Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen62
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2004
Nun geht also auch Shania mit dem Trend und veröffentlicht ein Greatest Hits Album! Ich persöhnlich finde das eine sehr gute Idee, weil man so all ihre Top Hits auf einer Cd zusammen hat. Die Auswahl der Songs ist auch sehr gut, von ihren Country Anfängen, bis zu den eher poppigeren Hits ist alles vertreten. Auch Shania hat den üblichen Trick angewand, sie hat drei neue, unbekannte Songs mit auf das Greatest Hits Album gepackt, um so auch die Leute zum Kauf zu bewegen, die sowieso schon all ihre Cds besitzen und für die ein Best of nur rausgeschmissenes Geld wäre (ich bin so ein Kandidat :-) ). Ich finde aber, wenn diese neuen Songs richtig gut sind, dann gibt es daran nichts auszusetzen und die drei neuen Songs "Party for two", "Don't" und "I ain't no quitter" sind meiner Meinung nach, mit Shanias beste Songs! "Party for two" ist ein Duett mit Mark McGrath von der Band Sugar Ray. Es ist ein Up-Tempo Song, der super zum tanzen und fröhlich sein einläd. Sehr typisch Twain :-) Der Song "Don't" ist eine gaaaanz ruhige Ballade, deren Text einen echten Shania Fan etwas erstaunen kann, weil er nicht von der ewigen Liebe handelt, wie in fast all ihren vorherigen Balladen, sondern darum, dass sie ihren Lover bitten, sie nicht zu verlassen und ihrer Liebe noch eine Chance zu geben. "Don't" ist sehr schön, doch vermisse ich einen echten Höhepunkt, aber das ist ja schließlich Geschmackssache. Der letzte Track auf dem Greatest Hits Album und der dritte, der neuen Songs, ist "I ain't no quitter". "I ain't no quitter" ist ein Up-Tempo Song, der wieder richtig viele Country Elemente hat und der einen sofort an die Swinging 60er erinnert. Wenn man diesen letzten, neuen Track hört, kann man beinahe das Gefühl bekommen, dass Shania damit zu ihren Wurzeln, der Country Musik, zurückkehrt. Er erinnert sehr stark an die Songs auf ihrer ersten erfolgreichen Platte, "The woman in me".
Fazit: Für alle, die Shania erst kennen lernen möchten ist dieses Greatest Hits Album eine lohnende Anschaffung, weil es alle Hits und vor allem alle Facetten, der Country-Pop Queen vereint. Fans, die sowieso schon alle Alben besitzen, sollten sich überlegen, ob ihnen drei neue Songs das Geld für ein ganzes Album Wert sind, oder ob sie einfach warten, bis die Songs als Singles veröffentlicht werden. Ich empfehle, gleich zuzuschlagen, da alle drei neuen Songs wirklich hervorragend sind :-)
0Kommentar|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2006
Da einige meiner Vorrezensenten bereits alles wesentliche gesagt haben, kann ich mich kurz fassen: Die CD eignet sich bestens, um sich einen Überblick über Shania Twains musikalischen Weg seit 1995 zu verschaffen. Die Titel sind rückwärtschronologisch angeordnet, d. h. vorne sind Auskopplungen aus ihrem letzten "richtigen" Album "Up!" (Pop), in der Mitte aus "Come on Over" (Stilmix aus Pop und Country) und hinten aus ihrem Country-Album "The Woman in Me". Alle drei Alben waren von Shania Twains Ehemann "Mutt" Lange produziert worden, geschrieben wurden die Songs von beiden Eheleuten gemeinsam. Wer von Shania Twain bisher nur die Singleauskopplungen aus "UP!" kennt, kann sich hier einen Überblick darüber verschaffen, mit welchen Songs Shania Twain in den USA zum Superstar wurde und wer Shania Twain bisher nur als Popsängerin kennt, kann hier auch die andere musikalische Seite der schönen Kanadierin kennenlernen. Dass am Ende der CD noch drei Neuveröffentlichungen stehen, ist die übliche Methode zum Anheizen des Verkaufs. Mir gefallen hier die beiden letzten Songs besser als das in Deutschland ziemlich erfolgreiche "Party for two". Wer Shania Twains Musikstil nicht völlig abgeneigt ist und noch keine CD von Shania Twain besitzt, dem kann diese Zusammenstellung empfohlen werden. Einziger Nachteil dieser Zusammenstellung: sie könnte Lust auf mehr Musik von Shania Twain machen. Vor der "Greatest Hits"-CD besaß ich bereits "Up!"; von dieser Zusammenstellung war ich so begeistert, dass ich mir anschließend Shanias frühere Alben anschaffte.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2005
