Kundenrezensionen


72 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (16)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fifa 2005 vs. Pro Evolution Soccer 4
Bei Fifa 2005 wurde vor allem an der Steuerung gefeilt!!
Obwohl Fifa noch nicht an die Steuerung von PES4 herankomm, haben sie einen großen Schritt mit der First-Touch Steuerung gemacht. Außerdem wurde die Off-the-Ball Steuerung verbessert!!
Ich habe erneut Fifa 2005, Pro Evelution Soccer 4 vorgezogen, da Fifa widermal sehr gute Animationen eingebaut...
Am 29. Oktober 2004 veröffentlicht

versus
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der K(r)ampf mit der Monotonie!
Ach ja, was war ich mal ein FIFA-Fanatiker. Habe bisher auch alle FIFA-Teile gekauft und ausgiebig gespielt. Leider geht mir die FIFA-Serie schon seit dem 2003er Teil in die falsche Richtung. EA versucht verkrampft seine Spiele auf Realismus zu trimmen, was grafisch perfekt funktioniert: Gute Animationen, geniale Lichteffekte. Die äußere Fassade von FIFA stimmt...
Veröffentlicht am 8. April 2005 von Sebastian Beck


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der K(r)ampf mit der Monotonie!, 8. April 2005
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Ach ja, was war ich mal ein FIFA-Fanatiker. Habe bisher auch alle FIFA-Teile gekauft und ausgiebig gespielt. Leider geht mir die FIFA-Serie schon seit dem 2003er Teil in die falsche Richtung. EA versucht verkrampft seine Spiele auf Realismus zu trimmen, was grafisch perfekt funktioniert: Gute Animationen, geniale Lichteffekte. Die äußere Fassade von FIFA stimmt auch in der neuesten Auflage. Jedoch stimmt bei FIFA einfach der Spielablauf irgendwie nicht. Warum nur irgendwie nicht fragen SIe?
Wenn man das Spiel das erste mal das Spiel absolviert macht es wirklich viel Spaß und man ist auch vom Spiel begeistert. Nach einigen Partien stellt man aber eine Sache fest: Die Spiele laufen allesamt sehr ähnlich ab, häufig fallen gleiche Tore, das Spiel wirkt irgendwie unrund. Der Eindruck der Monotonie wird durch viele Elemente verstärkt; die KI reagiert häufig gleich und scheint doch Standardspielzüge abzuspulen. Die Standardsituationen sind aber der Gipfel. Aus mageren drei bis vier Möglichkeiten darf man auswählen, wie man seinen Eckball oder Freistoß ausführen möchte. Häufig bringt es eh nur eine Variante, weil der Keeper vor allem bei Eckbällen zwei Varianten immer sicher abfängt. Wozu benötige ich dann noch die anderen Möglichkeiten, wenn sie doch eh nichts bringen? Hier patzt der FIFA-Teil gehörig. Warum schränkt man die Spielfreiheit so ein? Ich hoffe, dass EA diese wirklich überflüssigen Systeme wieder rausnimmt, in der akutellen CL-Auflage ist es allerdings noch drin. Allerdings etwas erweitert. Dennoch mag ich solche Einschränkungen nicht, weil eben ohnehin der Eindruck von Monotonie schnell aufkommt und durch solche Einschränkungen das nur noch verstärkt wird.
Ebenfalls gefällt mir nicht, dass meine zwar agiler gewordenen Spieler immer noch in manchen Situationen träge bis gar nicht auf Knopfdrückereien reagieren, da der Ball anscheinend schon einem anderen gehört. Hier sind wir auch schon beim nächsten Kritikpunkt: DIe Ballphysik; neben der geistigen Zugehörigkeit eines Spielers ist sie ansonsten auch nicht sehr realistisch. Bei OTB-EInsatz fliegt der Ball auf einmal extrem schnellm, die Spieler feuern teilweise immer noch Raketenschüsse ab und der Ball verhakt sich teilweise sehr konfus in Spielerrangeleien, wo er auf einmal unrealistisch wegspringt. Verstehen Sie mich nicht falsch; das FIFA 2005 ist kein schlechtes Spiel, aber wenn EA schon einen so großen realistischen Anspruch an seine Serie legt, dann sollten sie schleunigst die Kritikpunkte in der 2006er Fassung nachbessern.
