Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen155
4,2 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juli 2005
Sehr erfolgreich sind ist die band Juli in den deutschen Charts mit den Hits "Perfekte Welle" und "geile Zeit" gewesen und nun kommt auch der Track " Warum?" raus. Der ist der beste vom ganzen Album. Ich frage mich immer:'wie schaffen die immer wieder neue Hits?'. Es hätte ja am Anfang keiner gedacht, dass Juli nach " Perfekte Welle " wieder großen Erfolgt haben, oder?
Aber es ist zum Glück so! Das Album bietet eine einzigartike Tour durch den Juligarten. Sehr abwechslungsreich und immer mit tollem Rhytmus. Ein Lied ist besser als das vorige.
Die neue deutsche Welle kann kommen!
Und die hat angefangen mit der " perfekten Welle" von Juli!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 21. September 2004
Sehnsüchtig warte ich auf das Julialbum, seitdem ich um Juni das erste Mal ihre Single "Perfekte Welle" gehört habe.
Die Sehnsucht wurde größer, nachdem mir 2 weitere Tracks bekannt waren, die auf der Single enthalten sind.
Jetzt ist es endlich da und es hat mich echt umgehauen. Nicht nur ein billiger Abklatsch, der auf der "WELLE" aufbaut. Jedes Lied ist wie eine kleine Geschichte.
Das Album beginnt sofort mit einem Highlight "Warum" rockt richtig und sorgt für einen genialen Einstieg. Gefolgt von "Sterne" und dem genialen Track "Geile Zeit". Wie man merkt, ein wirkliches Lieblingslied findet sich nicht.
Der Albumtitel ist aus einer Textzeile im Lied "November" entnommen!
Ich kann dieses Album jedem Musikfan ans Herz legen.
Wer diese Band als "Trend-Band" sieht, täuscht sich. Vergleichen kann man sie mit Wir sind Helden, Silbermond ... etc. nicht, denn meiner Meinung nach sind sie einfach besser. Alleine weil das Hören viel mehr Spaß macht.
Freue mich, Besitzer dieses MEGA-Album zu sein.
sehr empfehlenswert!!
0Kommentar|71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2004
Die CD von Juli ist wirklich eine der besten CDs die ich seit langer Zeit gehört habe. Die Texte sind vom Inhalt her sehr gut, die Melodien der meisten Lieder haben ein wunderbares, sentimentales Grundrauschen.
Meisten sind ja die Lieder aus den Charts die besten eines Albums. Im Falle dieser CD ist das aber nicht so. Das Lied "Die perfekte Welle" ist definitiv sehr gut, jedoch gibt es für mich auf der CD bessere Lieder. Deswegen war ich so positiv überrascht von der CD.
Zusammengefasst kann man wirklich sagen, dass hier eine wunderbare CD einer deutschen Band vorliegt und man sieht, dass gute Musik aus Deutschland auch ohne Casting-Shows entstehen kann. Aber was will man auch anderes aus Gießen erwarten (ein bisschen lokaler Patriotismus sei an der Stelle gestattet ;-))
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2004
wie viele andere auch, habe ich lange auf dieses album gewartet, seit ich "Perfekte welle" zum ersten mal gehört habe... und ich wurde nicht enttäuscht. zwar kommt keines der anderen lieder an die "perfekte welle" ran (böse zungen könnten jetzt behaupten, juli hätten direkt zu anfang ihr ganzes pulver verschossen, aber dem ist nicht so!) aber der kauf hat sich gelohnt und ich kann es jedem empfehlen.
wie die "perfekte welle" und "geile zeit" schon vermuten lassen sind juli natürlich mit den helden zu vergleichen obwohl julis texte vielleicht etwas seichter, die musik noch etwas poppiger ist. totzdem, wem das lebensgefühl und die musik der helden (erstaunlich die ähnlichkeit zwischen judith und eva...) , der sportis und von silbermond zu sagt, dem wird auch "es ist juli" gefallen.
thematisch ist "geile zeit" wohl am richtungsweisensten, es geht - meiner meinung nach- auf diesem album um abschied und neuanfang, ob beziehung oder allgemein, bleibt in den meisten fällen offen.
die lieder vermitteln alle diese wunderbare mischung aus freiheit aus melancholie, wie es auch schon perfekte welle tut. der tiefpunkt der cd ist wohl "kurz vor der sonne". ansich ein sehr schönes lied, wird die stimmung durch die, ansich sehr niedliche aber absolut nicht in den kontex passende raggae einlage, gestört.
ein weiterer minus punkt ist, dass ich vermute (nach dem 2. tag lässt sich das natürlich schwer sagen), dass sich diese cd sehr schnell tot hören lässt, da es vielleicht etwas an vielfalt mangelt.
trotzallem... eine tolle cd, eine tolle band, tolle stimme, tolle melodien....
KAUFEN!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2004
"Es ist Juli" ist der perfekte Mix aus Melancholie und Freude.
Einige "Power-Songs" wie die "Perfekte Welle" machen einen riesigen Spass beim Mitsingen und sind eine Aufforderung an jeden Zuhörer diese Lieder mitzusummen und auch mitzusingen, auch wenn man es überhaupt nicht kennt.Andere Lieder wie "Regen und Meer" laden zum Nachdenken ein!
Auch die Boni sind gut gelungen und interessant.
Insgesamt kann ich nur sagen, dass die CD auf jeden Fall eine der besten ist, die ich besitze.Es lohnt sich, das Album von Juli oft anzuhören, denn es wird nie langweilig.
Schade ist zwar das die CD nicht einmal 45 Minuten dauert, dafür überzeugt sie mit den 12 Liedern, die darauf sind!