Im November 2004 hat Shania Twain ihr erstes Greatest Hits-Album veröffentlicht! Es enthält 18 Songs aus 3 Alben, von denen eines erfolgreicher als das andere war und 3 brandneue Songs! Ihr 1997 erschienenes "Come On Over", wurde in den USA mit sagenhaften 20mal Platin (Doppeldiamant) ausgezeichnet. Weltweit hat es sich bis heute ca 39 Mio. mal verkauft und ist somit das erfolgreichste Album einer Frau allerzeiten. Auch die beiden anderen Alben "The woman In Me"(1995) und "Up!"(2002) stehen der Qualität dieser CD in keiner Hinsicht nach. Alle Songs sind wirklich super und gehen sofort ins Ohr! Das Greatest Hits-Album ist nun eine gute Kombination aus ihren erfolgreichsten Singles der letzten Jahre und ein Muss für jeden Musikliebhaber! Eigentlich hätte es jeder Song von Shania auf ein Greatest Hits verdient!
Und nun zu den einzelnen Songs:
-Forever And For Always (US #1, Ger #9, Ca #5): Eine wunderschöne Ballade, die sofort ins Ohr geht 10/10
-I'm Gonna Getcha Good (US #6, Ger # 15, Ca #1): Klasse Mid-Tempo-Song, typisch Shania 9/10
-Up! (Ca #2, A #28): Der Titelsong vom Up!-Album, cooler Sound 9/10
-Ka-Ching (Ger #3, Ch #2, A #2): Shanias erfolgreichte Single in Deutschland und einer ihrer besten Songs überhaupt 10/10
-Come On Over: Titeltrack des gleichnamigen Albums 8/10
-Man! I Feel Like A Woman! (US #1, Top 10 Aus): Absoluter Ohrwurm und wie so ziemlich jeder von Shanias Songs selbst geschrieben 10/10
-That Don't Impress Me Much (Ger #8, GB Top 3): Shanias Durchbruch in Europa, das braucht keine Worte 10/10
-From This Moment On (US #1, Ca #1, GB Top 5): Eine ihrer besten Balladen überhaupt! 10/10
-You're Still The One(US #1, Ca #1): Ein echter Lovesong, ihr bislang größter Hit in Amerika 9,5/10
-Don't Be Stupid (US #1, GB Top 10): Etwas mehr Country und steht den anderen Songs in keinem Falle nach 10/10
-Love Gets Me Every Time (US #1): Shanias erste Single von "Come On Over" in Amerika und schlug ein wie eine Bombe 10/10
-No One Needs To Know (US #1): Ein schnellerer Country-Song und Soundtrack zu "Twister", einfach klasse 10/10
-You Win My Love (US #1): Coole Lyrics, cooler Song und geiles Video 10/10
-I'm Outta Here (US #1): Wieder einer ihrer besten Songs überhaupt 10/10
-The Woman In Me: Eine Ballade, die unter die Haut geht mit wunderschönem Video 10/10
-Any Man Of Mine (US #1, Ca #1): Shanias Durchbruch in Amerika, Spitzenklasse 10/10
-Whose Bed Have Your Boots Been Under? (US #11):Ihre erste erfolgreichere Single überhaupt 9/10
-Party For Two (US #7, Ger #7, A #6, GB #10): Duettmit Mark MC Grath, Song bei dem man richtig aufdrehen kann 10/10
-Don`t (US # 25, GB #30): sehr langsame Ballade, aber mit guten Lyrics 8,5/10
-I Ain't No Qitter: reiner Country-Song mit Spitzen-Video 9/10
*Ich habe nur von ausgewählten Ländern die jeweiligen Chartpositionen zugefügt, sonst wär die Liste ja unendlich!*
Also nochmal alles in allen, wer diese CD nicht besitzt ist selber schuld und weiß gar nicht, was er somit verpassen würde!
Kurz: absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Eins vorab, die Musik auf dieser CD ist durchweg gut und hätte 5-Sterne verdient. Das Problem ist ein Anderes: Auf eine GREATEST HITS CD gehören nicht die Versionen der Studioalben, sondern die Versionen, in denen die Lieder durch Radio / Musikfernsehen der Masse der Hörer bekannt , also zum "Greatest Hit" wurden. Das ist bei Shania Twain mehr als nur Spitzwinkligkeit, denn die Radio-/Singleversionen sind nicht einfach gekürzte Albumversionen, sondern wurden häufig für die Singleveröffentlichtung komplett neu arrangiert und abgemischt. Waren die Albumversionen eher countrylastig, so sind die Singlemixe im (für Europa abgemischten) Pop- und Dancegewand.

Während diese Regel hier bei einigen Songs auf der CD sogar beachtet wurde, geschah dies bei Anderen widerum nicht: Etwa die Hits "Man! I feel like a woman", "Don't be stupid" oder "You're still the one", wo sich statt den Singlemixen die doch teils deutlich abweichenden Albumversionen hierauf befinden. Dieses einmal ja, einmal nein ist schwerlich als irgendein Konzept zu begreifen, man könnte fast meinen, die Versionen wurden per Los oder Computer willkürlich zusammengewürfelt.

Die Albumversionen machen den Sinn einer Greatest Hits Platte zu nichte, denn erst die auf Pop/Dance arrangierten Singlemixe brachten Shania Twain schließlich den Durchburch in Europa. In der vorliegenden Version enttäuscht GREATEST HITS eigentlich alle Käuferschichten: Der eingefleischte Fan bekommt abermals die Albumversionen präsentiert, die er bereits auf den Studioalben im heimischen Regal hat, und ärgert sich, zum Hören der Singlemixe weiterhin auf die CD-Singles zurückgreifen zu müssen, was ein ständiges Auswechseln der CD im Player erforderlich macht. Der Gelegenheitskäufer widerum, der Shania Twains Hits jahrelang über das Radio kennen gelernt und verfolgt hat und nun die GREATEST HITS CD kauft, wundert sich, dass die Lieder anders klingen als wie er sie über die Jahre kennen-/hören gelernt hat.

Auch die Auswahl der Songs ist trotz der Ankündigung als europäische CD-Version sehr an den amerikanischen Markt angelehnt, viele reine US-Singles der "Come on over" Ära finden sich hier drauf, dafür fehlen die in Europa bekannten Singles "When","You've got away" (vom Soundtrack "Notting Hill"), "Thank you Baby!" und "When you kiss me".

Das alles wäre vielleicht noch nachvollziehbar, wenn es sich bei der CD um einen globalen Kompromiss für alle Märkte gehandelt hätte. Von einer exlusiv als europäisch angekündigten Edition verlange ich dann aber auch die hiesigen Versionen und bekannten Hits.

Als Einstieg zu Shania Twain ist "Greatest Hits" dennoch okay, ansonsten empfehle ich aufgrund von Shanias durchgehend hoher Songqualität gleich ihre beiden, millionenfach verkauften Studioalben "Come on Over" und Up!.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2004
Nun veröffentlicht auch Shania Twain ihr erstes Greatest Hits Album. Die CD wird 21 Tracks beinhalten, darunter auch drei brandneue Songs. "Party for Two" wird die erste Single aus der neuen LP heißen, die gleich in zwei verschiedenen Versionen mit zwei verschiedenen Duett-Partnern aufgenommen wurde. Ihr Best-Of-Album enthält unter anderem ihren großen Hit "That Don't Impress Me Much", als auch "Man! I Feel Like A Woman" und Songs ihrer letzen Platte "Up!" (darunter "Forever and For Always", "Up!" und "I`m Gonna Getcha Good"). Für jeden Shania Twain Fan ist dieses Album ein Muss und all jene, die ihre frische Country-Pop-Musik schon immer mochten, sollten zumindest einmal reinhören. Positiv ist insgesamt, dass sowohl neue als auch alte, weniger bekannte Tracks enthalten sind. Nicht so gut ist, dass Hits wie "Ka-Ching!" und "Thank You Baby!" außen vorgelassen wurden.
Hier sind nochmal alle Songs im Überblick:
1. Forever and For Always
2. I'm Gonna Getcha Good
3. UP!
4. Come On Over
5. Man! I Feel Like A Woman!
6. That Don't Impress Me Much
7. From This Moment
8. Honey, I'm Home
9. You're Still The One
10.Don't Be Stupid
11.Love Gets Me Every Time
12.No One Needs To Know"
13.You Win My Love
14.I'm Outta Here
15.The Woman In Me
16.Any Man Of Mine
17.Whose Bed Have Your Boots
18.Party for Two' (with Mark McGrath)
19.Don't!
20.Party for Two (with Billy Currington)
21.I Ain't No Quitter
0Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 14. April 2013
Mir ist jetzt klar warum SACD keine Chance hat. So lange es den Produzenten gelingt musikalisch derart verstümmelten Klang an den Kunden zu bringen, besteht für Feinfühligkeit und den klaren Charakter der Musik keine Chance mehr.
Mittels Loudness sind alle Frequenzen zu einem flachen Einheitsbrei vermatscht worden. Dynamik und Stimme sind dabei auf der Strecke geblieben. Für das Auto oder die Kaufhausbedröhnung ist das ja ok - für musikalischen Genuss hingegen eine Katastrophe.
Wer das auch in technischen Daten nachlesen will kann man einen Blick in den Kommentar werfen.
Wobei man leider feststellen muss, dass die DAten zwar schlecht sind, aber auch nicht viel schlechter als viele der Produkte, die in den Charts rangieren.
Klangliche Perlen giebt es leider immer weniger. Als beispiel sei mal Tracy Chapmans "Crossroad" oder "Collection" genannt. Wenn man die im Vergleich hört, merkt man den Unterschied extrem.

Die Künstler und der Kunde sollte sich dagegen endlich mal zur Wehr setzen.

Fazit:
SChöne Musik - schlechter Klang dank absichtlicher Verstümmelung jeglicher Dynamik mittels Loudness.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2004
UNPARTEIISCHER MUSIKBEWERTER
Shania Twain ist eine tolle Frau. Doch warum hört sie jetzt auf und bringt ein „Greatest Hits"-Album raus? Aber nein, Shania hört nicht auf! Sie hat bisher nur so viele tolle Songs, dass sie nun ein Album mit den besten Songs produziert hat. Auf der Platte gibt es sehr viele Ohrwürmer. Höhepunkte sind „Forever And For Always", Up" und „Ka-Ching!". Außerdem gibt es die aktuelle Single „Party For Two" mit Mark McGrath zu hören.
So viele Höhepunkte, bekannte und schöne Songs Shania auch auf die Platte gepackt hat - viele Songs sind ziemlich unbekannt. Falls das jemanden abschreckt, die Platte zu kaufen, ist das ein Fehler. Auch die unbekannteren Songs sind ein Knaller, und echt super zum schmusen, tanzen,...... Shania eignet sich für jeden Anlass. Toll so, hoffentlich bleibt sie noch lange und macht weiterhin schöne Songs!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2005
Dieses Album ist vor allem für jene interessant, die Shania Twain erst seit ihrem letzten Album "UP!" kennen, mit dem sie in Deutschland so richtig bekannt wurde.
Hier hört man, was für tolle Musik sie schon vorher gemacht hat, und in den USA und Kanada so frenetisch gefeiert wurde, dass sie, um dem Rummel um ihre Person zu entfliehen, ihren Wohnsitz in die beschauliche Schweiz verlegte!
Ein Großteil der Songs dieser Greatest-Hits-Kollektion entstammt dem Erfolgsalbum "Come on Over", das mit nahezu 35(!) Mio. verkauften Examplaren eines der meistverkauften Alben in der gesamten Musikgeschichte ist.
Eigentlich wären diese "Greatest Hits" gar nicht nötig gewesen, denn jedes Album von Shania Twain ist randvoll mit hitverdächtigen Liedern, wenn - ja wenn da nicht diese 3 neuen Songs wären...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2004
Endlich mal ein Greatest Hits Album auch von Shania Twain. Wer ein Fan ihrer in letzter Zeit überall gespielten Songs ist und diese noch nicht einzeln hat, kommt um das Album nicht herum. Allerdings sind auch viele Countrysongs auf dieser CD, man sollte also auch darauf stehen.
Leider sind auf PC-Laufwerken die letzten 5 Lieder nicht abspielbar, was evtl. auch bei anderen CD-/DVD-Playern zu Problemen führen kann...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2005
Nach 3 mehr als nur erfolgreichen Alben und den dazugehörigen Singles, war auch bei Shania Twain ein Greatest-Hits-Album fällig. Ob nun "Forever And For Always", "Ka-Ching!", "That Don't Impress Me Much", "You're Still The One" oder "Come On Over". Alle waren sie große Hits und haben es verdient auf eine Best-Of-Platte gepackt worden zu sein. Durch die rückwärts-chronologische Anordnung der Songs (erst die des letzten Albums "Up!", dann "Come On Over" und zuletzt "Woman In Me"), kann man sehr gut ihren Wandel von der reinen Country-Sängerin, zur gelungenen Pop-Sängerin erkennen. Leider fehlen gerade aus letzterer Phase zwei bedeutende Songs aus dem Album "Up!": "Thank You Baby!" und "When You Kiss Me". Wie es sich für eine solche CD gehört, packt Shania auch gleich noch 3 neue Songs mit drauf. Über die Qualität von "Party For Two" lässt sich zwar streiten, doch spätestens "Don't" überzeugt.
Fazit: Gelungene, leider nur fast vollständige Greatest-Hits-CD mit 3 mehr oder weniger guten neuen Songs, einer Rekord-Sängerin.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,14 €