Fazit: FIFA 05 ist von der Präsentation schlicht genial, die Spielmechanik wird allerdings schnell monoton und die Frage nach realistischem Fußball kann man daher nur mit "Nein" beantworten. Früher war FIFA ein Garant für Einsteigerfreundlichkeit und vielseitigen Fußballspaß. Auf der Suche nach Realismus beschneidet sich die FIFA-Serie leider mittlerweile selbst. Wie sollen Kinder FIFA 05 beherrschen lernen?
Realistischen Fußball findet man derzeit wirklich nur in Pro Evolution Soccer 4; auch ich als ehemaliger FIFA-Fan muss das zugestehen. Also EA: Nicht nur marginal nachbessern! Entwickelt eindlich mal das Spielssystem neu, dann klappts auch mit besserem Fußball!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf den ersten Blick ganz gut, aber..., 18. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Als ich die Demo herunterlied und zum ersten Mal Fifa 2005 spielte, dachte ich': "Meine Güte, was für ein Kracher!"
Mittlerweile bin ich aber leider nicht mehr zu 100% von dem Spiel überzeugt:
Man kommt einfach nicht durch die Abwehr durch, weil zu wenige Spieler der eigenen Mannschaft nachrücken. Man erzielt nur mit den Stürmern Tore! Ich möchte mal den Fifa-Spieler sehen, der regelmässig mit Mittelfeldspielern Tore erzielt!
Das Angriffsspiel des computergesteuerten Teams ist zwar besser geworden, es ist allerdings dennoch schnell zu merken, dass die Angriffe immer nach "Schema F" ablaufen. Langer Pass, Tor! Man selber kann keine langen Pässe spielen, die kommen einfach nicht an!!
Wann bekommt es EA Sports endlich mal auf die Reihe, dass es möglich ist, flach und hart aufs Tor zu schiessen? Wann verbessert sich die Grafik (besonders die Zuschauer)? Das sind alles Fragen, die wir uns stellen. Selbst Fans von Fifa 2005 werden zugeben müssen, das es noch viel zu verbessern gibt!
Die Torhüter sind für meinen Geschmack etwas zu gut (Elfmeter, die in den Winkel gehen, können und dürfen einfach nicht gehalten werden!), dennoch bin ich von den Animationen schwer beeindruckt. Wenn jetzt noch EA Sports das Verhalten beim Rauslaufen in den Griff kriegt, gibt es bei den Torhütern nicht mehr viel zu verbessern!
Also, mein Fazit:
Ein gelungenes, wenn auch nicht fehlerfreies Fifa 2005, welches im Vergleich zum Vorgänger Fifa 2004 (ein Reinfall!) stark verbessert wurde!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen FIFA 2005 vs PES 4, 4. November 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Bei EA-Sports geht seit FIFA 2002 die Entwicklung irgendwie in die völlig falsche Richtung. Ich habe FIFA 2000, ich hab es auf selbst auf den Stand der Saison 04/05 editiert. Und ich bin der Meinung dass FIFA 2000 bis heute das beste FIFA ist. Als ich FIFA 2002 hespielt hab, dachte ich mir, ich'warte bis 2004, und als ich FIFA 2004 hatte, hab ich nach 2 Spielen ausgemacht und wieder 2000 gezockt. Das Problem ist bei FIFA 2005 doch das gleiche wie das bei FIFA 2004. Das Spiel sollte so übertrieben realistisch sein, dass der Spielspass komplett verloren ging! FIFA 2005 ist langweilig, das Tempo im Spiel ist einfach zu langsam, das Spiel ist voller Bugs, die Abwehr ist nicht zu knacken, das Spiel ist von Grund auf auf ein 0:0 ausgelegt. Was bringen Fotoreife Gesichter wenn man nach 5 Spielen gelangweilt ausmacht und sich fragt wofür man so viel Geld ausgegeben hat!? Spielfreude und Dramatik, wie sie bei FIFA 2000 vorhanden war (Schuss, Torwart, Nachschuss, Latte, Nochmal, Ecke!)ist einfach nicht präsent. Das Menü ist genauso schwach! Was soll das bitteschön sein, wenn an sich erst für alles qualifiezieren muss?? Wenn man mit Bayern eine Saison startet, dann muss man automatisch im ersten Jahr in allen Wettbewerben spielen, ohne erst eine Saison zu verschwenden! Die Transfers sind genauso schlecht! Nicht wie in Echt, Spieler für Geld, sondern nur noch Tauschgeschäfte. Oh Gott! Kauft Euch bitte PES 4! Dort kann man abgeänderte Namen doch editeren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gepflegte Langeweile, 4. August 2005
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Tolle Animationen, detailgetreue Graphik und ordentliche Steuerung zeichen Fifa Footbal 2005 jedenfalls auf den ersten Blick aus. Spielt man die ersten ein, zwei Partien ist man auch angetan...
Doch spätestens nach etwa dem zehnten Spiel erfährt man die taotale Monotonie, die in Fifa Football 2005 steckt. Wo liegen nun die Schwachstellen die das Game zum absoluten Langeweiler machen? Freie Räume, Steilpässe, Konter, Weitschusstore sind Schlagworte die man bei Fifa 2005 einfach nicht wiederfindet. Die Abwehrkette jeder Mannschaft bleibt egal bei welcher Spielsituation wie angepflaster an der eigenen Strafraumgrenze stehen, ähnlich verhalten sich die Mittelfeldspieler. Dass Schüsse aus der Halbdistanz so gut wie nie den Weg ins Tor finden, führt dazu dass die wenigen Tore, die im Spiel fallen, fast ausnahmslos von Stürmern erzielt werden, von dennen man maximal drei in den Unterschiedlichsten Aufstellungsvarianten aufbierten kann.
EA Sports bringt mit Fifa 2005 den bereits x-ten Ableger der serie heraus, vom Spielwitz ist aber etwa Fifa 98 um Klassen besser als das Aktuelle. Hier wird offensichtlich eine äußerst realitätsnahe Fussballsimulation angeprebt. Das Konzept geht auch auf: Die meisten Torschüsse werden von der Abwehr abgeblockt, bei Driblings verzettelt man sich bald in einer Herrschar an Abwehrspielern. Wer ein Fussballspiel welches Spaß macht haben möchte, muss sich nach etwas anderem umsehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fifa 2005 vs. Pro Evolution Soccer 4, 29. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Bei Fifa 2005 wurde vor allem an der Steuerung gefeilt!!
Obwohl Fifa noch nicht an die Steuerung von PES4 herankomm, haben sie einen großen Schritt mit der First-Touch Steuerung gemacht. Außerdem wurde die Off-the-Ball Steuerung verbessert!!
Ich habe erneut Fifa 2005, Pro Evelution Soccer 4 vorgezogen, da Fifa widermal sehr gute Animationen eingebaut hat und was ich bei PES4 ein riesen Nachteil finde, ist, dass jegliche Lizensen fehlen um das Umfeld des Spiels realistisch zu gestalten. Bevor man den Kauf eines Spiels tätigt sollte man überlegen, auf welches man mehr Wert legt.
Für PES4 sollten sich die Leute entscheiden, denen einfach nur das Fussball spielen Spaß macht, weil zu wenig Lizensen vorhanden sind und das Umfeld nicht sehr realistisch gestaltet wurde.
Für Fifa sollten sich die Leute entscheiden, die neben dem Spielen auch viel Wert auf das Managerumfeld legen und die mit ihren Lieblingsvereinen und Spieler in vielen langen Saisons sich die Meisterschaft erkämpfen wollen.
