Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen41
4,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:25,00 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. November 2005
Zugegeben, die ersten sechs Folgen von "Seinfeld" sind noch nicht so extrem komisch. Danach steigert sich die Serie aber enorm. Für Fans wichtig: Jede Folge wird von Schauspielern und Produzenten im Nachhinein kommentiert. Man erfährt, warum etwas so und so gedreht wurde. Warum die Story so unglaublich abgedreht ist.
Seinfeld beschreibt das Leben von drei Männern (Jerry, Kramer und George) und einer Frau (Elaine) und ihren unglaublichen "Faux-Pas". Sie verstricken sich immer wieder in Situationen, in die sie sich selber durch kleine Lügen und Feigheit gebracht haben. Man bekommt ein gutes Gefühl dafür, warum für Amerikaner New York immer noch eine etwas "andere" Stadt ist. Um mit George Constanza zu sprechen "It's a show about nothing".
Die DVD bietet viele Extras: Jerry Seinfeld und Larry David erzählen wie die Serie entstanden ist. Zeigt, dass der Charakter Kramer auf einer wahren lebenden Person basiert. Hinzu kommen noch reichlich "Bloopers" - also Versprecher.
In den USA ist "Seinfeld" seit gut 15 Jahren (und immer noch) eine der erfolgreichsten TV-Serien. Sie läuft immer noch täglich auf mehreren Networks.
In Deutschland ist sie auf einem Nachtplatz bei Kabel 1 verschwunden. Schade eigentlich.
Die anderen Staffeln sind auch sehr sehenswert. Vor allem Folgen wie "The Contest" oder "Das Puffärmel-Hemd" sind Kult.
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2004
Vier Freunde, ein duchgeknallter Postzusteller und sonst ... nichts - das ist Seinfeld. Nicht ganz. 'Nichts' ist schlicht der ganz 'normale' Wahnsinn, den diese Gang im Alltag erlebt. Vieles davon erkennt man wieder und kann sich um so mehr darüber amüsieren - anderes ist so absurd, dass es um so witziger wird.

Was hebt Seinfeld nun von anderen Serien und Sitcoms ab? Mit Sicherheit die genialen Charaktere: Jerry, Superman-Fan, Komiker und Beziehungs-Idiot. Elaine, Ex-Freundin von Jerry, mindestens genauso große Beziehungs-Idiotin und jemand, dem man nicht beim Tanzen zusehen möchte. George hat so ziemlich jede Neurose, die man sich vorstellen kann und die wohl stressigsten Eltern auf diesem Planeten. Um mit ihm selbst zu sprechen: "Ich versage sogar als Versager." Kramer - naja, Kramer ist eben Kramer, Chef von Kramerica Industries, Erfinder der Ölblase für Tanker, des Couchtisch-Buchs, das selbst ein Couchtisch ist und der 'Beleg-Sie-Dir-selbst'-Pizzeria. Schließlich noch Nnnneewwman, Jerrys wahnsinniger Nachbar und Postbote.

Zum anderen, die einfach großartigen Geschichten und Schicksale der einzelnen Personen und die Kunst diese in knapp 25 Minuten zueinander zu führen. Nahezu jede Folge hat mindestens eine einzigartige Idee, die in ihrer Absurdität oder Genialität zum Brüllen komisch ist. Ob nun der Suppen-Nazi, eine ganz besondere Wette ('So, you're still master of your domain.'), George's Froggerlauf über die Straße, 'Indien und zurück' oder das chinesische Restaurant - die Liste ließe sich beliebig fortführen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Meines Erachtens geht in Sachen Sitcom nichts über Seinfeld. 180 Folgen 'pure genius'. Ich hoffe wir werden sie alle auf DVD zu sehen bekommen. Giddy-Up!
11 Kommentar|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2007
Seinfeld, ist eines jener Glanzlichter des "Amerikanischen-Sitcom-Himmels", das zum Glück für uns Zuschauer, den Weg nach Deutschland gefunden hat. Die kleinen Geschichten und Zufälle, die jedem von uns schon einmal so oder so ähnlich passiert sind, machen meiner Meinung nach den Zauber dieser Serie aus. Der perfekte Beobachtungssinn Jerry Seinfelds für die Tücken und Geheimnisse des Alltags lassen einen mitfühlen und in eine Art Ja-Er-Hat-Vollkommen-Recht-Trance verfallen. Jeder Charakter mit seinen Eigenschaften und Macken ist perfekt dargestellt und lässt zu mindest für mich keine Wünsche mehr offen. Umso größer natürlich die Freude, diese Perlen auf DVD immer wieder sehen zu können.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2004
Lange Jahre habe ich mir meine Lieblings-Comedy Seinfeld auf DVD gewünscht - zu Weihnachten 2004 ist der Wunsch in Erfüllung gegangen!
Und ich bin völlig begeistert von der gesamten Box. Die Folgen selbst sind mir eh bekannt, und wenn die ersten zwei Seasons auch noch nicht die Klasse späterer Staffeln erreichten, so ist Lacherfolg auch hier schon garantiert. Vor allem die Charaktere des George Costanza, der geborene Loser, und des Kramer, dem sympathischen Chaoten von nebenan, bringen mich auch beim zehnten Mal Anschauen noch zum Lachen.
Was ich aber ganz besonders gut finde ist die Aufmachung der Box: unzählige Extras, Insiderinformationen in die Episoden einblendbar, zu jeder Folge irgendein Special - toll. Ton und Bild sind wunderbar, die Menüs phantasievoll und einfach nett, also für 35,- Euro hätte ich mir weniger erwartet - das ist wirklich eine sehr positive Überraschung.
Die "Show about nothing" ist also endlich im DVD Zeitalter angekommen - und ich freue mich schon auf die gesamte Edition (müßten dann ja acht Boxen werden) in meinem DVD Regal :-)
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2004
Um es vorweg zu nehmen: Die DVD-Boxen sind absolut top und mit Liebe gemacht. Es handelt sich um Digi-Packs, die in einem Schuber stecken, welcher in einem weiteren Schuber steckt. Auf dem obersten Schuber befindet sich der Schriftzug "Seinfeld" im Prägedruck. Das Illustrationen der einzelnen Schuber und des Digi-Packs sind prinzipiell zwar eher simpel, sie bestehen aus Fotos der Darsteller. Da sie aber absolut den Charme der Serie treffen ist es trotzdem gelungen. Die Gestaltung der Seinfeld-Boxen ist also wirklich klasse und dürfte jeden Seinfeld-Fan glücklich machen.
Nun zur Technik: Laut Hersteller wurde die Serie in Bild und Ton digital bearbeitet. Während die Pilotfolge noch eine eher mäßige Bildqualität hat, ist diese ab der ersten regulären Folge wirklich ordentlich. Zwar ist hier keine Top-Qualität wie bei aktuellen Spielfilmen zu erwarten, für eine Serie - und dazu noch bei einer aus dem Jahre 1990 - ist das Bild aber mehr als gelungen. Vor allem die Farben haben mir sehr gut gefallen. Die deutsche und englische Tonspur sind in (gutem) Stereo enthalten, Stimmen und Musik klingen klar und verständlich. Es gibt auch eine französische Tonspur, die ist aber nur Mono.
Was mich sehr positiv überrascht hat, ist die Menge und Qualität der Extras. Laut Hersteller sind 3 Stunden Bonusmaterial (pro Box) enthalten. Die Extras, die ich schon ganz oder teilweise gesehen habe, sind folgende:
- Hinter den Kulissen zu einzelnen Folgen mit Anekdoten und
Interviews der Macher und Darsteller
- Geschnittene Szenen zu einzelnen Folgen
- Eine Untertitel-Spur mit wissenswerten Informationen
einzelnen Folgen.
Weiterhin enthalten, von mir aber noch nicht angesehen sind laut Hersteller:
- Stand-Up Auftritte von Jerry Seinfeld
- Doku über die Anfäng der Serie
- Trailer und mehr.
Die Extras sind deutsch untertitelt.
Alles in allem eine Top-Box die keine Wünsche offen läßt. Ein großes Lob an den Hersteller Columbia TriStar Pictures, dass die Box in Deutschland (wo die Serie nie wirklich erfolgreich lief) in dieser Form veröffentlicht wurde, und das zu einem wirklich fairen Preis.
22 Kommentare|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2009
Ich kannte diese Serie vorher nur vom Hören, wenn sie im Atemzug mit Serien wie Eine schrecklich nette Familie Cheers Friends und Konsorten genannt wurde. Auf Grund der wirklichen Ignoranz der deutschen TV-Stationen dieser Sitcom gegenüber, kannte ich diese eigentlich gar nicht.
Da ich aber ein Typ bin, der sich eine Serie auch gerne einmal blind kauft, holte ich mir dieses Schnäppchen.

Aber dann das: Während des Piloten wäre ich fast eingeschlafen; ich weiß nicht, aber der riss mich gar nicht mit und sorgte nur für wenige Schmunzler, sodass ich sie erst einmal für eine Woche bei Seite legte. Bei meinem Neustart mit der zweiten Folge wurde es aber immer besser und ich konnte nicht mehr damit aufhören. Wirklich exzellente Sitcom, an die man sich aber sicher erst gewöhnen muss. Zuerst befremdlich wirkende und auch nicht immer lustige Stand-Up Einlagen von Seinfeld, die immer mehr oder weniger mit der Handlung der Folge zu tun hat, gehören später irgendwie dazu und wissen voll und ganz zu überzeugen.

Verhältnissmäßig viele Extras sind auch vorhanden (knapp 3 Stunden) und mit 18 Folgen je ca. 21 Minuten für das Geld auch vollkommend ausreichend.

Die Verpackung und die Art der DVD's sind auch recht ordentlich, es gibt nichts wirkliches zu beklagen.

4 Sterne für den schwachen Start und den gigantischen Qualitätsanstieg!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich bin ein großer Fan von Sitcoms. Egal ob Two and a half men, Scrubs, Will and Grace oder Frasier: diese 20 minütige Unterhaltung macht für mich den Abend nach einem anstrengenden Tag perfekt. "Seinfeld" gehört sicherlich zu den Vorreitern der gepflegten Sitcom-Unterhaltung, weswegen es für mich keinen Umweg gab und ich sie mir vor geraumer Zeit kaufte. Ich habe natürlich prompt die ersten beiden Folgen gesehen und was soll ich sagen: ich war total enttäuscht. Die Charaktere blieben blass, die Story war schnarchig und die eingebauten Stand-Up-Sequenzen waren der Inbegriff der unlustigen Unterhaltung. Daher gab es für die DVDs keinen Umweg und landeten wieder in meinem Regal.
Durch Zufall schaltete ich nachts bei Comedy Central ein und es lief eine Folge Seinfeld aus der 7. Staffel: sie war witzig und ich habe mehrfach lachen können.

Ich traf die gute Entscheidung, die DVD erneut hervorzuholen und was soll ich diesmal sagen: genial!
Nach der dritten von insgesamt fünf Episode der ersten Staffel ist eine deutliche Entwicklung zu verzeichnen. Die Stand-Ups erzeugten Schmunzler und die eigentlichen Episoden und ihre "Handlung" unterhielten mehr als gut.
Und dann kam die zweite Staffel und ich konnte nicht anders und bestellte mir sofort die dritte.

Der Alltag der vier Freunde Jerry, Kramer, Elaine und George ist so aberwitzig, so aus dem Leben gegriffen und stellenweise so absurd, dass ich schallend lachen musste. Zum Beispiel, wenn George eine Herzattacke bekommt und aus Kostengründen zu einem von Kramer (!) empfohlenen Wunderheiler geht. Oder in der Folge "Die 'Pony'-Bemerkung", in der Jerry gegenüber seiner Großtante eine beleidigende Äußerung über Ponys und ihre Besitzer fallen lässt: die Skurrilitäten nehmen ihren Lauf.
Die insgesamt 18 Episoden, die sich hier auf 4 DVDs verteilen, sind mit einem gigantischen Fundus an Bonus-Material ausgestattet. Von einem einstündigen Rückblick auf die Entstehung der Serie über entfallene Szenen bis zu enorm lustigen Outtakes: sehenswert ist alles! Und das macht bei einem Gesamtvolumen von 3 Stunden puren Special Features eine Menge sehenswerter Dinge.

Laut Text auf der DVD-Hülle sind sämtliche Episoden digital bearbeitet worden, so dass Bild- und Tonqualität "bestens" sein sollen. Was den Ton angeht, kann ich ohne Weiteres zustimmen, aber das Bild ist gelegentlich etwas verschwommen und eine Schärfe lässt sich manchmal ebenfalls vermissen.

Ganz klar: die erste Staffel "Seinfeld" ist anfangs zwar langweilig, aber geben Sie den vier Chaoten eine Chance und spätestens ab der zweiten Staffel werden Sie Jerry und Co. ins Herz geschlossen haben. Und dann geht der Spaß so richtig los...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2011
Bzgl. des Inhaltes der Staffel ist in der Beschreibung sowie in den anderen Rezensionen bereits genug geschrieben worden.

Eine kleine Anmerkung möchte ich jedoch machen: Es stimmt nicht, dass es eine Show über Nichts ist (wenngleich die Macher Seinfeld und David) das - nicht ganz ohne Koketterie - gerne behaupten, und es offensichtlich gerne nachgeplappert wird.
Nein, es geht um den Alltag, Verhaltensweisen und Neurosen.

Und mal ehrlich, was, wenn nicht der Alltag ALLES ist, was denn dann? Schließlich ist es gerade der, der mit dem man sich am meisten beschäftigt bzw. der einen am meisten beschäftigt - und nicht das sog. Weltgeschehen, etwa - wie jetzt mal wieder - ob, warum und wie ein Politiker zurücktritt - who cares? Was man erlebt, was andere meines Freundeskreis erleben, DAS ist das mich Berührende.

Und genau darum geht es, und dass es die Macher und auch die Schauspieler in dieser grandiosen Weise verstehen, das alles so treffend auszudrücken ist eine echte Meisterleistung.
Man kann mit allem Recht sagen, dass die meisten heutigen - und auch die der letzten 10 bis 15 Jahre - Serien (Stromberg, Ritas Welt, Pastewka (diesem ist allerdings hoch anzurechnen, dass er das neidlos zugibt), Ehe ist, Frasier (wenngleich das ein echtes Highlight ist, ein Musterbeispiel dafür, wie man die Seinfeld-Grundidee auf intelligente Weise fortführen kann, daher auch die meisten Emmy-Trophäen im Bereich Comedy - aller Zeiten (so far :-) )) und viele andere, etwa Friends und How I met your mother, auf dem, was ich das Seinfeld-Prinzip nennen möchte, basieren.

Jetzt bräuchte man noch Top-Darsteller (etwa jemand vom Schlage eines "Kramer", einer "Elaine" etwa), gute Drehbuchschreiber und schlichtweg ein wenig "Ver-rücktheit", im Sinne von ein wenig um die Ecke denken können - bei den Machern -, wie auch eine Liebe des Publikums dazu.
Und gerade am Letzteren hat es in Deutschland ein wenig gefehlt, man mag - in der breiten Masse eher den - eher rustikalen-brachialen, leicht infantilen - Humor eines Mario Barth. Freunde des leisen, hintersinnigen Humors werden an Seinfeld und Frasier aber ihre helle Freude haben.

Es ist betrüblich, dass die Serie hierzulande nie richtig "ankam". Ich habe sie in den späten Neunzigern, Montagsabends auf ProSieben zu der Zeit, sehr gerne angeschaut, und bin jedes Mal mit einem breiten Grinsen schlafen gegangen, und Leute - lasst Euch drauf ein, es wird Euch nicht anders gehen.

Da ich mir alle Staffeln zugelegt habe, nun jedoch nicht jede einzeln bewerten möchte - habe schlicht nicht die Zeit dazu, hier nun also meine Bewertung, im Übrigen meine erste Amazon-Bewertung überhaupt, nach knapp 15 Jahren (!)

Die DVDs sind allesamt in einer stabilen Hartplastikbox, gut zu öffnen, die DVDs sind auch leicht zu entnehmen, ohne dass sie sich geradezu verbiegen beim Rauslösen.
Die Menüs sind allesamt nett anzuschauen, das Bonusmaterial ist inhaltlich meist informativ. Ich schaue mir morgens gerne beim Frühstücken, sozusagen als "Morgenhupferl" :-) gerne eine Folge an, um sie danach gleich nochmal - auf Englisch - nebenher zu geben, geht wunderbar beim Zähneputzen, einfach bisschen lauter drehen. Kleiner Tip für die, die Angst haben, nichts zu verstehen: Die Schauspieler haben eine meist deutliche Aussprache und man versteht eigentlich alles ganz gut. Ich habe mir die ersten ein oder zwei Folgen auch mal bewusst auf Englisch mit deutschen Untertiteln angeschaut. Leute, vergesst das. Man braucht es nicht! Zudem lenkt es von der laufenden Situation in der Serie ab. Einfach genießen. Selbst wenn man mal einen Witz nicht blickt, weil Wortwitz, den man nur als New Yorker versteht - so what?

Die Bildqualität ist gut bis sehr gut, sowohl auf einem Flachbildfernseher, als auch auf einem Röhrenfernseher. Fragt mich aber nicht, wie das auf einem 150 cm - TV wirkt, trotz HDMI-Anschluss werden da wohl die meisten DVDs bisschen "auseinandergezogen" rüberkommen. Die Bildqualität ist jedenfalls um Längen besser als gegenwärtig bei den Ausstrahlungen auf TNT Serie und Comedy Central (trotzdem, ich bin denen dankbar, dass sie die Serie ausstrahlen, so kann man gut mal reinschnuppern, bloß die Sendezeiten, argh, das tut weh, ein Grund mehr, die Serie zu erwerben, har har).

Von den Covern war ich zunächst etwas enttäuscht, da ich mir etwas aufwendigere Motive für so ne Klasse-Serie gewünscht hätte, auch die Farbgebung ist bei manchen Staffeln leicht gewöhnungsbedürftig, aber naja, steht ja eh nur mit dem "Seitrücken" sichtbar raus. Kein echter Minuspunkt.

So, nun will ich aber langsam zum Schluss kommen.

Inhalt (Thematik, Darsteller (mit Ausnahme von Jerry, aber der ist nun mal kein Schauspieler, machen die anderen Protagonisten aber wett), Dialoge) top

Technik top

Würde ich diese Serie wieder kaufen oder empfehlen: Uneingeschränkt schreien die kleinen Kramers, Jerrys, Georges und (ja, auch die, ho ho) Elaines in mir: JAAA !

In diesem Sinne - Hallo, Newman... :-)
11 Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2004
Seinfeld - keine gewöhnliche Sitcom. Wen erst einmal der „Seinfeld-Virus" gepackt hat, den lässt er auch so schnell nicht wieder los. Die Hauptcharaktere Jerry (Seinfeld), Elaine, George und Kramer schlagen sich als Singles durch das Alltagsleben der New Yorker Großstadt. Neurosen und auch Psychosen lassen unser Quartett immer wieder in ausweglose Situationen geraten, die sie dann jeder auf ihre eigene Art und Weise zu meistern versuchen. Intellektuell hat die Serie Seinfeld „Woody Allen-Niveau". Diese so außergewöhnlich gelungene Comedy-Reihe, die zu den erfolgreichsten ihrer Art gehört, sollte keinem Liebhaber der guten Unterhaltung vorenthalten werden. Trotz teilweise schlechter medialer Präsentation in Deutschland, hat Seinfeld auch hier eine riesige Fangemeinde gefunden. Endlich ist es nun gelungen Differenzen bezüglich der finanziellen Vermarktung zwischen den Hauptdarstellern aus der Welt zu schaffen, so dass dieses Format in würdiger Form auf DVD erscheinen kann. Man merkt, dass alle Verantwortlichen viel „Herzblut" in dieses Projekt gesteckt haben. Zahlreiche Features ergänzen die auch so schon genialen Episoden der jeweiligen Staffeln.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2008
Um Wiederholungen zu vermeiden - eigentlich wurde von meinen Vorrednern alles gesagt, was zu dieser CD-Box gesagt werden musste!
Ich habe diese von meinem Sohn zu Weihnachten bekommen und bin (natürlich) begeistert. Seinfeld hat einen feinen Humor, der manchmal deftig verpackt daher kommt und eben nicht jedermanns Geschmack ist. Menschliche Schwächen werden in genial-komischen kleinen Alltagssituationen dargestellt - und wer in der Lage ist, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, kann sich köstlich darüber amüsieren.
Wirklich schade, dass wohl das Gros des deutschen Publikums nicht über diese Art von Humor verfügt....
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

71,95 €
11,87 €
12,49 €
12,49 €