Ich kann allen, die in gute deutsche Musik interessiert sind, das Album nur ans Herz legen und es ohne Vorbehalt weiterempfehlen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2005
Die Pur Edition besteht wie schon oben von Amazon angegeben aus den 12 Titeln. Die Videos die bei der normalen (enhanced) Version drauf sind fehlen. Außerdem gibt es kein Booklet und die CD wird nicht in einem Jewel Case, sondern in einer Art Schuber geliefert, ähnlich dem Digipack.
Musikalisch ist das Album echt super. Viele Rockige und Popige Songs. Sehr gut gelungen.
Persönlich höre ich kaum deutscher Lieder, aber Juli ist eine Ausnahme.
Fazit: Wer die Videos nicht braucht und nur mit den Songs zufrieden ist, dem sollte die Pur Version reichen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2005
Ich kannte aus TV und Radio ja nur "Geile Zeit" und "die perfekte Welle", aber diese CD hat noch mehr zu bieten und ich spiel sie gern ab! Wer also auf Lieder in Deutscher Sprache steht und auch etwas träumen möchte, dann bei dieser CD!
Cool wär a Duett von Juli und Christl Stürmer!!!! :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2005
Das Debütalbum von Juli überzeugt durchaus mit einer Zahl von guten Titeln. "Perfekte Welle", "Regen und Meer" und "Geile Zeit" sind da einige, unter den Besten. Einige Songs der Band aus Gießen rund um Frontfrau Eva Briegel laden zum Träumen ein, andere kommen etwas schneller daher. Wenn man die Band beschreiben müsste, so wäre sicher die Umschreibung "melancholisch, sommerliche Gitarrenband" meiner Meinung nach sehr zutreffend. Es bleibt zu hoffen, dass die Musiker der Band weiterhin musikalisch und menschlich ihre Gemütslagen so gut rüberbringen. "Es ist Juli" ist hoffentlich nur eins von vielen folgenden Alben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2009
...die noch ihren Weg sucht. So würde ich die CD betitteln. Manche Song gehen in die richtige Richtung ("Geile Zeit","Perfekte Welle","Ich Verschwinde...", "November" und "Wenn Du Lachst..."), rocken oder berühren oder beides und wirken professionell eingespielt, andere ("Sterne", "Kurz Vor Der Sonne", "Tränenschwer") wirken eher schlecht. Der Rest ist irgendwo dazwischen angesiedelt. Die einzigen wirklichen Überhits die deutlich herausstechen sind meiner Meinung nach "Geile Zeit", "Perfekte Welle", "Ich verschwinde..." und "Wenn du lachst..."
Ansonsten: Mittelmaß

1. Warum ? 5/10
2. Sterne 1/10
3. Geile Zeit 6,5/10
4. Tage wie dieser 3,5/10
5. Tränenschwer 1/10
6. Perfekte Welle 6/10
7. Regen und Meer 4,5/10
8. November 8/10
9. Anders 5/10
10. Kurz vor der Sonne... 1/10
11.Ich verschwinde... 9,5/10
12.Wenn du lachst... 10/10

Anspieltips:
1. Ich verschwinde...
2. Wenn du lachst...
3. Geile Zeit
4. Perfekte Welle
5. November
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2004
Nun ja, mal wieder eine neue deutsche Rockband, die versucht, sich ein Stück vom Kuchen abzuschneiden und ihre Platten unter das Volk zu mischen. Bei Juli kann man immerhin sagen, dass sie das auch schaffen werden. Verdanken dürfen die fünf Hessen das vielleicht ihrer Single "Perfekte Welle", die in den Sommermonaten so manchem Pop-Radiohörer oder Musik-TV-Zuschauer entweder den letzten Nerv gekostet hat oder eben dazu veranlasst hat, sich dieses Debütalbum einmal genauer anzusehen bzw. -hören.
Klar, Vergleiche zu anderen neuen und aktuellen deutschen und auch deutschsprachigen Band wie "Wir sind Helden" oder "Silbermond" kommen schnell auf und höchstwahrscheinlich werden auch Juli an ihnen allen gemessen. Doch Juli sind schon ein wenig anders. Die Texte sind wesentlich persönlicher gehalten, als wie man sie vielleicht aus dem "Helden"-Mund von Judith Holofernes kennt. Für den Hörer offenbart Eva, die Sängerin und Frontfrau von Juli, scheinbar Geschichten aus ihrem eigenen Leben, die uns allen aber so bekannt vorkommen, als hätten wir sie alle schon einmal durchgemacht. Ist uns das Album vielleicht deshalb so sympathisch?
Auch wenn das Album "Es ist Juli" heißt und Hörer mit ihrer Single "Perfekte Welle" und dem entsprechenden Video vielleicht eher einen Sommertag assoziieren, klingen die Melodien eher nach "November" (übrigens auch ein Track auf dem Album). So überwiegt schon eher die Melancholie und vielleicht die Reflektion besserer Zeiten, was sich ganz besonders deutlich in manchen Texten widerspiegelt. Aber muss uns das in der beginnenden düsteren Jahreszeit so sehr stören? Eher nicht, vielleicht ist man einfach froh, sozusagen einen Begleit-Soundtrack für die nächsten Monate gefunden zu haben, der einen gut über den Winter bringt.
Sicherlich hat man schon bessere, interessantere und kreativere Musik gehört, doch der Gesamteindruck bei Juli passt einfach zusammen. So fügen sich Melancholie und Aufbruchsstimmung musikalisch zusammen und geben für ein Debütalbum eine recht annehmbare und kaufenswerte Vorstellung ab.
Wer allerdings die absolute künstlerische Revolution oder Neuentdeckung sucht, wird auch bei Juli nicht fündig.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €