weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Januar 2014
...dass sich hinter einem so spartanischen Soundgewand ein so kompositorisch ausgezeichnetes und einprägsames Werk verbirgt? Dieses Album von Kataklysm überrascht mich wirklich, und ich kenne jedes Album dieser Band, wenngleich ich auch nicht jedes besitze. Lustigerweise ist gerade dieses, das experimentellste aller Alben dieser Band, gleichzeitig auch der Beginn der neuen, relativ dauerhaften Besetzung, mit Maurizio Iacono am Mikrofon. Vorher, auf den ersten beiden Alben, hatte man noch einen solchen "Sänger", dass ich das meinen Ohren nicht dauerhaft zumuten konnte. Iacono hingegen beweist von Anfang an, dass er ausgezeichnet, und absolut nicht nervtötend, Growls und Screams hinbekommt.

Jeder Song besticht trotz der Blastattacken durch lässige und gut akzentuierende Grooves, Hooklines sind auch ausreichend vorhanden. Aber nicht nur, dass auf einmal die Grooves überwiegen, die Band hat sich auch genrefremde Elemente nicht nehmen lassen: So kommt in einem Song tatsächlich eine Violine vor, und in einem anderen Song wurde Rapgesang unter die Growls des Sängers gelegt. Noch dazu gibt es ein tolles Instrumentalstück gegen Ende des Albums.

Auf diesem Album hat man, vorallem thematisch, deutliche Hardcore-Einflüsse zugelassen, Sprich: Die Band attackiert scharf soziale Missstände. Das ist, so in der Form, später bei Kataklysm nicht mehr vorgekommen.

Einzig schade ist, dass die Produktion dem Songmaterial wirklich nicht gerecht wird. Mit einer dünnen Produktion habe ich prinzipiell keine Probleme, aber hier kommt leider dazu, dass die Snare Drum während der Blast Beats nur minimal zu hören ist. Und wenn man sie hört, klingt sie eher nach einer Blechbüchse, auf der getrommelt wird. Aber sonst hat der Sound durchaus etwas wie Charme. Im Übrigen ist VOTFW das einzige Album, was nicht mit Nuclear Blast veröffentlicht wurde. Das erklärt wohl den Sound, wie auch, die Verknappung auf dem Markt (siehe weiter unten).

Ich kann jedem Fan, vorallem jenen der mittleren Ära (also etwa zwischen Prophecy und Serenity in Fire), nur nahelegen, sich dieses Album einmal anzuhören. Allerdings könnte es schwer werden, an die Scheibe zu kommen, denn allem Anschein nach wird sie nicht mehr gepresst, die gebrauchten Angebote auf den großen Seiten verknappen. Von mir als großer Fan von Alben wie Shadows & Dust, The Prophecy oder auch teils In the Arms of Devastation gibt es volle Punktzahl.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2001
"Victims of this fallen World" ist die experimentellste Kataklysm Scheibe. Man verbindet hier Elemente des Hardcore mit kongenialen Death/Grind Mustern. Eingängige, melodiöse Parts wechseln sich mit brachialen Blast-Attacken ab und häufiger gesellt sich ein mörderischer Hardcore Groove hinzu. Zugegeben, Maurizo Iacono brüllt nicht ganz so extrem wie sein berüchtigter Vorgänger, trotzallem sind seine Vocals ziemlich passend zum momentanen Kataklysm Sound. Sämtliche Kataklysm Releases haben bei mir die Höchstnote verdient, doch dieses verkannte Meisterwerk ganz besonders. LONG LIVE THE CANADIAN HYPERBLAST !!!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
nach dem Hören von Victims of This Fallen World hat sich bei mir die Meinung verstärkt das nur die älteren Alben Klasse sind. Die letzten 3 Scheiben sind Massenware und langweilig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,99 €
15,37 €