Also vorm Kauf gut überlegen auf welche Dinge ihr Wert legt und dann wünsche ich euch viel Spaß beim ZOCKEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Interaktion < 0, 3. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Dass, was mich bisher immer vom Kauf anderer Sport- und vor allem Fußballspielen abgehalten hat, waren die fehlenden Lizenzen der Spieler und Teams (wenn man bspw. mit dem 'Rekordmeister' anstatt des FC Bayern spielen muss, dämpft das erheblich den Spielspass). Leider ist dies so ziemlich der einzige Pluspunkt von FIFA Football 2005, wobei es in fast allen anderen Bereichen versagt: Die Grafik ist nicht mehr das neueste (verschiedene Spieler sehen zum Teil sehr ähnlich aus) und das Menü ist zum Teil unübersichtlich (die Soundtrackanzeige überdeckt von Zeit zu Zeit den 'Zurück'-Button) und schlecht zu bedienen (-> performancefressend). Das größte Manko des Spiels ist aber sicherlich die mangelhafte Spielfreiheit - die Startaufstellung wird von Zeit zu Zeit auf unerklräliche Weise umgestellt, während des Spiels wird der aktive Spieler automatisch gewechselt, perfekt ausgeführte Freistöße erreichen teils schlechtere Ergebnisse als völlig verkorkste, man reißt ungewollt (ohne Tastendruck o.ä.) gegnerische Spieler im Strafraum um, was manchmal einen spielentscheidenen Elfmeter bedeutet, es ist unmöglich den gegnerischen Torwart zu foulen, etc. etc. etc.
Etwas deutlicher: Es ist oft effektiver, dass Gamepad vom Tisch baumeln zu lassen, als selbst zu spielen - klingt unglaubwürdig, ist aber so (man kanns ja mal ausprobieren, wenn man sein Geld für das "Game" zum Fenster herausgeschmissen hat).
Meiner Meinung nach sollte man über ein Spiel (!) eine gewisse Kontrolle haben/es in eine bestimmte Richtung lenken können - Fehlanzeige bei FIFA 2005.
Warum ich nach all der Kritik doch noch zwei Sterne gebe? Der Soundtrack ist nach wie vor undschlagbar (leider nur ein kleiner Trost für den preis).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen am Weg zum Einheitsbrei...., 28. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Auch heuer war ich vom ersten Eindruck wieder begeistert. Grafisch wieder ein Leckerbissen.
Aber nix mit hau ruck nach vorne spielen und aufs Goal fetzen.
Man muss noch mehr taktisch spielen als bei der 2004er Version, immer wieder ein Stück zurückpassen, weil mit geradlinigem Spiel kein Durchkommen zu finden ist oder sich die Stürmer vor dem letzen Pass hinter der (äusserst dichten) Abwehr verstecken. Positiv ist, dass die eigenen Verteidiger nicht mehr so extrem Fehleranfällig sind - da dies aber auch für die KI-Abwehr gilt, wird jedes Match zum Catenaggio.
Und wenn ich fünf Partien spiele und dabei nur ein Tor fällt, dann weiss ich jetzt schon, dass auch FIFA 2005 wie der Vorgänger vmtl. bald Staub ansetzen wird.
Eigentlich schade - denn aufgrund der Grafik und der Aufmachung hätte ich richtig Gusto bekommen - aber so....?!?
Und am meisten geht mir auch heuer wieder am A*&x!, dass man die Schüsse sanft dosieren muss,.... bitte, ein torschuss sollte auch ein emotionaler Abschluss eines gelungenen Spielzuges sein - da will ich mit einem Grunzen ordentlich auf den Knopf drücken und ned kurz antupfen!!!
Die Fifa-Reihe stand früher für unbeschwerten Kicker-Spass, v.a. im Mehrspieler-Bereich. Natürlich ist ein 0:0 realistischer als ein 5:3... aber mal ehrlich - soll das in einer grösseren Runde Spass machen?
Leider setzte sich der Trend der letzten Jahre fort und wurde die Simulation zu Lasten des Fun-Faktors verstärkt. Somit ist Fifa weiter am Weg zum Einheitsbrei mit TIF u.ä.
Fazit: wer sich bereits über FIFA 2003 oder 2004 geärgert hat, wird auch 2005 nicht glücklich. Wer neu in das Genre einsteigt, wird vmtl. heuer noch begeistert sein. EA-Sports lebt immer noch davon, die beste Alternative am Markt zu sein - aber wie lange noch?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Null Chance...., 23. Januar 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
....gegen Pes 4.
Also ich muss sagen ich habe lange Fifa gespielt.Bis zu Fifa 2003 war Fifa ja auch immer ganz ok.Aber Fifa 2004 und jetzt Fifa 2005 sind einfach um Längen schlechter als Pes(Pro Evolution Soccer).Das Gameplay ist nahe zu misearabel , der Ball verspringt nie, nie trifft man den Ball wenn man grätscht.Das Mittelfeld rückt nicht nach usw (ich könnte lange so weiter machen).
Die Menüführung wurde unnötig verkompliziert.Ich habe es in meinem ersten Spiel nicht auf die Reihe bekommen einen Spieler auszuwechseln.
Der Karriere Modus eine gute Idee Eigentlich , aber wer hat Lust erst mal 2 oder 3 oder noch mehr Jahre in unteren Klassen mit schlechten und unbekannten Manschaften zu spielen bis man mal ein gescheites Angebot bekommt.Da fragt man sich doch wieso gibt es nich ein ganz normalen Saison Modus ?
Fazit:Fifa 2005 ist besser als Fifa 2004 was nicht schwer ist aber gegen Pes 4 kann es sich nicht behaupten !!!!!
Ps : Ich kann nicht verstehen wie man sich das Spiel so schön reden kann :( ???????
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschung pur !, 16. Juli 2005
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Immer wieder hab ich es alljährlich gekauft,immer in der Hoffnung,daß EA-Sports es endlich richtig gemacht hat. Und immer wieder wurde ich enttäuscht,wie viele andere auch. Seit 2003 gibt es auch keinen Editor mehr im Spiel inklusive (das muß man später irgendwo herunterladen). Das wirklich einzig Gute am Spiel ist,daß Teams und Spieler mit Originalnamen aufwarten. Wenn man ein paar Wochen gespielt hat,verliert man doch den Spaß am Spiel und beginnt sich dumm und dämlich zu ärgern. Gegentore sind vorhersehbar,wie auch die eigenen. Die Torhüter sind allesamt komplette Nieten,egal welche Spielstärke sie haben (sie begehen alle die gleichen Fehler: Ball abklatschen,Nachschuß oder Kopfball-Tor für den PC-Gegner). Im Angriff stehst du mit nur 2 Mann im Zentrum des Geschehens,die anderen bleiben zurück,denken nie im Leben daran,aufzurücken,geschweige denn mal ein Spiel umzubiegen. Die Angriffe des Gegners sind zu begrenzt schematisiert,es gibt anscheinend nur 3 oder 4 Varianten,da fängst du an zu Gähnen,so eintönig ist das. Auch kann man das eigene Team kaum im eigenen Interesse einstellen,es ist alles vorgegeben,das war's. Die Grafik ist für das 21.Jahrhundert eher mittelalterlich. Und ich gehe jede Wette ein,daß bei FIFA 2006 höchstens die WM eingebaut ist(in Mini-Format) und sonst alles beim Alten bleibt und Ihr euch wieder ärgert,es gekauft zu haben...ich jedenfalls nicht mehr. Es sei denn,es schenkt mir einer das Spiel,dann probier ich es mal wieder...
Des weiteren ist es beschämend,den Verkaufspreis so hoch zu schrauben. Dafür muß doch deutlich mehr geboten werden. Alles im Allen ein ganz schwaches Spiel. Wer es heute noch nicht hat: Finger weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es geht wieder in die richtige Richtung., 23. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: FIFA Football 2005 (Computerspiel)
Ich war ein begeisterter FIFA 2002 und FIFA 2003 Spieler, doch dann wurde ich, wie viele andere wahrscheinlich auch von FIFA 2004 ganz schön enttäuscht.Doch die 2005er Ausgabe geht endlich wieder in die richtige Richtung.Die Grafik ist, wie von EA Sports gewohnt gut und endlich kommt auch wieder längerer Spielspaß auf (Bein Vorgänger hielt dieser nicht mal wenige Stunden).Auch besser als beim Vorgänger finde ich die Menüs, die ich bei FIFA 2004 düster und langweilig fand.
Fazit:Nach dem evolutionären FIFA 2003 und dem weniger gelungenen FIFA 2004, ist wieder einmal ein durchaus brauchbares Spiel entstanden.Es ist zwar nicht so überzeugend, wie seiner Zeit FIFA 2003, aber nach dem Rückschritt im Vorjahr geht die Entwicklung jetzt wieder in die richtige Richtung.
Spielspaß:****
Grafik:*****
Menüs:***
Steuerung:****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

FIFA Football 2005
FIFA Football 2005 von Electronic Arts GmbH (Windows 2000 / 98 / Me / XP)
EUR 38,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen