Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen82
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Mai 2005
Mal wieder etwas ganz neues von Rosenstolz. Eine Seite von den beiden, die man so noch nicht kennt. Sie haben sich ohne zweifel weiterentwickelt, diese CD ist hervorragend und zu recht so erfolgreich. Die Lieder gehen ans herz und hinterlassen tiefe eindrücke. AnNa bringt die Lieder so rüber, wie man es besser nicht machen könnte.
Wer allerdings nur diese CD von den beiden hat, bekommt ein leicht falsches bild des Duos.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2004
Ich muss sagen, dass ich nie ein Rosenstolz-Fan war, ab und zu hat man mal was von ihnen gehört, aber das war nie so interessant, dass ich mir eine ganze CD angehört hätte. Doch als ich zum ersten mal das Lied mitsamt Video von "Liebe ist alles" gesehen und gehört habe, zögerte ich nicht lange. Das Gute daran ist, dass man sich nicht nur dieses eine Lied anhören kann, alles andere ist ebenso genial. Am besten gefallen mir ausser der No. 2 noch "Die Liebe ist tot" und "Ich will mich verlieben" total schön und wie gesagt alles andere ist auch gut! Also... für alle die ein bisschen auf diese Musikrichtung stehen und denen "Liebe ist alles" gefällt kann ich nur sagen - KAUFEN! Es lohnt sich!!!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2004
Ich denke nicht!
Zugegeben ich war davor kein großer Rosenstolz Fan - aber da kannte ich auch keine Songs von ihnen!
"Liebe ist Alles", die erste Auskopplung, war der Hammer, der mich nochmals auf diese Band aufmerksam gemacht hatte. Aber nach dem ich das Album gekauft hatte, war ich überwältigt! Schon der Opener "Willkommen" hat es in sich. Neben schönen, gefühlvollen Balladen wie "Die Liebe ist tot", "Ich will mich verlieben", "Das Beste im Leben" und "Gib mir mehr Himmel" gibt es auch schnellere Tracks, die ebenfalls Hitpotential haben wie "Eine Frage des Lichts" (mit Peter Plate als Sänger) oder das gewöhnungsbedürftige "Das gelbe Monster". Nach mehrmaligem Hören wird auch dieser Song zum Ohrwurm - wie das gesamte Album!
Rosenstolz - Wir sehen uns am 11. November in Wien
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2004
mit ihrem neuen album "herz" toppen rosenstolz derzeit alles, was es es bisher an deutscher musik gab! große, sehr emotionale songs, die unwahrscheinlich tief und vor allem ehrlich sind. schon die erste singleauskopplung geht dermassen unter die haut, daß man ganz automatisch neugierig wird auf das komplette album. ich hatte die möglichkeit, die neuen stücke vor kurzem schon anzuhören und bin einfach restlos begeistert. so nah und tief hat man deutsche musik schon lange nicht mehr erlebt. und die stimme von anna r. ist einfach einzgartig und sucht ihresgleichen unter den deutschen sängerinnen. rosenstolz haben ein wahrhaftes meisterwerk geschaffen, das ich nur jedem empfehlen kann, der mit worten wie sehnsucht, hoffnung und mut etwas anfangen kann. ich kann den tag, an dem es im laden steht, jedenfalls kaum erwarten!!!
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2004
Zugegeben, "HERZ" ist das erste Werk, das ich mir von Rosenstolz angeschafft habe. Jetzt muss ich fast leider sagen, denn diese CD ist eine absolute Wucht. Mit jedem weiteren Genuss der CD steigert sich deren Genialität. Nicht nur, dass AnNa mit ihrer phänomenalen Stimme in jeder Situation überzeugt, hier stimmt das komplette Paket. Weder ist die CD rocklastig noch zu groovig. Trotz der Melanchonie, die in vielen Songs mitschwebt, bewirken die Songs alles andere als depressive Gefühle. Im Gegenteil, ein Hauch Wehmut und Erotik inspiriert und schafft durchaus Wohlbehagen. Gekonnt wird hier eine schier unglaubliche Varianz eines musikalischen Genusses präsentiert. Das "Gelbe Monster", in dem richtig abgerockt wird gefällt genauso wie "Willkommen", das man fast nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Natürlich fehlt auch "Liebe ist alles" nicht. Ich denke, über dieses Werk muss man keine Worte mehr verlieren, da es einfach nur genial ist. Mein ganz persönlicher Favorit ist "Gib mir mehr Himmel". Bei diesem Song besticht Rosenstolz durch die extreme Varianz, die u. a. durch die Kombination des Einsatzes von Geigen und AnNas Stimme überzeugt. Fazit: HERZ ist jeden Cent wert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2004
Mit ihrem aktuellen Album setzen Rosenstolz ihre Modernität fort. Der "krasse" Stilwechsel ist unverkennbar. Rosenstolz produzieren kommerzielle Popmusik mit eingehenden Melodien, jüngst durch einen "Comet" ausgezeichnet. Der Titel des Albums ist Programm. Die Texte handeln alle von Liebe,Sehnsucht und Schmerz. Die ersten Auskopplungen "Lass es Liebe sein", "Ich will mich verlieben" und "Willkommen" waren alle in den Charts vertreten und sind wahre Ohrwürmer!!! Ein weiterer Hit ist "(Fang)das gelbe Monster". Insgesamt ein Album nicht nur für Fans von Rosenstolz. Sie haben ihre eigenwillige Art abgelegt und präsentieren sich nun dem breiten Publikum. Genial!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2009
Während sich im Keller die Ratten erhängen, heißt das Credo: Willkommen in unserer Welt. "Herz" besticht durch Vielseitigkeit und Reife und lässt auch lauteren Tracks Raum. Eine Scheibe, die keine zynischen Momentaufnahmen mehr aufzeigt sondern zur Substanz vordringt. Welche Gesichter hat die Liebe? Glück, Sex, Partnerschaft, Schmerz, Verlust, Trauer, Hoffnung und Neid. Das sind die Gefühle um die es geht. Die Texte sind einfach und verständlich. Dennoch, oder gerade deshalb, kommt die Botschaft ungefiltert an.
Eine der schönsten Alben der letzten Jahre und wirklich was für's Herz. Unbedingt empfehlenswert.
review image review image review image review image
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2005
Der Kauf dieser CD war eher ein Zufallsprodukt, ich kannte von Rosenstolz vorher nur einen song und Text, der mir gut gefiel. Der Titel Herz trifft genau "ins Herz". Sehr einfühlsame songs mit bewegenden Texten, die unter die Haut gehen. Wenige fetzige Titel, die einen davor bewahren zu tief in der Melancholie zu versinken. Gut geeignet zum Kompensieren von Liebeskummer, Trauer, sonstigem Weltschmerz. Ich bin begeistert.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2004
die Herz war ja schon 5 Sterne, wie soll man das noch toppen ;) - aber ich fände es eine bessere Ausgabepolitik, wenn man die Fans nicht damit verprellt, dass sie alles doppelt und dreifach kaufen müssen... Mein Vorschlag wäre, solche Zusatz-CDs / DVDs jeweils der limitierten folgenden CD (oder Maxi) beizufügen, und die als Spezialedition dementsprechend teurer zu verkaufen. Dann rechnet sich das genauso und alle sind zufrieden... Diese dauernden Updates des Backcatalogue machen einen ganz kirre - R.E.M sind mir hier ein leuchtendes Vorbild. Da bezahlt man gerne mal 23 Euro für die ltd., aber dann hat man sie und dann ist es auch gut...
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2004
Es ist schon verblüffend, wie eine Band, die bereits über 10 Jahre im Musikbuisness tätig ist, es jedesmal wieder schafft sich musikalisch aufs neue zu steigern. Rosenstolz gehören zu den wenigen Bands, denen dies auch aufs neue wieder gelungen ist. Bei ihrem neuen Studioalbum (das letzte erschien 2002) zeigen Anna und Peter wiedermal völlig neue Seiten an sich und setzen die Messlatte noch ein Stück höher.
Schon die erste Singleauskopplung "Liebe ist alles" beschreibt den inhaltlichen Verlauf des Albums: Es geht um Liebe, Sex, Herzschmerz, Neid... Halt allem, was mit "Herz" zutun hat.
Schon der Opener "Willkommen" bietet einen überraschend rockigen Ansatz und zeigt, dass Rosenstolz sich trotz des Albumtitels "Herz" nicht nur in Balladen winden.
Es folgt das traumhafte schöne "Liebe ist alles", das leicht rockige "Ausgesperrt", bevor es zu der mitreißenden "Frage des Lichts kommt". Ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen besingen Rosenstolz, vor allem Peter, hier die unterschiedlichen Varianten von Sex, jedoch alles auf eine angenehm amüsante Art & Weise.
"Das Gelbe Monster" ist defintiv eine der interessantesten Nummern. Sängerin Anna überzeugt mit einer richtig "schmutzigen" Stimme, textlich werden hier Motive wie Neid und Eifersucht verarbeitet und die mitreißende Melodie mit satter Rockiger Begleitung lässt das Herz jedes Musikliebhabers höher schlagen.
Meinen persöhnlichen Favourit fand ich mit "Die Liebe ist tot", einer der traurigsten Balladen, die das Album zu bieten hat. Mit den Worten <Heutnacht bin ich runtergefallen> beginnt Anna, die verträumte Ballade, die sich im Verlauf des Stückes extrem steigert und vor allem verändert. Der ruhige Beginn wird im zweiten Refrain durch kräftiges Schlagzeug abgelöst, wodurch der Song dennoch nicht seine melancholische Art verliert. Absoluter Hittip!
Mit fröhlichen Sommerklängen werden wir bei "Ich will mich verlieben" erwartet. Der Gutelaune Song ist echt nett anzuhören, aber nicht so stark wie die Vorgänger. Ausgleich schafft dafür "In den Sand gesetzt", die achte Nummer des ALbums. Die verträumte Ballade handelt von persöhnlichem Unglück, besonders natürlich unglücklicher Liebe.
Nicht erwiederte Liebe bietet die rockige Ballade "Ich komm an dir nicht weiter" auf die jedoch das wunderschöne "Das Beste im Leben folgt". Eine traumhafte Ballade, die eine abgeschlossene Beziehung verarbeitet. Richtig traurig wird es nochmal bei "Gib mir mehr Himmel", einer der traurigsten Songs des Albums, der von einem unglücklichen Leben handelt.
Natürlich findet auch "Herz" einen obligatorischen "Monatsabschied", d.h. jedes Rosenstolz Album hat einen Song zum Schluss, der nach einem Monat benannt ist. "Augenblick (Dezember)" ist ebenfalls eine echt wunderschöne Ballade, die durch ihre schlichte Piano/Streicher Arrangement beeindruckt.
Alles in allem eines der besten deutschsprachigen Alben, die es in den letzten Jahren gab. Muss man einfach besitzen!
Hittips: Liebe ist alles ; Die liebe ist tot; Das Gelbe Monster; Gib mir mehr Himmel; Willkommen
Schwächen: Ich will mich verlieben; Eine Frage des Lichts
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €