28 ebenfalls einen manuellen Modus, mit der man den Blitz noch optimaler anpassen kann. Diesen nutze ich nicht (probiert hab ich's, geht auch), aber ich setzte diesen Blitz hauptsächlich bei sehr schlechten Lichtverhältnissen ein (Konzerte etc.) und da muss es schnell gehen!

Ich hab mir diesen Blitz also gekauft, und bereue es keinesfalls.

5 Sterne für Funktionalität + Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aber meine Herren..., 22. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Also was da so verbreitet wird, stell ich einmal in Frage. Es sei denn Metz liefert den Blitz neuerdings in einer neuen Qualität aus.
Ich habe den Blitz schon länger. Noch nie hatte ich den Eindruck einen klapprigen Blitz zu haben, bei dem sich das Batteriefach kaum öffnen bzw. sich der Weitwinkel oder Teleaufsatz sich nicht wechseln lässt. Da ich auch schon Metz Stabblitze und große Aufsteckblitze hatte, kenne ich natürlich schon die Unterschiede in der Robustheit. Da dieser Blitz selten im Profibereich Einsatz finden wird, ist die zartere Ausführung dieses Blitzes, als kompakt, leicht und Handtaschentauglich praxisgerecht ausgeführt. Würde es sich um billige Materialien handeln, würde die Blitzschiene, ob ihrer Leichtigkeit beim ersten Einsatz abbrechen. Das Gewicht dieses Blitzes entspricht in etwa dem Gewicht allein der Blitzschiene eines Stabblitzes. Und das ist in Verbindung mit kleinen Kameras absolut passend. Dass Klappen und Weitwinkeladapter nicht zu leichtgängig zu öffnen sind, deutet darauf hin, dass einem die Batterien nicht unbeabsichtigt herausfallen,- und auch die Weitwinkelscheibe verloren gehen kann. Entscheidend ist, dass der Blitz den dafür notwendigen Kraftaufwand aushält, und das tut er. Es kommt mir so vor, als ob manche Billiggeräte gewohnt sind, bei denen verschieden Deckel mehr oder weniger durch fester anschauen aufgehn. Der Batteriedeckel ist sogar mit einem aufwendigen Gelenk mit dem Blitz fix verbunden... Also, mit billig ist da nix,- und die Funktion ist sowieso gegeben. Das diese für manchen zu kompliziert ist, hat den Grund, dass die Blitzbelichtung in der Fotografie ein breites Gebiet ist. Metz ist bei der Blitztechnik ganz vorn dabei,- und hat in diesen kleinen blitz völlig alles eingebaut was möglich ist. Es gibt da von einem EasyMode angefangen, bis zum Automatik und Manuell-Modus alles was das Herz begehrt. Der, der sich nicht groß reinlesen will, bleibt im Easy Modus, andere können z.B. manuell mit einer Teilleistungsstufe gezielt aufhellen. Wenn man der Vielfalt wegen sagt, der Blitz wäre kompliziert zu bedienen ist das falsch. Diese Leute sind im EasyMode richtig, und sollten nicht wegen ihren mangelnden Blitzkenntnisen den Blitz schlecht machen. Er bietet das maximum was ein kleiner Slave bieten kann. Ein Slave bleibt immer ein Kompromiss. Jedoch bietet er durchaus eine deutliche Reichweitenerhöhung gegenüber dem eingebauten Blitz.
Wem das einmalige Anpassen an die Kamera zu hart ist, wird auch mit keinem anderen Slave zufrieden werden. Denn ohne die paar Tasten zu drücken,- um danach einen an die verschiedenen Blitztechniken der unterschiedlichen Kameras angepassten Blitz zu haben, gehts einfach nicht (Vorblitztechnik).
Das einzige was für entfesselt Blitzen zu wünschen wäre, ist eine Befestigungsmöglichkeit für ein Stativ (die Vorhandene geht nur wenn die Kamera montiert ist). Der Blitz steht gerade wenn man ihn hinstellt.
Wer also keine Kamera mit Blitzschuh kaufen will, und die Vorzüge eines Systemblitzes genießen will,- jedoch öfter mit seiner Kamera das Problem eines zu kleinen Blitzes hat, kann mit diesem Blitz gewinnen. Einen besseren "kleinen" Slave kenn ich nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät mit hakeligem Batteriefachdeckel, 9. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Für über 100€ kaufen sich manche Leute ganze Kameras. Von daher denke ich, dass man für den Preis schon etwas erwarten kann. In vielerlei Hinsicht werden die Erwartungen erfüllt. Das fängt mit der gut geschriebenen Bedienungsanleitung schon einmal an. An der Leistungsfähigkeit gibt es ebenfalls wenig auszusetzen. Für mittelgroße Räume (7-8m) reicht es ebenso wie fürs indirekte Beleuchten. Auch die Synchronisation des Blitzes mit meiner Canon IXUS 850IS - die in den nächsten Tagen von einer Canon S100 ersetzt wird - hat, wie in der Anleitung beschrieben, gut funktioniert.

Mit einer IXUS ist die Verwendung des Easy-Modus mangels manueller Blendeneinstellung am sinnvollsten und funktioniert einwandfrei.

Positiv
+ Für jede Kompaktknipse eine überwältigende Steigerung der Blitzleistung.
+ Gute wenn auch recht knappe Bedienungsanleitung (ca. 28 Seiten DIN A6 pro Sprache). Die Tipps aus der Anleitung sind hilfreich.
+ Gut ablesbares Display.
+ Abschaltautomatik.
+ Brauchbare Knöpfe und Schalter in ergonomisch angemessener Lage.
+ 2 Biltzvorsätze für Weitwinkel und Tele sind dabei.
+ Der Blitz funktioniert auch gut als Slave, wenn er nicht montiert ist.
+ Der "Easy-Modus" ist tatsächlich Easy, wenn man die Funktionsweise erst einmal verstanden hat.
+ Die Kamera lässt sich, auch mit montiertem Blitz, gut hinstellen.
+ Sehr gut durchdachte Teleskop-Befestigungsschiene. Unverlierbar und mit guter Stabilität.
+ Kompakte Bauform und dadurch leicht zu transportieren.
+ Blitz ist schnell wieder bereit, solange die Akkus es hergeben.

Negativ
-- Batteriefachdeckel ist schwer zu öffnen. Beim Aufdrücken verkantet er schnell und lässt sich dann nicht weiterschieben. Sobald man es schafft, ihn gerade aufzumachen geht es. Die Batteriekontakte wirken nicht so, als würden sie lange halten. Aus meiner Sicht der größte Schwachpunkt an dem Gerät.
- Keine Möglichkeit indirekt zu Blitzen, während der Blitz montiert ist. Schräges Blitzen nicht möglich. Ein Gelenk nach oben wäre sehr sehr hilfreich. Das an- und abschrauben beim Wechsel zwischen indirektem und direktem Blitzen ist etwas lästig.
- Die Plus-Minus-Kennzeichnung im Batteriefach ist schwer abzulesen.
- Insgesamt könnte das Gehäuse bei dem Preis wertiger sein.
- Keine Displaybeleuchtung.
- Warum die Modus-Angaben (A, M, Easy, SL) an so unterschiedlichen Stellen im Display sind, erschließt sich mir nicht und verwirrt anfangs.
- Da man bei montiertem Blitz die Kamera direkt am Blitz festhält, wünscht man sich Griffmulden für Daumen und Zeigefinger.
- Als Nicht-Foto-Profi würde mir wünschen, dass in der Anleitung auch erklärt wird, wie sich die Einstellungsparameter (ISO, Brennweite, WIDE/TELE) auf die Blitzleistung auswirken.
- Kein Laden der Akkus im Gerät möglich.
- Kein Gewinde für Stativ- oder Fußmontage des Blitzes. Bei einem stabilen Fuß könnte man im Prinzip die Schraube verwenden, müsste dann aber etwas zum Gegenschrauben haben, damit es nicht wackelt.
- Keine Tasche für den Transport beiliegend.

Alles in allem trotz zahlreicher kleiner Schwächen und einiger offener Wünsche ein ordentliches Gerät. Die Konstruktion des Batteriefachdeckels ist aufgrund der Tatsache, dass man die Batterien oft wechseln muss schon sehr schwach. Dagegen stehen die guten Blitzleistungen, die sehr gelungene kompakte Konstruktion und die ansonsten gute Alltagstauglichkeit.

Wer sowieso nur indirekt blitzen möchte, ist vermutlich mit einem reinen Slave-Blitz besser bedient. Wer einen kleinen reisetauglichen Immer-Dabei-Blitz haben möchte, ist mit dem 28 CS-2 meiner Meinung nach gut versorgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut auch für Ixus, 25. Juli 2009
Von 
R. Vogel (Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Das Metz Blitzgerät passt sehr gut links an die Digital Ixus.
Alles schaut recht zweckmäßig aus.
Der Batteriedeckel wackelt nur, wenn keine Batterien drinnen sind.
Die Montageschraube für die Kamera hat zusätzlich ein Gewinde für einen Kameraständer.

Die zwei zusätzlichen Streuscheiben sind unten in der Verpackung (hätte ich fast mit der Verpackung entsorgt).

Als passende Tasche habe ich die Sony LCS-CSQ gefunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Funktionsweise sehr gut, kleine Schwächen im mechanischen Aufbau, 21. März 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Habe das 28 CS-2 zusammen mit einer Canon SX100 in Betrieb, die Reichweite des internen Blitzgeräts der Canon wird mehr als verdoppelt! Auch die Bedienung des Metz 28 CS-2 ist denkbar einfach gestaltet, man findet sich sofort zurecht. Weiterer Vorteil: Zum Betrieb sind 2 Standardbatterien AAA nötig, daher auch der Betrieb mit Akkus möglich. Schwäche des Geräts: Die mechanische Ausführung des Befestigungsarmes ist etwas fragil geraten und besonders der Deckel des Batteriefaches erfordert sorgsamen Umgang, sonst geht da bald etwas kaputt, daher nur die 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, 3. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Das Plastik-Gehäuse, das hier oft angemahnt wird, stört mich nicht, trägt eher zur Gewichtsreduzierung bei. Wenn ich zum Fotografieren viel Gewicht rumschleppen wollte, kann ich ja gleich ne Spiegelreflex mit aufgesetztem Culman-Blitz nehmen...
Positiv überrascht hat mich die lange Betriebsdauer mit Akkus - ich hab zwei in Lidl-Qualität genommen und damit seit Silvester ca. 80 Bilder geschossen. In Vorbereitung der Rezension hab ich die Akkus nochmal nachgemessen und festgestellt, dass ein Laden noch nicht nötig ist. Blitz ist nach ca. 3 sec einsatzbereit. Blitzfolge kleiner 2 sec.
Die Montage mit der ausgeklappten Schiene funktioniert gut. Wenn man den Blitz vor dem Fixieren dicht an die Kamera schiebt, hat man ein kompaktes, handliches Gesamtgerät (mit Olympus).
Zur Arbeitsweise:
Ich hab nur den Easy-Mode getestet (die anderen waren mir ehrlich gesagt zu kompliziert)
Als Zweitblitz für Repro-Fotos (z.B. Kopie einer Zeitungsseite): Mit etwas Ausprobieren bekommt man gut ausgeleuchtete Bilder.
Als Zweitblitz auf der Silvesterfeier: Ich hab das Gerät auf eine erhöhte Stelle im Winkel von ca. 60 Grad zur Kameraachse gestellt. Es ergab gut ausgeleuchtete Bilder, vor allem waren scharfe Schatten deutlich milder. Nebeneffekt war, dass andere Gäste die Funktion mitgenutzt haben (ohne dass sie es mitbekommen haben).
Direkt an der Kamera auf Schiene montiert zur Verstärkung (Innenraum): Bilder im absoluten Nahbereich bis ca. 1,5 m werden etwas überbelichtet - da kommt die Kamera mit dem vielen Licht nicht klar (hab aber auch keine von den Vorsatzlinsenfüre den Blitz benutzt). Ansonsten auch hier ein gutes Ergebnis, die Reichweite wird deutlich besser - die Raumausleuchtung wird besser.
Abwertung nur für den schwergängigen Batteriefachdeckel.
Zusammenfassung: Für mich - und alle die eine unkomplizierte Lösung suchen - genau das richtige Teil um einem kleinen Kamerablitz unter die Arme zu greifen. Natürlich zahlt man bei dem Preis den Namen mit...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ohne, 5. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Die meisten Fotografierer, wie anfangs auch ich, wissen nicht, dass für die neueren digitalen Fotogeräte ein Zusatzblitz nicht einfach zu verwenden ist, denn es fehlt der Schuh zum Aufsetzen, der gleich den Blitzimpuls liefert. Es gibt die Möglichkeit, den Blitz optisch über den "Mutterblitz" des Fotoapparates zu steuern. Funktioniert aber nicht mit jedem Blitzgerät, da ein Großteil der Fotoapparate eine gewisse Anzahl von Messblitzen aussendet und dabei schon den "Tochterblitz" des Blitzgerätes auslöst. Dabei wird die Messung verfälscht und es entsteht ein noch dunkleres Bild. Das gezegte Blitzgerät kann auf die Zahl der Messblitze eingestellt werden und löst erst bei'm "Mutterblitz aus. Weiterhin kann die Blitzhelligkeit an die Umgebung angepasst werden. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Gerät. Auch der Preis ist noch o.K.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genau, was ich suchte, 6. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber (Elektronik)
Verwende den Slave-Blitz in Kombination mit der Panasonic Lumix FZ 38.
Alles hat von Anfang an perfekt funktioniert.
Der Blitz ist äußert leicht zu bedienen.
Also, wenn bei einer Kamera der Blitzschuh zum aufstecken eines externen Blitz
nicht an Board ist, ist der Metz MB 28 CS-2 digital Blitz die richtige Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Metz MB 28 CS-2 digital Blitzgerät silber
EUR 100,96
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen