Kundenrezensionen


72 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (11)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das kann man sehen wie man will........
Vorweg:
Die Deluxe Edition mit der Bonus DVD ist ihr Geld wert. Die Aufmachung ist eine glatte 1 !!!!
Auf der DVD ist erfreulich viel Material. Neben TROY-Video + Making of, gibt es noch Material über Aufnahmen der CD in verschiedenen Studios und Aufnahmen einer Session zur "Songfindung" zu entdecken. Zusätzlich noch eine Fotogalerie.
SEHR...
Veröffentlicht am 26. Oktober 2004 von Herr Soegel

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fanta Vier ? - Kenn isch ned ! :)
...so heißt es am Anfang dieser CD bei dem Skit: "Auf geht's !" und im darauffolgenden Lied erwartet eine eine kleine Sensation. Die Fantas beweisen Humor und lassen sich auf's Übelste beleidigen von Sabrina Setlur, scheint als wären die Streitigkeiten mit dem Rödelheim Hartreim Projekt vorbei...überhaupt wirkt die ganze Platte sehr...
Veröffentlicht am 5. Juni 2008 von clouddress


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das kann man sehen wie man will........, 26. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
Vorweg:
Die Deluxe Edition mit der Bonus DVD ist ihr Geld wert. Die Aufmachung ist eine glatte 1 !!!!
Auf der DVD ist erfreulich viel Material. Neben TROY-Video + Making of, gibt es noch Material über Aufnahmen der CD in verschiedenen Studios und Aufnahmen einer Session zur "Songfindung" zu entdecken. Zusätzlich noch eine Fotogalerie.
SEHR SCHÖN!
Die CD selbst ist sicherlich nicht einfach zu bewerten.
Ich habe alle Fant4-CDs und empfinde auch diese als ziemlich gelungen. Beim aufmerksamen Durchhören gibt es viele kleine Gimmicks und Bezüge zu den anderen CDs zu entdecken. Endlich darf z.B. Schwester S die Fantas auf ihrer eigenen Scheibe Dissen!
Insgesamt ist die CD etwas "poppiger", was TROY bereits andeutet. Da werden Melodien angeboten und die klassischen HipHop-Wege werden hier und dort auch mal verlassen.
Sicherlich haben sich F4 mit dieser CD nicht neu erfunden. Dennoch ist es eine erfrischende CD, die das Konzept F4 nicht einfach wiederholt.
Eine Ausnahme stellt hier "Krieger3" (= Mein Schwert) dar. Verglichen mit "dem Original" auf LAUSCHGIFT war schon der zweite Teil mE eher überflüssig.
Und die alten CDs bleiben ja erhalten!
Eine leichte Trendwende mit einer sehr gut klingenden Produktion, die Bekanntes in neuem Glanz erscheinen lässt.
MIR GEFÄLLT's!!!!
Das kann man aber sicher sehen wie man will! :o)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen FANTAS ARE BACK!!!!, 10. April 2005
Also, eigentlich hatte ich die fantastischen vier ja schon immer gemocht. Doch nie so sehr, dass ich gleich eine CD von ihnen gebraucht haette. DAs aenderte sich schlagartig, als die Band im Sommer letzten Jahers ihre Single "TROY" veroeffentlichte. Da stand fuer mich umgehend fest: Das Album fehlte noch in meiner Sammlung.
Was mir dann da geboten wurde, war schier unglaublich, aber doch fantastisch. ALLE erdenklichen Musikstile durchprobiert, von Rockeinlagen beim Opener "Bring it back" ueber "Discopop" bei "Geboren" bis zu Reggae bei "Keine Loesung". Der Grossteil der CD ist jedoch gewohnter Fanta 4 - Sound, was der Scheibe aber keinen Stern von mir nimmt. Die Balladen "Beziehung" z. B. mit Altmeister Michi "Hausmarke" Beck im Leadgesang oder "Sommerregen" und "Mein Schwert" von Thomas D. sind mein perfekter Beruhigunstee bei aufgewuehlten Gefuehlen, wo ich dann einfach nur entspannt den genialen, anspruchsvoll gestalteten Texten lauschen kann. Bei "Pipis und Popos" war ich zuerst vom Titel her skeptisch, doch diese Einstellung verflog sofort, als ich den nicht minder brillianten Text zu hoeren bekam. Ja, und natuerlich zu guter letzt die Spasshymne "TROY", die auf der CD wie auch bei den Konzerten der Fantas das sensationelle Schlusslicht bildet.
Nun, wie ich schon oben sagte, hat man es hier durch und durch mit den gewohnten Fantas zu tun. Doch die sind erwachsen geworden, was man nicht zuletzt an den Texten merkt. Auch der Sound ist gereift. Man nehme den Reggae - Track, auch wenn der nicht so mein Favorit ist. Meine Highlights siehe oben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fanta 4 und gut, 10. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
Texte mit Tiefgang und Grooves,
die mit der Zeit immer besser werden.
Zugegeben, als ich die CD das erste Mal im Auto hörte, war ich nicht fünfsternemäßig sofort überzeugt.
Irgendwie nett, aber die Titel waren wirken mit "Zeitverzögerung", sozusagen. Schwierig war außerdem, dass ich ein Langzeitfan der MTV-Unplugged CD bin und ich die vielleicht zu Anfang als (fälschlicherweise)Maßstab ansah.
Nun aber zu ein paar Tracks im Einzelnen:
1.Auf geht's (als Einstieg etwas Slapstick)
2.Bring it Back
Geniale und absolut auskopplungswürdige Nummer, bei denen sich die Fanta 4 Ihren bisherige Werdegang kurz ironisch wiedergeben.
Hierbei zeugt von Größe, dass Sabrina Setlur ihr typisch prollmäßiges Gedisse im letzten Part singen "darf".
Super
3.Geboren
Dies ist mein absolutes Lieblingslied. Irgendwer sprach von Discokugel oder so ähnlich..Für mich ein "Mitsinger" mit Tiefgang.
Und diese Grooves und Background-Vocals..Super...
4.Jede Generation
Hier ist zuhören angesagt, denn! die Fanta 4 haben was zu sagen :-)
Guter Track, bei dem ich aber (nach den ersten zwei) etwas leiser schalte.
5.Pipis und Popos
Durchaus kontrovers. Manche meinten "Anspieltipp", ich aber finde die Nummer überschätzt. Vor allem nervt mich diese schrille Computerstimme am Anfang/Ende
7.Sommerregen
Wird wohl die zweite Auskopplung? Am Anfang doch verwunderlich, denn dies ist eine Nummer, die nicht sofort zündet.
Thomas D ist (meiner Meinung) mit seinem Singsang nur ein kleinwenig überfordert (nicht seine Stärke), aber irgendwie trotzdem in Ordnung...
11.Mein Schwert
Gut, aber Krieger etc. ware eindeutig besser.
Thema ist auch etwas abgegriffen.
12.Ruf die Polizei
Ganz witzig, wirkt aber live besser
13.Troy
Geniales Stück mit Langzeitgroove
14.Viel
Es endet mit Slapstick.

Ein Extra-Dankeschön an das schöne Layout.
Der Preis ist für diese CD inkl. Booklet und DVD meiner Meinung geradezu günstig. Also: KAUFEN
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen empfehlenswert - die Pause hat gut getan, 9. März 2006
Von 
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Viel-Basis (Audio CD)
°
Obwohl mir Troy anfangs gar nicht gefallen hat, bin ich froh dass ich zu dem Album gegriffen hab. Man merkt den Jungs ihr Alter an, und das mein ich im besten Sinn. Sowohl die Texte als auch die Musik gefallen mir noch einen ganzen Tick besser als bei ihren früheren Alben. Spass beim Reimen haben die Fanta4 immer noch wie eh und je und es macht einfach Laune zuzuhören. Ein paar Sachen von früher greifen sie darin auf, knüpfen an und führens weiter. Fans kommen so sicher wieder gut rein nach der Unterbrechung.
~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LAUSCHGIFT, 28. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
Zeit lassen, ganz viel Zeit lassen, nur nicht hektisch werden.
Die Fantastischen Vier sind in die Jahre gekommen, und mit dem Alter kommt nicht nur die Weisheit,
sondern auch eine gewisse Trägheit, zumindest was die Schaffenskraft angeht.
Fünf Jahre her ist es jetzt, daß ein Album mit neuem Fanta-Material für Aufsehen sorgte.
Gut, zwischendurch gab's lediglich noch zwei Unplugged-Alben und diverse Soloschaffen der mittelständischen Sprechgesangs-Pioniere.
Da darf man als Fan ruhig mal motzig werden, oder als Intimfeind ;) .
Der Opener "Bring it back" steigt nach einer knackigen Selbstbeweihräucherung mit einer saftigen Ablederung durch Sabrina "Schwester S" Setlur ein.
Selbst-Ironie und -Referenz at its best, ein schöner Start.
Die Fantas melden sich mit "Viel" also endlich zurück.
Bodenständiger als bei der mitunter etwas abgehobenen Hitsammlung "4:99", aber auch viel variabler als die Vorabsingle "Troy" andeutet.
Während sich anderswo Möchtegern-Gangsta's mit silbernen Masken zum Affen machen, machen die Fantastischen Vier auf "Viel" genau das,
was sie immer schon am besten konnten:
plappernden Pop und hippenden Hop.
Das bewegt keine Welt, sondern nur die "Pipis und Popos".
Es werden wieder Worte auf höchstem Nivau gewitzt !
Anspieltips:
Geboren;Bring it back;Pipis und Popos;Leben zu zweit;Troy
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hello again, 29. September 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
Zunächst mal: Es ist sehr schön, die Vier mit neuem Material zu hören. Die fünf Jahre seit 4:99 waren lang. Selbst teils gelungene Soloplatten und gelegentliche Auftritte konnten nicht über den Eindruck hinwegtäuschen, dass die Vier sich musikalisch verloren hatten.
„Viel" ist das Ergebnis einer Suche, die mit der „Vierten Dimension" begann und uns Hörer in alle denkbaren Ecken und Enden des HipHop geführt hat.
Sehr lange hatten die Vier keine solche Band-Breite mehr. „Viel" ist viel. Man muss sich nur die Single „Troy" anhören, dann weiß man in etwa, worum es geht. Eine lange Geschichte sucht nach Berücksichtigung und die Zukunft will erobert werden. Die Vier werden beidem gerecht. Scheinbar problemlos nehmen sie ihren alten Platz ein. In der Vermeidung von textlichen Peinlichkeiten sind sie - anders als der Großteil der Konkurrenz - nach wie vor Meister. In bekannter Manier wird zwischen lustig - locker und nachdenklich gependelt. First Class Raps, die es sogar noch schaffen, einen ernst zu nehmenden Inhalt zu transportieren.
Musikalisch geht auch einiges. Von R'n'B bis zu Elektronischem, von Oldschool zu NuJazz. Es gibt wenig, was es hier nicht gibt. Wie gesagt, es ist sehr schön, die Vier wieder zu hören. Schön, dass die Enttäuschung ausblieb und „Viel" viel Spaß macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen erstaunliches spätwerk, 29. September 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
der gebremste schaum des alters steht des den fanta 4 gut. der sound hat was relaxtes, ist dennoch auf der höhe der zeit. die texte sind für ältere nachvollziebar und m.E. dennoch in der lage, den jüngeren etwas mitzuteilen, ohne zu belehren. glückwunsch nach stuttgart, in den hunsrück oder wo auch immer hin. ein erstaunliches spätwerk, dem anzumerken ist, dass im vordergrund nicht der zwang stand, etwas auf den markt bringen zu müssen, sondern die lust, es noch mal zu wagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fanta Vier ? - Kenn isch ned ! :), 5. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
...so heißt es am Anfang dieser CD bei dem Skit: "Auf geht's !" und im darauffolgenden Lied erwartet eine eine kleine Sensation. Die Fantas beweisen Humor und lassen sich auf's Übelste beleidigen von Sabrina Setlur, scheint als wären die Streitigkeiten mit dem Rödelheim Hartreim Projekt vorbei...überhaupt wirkt die ganze Platte sehr zukunftsweisend, im gegensatz zu ihrer leztzen "4:99", die zwar auch gut war, für mich aber auch einen ganz leichten Nachgeschmack von Abschied hatte. Hier nicht ! Diese Scheibe rockt und geht nach vorne Die Fantas haben wieder mehr Power in dieser Scheibe. So hauen Geboren" (welches wie MFG" auch alle Bandmitglieder gemeinsam rappen, geniale Dancenummer das und Life einfach nur geil !), Jede Generation", Leben zu zweit", Ruf die Polizei" und Troy" gleich mal richtig rein. Das macht schon Spaß, allerdings, was ihr fehlt sind die nachdenklichen Momente. Einzig Jede Generation" und Hey !" (ein Lied über einen unglücklichen Millionär aus der Sichtweise des Todes geschrieben!) regen wirklich zum nachdenken an. Der Thomas D Philosophie-Beitrag Sommerregen" klingt einfach zu entspannt, um wirklich auf lange Sicht hängen zu bleiben, wirklich schade, denn musikalisch und textlich hat das Lied gewohnte Thomas - D - Klasse. Höhepunkte sind meiner Meinung nach Hey !", Troy", Thomas D's Episode eins seiner Krieger - Triologie": Mein Schwert" und das relaxte Keine Lösung". Ja, ein geniales Reaggiestück von S M U D O, der einfach herrlich dazu passt, für mich einer der besten Smudosongs. Einzig Pipis und Popos", Bring it back" und Ruf die Polizei" klingen etwas unfertig. Ewig" war etwas unnötig. Als Beigabe zur CD gibt es eine DVD mit herrlichem Making OF", tollem Interview - Teil, dem Video zu Troy" und ansonsten unnötigen Extras, wie z.B. Werbespots, wer braucht die ? ;)

Anspieltips:

1. Mein Schwert
2. Geboren
3. Keine Lösung
4. Jede Generation
5. Troy

Die besten Fanta Vier CD's:

1. Unplugged (2000)(*****)
2. 4:99 (1999)(*****)
3. Live in Stuttgard (2002) (*****)
4. Fornika (2007)(*****)
5. Lauschgift (1995)(****)
6. Viel (2005)(****)
7. Die 4. Dimension (1994)(****)
8. Live und direkt (1996)(****)
9. Vier Gewinnt (1993)(****)
10. Jetzt geht's ab ! (1992)(***)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Fanta4 starten wieder durch, 2. Oktober 2004
Mit diesem Album wird vieles anders: die Musik wirkt wieder aggressiver, neuer, frischer und energiegeladener. Jeder einzelne Track klingt perfekt von vorn bis hinten. Ebenso ausgewogen ist auch die Zusammenstellung: es findet sich eine gekonnte Rekombination aus vergangenen Stilen, z.B.: Track 6 - Leben zu zweit, lässt den Hörer sich wieder zurück zur Jazzkantine besinnen und gleichzeitig an "MfG" denken, super!! Ebenso Track 2 "Bring it Back" - eindeutig an "Populär" angelehnt und wer genau hinhört, entdeckt sogar einige alte Samples vom Erstalbum "Jetzt gehts ab" ;). Achja, wer schon immer "Sie muss raus" mochte, sollte mal "Sommerregen" anspielen. Doch das Album ist nicht einfach ein Remake alter Klassiker, sondern bietet außerordentlich VIEL neues bzw. auch besseres Material! Jeder der die Fantastischen von Anfang an verfolgt hat, wird mir zustimmen: dieses Album ist die Vollendung ihrer Karriere und es tut ihm auch gleichzeitig ein bisschen weh, denn es ist möglicherweise das letzte...(oder doch nicht?)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne CD, 1. Oktober 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Viel (Deluxe Edition im Digipack mit CD + Bonus-DVD) (Audio CD)
Ich finde die CD sehr gelungen, besser als 4:99. Klar, "Mein Schwert" ist nicht jedermanns Sache, aber sonst finde ich die Songs einfach besser als auf dem letzten Album. Vor allem musikalisch haben sie sich weiterentwickelt. Bei 4:99 fehlte da imo noch ein wenig der Feinschliff, die Musik war recht kalt. Jetzt wirkt die Musik irgendwie ausgereifter, melodischer, wärmer und abwechslungsreicher.
Übrigens: Wer den Text von "Pipis und Popos" peinlich findet, sollte vielleicht nochmal darüber nachgrübeln, ob er ihn überhaupt verstanden hat. Ich würde den Track mal so interpretieren, als dass sich die Fantas da über die ganzen Anal-Rapper a la Sido amüsieren.
Aber das ist halt mal wieder das schöne an den Fantas, keine peinlich berührenden Seelenstriptease-Songs a la Curse, kein plattes "Wir sind die Checker und legen alle Frauen flach"-Gedöns, sondern Musik, die zum nachdenken anregt. Deutscher Hip Hop, der, im Gegensatz zu dem meisten anderen Kollegen, wirklich reif zum Genießen ist.
Und wenn mal einer der Fantas die Rezensionen hier lesen sollte:
DANKE!
Danke für diese CD. Danke dafür, dass ihr eurer schmucken (wenn auch Flecken empfindlichen) Verpackung auch noch eine nette DVD als Schmankerl beigelegt habt. Schön euch mal privat (freestylen) zu sehen. Ich bin jetzt schon auf 2009 gespannt, wenn euer nächstes Album erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen